Posts by Level5

    Mirko76


    Wenn du mit Bohrer und Feile umgehen kannst, würde ich mir an deiner Stelle eine Adapterplatte aus Aluminium oder dünnem Stahlblech anfertigen.
    In Dieses schneidest du die passenden Öffnungen für ein Netzteil mit gerineren Abmessungen.
    Somit könntest du auch das Siemens-Netzteil (oder ein anderes) verwenden!


    Matze

    knebb


    du willst doch nicht ernsthaft ein Röhren-Kofferradio ausschlachten???


    Wenn es gut erhalten ist und womöglich auch noch funktionstüchtig, würden Sammler ein Vermögen dafür bieten!


    Leider sind solche Stücke heute sehr selten geworden.


    Wenn du richtig Kohle machen willst, wirf mal einen Blick auf www.jogis-roehrenbude.de


    Matze

    Hallo


    Zum Thema LCD und PIC gibt es das Projekt von pingpong.


    In seinem Thread 'Wollmilchsau fast fertig, habe noch Fragen' hat er schon die Schaltungen und Layouts für einen Pic - Controller mit RTC und einen Display - Umschalter veröffentlicht.
    Allerdings wird nur ein Display unterstützt: das 64128A blau von Reichelt.
    Ihr findet seinen Thread auf der 3. Seite (ich weiss noch nicht wie man einen Link zu einem anderen Thema einfügt :D)


    Allerdings hat pingpong eben wenig Zeit (wegen Beruf) , aber die Fotos sagen schon viel aus :)


    Durch den Pic ist seine Schaltung optimal für das Extension-Board geeignet

    hallo pingpong,


    nach über zwei Monaten Pause in diesem Thread wird es Zeit, das er wieder zum Leben erweckt wird :D


    Ich habe inzwischen mein Extension - Board von TBE erhalten. Da deine Hardware zu seinem Projekt baugleich ist, passen dein Controller-Board mit RTC und die Display-Umschaltung optimal dazu. :)


    Ich würde mir gerne schonmal die Leiterplatten anfertigen, wobei ich die Layouts noch etwas an meine Bedürfnisse anpassen möchte. Allerdings benötige ich noch ein paar Informationen:


    1. Hat sich an den Schaltplänen zwischenzeitlich noch etwas geändert?


    2. Wie sind die beiden Schaltungen miteinander verdrahtet (ist den Schaltplänen leider nicht zu entnehmen)?

    wirbel


    dein Link hat genau dasselbe Problem wie alle anderen Tipps: immer wird eine Anpassung des Grafikmodus erforderlich X(


    Aber genau dieses Problem versuche ich zu lösen. Eine Bauanleitung, die ohne Grafikmodusanpassung auskommt, habe ich noch nicht gefunden. Ein kommerzieller Konverter löst aber genau dieses Problem!
    Leider verlangen die Hersteller viel Geld für die Dinger, da muss man eben in den sauren Apfel beissen :(




    Matze

    @Peter


    Ich habe mir inzwischen einen kommerziellen Konverter gekauft, hatte allerdings noch keine Zeit zum testen (bitte noch etwas Geduld).


    Es handelt sich um den TV-VIEW POCKET von Conrad, Bestell-Nr. 99 47 71-33 79,95€


    Bisher kann ich nur zum Lieferumfang und den technischen Eigenschaften etwas sagen:


    1. Alle zum Betrieb notwendigen Kabel sind enthalten.
    Die Stromversorgung erfolgt entweder aus dem USB oder dem PS/2, (beide Kabel werden mitgeliefert)


    2. Ausgänge für RGB, S-Video und FBAS


    3. Bildposition -und grösse einstellbar, Zoomfunktion


    Folgende Auflösungen werden unterstützt (Eingang):


    640x480 -- 60/72/75/85Hz
    800x600 -- 56/60/72/75Hz
    1024x768 -- 60Hz


    Somit ist eine Umstellung des Grafikmodus nicht mehr nötig!


    Wenn ich den Test durchgeführt habe werde ich hier berichten.


    Matze

    Die Schaltung hatte ich schon entdeckt, habe aber nicht alle Bauteile vorrätig (kein BC 557 vorhanden). Der Nachbau ist auch schon geplant.


    Bei ELV gibt es einen FBAS - RGB Converter mit getrennter Regelmöglichkeit, allerdings ist der Bausatz mit fast 80€ nicht gerade billig. Ausserdem auch sehr aufwendig konstruiert (Bedienung mit Mikrocontroller-Chip).


    Ich hatte auf eine Lösung mit einem speziellen Chip (wie in Fernsehgeräten verbaut) gehofft.


    Daher ein Aufruf an alle Radio-und Fernsehtechniker: wer kennt einen passenden Chip?

    Hallo


    Ich setze ein PSone 5'' Display zur Videokontrolle ein
    Der Rotpegel ist dabei sehr hoch (rote Gesichter) ;(


    Kennt jemand eine Schaltung zum Verändern der Farbanteile des RGB-Signals? (R, G und B sollten getrennt regelbar sein)

    Hallo peterm


    Vielen Dank für deinen Link.
    Ich glaube, damit werde ich ein Stückchen weiter kommen.
    Jetzt muss ich erstmal die Seiten studieren, mal seh'n was drauss wird :D


    wenn die Sache funzt gebe ich Bescheid!



    Matze

    Ich habe zur Zeit nur die nackte c't-Distri ohne Plugins & Co am Laufen
    Funktioniert eigentlich ganz problemlos.
    Leider wurde mein Onboard - LAN nicht erkannt ( dürfte am zu neuen Chipsatz liegen)
    Ich verwende ein Elitegroup N2U400-A (Athlon) , der LAN-Chip ist ein VT6103.
    Durch diesen Umstand ist ein Online-Update leider nicht möglich.
    Ich hoffe, dass die neue Version einen passenden Treiber mitbringt.


    Wenn alle Stricke reissen, werde ich mir wohl noch eine LAN - Card zulegen müssen.

    Hallo zusammen


    Ich suche eine Schaltung für einen VGA-to-TV-Konverter.


    Viele aktuelle Grafikkarten können nicht mehr die Interlaced-Modi
    darstellen, somit ist der Anschluss des VGA-Ausgangs direkt an ein TV nicht mehr möglich. X(


    Ich würde gerne die Konsole auf dem TV ausgeben ( VGA - Auflösung ).
    Da ich das Extension-Board von TBE einsetzen werde kann ich mehrere Videoquellen per FB auf den SCART umschalten.
    ( TBE hat seinen Thread im Linux/Hardware - Board, ist schnell zu finden )


    Es gibt zwar schon kommerzielle Produkte (z.B. bei ELV , www.elv.de , Best.-Nr.40-544-64 für 69,95€) ,aber die Schaltung sollte möglichst ins VDR-Gehäuse (nur die Anschlüsse sollen nach aussen geführt werden).


    Hat vielleicht schon jemand so etwas gebaut oder verfügt über einen Schaltplan (würde reichen :) ) ???


    MfG


    Matze

    Hallo VDR-Freaks


    Heute habe ich die neue Ausgabe der c't erhalten


    In der Vorschau zum Heft 8 ( gibt's am 5. April ) wird eine neue aktualisierte Version der c't-VDR-Distribution angekündigt (Disk im Heft) :)


    Matze