Posts by sdu

    Quote

    Original von caesar
    Hallo sdu,



    erstaunlich, daß Dein VDR so genügsam ist. 8o


    sieh mal unter Einstellungen - Aufnahme - ... dort kannst du die max. Dateigröße einstellen kann soweit ich weiß nicht über 2GB liegen (vdr teilt die Aufnahme auf mehrere Dateien auf ...) - sind also alle vdr so genügsam

    Quote

    Original von caesar
    Aber fat32 hat doch bekannter Maßen ein Problem mit Dateien über 4GB ( also wenn ich an die Deutschrocknacht denke auch VDR-Dateien) und soll andererseits für den Zugriff in einem Netzwerk mit apple und pc am besten geeignet sein.
    stimmt's?


    meine vdr Dateien sind nie größer als 700Mb ...

    Quote

    Original von Japie Krekel
    Wann ich eine aufnahme von eine verschlusselte sender mache, is das kein probleme, aber es ist nicht moglich um ein andere verschlusselte sender zu sehen ! Ich glaube das es moglich must sein ??


    Hallo


    soweit ich weiß ist dies nicht möglich - mit der CI / CAM Lösung auf einer DVB-S kann jeweils nur ein Kanal entschlüsselt werden ...

    Quote

    Original von Terminator123


    • was für ein Gehäuse + Netzteil (auf jeden Fall Desktop)
    • was für ein Motherboard läuft gut als VDR
    • welcher CPU ist zu empfehlen, der AMD Geode soll doch eine recht niedriege Abwärme haben
    • DVB-S Karte (welche?)
    • Grafikkarte reicht eine günstige oder?
    • Soudkarte, hier bräuchte ich einen optischen Ausgang



    ich würde heute mit einem gebrauchten PC anfangen (PIII sollte reichen)
    DVB-S würde ich eine Technotrend Full Featured und eine Budget (TT oder Skystar2 etc.) nehmen
    Grafikkarte ist egal (am besten on board)
    Soundkarte brauchst du auch keine (wenn du eine Full Featured verwendest)


    Quote
    • ist ein S-Video ausgang möglich?


    mit einer Technotrend Full Featured und einem AVBoard bzw. Handarbeit - ja

    Quote

    Original von foerscht


    Welche Möglichkeiten an Kombinationen sind möglich? Abgesehen von der Treiberunterstützung? Geht es eine Budget-Karte mit deiner DXR3 Karte zu kombinieren und was muss ich beachten?


    die Kombination von dxr3 mit einer budget ist der Standard - es sind auch alle anderen Kombinationen möglich (mehrere Budget, FF und Budget, FF und FF usw.)


    Quote

    Original von foerscht


    Weiter würd ich gern wissen wie es mit Fernbedienungen aussieht. Sollte man auf irgendwas bestimmtes achten? Wie läuf es mit der Bedienung ab wenn man mehrere TV Karten nutzt?


    die Fernbedienung sollte die Standard Farbtasten sowie ein Kreuz (auf, ab, links, rechts, ok) und zusätzlich Programme auf / ab und Lautstärke auf / ab haben. Die Bedienung erfolgt übrigens über die vdr Software sodass die Auswahl bzw Kombination der TV Karten hier nicht wichtig ist ...

    Quote

    Original von Der-Rolli


    3) Hauppauge WinTV-HVR-3000
    4) HDD und 1024MB RAM


    Passt das?? Das Board unterstützt AC3 und hat nen Spif-Out (optisch), laut Beschreibung kann die Hauppauge alles das was ich mir wünsche. Brauche ich dann noch was anderes zu??? Was würdet Ihr empfehlen??? Welche VDR Version?? Welches Linux?? Welche Plugins??


    wichtig wäre vor allem das die angegebene Karte unterstützt wird (sprich Treiber vorhanden sind die auch ALLE Features der Karte ermöglichen - dies ist soweit ich weiß zur Zeit nicht der Fall ...)

    Quote

    Original von skiller2k1
    winni : Darf ich mal sagen, das ich dieses Plugin absolut affentittengeil finde? (Sorry, für den Ausdruck :D) Habe mich nie genauer damit beschäftigt und habe vorgestern mal damit angefangen, mir das genauer anzuschauen. Einfach nur super das Plugin


    ich muss mich dem Lob anschließen als ich vor ein paar Monaten das plugin zum ersten mal Inbetrieb nahm hatte ich genau den selben Eindruck (affentittengeil).
    Seither ist das Plugin im Dauereinsatz und z.B. die Autotimerautomatik läuft so problemlos wie man es sich nur wünschen kann !


    Danke !

    Quote

    Original von gladiator
    Die ganzen libs hab ich schon ins richtige Verzeichnis kopiert, allerdings gibt es bei der Slackware 10.2 unter /lib/modules/2.4.31/ kein Verzeichnis "misc". Wo muss die realmagic84xx.o hin und was muss ich noch tun, damit das Modul wie jedes andere Kernelmodul geladen werden kann?


    afaik sollte es reichen dieses fehlende Verzeichnis misc anzulegen ...


    Entschuldigung - ich wollte das afaik erklären (hat tatsächlich nichts mit vdr zu tun)


    vdrsync ist auf jedem linvdr installiert (quasi standard)


    auf meinem linvdr gibts da die Möglichkeit über den Export Aufruf Aufnahmen nach mpeg zu konvertieren ...
    (im OSD auf die Aufnahme - Befehle - nach mpeg konvertieren ...)