Posts by DocViper

    Das ist der Captive NTFS Treiber


    Der war auf der letzten (?) Ct'Knoppix CD mit dabei.
    Der scant die NTFS Partition und holt sich die benötigten Treiber (.dll's), und falls welche fehlen nimmt er die vom WinXP Servicepack direkt von der Mircosaft Homepage ;D
    Ziemlich clever find ich...


    Wird aber wohl imho nicht so einfach in eine LinVDR Umgebung einzubauen sein ? ;(


    Joe

    Über Menü (Taste m) - Kanäle wird die Liste aller Programme angezeigt.


    Mit "Auf" und "Ab" (Cursor-) Tasten den Sender wählen mit der blauen Taste (oder F4) den Sender markieren und mit OK (=Enter) an der gewünschten Stellen "abwerfen". Thats all ! :]


    cu
    Doc

    Ich formuliere es gleich mal als FAQ für LinVDR 0.5:
    -------------------------------------------------------------------------------
    Ich kann aber das DVD/CDROM Laufwerk nicht über das Menü->Befehle mounten ?


    1.) mit Alt+F1 in die Konsole wechseln und als root einlogen


    2.) in die /etc/filesystems den Stern ("*") laut Anleitung eingetragen ?
    (Wenn nicht dann:

    Code
    1. echo "*" >/etc/filesystems


    3.)

    Code
    1. cd /dev


    Code
    1. rm dvd


    Für Primary Slave

    Code
    1. ln -s /dev/hdb /dev/dvd


    Für Secondary Slave

    Code
    1. ln -s /dev/hdd /dev/dvd


    Wer einen Brenner hat und daher die SCSI-über-IDE-Emulation braucht:

    Code
    1. ln -s /dev/sr0 /dev/dvd


    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Beim Bootvorgang erhalte ich die Aufforderung einen Anzeige Modus zu wählen oder 30 Sekunden zu warten !


    Ins Verzeichnis /boot/grub wechseln

    Code
    1. cd /boot/grub


    Mit dem Editor der Wahl die Datei grub.conf editieren:

    Code
    1. vi grub.conf


    Mit den Cursortasten zum Eintag vga=??? bewegen, mit der Taste "INS" in den Schreibmodus wechseln und einen gültigen Wert eintragen (zB.: vga=0F00, Taste "ESC" und mit ":w" Speichern dann ":q"


    Dann neustarten

    Code
    1. reboot


    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie kann ich einen Soundblaster Live unter LinVDR aktivieren ?


    cd /etc
    vi modules
    dort folgendes Einträge machen:
    snd-emu10k1
    snd-pcm-ossm
    snd-mixer-oss
    snd-seq-oss


    linvdr:/# alsamixer


    Konfiguration nach /etc/asound.state speichern.
    linvdr:/# alsactl store
    Die Lautstärke des Line-In und CD-In auf 90% setzen.
    linvdr:/# amixer sset Line 28 on
    linvdr:/# amixer sset CD 28 on
    linvdr:/ # amixer sset Master 28 on


    /etc/init.d/rcStart modifizieren:
    vor dem Start von vdr folgende Zeilen einfügen:


    execute /usr/bin/alsactl restore
    execute /usr/bin/amixer Line 28 on
    execute /usr/bin/amixer CD 28 on
    execute /usr/bin/amixer Master 28 on


    linvdr:/# reboot



    Doc

    Dank euch allen !!


    - CDRom funktioniert !


    - Soundblaster Live funktioniert über Line in und CD (Hab mir die Doku von der Alsa Seite angesehen um die Treiber zu ermitteln *stolzsei* :] )



    Aber ich hab noch was zu fragen !!?!? ?(


    Beim Booten gleich zu beginn fragt er mich jedes mal welche Auflösung der vesa treiber verwenden soll für die console (80x25)
    und als begründung heißt es weil ein illegaler wert gesetzt ist ???


    hab aber glaub ich dafür die lösung schon gefunden:
    lilo.conf vga=0x???
    oder hat linvdr grub oder lilo ???
    dann dürfts aber dort auch zufinden sein... ?(


    cu
    DocViper aka Joe

    Hallo Leute


    Ich habe mit meinem LinVDR 0.5 in der originallen Installation (+die üblichen Plugins mplayer, remote, cdfs, calendar, teletext) folgendes Problem


    Erstmals die Hardware:
    MSI 6178 Board mit passivgekühltem Celeron 550
    192 MB SDRAM
    Hauppauge Nexus-s DVB Karte
    Onboard Grafik Intel 810 Chipset
    Soundblaster Player Live 5.1
    80 GB HDD (primary master)
    Toshiba 16 fach CDrom (primary slave)
    Realtec Netzwerk onboard
    Igor IR Reciever (für Girder Software gebaut) an RS232


    Problem:
    - ich kann das CD Laufwerk nicht mounten ;(
    in der fstab ist ein dvd laufwerk /dev/dvd auto usw. eingetragen und ein /dev/dvd cdfs (nehme an für die audiocd funktionen)


    wenn ich die mount funktion im menü verwende funktioniert es nicht und manuell (hoffe ich mach das richtig) kommt immer folgende fehlermeldungen
    hab folgendes probiert und nichts hat funktioniert
    mount /dev/dvd /mnt/dvd
    Meldung: no device oder directory found (oder so ähnlich)
    (es ist in der tat kein DVD sondern in CDLaufwerk)


    mount /dev/cdrom /mnt/cdrom
    funktioniert auch nicht
    (die üblichen werte vorher in fstab eingetragen: /dev/cdrom /mnt/cdrom iso9660 ro,noauto,user,noexec 0 0 und das verzeichnis /mnt/cdrom angelegt)


    kann es sein das ich den dma modus deaktiviern muss damit das funktioniert ? (Unter Windof 98 hat auch das cdrom nicht funktioniert wenn ich den intel dma booster treiber für die festplatte installiert hatte)


    wie kann ich den soundblaster zum musizieren bringen ?
    (alsa driver oder so :rolleyes:)
    wäre die ct'vdr distribution dafür besser geeignet ?


    lg
    Joe aka DocViper