Posts by jha

    Quote

    Original von inschenjr
    und noch was: den font hab ich glaub ich richtig installiert. aber nirgends gibts bei mir ein osd im mplayer. hab ich da auch etwas falsch gemacht?


    Im Slave-Mode einfach die '3' drücken.


    Gruß,
    Juri

    Sven schrieb:

    Quote

    Habt ihr vielleicht eine Ahnung warum ich die Lautstärke nicht steuern kann, der Balken bewegt sich hin und her wenn ích die Lautstärke einstellen will, aber das war`s auch schon, wird nicht lauter oder leiser, Pause Play und Stop geht tadelos mit der FB! Umstellen von Slave auf Normal bringt auch nix, habe Mplayer rc3 Install (ohne diff, braucht man angeblich nicht mehr?!?), egal welche mplayer.sh ich nehme 0.0.4, 0.0.5 oder 0.0.6 immer das gleiche, oder ist das ein bekanntes Problem an dem gearbeitet wird!?


    Scheint ein Problem von rc3 zu sein. Ich habe hier rc1 und rc3 auf dem Rechner - rc1 luppt tadelos, rc3 - siehe oben. Nix was ich im mplayer.sh Skript fixen könnte.


    Gruß,
    Juri

    Leute,


    erstens, ich habe keine Ahnung, was bei euch schief läuft :(
    Bei mir läuft das ganze auch auf Gentoo (ursprünglich 1.4rc1).


    Zweitens, können wir die Diskussion entweder auf die VDR-ML verschieben oder per Mail machen - ich krieg die Krise mit diesem Webchat.


    Gruß,
    Juri

    Hi Dirk,


    nein, leider hilft mir das überhaupt nicht, denn das sieht alles sehr gut aus - ganz genauso, wie es sein soll.
    Welche vdr-version mit welchem mplayer-plugin benutzt du?


    Wie startest du den VDR?
    Hast du das Skript schon mal direkt ausgeführt, ohne das der VDR läuft? Kannst du es dann mit 'q' oder CTRL-C abbrechen?


    Welche Linux-Distri benutzt du?


    Ich habe ehrlcih gesagt keine Ahnung, wo jetzt hier das Problem ist. Das Skript macht laut Log das, was es soll.
    Ich habe irgendwie das mplayer-plugin im Verdacht. Naja, mal sehen


    Gruß,
    Juri

    Schon in Ordnung ;)
    Bitte poste die Ausgabe des Skripts wenn du DEBUG auf true gesetzt hast. Kann es sein, daß du den Pfad, wo mplayer zu finden ist, nicht angepaßt hast?


    Gruß,
    Juri

    Sind das alle Ausgaben, die im Log erscheinen?
    Bitte nochmal mit DEBUG="true" probieren.


    Ansonsten, welche mplayer version benutzt du? Hat sie die Option '-identify'?

    Quote

    Nochmal!


    Mein Fernseher kann KEIN NTSC!!!
    Wozu auch !?! Ich lebe in DT und NTSC-Videos/DVDs hab ich net! ALSO PAL!!!


    Und hey, mal langsam. Ist ja gut. Hast du denn in der config datei NTSC="false" gesetzt?


    Ansonsten, daß ist hier alles Arbeit von Freiwilligen für Freiwillige.


    Gruß,
    Juri

    Hi Skyalex, hi all,


    Quote

    sorry hab leider keinen NTSC Fernseher.
    Ich hatte aber beim 5er Script den Fehler (sw/ws und rot) bei einem Film der mit dem 4er tadellos läuft.


    probiere doch bitte mal die neueste Inkarnation des mplayer Skriptes:
    Version 0.0.6-jha


    Aber Achtung:
    ihr müßt auch die config datei aus dem tar.gz benutzten - eine ältere wird mit dem neuen Skript nicht funktionieren. Sorry, aber dafür startet mplayer jetzut etwas schneller.


    Gruß,
    Juri

    Hi Martini,


    Quote


    Xres 352 480 640 704


    usw.. . Ich möchte das ganze mit max 640 laufen lassen.


    Kann ich da nun die Auflösung begrenzen oder wie kann man das machen. Kannst du mir das mal kurz erklären. Ich möchte mit max 640*xxx abspielen. Ist das machbar?


    Eigentlich müßte es reichen, wenn du aus den beiden Zeilen
    XResPAL 352 480...
    XResNTSC 352 480...
    alles löschst, was größer als 640 ist.
    Du kannst dann aber kein Videos, die eine höhere Auflösung haben, abspielen :(


    Die 4er-Version hat das zwar gemacht, aber dabei keinerlei Rücksicht auf die verschiedenen TV-Normen genommen.


    Ich setze 'downscaling' mit auf meine ToDo-Liste.


    Gruß,
    Juri

    Hi Alex,


    nein, dann brauche ich kein debug-file.
    Das es mit der 4er Version bei dir lief, liegt daran, daß die 4er Version immer auf volle PAL-Größe hochgerechnet hat. Meine Version(en) versucht erstens nur so wenig wie möglich hochzurechnen, wenn möglich garnicht, und zweitens berücksichtigt es die ursprüngliche Fernsehnorm des Videos (anhand der Frames/sec), damit es keine Asynchronität zwischen Bild und Ton gibt.
    Wie gesagt, ich arbeite an einer Erweiterung, bei der man dann wählen kann, welche TV-Norm benutzt werden soll.


    Gruß,
    Juri

    Hi Skyalex,


    kann denn dein Fernseher NTSC wiedergeben?
    Wenn nicht, dann liegt dein Problem wohl darin, daß du ein NTSC-Video wiedergeben willst, aber deine Glotze das nicht kann.


    Da mußt du dann noch ein bißchen warten, bis ich die Version 0.0.6 fertig habe. Mit der wirst du dann einstellen können, welche der beiden Normen PAL bzw. NTSC benutzt werden darf.


    Gruß,
    Juri

    Hi nochmal.


    Meine Frage nach NTSC bzw. den debug-Meldungen war eigentlich and die Leute gerichtet, die ein s/w-Bild bekommen oder einen Rotstich im Bild haben :)
    (ist das erste Mal, daß ich dieses Webforum benutze; irgendwie finde ich Mailinglisten besser...)


    Gruß,
    Juri

    Hi,


    erstens, kann deine Glotze auch NTSC wiedergeben?


    Zweitens, setze doch bitte mal in der mplayer.sh.conf 'debug' auf 'true' und schicke mir die entsprechenden Auszüge aus /var/log/messages.


    Danke,
    Juri