Posts by kaiserm

    Hi Folks,


    also wenn englisch dann in einem gesonderten Bereich, nicht das hier irgendwann der absolute Mischmasch entsteht. Ich habe auch kein Problem mit der englischen Sprache, wäre also no Problem aber wie gesagt, irgendwie trennen das ganze :]


    Gruß, Martin

    Hat's wirklich niemand am Laufen mit einem großen, T6963 basierten Display.


    Das wäre doch mal wieder was für unsere PIC und Elektronik Freaks ... :]

    HABEN WILL !!! :D


    Dies ist der einzige Grund warum ich noch meinen alten S-VHS Videorekorder habe. Der zeigt nämlich die Uhrzeit im ausgeschalteten Zustand :rolleyes:


    Gruß, Martin

    Hi Leute, nachdem mein eXperience doch auf einiges Interesse gestossen ist
    will ich Euch die bis jetzt am häufigsten gestellten Fragen und Antworten nicht vorenthalten. 8)


    Frage: Wie wurden die Logo's gemacht?
    Antwort: Ich habe die Logos mit Coreldraw erstellt und in hpgl bzw. plt umgewandelt. Diese Dateien können von Schaeffer Apparatebau verarbeitet werden. Diese Logos lassen sich dann auf der Frontplatte platzieren und können in gewissen Grenzen auch noch skaliert werden.


    Frage: Wie wurden die Lüftungslöcher gemacht ?
    Antwort: Die Lüftungslöcher hat mir ein guter Kumpel herausgestanzt.
    Ich habe dann lediglich noch ein Lochblech (z.B. von www.modulor.de oder einem gut sortierten Baumarkt) dahintergeklebt. Ich habe auf der Unterseite im vorderen Bereich eine Lochreihe und hinten wie man auf den Bildern sieht zwei Lochreihen angeordnet.


    Frage: Welches Material wurde verwendet ?
    Antwort: Das Gehäuse ist komplett aus 3 mm Aluminium


    Frage: Wie kam das farbige DVD Logo auf das DVD Laufwerk ?
    Antwort: Auch hierfür habe ich ein Aluminiumblech von Schaeffer fertigen lassen, das minimal größer ist als die eigentliche Schublade des DVD Laufwerkes.


    Frage: Um was für ein LCD handelt es sich ?
    Antwort: Bei dem LCD handelt es sich um ein 240x128'er von FEEGY (www.feegy.de)


    So, das war's erst mal wieder von meiner Seite ...
    Solltet Ihr noch Fragen haben, so fragt einfach :]


    Gruß, Martin

    Ich nehme mal an, daß Hauptproblem werden die zig verschiedenen Controller auf den LCD's sein.


    Aber wenn es irgendjemanden gibt der schon ne fertige Schaltung nebst PIC für ein 240x128 mit T6963 hat --- bitte melden ... natürlich zahl ich auch was dafür :]


    Das wäre das i-Tüpfelchen auf diesem Supergerät. 8)


    Gruß, Martin

    Da machen einen manche Consumer Geräte schon a bisserl neidisch ... Datum / Zeit und nächster Timer im ausgeschalteten Zustand zeigen bestimmt schon einige an ;(


    Das ist aber auch das einzige was a bisserl neidisch macht ... denn ansonsten gilt natürlich :


    VDR - ONLY THE BEST :]


    Gruß, Martin

    Was ist denn nun ?


    Gibt es mittlerweile eine Lösung für das ganze ?


    Im ausgeschalteten Zustand Uhrzeit und der nächste Timer, das wäre SUPERGEIL :D


    An so einem Feature hätte ich wirklich ein sehr starkes Interesse :]


    Hat sowas schon jemand im Einsatz für ein 240x128 mit T6963 Controller ?


    Gruß, Martin

    Hi miteinander,


    hier sind die Antworten auf Eure Fragen:


    Quote

    1. Wie hast Du die Plexiglasplatte bearbeitet, dass die Ränder schön glatt sind?


    Die Plexiglasplatte hat mir ein sehr guter Kumpel gefräst.


    Quote

    2. Die Frontplatte gefällt mir richtig gut. Ich hatte allerdings bei Schaeffer angefragt und die Auskunft bekommen, dass die Fräskanten nicht schwarz sind, weil das Material schon voreloxiert ist. Bei Dir sind die Kanten von der Frontplatte aber schön schwarz. Hast Du die Platte nachträglich eloxieren lassen und die Beschriftungen selber ausgelegt? Oder hast Du die Ränder lackiert (womit??)


    Yep, dieses Problem hatte ich auch. Ich habe einfach die Platte an den Rändern abgeklebt und die Kanten mit einem mattschwarzen Lack gespritzt.


    Quote

    3. Welche Stärke hat Deine Frontplatte und würdest Du wieder die gleiche Stärke oder was dickeres/dünneres nehmen?


    Die Platte hat eine Stärke von 3 mm, das nächste Mal würde ich wahrscheinlich eine dickere nehmen (6-8 mm) , denn dann wird die Befestigung einfacher weil man z.B. Sacklöcher bohren und Gewinde schneiden kann.


    Quote

    Und dann gleich noch ne vierte Frage hinterher Das glcd. Ab wann ist das Startbild sichtbar? Wenn Linux startet (also ab irgendeinem niedrigen Runlevel) oder erst wenn der VDR startet?


    Das Starbild wird bereits in einem sehr niedrigen Runlevel aktiviert, so ca. 10 sek. nach dem Start des Rechners.



    Ich hoffe Euch hiermit geholfen zu haben, falls Ihr noch weitere Fragen habt, ... no Problem ich beantworte sie gerne ... :]


    Grüße, Martin

    Hi, auf meinem System dauert Noad ca. 3-5 Minuten, je nach Länge des Films ... gestern gestestet mit 8MM (Nicolas Cage) waren es ca. 5 Minuten obwohl der Film ziemlich lang ist... :D


    Gruß, Martin

    Also : SELBER BAUEN :D :D :D


    Das weiter oben gezeigte Home Theater Case finde ich wie gesagt auch nicht schlecht, aber was mir nicht so gefällt ist der ziemlich große DVD Laufwerks-Ausschnitt ... is natürlich Geschmackssache, aber mein Fall ist es nicht so :(


    An dieser Stelle mal wieder herzlichen Dank für die tollen Feedbacks und Mails.


    Ich glaube, ich mach mich demnächst mal an das PSONE Display ... 8)


    Gruß, Martin

    Auch nicht schlecht :D


    Aber selber bauen macht doch viel mehr Spass, oder ?


    Außerdem muß die Firma erstmal nen Deutschkurs besuchen...


    Originalzitat :


    Vollständiger HTPC der Oberklasse in edler Optik bestehend aus hochwertigsten Standard PC Komponenten nach Wunsch konfigurirbar.


    Aber Ernst beiseite ;D : Sieht wirklich nicht schlecht aus das Teil ... aber nur wer selber baut weiß auch was drin ist und wie es funktioniert 8)


    Gruß, Martin