Posts by iceland

    Hallo, letzer login März 2007 WOW!


    seither habe ich wohl meinen LinVDR per Tastatur bedient.
    Hatte damals das Problem, dass die FB der Nexus (über das Remote Plugin verwendet) plötzlich den Geist aufgab und ich es nicht schaffte eine neue per Homebrew Empfänger anzulernen.


    Heute ist der Ferseher ein LCD und soll an die Wand hoch auf eine TV-Wandhalterung, wobei die Geräte auf die Galerie im WZ kommen.
    Jetzt ist das mit der Tastatur auf dem TV Schrank kein Thema mehr.


    Also mußte eine Lösung her: Empfänger von atric.de, FB One for all urc-7940
    und nach einigen Versuchen hats auch mit dem Anlernen geklappt.


    EINZIGES PROBLEM: die Tasten [Menu][Grün][Gelb] liefern den selben Code


    Wie kann ich abhelfen?


    Chris


    P.S.:FB unter [VCR] Gerätecode 0081 angelernt

    Quote

    ...dass der Stecker nicht richtig sitzt oder die Buchse auf der Karte Probleme macht. Die 2,5mm-Klinken sind da relativ empfindlich...


    dachte ich mir auch schon.
    kann man eigentlich das kabel vom tsop kommend auch irgendwie direkt an der karte anlöten?


    die spannungen hab ich schon gemessen und da funktionierts eigentlich.
    4,99V auf Signal und wenn ich eine taste an der FB drücke sinkt die Spannung auf ~4,85V ab. eigentlich ja ok - deswegen auch meine vermutung, dass der empfangsteil auf der karte was hat.


    also:
    FB sendet - überprüft mit Digicam
    Spannungsveränderung am TSOP - überprüft mit 3 versch. FB
    beim anlernen der FB - aber - keine der 3 versch. FB erkannt


    ?????????????????????



    iceland

    hallo


    also ich weiß nicht, ich hab das jetzt mit 3 verschiedenen FBn durchprobiert und nichts geht
    da der TSOP neu ist und keine FB erkannt wird gehe ich fast davon aus, dass evtl die karte bzw der empfangsteil auf der karte defekt ist


    iceland

    hallo an alle


    habe seit einiger zeit probleme mit meiner fernbedienung.(geht nicht)
    hab schon einiges versucht fernbedienung von original auf seriell?


    als letztes habe ich jetzt an den original stecker der ff-karte einen neuen TSOP1738 glötet und trotzdem geht nichts


    da ich nicht weiß, ob vielleicht doch die FB defekt ist
    jetzt meine frage(n):
    ist es richtig, dass man für die verwendung der originalen hauppauge FB am klinckenstecker der ff-karte das remote plugin benötigt?


    kann ich mit dem empfänger an der ff-karte und dem remote-plugin auch andere FBn verwenden, oder muß ich dann auf einen seriellen empfänger und lirc umstellen?



    grüße
    iceland

    hallo SHF

    Quote

    EDIT: Oder wissen willst, was du mit den Teilen machen sollst die dann übrig sind.


    ja ich meinte den spannungsregler, diode, widerstand, elko - in den kübel :grinzs


    aber ich denke das alles befindet sich bereits auf der platine und ich brauche quasi nur den TSOP anschließen.


    wie lange darf das kabel sein?
    was mach ich, wenn ich mal eine andere FB verwenden will?


    iceland

    hallo ulf


    if [ $USE_INTERNAL_IR != "yes" ]; then
    #setserial /dev/ttyS0 uart none
    loadmodule lirc_serial
    $BINDIR/lircd
    else
    #if [ $INVERT_SIGNAL = "yes" ]; then
    # LOADKEYS_PARAM="-i"
    #fi
    #/usr/bin/av7110_loadkeys $LOADKEYS_PARAM /etc/vdr/loadkeys/default.rc5 > /proc/av7110_ir
    # add -Premote to $PLUGINS?
    PLUGINS="$PLUGINS -Premote"



    steht in der /etc/init.d/runvdr


    iceland

    hi lars,


    wenn ich im setup "nein" bei frage - ob normale fernbedienung verwenden - eingebe, dann ist remoteplugin automatisch weg.


    wenn ich remote.conf lösche, dann werde ich beim nächsten start aufgefordert eine taste auf der FB zu drücken, aber da tut sich nichts!


    gruß
    chris


    p.s.: wie ist die mahlzeit? hab da gestern mal kurz gelesen - ist eineweiterentwicklung von linvdr?


    cooler nick, erinnert mich an "Jagd auf Roter Oktober"
    den film hab ich schon min 50 mal gesehen (liegt fix auf platte)

    hi frank


    Quote

    probier mal: "which setserial "
    "locate setserial "


    kennt beide befehle nicht


    Quote

    3. wird mit "modprobe lirc_serial "
    gemacht


    ausgeführt - keine rückmeldung?


    Quote

    gzip -d setserial-2.17.tar.gztar -xf setserial-2.17.tar
    cd setserial-2.17
    ./configure
    make
    make install


    ausgeführt bis ./configure
    dann: configure: error: no acceptable cc found in $PATH


    Quote

    4. wird z.B. so gemacht:
    cd /dvb/VDR oder
    cd /dvb/vdr-1.4.<X>
    make clean
    make REMOTE=LIRC


    vielleicht ist das bei linvdr nur in einem anderen verzeichnis?
    welche datei muß ich da genau ansprechen?


    mode2 finde ich nicht!


    iceland

    hallo frank

    Quote

    1. hast Du den seriellen Port richtig konfiguriert


    /bin/setserial: no such file or directory


    Quote

    2. lauft lircd ?


    ja /usr/bin/lircd


    Quote

    3. + 4.


    wie mach ich das?


    was ist mode2


    sorry bin ein linux dau, aber ich bemüh mich :unsch


    danke
    iceland

    hallo an alle,


    war das letzte mal vor 2 jahren da, denn so lange lief mein linvdr0.7 ohne probleme und veränderungen.


    doch vor 2 tagen löste sich der originale infrarotempfänger meiner hauppauge nexus-s vom fuß des fersehtisches und mein kleiner sohn bekam ihn in die hände (auge eingedrückt und kabel hinter dem kopf fühlt sich gequetscht an).


    jetzt dachte ich mir, gleich auf einen seriellen empfänger umzurüsten.


    bauteile gekauft zusammengelötet -> fertig.
    originale FB mit digicam getestet -> sendet
    lircd.conf.hauppauge von http://lirc.sourceforge.net/remotes runtergeladen
    im setup auf "nein" bei FB frage - neu gestartet -> nichts
    linvdr07.iso neu aufgespielt um FB neu anzulernen, doch da kam keine frage danach( dachte mir ich hab das mit dem anlernen schon mal gesehen) -> nichts
    im portal gelesen remote.conf löschen -> frage nach FB taste drücken -> keine reaktion


    so jetzt weiß ich nicht weiter


    funktioniert mein empfänger eigentlich?
    wie kann ich den testen?
    erkennt linvdr ihn automatisch am com-port?


    bitte um hilfe, denn meine family sitzt mir im genick, weil unser toller fernseher ausgefallen ist.



    vielen dank
    iceland

    hallo


    da ich mit linuxbefehlen nicht viel am hut habe nun ein paar zusatzfragen:


    wie kann ich eigentlich feststellen, ob der vdr als root oder anderer benutzer läuft?
    wenn es die möglichkeit gibt ihn als root oder benutzer laufen zu lassen, könnte ich ja alle filme als read only setzen und zur verwaltung der aufzeichnungen mich als root anmelden und so alles löschen!? (vielleicht eleganter, wenn möglich)


    beim sortieren habe ich glaube ich das problem, dass ich 2 festplatten habe die eine läuft unter /video0 und die 2. unter /video1 und ich habe die kompletten verzeichnisse in beiden ordnern gleich!
    ich weiß eigentlich gar nicht wie da die daten verstreut sind. kann ich das irgendwie feststellen?
    bzw kann ich überhaupt festlegen, dass immer 1 aufzeichnung nur auf 1 platte ist?


    iceland

    hallo


    habe da mal 2 fragen:


    ich habe jetzt schon einiges an aufnahmen auf meinem vdr gespeichert und möcht nun mal ordnung in meine aufnahmen bringen! wie bring ich das jetzt ganz einfach?


    meine familie traut sich jetzt nach einiger scepsis bereits auch ein bisßchen mit dem "neuen gerät" herumspielen. aufnahmen und so.
    jetzt würde ich gerne wissen, ob es eine möglichkeit gibt, die aufnahmen durch ein passwort vor unbeabsichtigtem löschen zu schützen? mit der fb des vdr kann bei einiger unachtsamkeit schon mal durch zwei falsche tastendrucks eine aufzeichnung flöten gehen!


    vielen dank


    iceland (linvdr 0.5)

    ja so wollte ich das auch machen als 2. platte, aber wie gehe ich genau vor bei der ganzen aktion?
    video1 anhängen...df schön und gut, aber bitte wie stelle ich das an?
    Tastatur und monitor, oder über netzwerk? wenn ja, wie