Posts by frank0304

    Die interne Intel Grafik wird benutzt:

    Code
    1. 00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core processor Graphics Controller [8086:0152] (rev 09)

    Dachte das wäre einfacher, an beiden Ausgängen wird letztlich alles in Full HD ausgegeben (TV und Beamer). Da ich aber an beiden nie gleichzeitig schaue, wird es fürs erste wohl einfacher sein, die Umschaltung über das Skript durchzuführen.

    Anpassungen für die USB-FS-Device_Lib_V4.1.0 sind im git.

    Beim Anpassen der Patche gab es viel zu tun.


    Das Firmware Upgrade läuft jetzt auch unter Windows.

    Ich plane, das noch sicherer zu machen. Dazu muss ich erst mal verstehen, wie Threads im Fox Toolkit funktionieren ...

    Danke für das update, durch die Lib Anpassungen konnte ich alles problemlos kompilieren.


    Mittlerweile ist auch der "grüne" Stick eingetroffen, mit dem ließ sich der STM-uC ohne Probleme programmieren - IRMP läuft jetzt :-) - bisher noch ohne den Einschalter, das werde ich als nächstes angehen.

    Hallo,

    ich würde bei yavdr ansible gerne den primären Monitor auf den zweiten spiegeln, ich kann zwar mit dem skript

    Code
    1. /var/lib/vdr/bin/switch-displays

    leicht die Ausgaben auf beiden Monitoren tauschen, ich konnte aber leider nicht herausfinden wie auf beiden Monitoren das gleiche Bild ausgegeben wird.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Welchen Klon hast du denn? Manche laufen, die Frage ist wie zuverlässig.

    Verbaut ist der CK32F... , zumindest steht das drauf :-) - basierend auf dem ST-Link V2 Layout.

    Ich habe es auch geschafft eine Firmware zu flashen, ich glaube ich habe die "2020-02-26_18-36_Red_jrie" firmware genommen, danach wurde der Stick auch als HID erkannt

    Code
    1. hid-generic 0003:1209:4444.0009: hiddev1,hidraw3: USB HID v1.10 Device [STMicroelectronics STM32 IRMP HID-Device] on usb-0000:00:14.0-1/input0

    bekomme in der IRMP--GUI aber die Fehlermeldung "Unable To connect to device".

    Wollte danach nochmals eine andere FW flashen, der uC wird aber nicht mehr erkannt. Habe versucht zusätzlich noch den NRST-Eingang (Pin 7) des uC mit dem RST(Reset) Ausgang des Programmierers zu verbinden, aber auch danach hat es nicht funktioniert.

    Habe mir jetzt ein anderes Board mit einem STM32F103C8T6 bestellt.

    Danke für das update jrie  

    Habe noch ein paar Fragen :

    1. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann bekommt man die STM32 Clones nicht zum laufen - richtig ? (Habe leider eine China-Kopie erhalten)

    2. Habe gerade versucht die Firmware für den STM32F103 zu kompilieren :

    * Die Libs habe ich mir von ST gezogen, hier hat sich aber mittlerweile die Version geändert : STM32_USB-FS-Device_Lib_V4.1.0 , in dem script wird die Version V4.0.0 verlangt - in den weiten des Internets konnte ich die alte Version leider nicht mehr finden - gibt's diese noch irgendwo?

    * Im Script habe ich die Version einfach mal abgeändert, dann kann der Patch aber nicht angewendet werde :

    Code
    1. can't find file to patch at input line 4
    2. Perhaps you used the wrong -p or --strip option?
    3. The text leading up to this was:
    4. --------------------------
    5. |diff -Nrup a/startup/startup_stm32f10x_md.s b/startup/startup_stm32f10x_md.s
    6. |--- a/startup/startup_stm32f10x_md.s 2013-01-21 19:27:50.000000000 +0100
    7. |+++ b/startup/startup_stm32f10x_md.s 2014-11-30 22:46:51.927448648 +0100
    8. --------------------------
    9. File to patch:

    Was ist eigentlich genau der Vorteil von einem SatIP-Server gegenüber dem streamdev-server plugin?

    Außer, dass das Protokoll natürlich komplett anders ist.


    Und noch eine Frage, würde diese Konstellation hier funkioneren:

    Minisatip als Server => VDR Client mit SATIP-plugin und CI-Modul zum entschlüsseln

    Das habe ich mir bisher noch nicht angesehen, da das Projekt aber von emby abgespalten wurde sollten sich die Anpassungen in Grenzen halten. Habe mir vor einiger Zeit die Premium Version von emby geleistet, daher war bei mir keine Notwendigkeit.


    Muss aber zugeben, dass das plugin ohne premium bei emby fast keinen Sinn macht - denke die meisten interessieren sich hauptsächlich für die Livestreaming und Transkodierfunktion.

    Hallo,

    eine grundsätzliche Frage vorweg, welches ist derzeit das aktuelle repository für das restfulapi plugin? Bin derzeit das Emby VDR Live-TV plugin am updaten, dazu waren ein paar Anpassungen an der restfulapi notwendig.

    Anbei drei Patches oder hier auf github:

    https://github.com/frank0304/vdr-plugin-restfulapi

    (basiert auf diesem hier: https://salsa.debian.org/vdr-team/vdr-plugin-restfulapi)

    Der letzte Patch 03-Feature-update-timer.diff dient dazu timer nur über die parameter "premin" und "postmin" upzudaten.

    z.B.:

    curl -X PUT -v -H "Content-Type: application/json" -d 'timer_id=S19.2E-1-1019-10301:0:1550876400:1516:1758&minpre=15&minpost=8' localhost:8002/timers.json"

    Hallo!

    Gibt es bereits jemanden der das restfulapi plugin bereits auf dem VDR 2.4 einsetzt?

    Habe es getestet, viele Sachen funktionieren, aber manche führen leider zu einem Fehler. Zum Beispiel, bei dem Versuch epg Daten abzufragen mit:

    curl -v localhost:8002/events.json


    Folgender Fehler wird ausgegeben:


    Hat irgendjemand eine Idee?