Posts by fungs

    Schande auf mein Haupt, ich hatte es im Kopf aber tatsächlich steht nichts davon in der Beschreibung, dass der Stick DVB-T2 kann. Dann warte ich wohl mal auf den ersten bezahlbaren USB-Receiver für DVB-T2 in Deutschland, der stabil unter Linux läuft.


    Macht ein Stick eigentlich nur die Frequenzgeschichten oder dekodiert er auch den H265-Stream für den Rechner?


    Was müsste der den anzeigen? Der Stick wird mit DVB-T2 beworben, obwohl schon älter... Von daher müsste alles außer H265 gehen, dachte ich zumindest.

    Hallo,


    auch ich versuche seit Tagen, DVB-T2-Sender zu empfangen.
    Ich habe 3.13-er Kernel und der USB-Empfänger (2304:0237 Pinnacle Systems, Inc. PCTV 73e [DiBcom DiB7000PC]) kann DVB-T2 (allerdings
    kein H265, wie auch der CT2-4400). Ich wohne in einem Ballungszentrum in
    NRW, wo der DVB-T2-Testbetrieb seit Anfang des Monats läuft. Ich habe auch schon den Patch zu w_scan probiert, allerdings liefert der nur die normalen DVB-T-Sender. Hat jemand eine Idee?