Posts by Luchs84

    Ich habe seit offiziellem Deutschland-Start vergangenen Donnerstag mal den FireTV Stick 2 ausprobiert (offizielle Bezeichnung: "FireTV Stick mit Alexa-Fernbedienung"). Kostete 40€. In den techn. Spezifikationen schreibt amazon.de, er könne H265 mit maximal 1080p 30 fps darstellen. Der Praxistest sowohl mit Kodi 17.1 als auch mit SPMC 16.6 zeigte: Jawohl! Der Vierkern-CPU kommt dabei auf max. 70% Auslastung. Ebenfalls vorteilhaft: Er bootet etwas schneller als der alte Stick und das CEC-Protokoll des neuen FireTV Stick erkennt auch wesentlich mehr Tasten der TV-Fernbedienung, was die Kodi-Bedienung deutlich komfortabler gestaltet.
    Wer also eine kostengünstige Klient-Lösung zu einem DVB-T2-fähigen Server sucht, kann hier getrost zugreifen.

    Vielen lieben Dank für eure hilfreichen Antworten!
    Wahrscheinlich habe ich mich oben auch noch etwas unklar ausgedrückt: Ich brauch ein Gerät nur zum Empfang und noch nicht zur Wiedergabe. HEVC braucht das also nicht abspielen. Mein Raspberry Pi macht diese Aufgabe momentan 24/7, allerdings empfange ich damit auch nur -T1. Für -T2-Empfang mit meinem neuen PCTV 292e Stick müsste ich also erstmal den Wirbel-Patch ausprobieren.


    Für die Wiedergabe warte und hoffe ich noch auf einen FireTV-Stick-Nachfolger mit HEVC-Wiedergabe. ;)

    Guten Abend,


    ich interessiere mich sehr für den Empfang des neuen -T2. Ich wohne in Berlin und habe mir extra einen PCTV 292e USB Stick gekauft. Leider kann weder w-scan damit irgend einen Kanal finden, noch empfängt mein VDR mit der channels.conf aus dem VDR-Wiki einen Kanal. Die noch aktiven -T1-Kanäle empfange ich aber progrlemlos, am generellen UKW-Empfang kann es also wohl nicht liegen.


    Daher meine Frage: Kann man mit dem PCTV 292e das in Berlin ausgestrahlte DVB-T2 empfangen? Oder geht es mit der Wetek Play? Oder gibt es ein anderes ARM-(Stromspar)-Gerät, mit dem ich -T2 empfangen kann?

    Guten Morgen,
    ich möchte gerne meinen VDR Server (siehe Signatur) an meinen Fernseher anschließen. Ich habe mir den Wiki-Artikel über Plugin-Installation angeschaut und habe ein paar kleine Schwierigkeiten.

    • In welchen Pfad entpacke ich ein Plugin, z.B. rpihddevice? Im obigen Wiki-Artikel steht ja entweder /usr/local/src oder /usr/src.
    • "Nachdem man sich das Plugin-Quellarchiv aus dem Internet heruntergeladen hat wechselt man in das PLUGINS/src Verzeichnis von VDR und entpackt das Archiv." Wo liegt dieses Verzeichnis? Unter Debian und Raspbian z.B. gibt es ein /var/lib/vdr/plugins und ein /etc/vdr/plugins.
    • Ist es auch von jedem anderen Verzeichnis möglich, das entpackte plugin zu kompilieren und anschließend an die richtige Stelle /var/lib/vdr/plugins oder /etc/vdr/plugins zu verschieben?
    • Als nächstes möchte ich noch mein PCD8544 LCD shield am Raspberry Pi über graphlcd in Betrieb nehmen. Muß ich dafür graphlcd und serdisplib installieren?


    Würde mich über Aufklärung sehr freuen und wünsche allen einen schönen Feiertag!