Posts by Quarkachter

    Hallo zusammen,


    ich versuche derzeit an eine aktuelle Version von netcv2dvbip für Windows zu kommen.


    Nano hatte im alten Reelbox-Forum die Windows-Versionen netterweise zur Verfügung gestellt, doch leider ist das alte Forum einem Datencrash zum Opfer gefallen.
    Meine Versuche mit Hilfe von Visual C++ 2008 Express Edition eine EXE aus dem SVN zu kompilieren sind leider gescheitert. Es hagelt Fehlermeldungen über nicht gefundene Dateien, etc.


    Könnte jemand eine aktuelle Version von netcv2dvbip.exe zur Verfügung stellen oder mir einen Tipp zu den Werkzeugen geben, die ich zum Kompilieren benötige?


    Würde mich wirklich freuen, wenn jemand helfen könnte! Merci!


    ...
    Nachtrag: hat sich erledigt, im Reel-Forum war casodo so nett die letzte Version der netcv2dvbip.exe hochzuladen.

    Hallo Horchi,


    hab meinen Gen2VDR nun auf VDR 1.4.2 inkl. BigPatch hochgezogen, um vdr-pin-0.1.0 zu installieren.
    Nun funktioniert auch die Sperre nach Inaktivität einwandfrei. Cool! Danke!


    Grüße,
    Quarkachter

    Hallo Horchi,


    ja, das wars tatsächlich! Ein make clean-plugins und make plugins brachte den Erfolg.


    Jetzt konnte ich das Ganze auch nochmal nachvollziehen.
    Bin beim ersten Versuch streng nach deiner readme vorgegangen (inkl. make plugins), hatte aber die Dateien fskcheck, fsk... nach /usr/local/bin kopiert anstatt nach /usr/bin -> Folge: sporadische Kernel Panics.


    Bei allen weiteren Versuchen habe ich mich an HelAu's Anleitung gehalten -> Folge: reproduzierbare Kernel Panics bei Zugriff auf geladene Plugins, da Plugins nach patchen des VDR nicht neu übersetzt wurden.


    Hatte nur einmal nach der ganzen Operation beim Herunterfahren einen Freezer mit Kernel Panic.
    Aber so bin ich auch mal wieder in den Keller gekommen, um die Kiste zu resetten. ;)
    Nun rennt er seit ein paar Stunden stabil und das Pin-Plugin funktioniert auch super!


    Einzig die Sperre nach Inaktivität scheint nicht zu wollen. Hab mal 5 min. eingestellt, kann aber nach einer Stunde immer noch auf die geschützten Aufnahmen zugreifen...
    Was könnte ich hier falsch gemacht haben?


    Kann man eigentlich einen mit protection.fsk versehenen Ordner im VDRAdmin verstecken, bzw. den Inhalt vor dem Auflisten schützen? Bitte die Frage nicht falsch verstehen, bin schon glücklich und dankbar für die schnelle Hilfe.


    Nochmals Danke,
    Quarkachter

    Hallo Horchi,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort!


    Im Einsatz ist hier Gen2VDR 1.1 im original Zustand, d.h. VDR 1.4.0 und Gentoo mit Kernel 2.6.16.
    Der Standard PC läuft im 24/7-Serverbetrieb absolut stabil.


    Der VDR wurde nach folgender Anleitung von HelAu (Entwickler von Gen2VDR) gepatcht:



    Hab ich da was Entscheidendes vergessen?
    Versuche mit vdr-1.4.0-with-bigpatch.diff aus pin-0.0.17 und 0.0.20 führten jeweils zum gleichen Problem.


    Im HTPC-Forum hab ich auch schon mal beim Gen2VDR-Enwickler nachgefragt:
    http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?act=ST&f=12&t=2586&s=f2e654ab8051d117db3a79963772191b


    Gepatchten VDR ohne Plugins starten? Versuch ich gleich mal und melde mich dann wieder.


    Schon mal Danke für deine Untestützung,
    Quarkachter

    Hallo VDRler,


    ich würde gerne das pin-plugin einsetzen, habe aber bei der Installation ein Problem.
    Ich benutze einen Gen2VDR 1.1 mit BigPatch (ist bei Gen2VDR standard).


    Wenn ich nun den VDR mit dem vdr-1.4.0-with-bigpatch.diff aus dem pin-0.0.17 oder pin-0.0.20 patche, erhalte ich reproduzierbare Kernel Panics sobald ich auf andere Plugins (DVD, Mplayer, MP3) im Hauptmenü zugreifen will.


    Quote

    Kernel panic - not syncing: Fatal exception in interrupt


    Zu diesem Zeitpunkt ist das Pin-Plugin noch nicht geladen. Das Plugin lässt sich laden, aber auch hier treten Kernel Panics beim Aufruf aus dem Hauptmenü auf. Die ersten paar Mal kann ich das Pin-Plugin noch aufrufen (Überspringen eines gesperrten Kanals funktioniert, Sperren einer Aufzeichnung funktioniert nicht trotz vorhandener protection.fsk), nach mehrmaligem Zugriff erhalte ich aber jedesmal Kernel Panics.


    Das Patchen des VDR lief ohne rejects durch:



    Ich habe testweise mal umgerüstet auf eine Celeron 1,1GHz und eine Neuinstallation des VDR durchgeführt (dauert bei Gen2VDR nur eine halbe Stunde). Das Ergebnis blieb aber unverändert -> Kernel panic.


    In den Logfiles ist nach den Panics leider nichts Besonderes zu finden.


    Wie könnte ich das Problem nun einkreisen? Oder hat sonst einer einen Tip für mich?


    Grüsse,
    Quarkachter

    Hi Chello,


    danke für die schnelle Antwort.


    Das mit dem Parameter -D beim Aufruf habe ich auch schon gefunden.
    Nur weiß ich nichts damit anzufangen. Ich glaube ich habe da ein grundsätzliches Verständnisproblem.
    Ich starte den VDR über den üblichen Befehl (/etc/init.d/vdr start) an der Konsole.
    OK, wenn ich mir nun dieses VDR start-stop script ansehe finde ich auch Einträge, die /usr/sbin/runvdr aufrufen.
    Ein altes mehrere Instanzen runvdr Script habe ich auch hier im Forum gefunden, indem die entsprechenden Instanzen mit -D gestartet werden.
    Nur ist dieses alte mehrere Instanzen Script komplett anders aufgebaut, als das runvdr meines ctvder4.5. Und damit für mich (der keine Ahnung von Nix hat) leider nicht einfach anzupassen.

    Hallo,


    ich würde meinen VDR gerne mit einer zweiten unabhängigen Instanz austatten, um das Signal über eine schon vorhandene 2te FF-Card ins Hausnetzt einzuspeisen.
    Die Einspeisung des Signals der ersten FF-Card über einen UHF-Modulator in den Multiswitch, und somit ins Hausnetz, ist schon realisiert. Lediglich der Signalqualität musste ich mit einem weiteren Verstärker etwas auf die Sprünge helfen.


    Bei einer Suche im Forum nach "Instanzen" bin ich zwar fündig geworden, jedoch nicht unbedingt schlauer. Die gefundenen Lösungen beziehen sich entweder auf andere Distributionen oder auf ältere ct-Versionen.
    Da ich aber leider keine Ahnung vom Scripten oder Programmieren habe, sind meine Möglichkeiten damit ausgeschöpft. Bisher konnte ich eigentlich alle Probleme mit viel Lesen und Probieren lösen.
    An dieser Stelle mein Dank an alle die sich hier im Forum so engagieren!


    Hat schon jemand von Euch ein Startscript für 2 Instanzen (ctvdr 4.5) gebastelt, oder kann mir sonstige Lösungshinweise geben?


    Danke,
    Quarkachter