Posts by iVDRclient

    Ich habe gerade die aktuelle Version 1.5.4 in den App-Store hochgeladen.


    Allerdings hat der Store ab morgen Weihnachtsferien, es kann sein, dass der Review dann deutlich länger als die durchschnittlichen sieben Tage dauert.


    Aufgrund der Rückmeldungen in diesem Thread habe ich das gesamte Threading überarbeitet. Damit sollte der Betrieb deutlich stabiler sein.
    Die Option "-v" (siehe oben) wird jetzt auch berücksichtigt.
    Zusätzlich gibt es jetzt Wake On LAN und die Möglichkeit zum Abschalten des VDR (per SVDRP). Und zwei, drei andere Features.


    Viele Grüße

    Wow, einen Absturz des VDR hab ich bisher nicht hinbekommen.


    Aktualisierst du die Kanalliste durch Runterziehen der Ansicht oder über das Menü VDR->Aktualisiere Kanäle?


    Und kannst du bitte ein

    Code
    1. svdrpsend lstc >/tmp/channels.output


    ausführen und die Datei posten?

    Viele Grüße

    Du musst es nicht nochmal schicken, der Fehler ist offensichtlich.


    Ich suche nur nach der Option "--video", nicht nach "-v".


    Das baue ich in die nächste Version ein. Als Workaround könntest du "-v /srv/vdr/video.00" durch "--video /srv/vdr/video.00" ersetzen.


    Sorry, ist bis jetzt nicht aufgefallen...


    Viele Grüße

    Wichtige Info für alle Nutzer:


    In iOS9 ist eine neue Funktion names "App Transport Security" eingebaut worden. Entwickler sollen in Zukunft die Kommunikation von HTTP auf HTTPS, d.h. auf verschlüsselte Verbindungen umstellen.


    Im Moment führt das leider dazu, dass unter iOS9 HTTP Live Streaming nicht funktioniert. Ein Bug Fix ist auf dem Weg, aber der Review durch Apple kann wieder ein paar Tage dauern.


    Es liegt also nicht an eurer WebServer Konfiguration, falls ihr keine Streams auf eurem Mobilgerät abspielen könnt.


    Der Bug Fix, Version 1.4.1, wird automatisch nach dem Review veröffentlicht.

    Hallo googles,

    Quote

    Hatte einmal eine Verbindung aber beim aktualisieren der Kanäle ist die App abgestürzt.
    Seitdem bekomme ich keine Verbindung mehr.





    das ist seltsam, weil die Kanalliste direkt per SVDRP abgeholt wird. Und der Verbindungsaufbau läuft auch getrennt von der Verbindung per SVDRP. Schalte bitte in der App "Einstellungen" unter den Optionen für "iVDRclient" die Option "Aktualisiere Daten automatisch" aus. Siehe auch hier:


    https://www.rawsoft.de/ivdrcli…enueitem-de/einstellungen


    Der Verbindungsaufbau bedeutet lediglich, dass eine Verbindung per ssh hergestellt wird. Falls das nicht funktioniert, müssen wir uns die Einstellungen auf deinem Rechner genauer betrachten. Falls die Verbindung ohne das automatische Aktualisieren stabil ist, kann es nur an dem Output deiner Kanalliste per SVDRP liegen.


    Kannst du mir mit


    Code
    1. svdrpsend lstc >/tmp/channels.output


    einen Auszug deiner Kanalliste erstellen und zur Verfügung stellen?


    Die Aufnahmen sucht er im Verzeichnis, das mit der Option "--video" beim VDR Start übergeben wird. Aber mir scheint, dass ich dafür eine Konfigurationsoption bereitstellen muss.


    Und eine kurze Beschreibung deiner Installation wäre auch hilfreich :)


    Eine spezielle Version für das iPad ist im Moment nicht geplant, weil ich selbst keins besitze.

    Hallo Dumpfbacke,


    vielleicht hast du aus Versehen im AppStore von OSX geschaut. Probier's nochmal in iTunes.


    In der Tat muss man explizit nach "ivdrclient" suchen, weil ich für die aktuelle Version im AppStore keine Tags gesetzt habe. Mit der nächsten Version sollte auch die Suche nach "vdr" reichen.

    Hallo VDRler,


    iVDRclient, eine App für das iPhone, ist ab sofort im App Store verfügbar.


    Die aktuelle Version im App Store ist noch optimiert für iOS8, innerhalb der nächsten Tage wird nach dem Review durch Apple eine neue Version mit Anpassungen für iOS9 zur Verfügung stehen.


    An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei den Testern, ganz besonders beim User Donsen64, der immer wieder neue Versionen getestet und ausführlich kommentiert hat.


    Ich hoffe, dass die App den Nutzfaktor eurer VDRs etwas erhöhen kann.


    Viele Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren.

    Ok, Netzwerk scheint zu funktionieren. Die Abfrage nach dem Fingerprint ist normal und muss auch kommen.
    Normalerweise würde ich sagen, dass User oder Passwort falsch sind, oder der User für ssh gesperrt ist. User "root" ist wahrscheinlich per default für ssh gesperrt. Aber du hast es ja mit Putty und einem anderen User probiert.


    Hattest du irgendwann mal ein jailbreak installiert?


    Das Problem mit den verschwundenen Profilen hatte ein anderer Tester auf einem iPad, aber für iPad ist die App im Moment auch nicht freigegeben, deswegen habe ich das Phänomen nicht analysiert. Wenn es jetzt auch auf dem iPhone auftritt, werde ich mir das genau anschauen müssen.


    Ich hatte dir per Mail beschrieben, wie du Zugang zu meinem Bugtracker bekommst. Bitte melde dich dort an. Dann kannst du erstens sehen, was wir schon getestet und verbessert haben, und zweitens können wir auf diese Weise leichter Informationen austauschen.


    Viele Grüße

    Zwei Fragen:


    - Welchen User benutzt du für ssh?


    - Siehst du nach Auswahl des Profils oben links die Anzeige "verbunden"?


    Für die Anzeige von Kanälen, EPG, usw. brauchst du nur Zugang per ssh zum VDR. vlc und streamdev brauchst du nur, falls du einen Stream erzeugen willst.

    Hallo VDRler,


    nach einigen Tests und Verbesserungen nähert sich die App der Veröffentlichung:
    Announce: Neuer Client für das iPhone



    Ich brauche allerdings noch zwei Freiwillige, die sich etwas Zeit zum Testen nehmen.


    Was ihr zum Testen braucht:
    - ein iPhone mit iOS8


    Was ich von euch brauche:
    - eine E-Mail Adresse, die ich an Apple übermitteln darf, damit ihr über den AppStore an die App kommt. Das muss nicht die Apple-ID sein. An diese Adresse schickt euch Apple eine Einladung, über die ihr euch zum Testen anmelden könnt.
    - etwas Zeit :]


    Viele Grüße

    SSH birgt generell das problem das ich der APP oder wem auch immer die rechte gebe per console auf meinem server zu agieren ..


    Jo, das ist wohl wahr. In der Tat führt die App Befehle auf dem VDR aus. Mir scheint, dass ich bei Gelegenheit eine Liste zusammenstellen muss.
    Nach dem Login steht der App theoretisch der Rechner zur Verfügung, zumindest mit den Rechten des angemeldeten Users.


    Die App-Nutzer müssen mir vertrauen 8)

    Ich hoffe, bei der ssh-Verbindung wird ein Schlüssel benutzt, so dass man einfach durch Entfernen des Schlüssels auf dem vdr dann den Zugriff sperren kann?


    Zugriff erfolgt mit User und Passwort.


    Für den Zugriff aus externen Netzwerken benutze ich zurzeit ein VPN. Sicher kann man viele Router so einrichten, dass eingehende ssh-Verbindungen durchgeleitet werden, aber solche Konfigurationen kann ich nur für Profis empfehlen. Ansonsten rate ich dringend zur Nutzung von VPN.

    Gibt es schon, nennt sich restfulapi.


    Mit einer einfachen Version der App habe ich schon 2013 angefangen. Da schienen mir die über SVDRP zur Verfügung stehenden Funktionen ausreichend zu sein. Aber man lernt ja nie aus.


    Zugriffe per SVDRP sind langsam und die Funktionalität ist beschränkt, aber es läuft erstmal. restfulapi will ich im Moment nicht versprechen.



    Per ssh wird die Verbindung zum VDR getunnelt, so dass man den Zugriff auf den VDR Port 6419 auf lokale Zugriffe beschränken kann. ssh ist auf jeder mir bekannten Distribution vorinstalliert und ist auch programmatisch nicht zu schwierig nutzbar.


    Wie verbindest du dich sicher (verschlüsselt) an deinen VDR?

    Alles, was nicht per SVDRP in Erfahrung gebracht oder ausgeführt werden kann, passiert innerhalb der ssh session in der shell (Kommandozeilenbefehle).


    Der Zugriff auf SVDRP erfolgt ebenfalls innerhalb der ssh session, allerdings per TCP Verbindung.

    Eine iPad Version wäre etwas Aufwand, weil fast alle views angepasst werden müssten.
    Nur für iPad bauen führt leider zu einer hässlichen Ansicht.


    OpenSource ist die App nicht, ist im Moment auch nicht geplant.


    Zuerst möchte ich die App so wie sie ist veröffentlichen.
    Zukünftig baue ich auf Verbesserungsvorschläge aus der Community :)


    Zur Technologie:
    vlc kann HTTP live streaming konforme Streams erzeugen. Die App startet vlc auf dem VDR, vlc nutzt das streamdev-Plugin als Quelle und legt die Segmente inkl. Playlist per default in $HOME/public_html ab (kann man konfigurieren). Die URL der so erzeugten Playlist kann dann zum Abspielen des Streams genutzt werden. Werden parallel mehrere Streams erzeugt (abhängig von gewünschter Qualität und Rechenleistung des VDR, auf meinem Celeron bis zu fünf), kann man sich über eine Auswahlliste den gewünschten Stream aufrufen.


    Der Nutzer muss nichts von Hand starten, man soll ohne Expertenwissen den VDR per App nutzen können.