Posts by indigo

    Warum denn auskommentieren? Die 9 und 1° gibt es ja und die gehen ja auch mit einem Satreceiver, nur in VDR wollen sie nicht. Habe ich da etwas falsch eingetragen?

    Erst mal danke für die Kanallisten. Ich habe 19.2 und 13 funktionieren. Blöde Frage es ist die 2.0.3.1 etobi installiert sind die Listen trotzdem Kompatibel?

    Ich denke nicht, denn der hat schon bei einigen vorherigen Installationen hat er ohne Treiber geklappt.


    Ich habe noch mal umgesteckt und siehe da die Karte geht :) Dafür habe ich anderes Problem:
    Irgendwas stimmt mit meiner Diseqc nicht, er werden nur 19,2 und 13 Sender gefunden. Ich habe aber noch 2 Satelliten:



    und noch was es fehlen einige Sender die ich beim Scannen nicht gefunden habe. Es gab mal eine Seite wo die Satelliten schon fertig eingescannt waren. Ich finde die blos nicht wieder, hat die Jemand gerade zu Hand?


    lspci
    -bash: lspci: Kommando nicht gefunden.

    Ich hatte einige Probleme mit meinem Vdr und habe es neu installiert. Es ist ein Debian mit OMV. Blöder weise wird nur noch einer der 2 Tv Karten gefunden. Es ist eine Hauppauge PCI Satkarte und eine Pcie Cine s2. Beide haben schon mal funktioniert. Ich habe es versucht wie hier beschrieben die Karte durch umstecken zu Mitarbeit zu bewegen. Aber es wird gerade nur die Hauppauge angezeigt. /dev/dvb/ wird nur ein adapter 0 angezeigt.


    Wie kriege ich denn die 2te Karte wieder mit ins Bot?

    Installiert wurde es als Plugin und Deinstallieren bietet das System schon an. Nur ist es damit getan und wir auch alles gelöscht oder muss mann da hierher aufräumen und wenn ja da wo und wie? Ich dachte das sind grundlegende Linux verhalten.


    Was das Englisch angeht es ist ein denkbar harter Anfang in einem Forum das auch mit slang übersät ist.

    Da habe ichs schon versucht leider läuft das meiste auf Englisch und das ist nicht gerade so meine Stärke :/


    Aktuell Spiele ich mit dem Gedanken VDR zu löschen und ein mal sauber zu installieren. Ist das mit Linux möglich, bei Win bleibt ja allerhand zurück.

    Ok zugegeben das war etwas durcheinander, nun die Auflösung:


    Es sind 2x Geräte ein mal BareMetal und ein mal in einer VM. Die VM ist zu probieren da. Direckt auf dem Rechner installierten Openmediavault ist im Produktiveinsatz. Soweit die Theorie... Blöder weise klappt einiges in der VM was dann auf den Rechner nicht geht.


    In der VM gibt es keine TV Karte der ist nur zum Probieren da. Allerdings bei der Installation in der VM hat auch alles sauber geklappt und zwar mit vdr user der auch im OMV Webinterface sichtbar war. Auf dem Rechner hagelt es Fehlermeldungen wie: vdr: [14686] ERROR (dvbdevice.c,786): Eingabe-/Ausgabefehler und seltsames Verhalten wie z.b.: 1-2 Tage ging der VDR mit VNSI Server und dann über nacht geht nix mehr. Es ist nix geändert worden keine Updates oder sonst etwas installiert eingespielt etc. ?!?


    Was den User vdr angeht über einen anderen Forum habe ich cat /etc/passwd genannt bekommen und da soll ich den VDR User suchen. Er ist vorhanden nur über den OMV Webinterface sehe ich Ihn nicht. Da meine Linux Kenntnisse in Grenzen halten, bin ich aber darauf angewiesen. Die Frage ist nun wie komme ich aus diesen Schlamassel raus?


    Ich kann mir gerne die Log's anschauen nur sagen sie mir herzlich wenig. Leider weiss ich auch nicht wonach ich suchen soll. Blöderweise kenne ich nicht mal die Standartordner geschweige denn was womit zusammenhängt.

    ist garaniert mit, denn in der VM ist es mit. Mit cat /etc/passwd habe ich gesehen das es den user VDR gibt.


    Seit einigen Tagen geht aber VDR gar nicht mehr. Von einen Tag auf den anderen hat er die Mitarbeit verweigert. Seit dem bekomme ich auf jedem Kanal keine Daten verfügbar.


    Da habe ich es entdeckt das der VDR user nicht da ist und dachte das es damit zusammenhängt. Ist es überhaupt so?
    Soll ich mal die Logs Posten?

    Das ist die Webseite von OMV. Ich bin da echt kein Experte, aber unter Benutzer gibt es kein vdr user. Ist es denn ein richtiger Debian?


    cat /etc/default/vdr.
    cat: /etc/default/vdr.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    Wie kann ich es denn sonst prüfen?

    Debian Unterbau mit OMV. VDR wurde als OMV Plugin installiert (die ETobi Packete) User kann ich ja auch schnell über die Maske erstellen nur wie sage ich VDR das er mit dem user funktionieren soll?

    Normalerweise sollte doch ein user vdr erstellt werden. Ich habe bei mir im System kein user vdr. Wie kriege ich das nachgeholt? Aktuell läuft dann auch alles mit Root?

    Danke für den Hinweis, bevor wir uns missverstehen das ist keine Faulheit von mir, ich habe nicht mal gewusst das es so was überhaupt gibt, geschweige denn wo ich danach suchen muss.


    Bei der Gelegenheit, was sollte ich mir denn noch alles durchlesen? Den VDR Wiki kenne ich schon und nutze es rege. Da gab es z.B. nur einen Hinweis das die Ordner sich je nach Distri stark unterscheiden können.

    Aha an der jetzigen Stelle sind nur 2 von 3 möglichen Kabeln vorhanden. An seiner Späteren Position erden dann alle 3 Kabel da sein. Wo und was muss ich den da Konfigurieren? Oder muss ich die Karte ausbauen?


    Nachtrag: bei der ersten Installationsrunde hat alles ohne solche Probleme geklappt, obwohl es genau so angeschlossen war. Ich hoffe nur das es ohne allzu großen Aufwand machbar ist.

    Ok nun past es im Zitat?


    sveni_lee


    ich habe eine Digital Devices Cine 2 und eine ältere Hauppauge Statkarte drin. Beide sind laut VDR Wiki voll unterstüzt.


    Verursacht nicht der VSNI Server mein Problem?

    Das mit dem Diseqc ist ein weiteres Problem das ich habe und vielleicht hängt es ja mit dem ersten zusammen? Könnte es sein das es falsch eingestellt ist und deswegen die Kanäle nicht funktionieren?


    So ich habe es eben noch mal Probiert HR3 HD hat geklappt aber, n-tv, zdf info... da kommt dan eine Meldung VNSI Client no data bei Pro7 ebenso. Das sind alle FTA Kanäle was ist da schief gelaufen?


    Also VNSI ist es schon den darüber läuft ja das ganze oder habe ich da was falsch verstanden?

    Sry mein Fehler, es handelt sich z.b. um DMAX das ja FTA ist oder auch ZDF. Es geht um Satellit bei mir, mit der Diseqc habe ich da auch meine Sorgen.


    die schaut aktuell so aus:



    Beim Scan hat er mir bei den 9°E und 1°W jeweils keine Kanäle gefunden also scheint da etwas nicht zu stimmen.

    So ich fische mal wieder diesen Thread raus. Nach etlichen versuchen das alte System zu retten, war es dann doch sinnvoller es wieder sauber neu aufzusetzen. Ich wolle wie vorher beschrieben die VNSI Server installieren, es sah auch alles soweit so gut aus nur bekomme ich keine Verbindung vom Klient aus.