Posts by dob

    Hallo,


    ich habe mich seit einer Weile gefragt ob ich die Abhängigkeitshölle von VDR und XBMC/Kodi nicht anders in den Griff bekommen könnte.


    Wollte die VDR Pakete von e-tobi verwenden (Debian) und die offiziellen Kodi repositories.
    Meine Lösung war es nun das Problem mit Docker zu lösen und ich bin aktuell sehr zufrieden. Es war ein sehr weiter Weg bis es soweit war, aber ich kann es sehr empfehlen.


    Falls sich jemand mit dem Thema auseinandersetzen möchte kann er einige Ausführungen dazu hier finden: Docker + Kodi + VDR + DVB-S
    Vielleicht hilft es ja jemandem weiter.


    Beste Grüße

    Liebes Forum,


    ich bin etwas ratlos. Ich habe einen VDR Server im Keller und in Client im Wohnzimmer. Auf dem Client habe ich svdrpclient, remotetimers und remoteosd aktiviert. Nun habe ich das Problem das meist remotetimers nicht richtig funktioniert und die Aufnahmen lokal programmiert werden, was auf keinen Fall geschehen darf und soll.


    Ich habe auch schon versucht die order.conf zu verändern und habe folgendes ergänzt:


    svdrpclient
    *remotetimers
    *remoteosd


    Manchmal funktioniert es. Unter anderem wenn ich svdrpclient und remoteosd deaktiviere. Dann funktioniert allerdings epgsync nicht mehr was dann wohl durch das Fehlen von svdrpclient begründet sein mag.
    Hat da jemand eine Idee was ich tun kann? Irgendwie ist mir auch aufgrund mangelnder Fehlermeldungen das Problem nicht so ganz klar. Er sagt immer nur remote timers not available.. Im Log tauch dann aber nichts zusätzlich auf.


    Kann ich darüber hinaus in jedem Fall verhindern das lokal aufgenommen wird?


    Vielen Dank!


    Beste Grüße


    DaemonB

    Habe es mit folgender Datei in /etc/init gelöst:



    description "Wake Server"


    start on net-device-up IFACE=*[0123456789]


    script
    /usr/bin/wakeonlan XX:XX:XX:XX:XX:XX
    end script

    Hallo Forum,


    ich habe da ein kleines Problem. Ich habe die MAC-Adresse meines headless yavdr eingetragen und der Server wird durch mein yavdr 0.5 nicht eingeschaltet. Führe ich wakeonlan über die Konsole meines clients aus funktioniert es Problemlos. Habe ich die Funktion im Frontend missverstanden?


    Beste Grüße und frohes Fest


    DaemonB

    Achso, ich hatte gehofft die machen dann ein USB Keyboard wakeup. Mit einem normalen USB Keyboard kann ich nämlich den Rechner einschalten wenn er aus ist.

    ViMediaManager scheint leider nur für die Bibkiothek auf dem jeweiligen Rechner zu funktionieren und nicht remote linux box... :-(

    Nein, habe kein Windows und habe keinen Bock auf virtuelle Maschinen nur um meine library zu taggen.
    Schaue mir gerade ViMediaManager an. Dann eben unter OSX....


    Sofern jemand XWMM zum Laufen bekommen hat, nehme ich gerne tipps entgegen. Bei mir zeigt er nur die Kategorien an, aber die Filmliste bleibt weiß.

    Hallo,


    hat zufällig jemand XWMM in der XBMC Version welche mit yaVDR 0.5.0 ausgeliefert wird zum Laufen bekommen?
    Würde gerne meine Bibliothek sauber taggen, aber fürchte ohne XWMM wird das keine runde Sache....


    Hat jemand einen Tipp? Bitte keine Windowsalternativen vorschlagen :-).


    Beste Grüße
    DaemonB

    Überlege gerade ob die Karte nicht einfach auch ohne die Installation der Kernelmodule gelaufen wäre und ich nicht hätte einfach die Firmware einspielen müssen....


    Das hat nicht funktioniert. Habe nun wieder den Kernel mit media modulen installiert. lirc_dev wird installiert. lirc_serial wird nicht ersetzt.

    Hallo,


    ich habe das media build von der dvbsky.net Seite geladen und ein make && make install ausgeführt.
    Danach hatte ich mich gewundert warum die Karte noch immer noch funktioniert und dachte ich müsste ein depmod ausführen. Anschließend habe ich bemerkt das ja die Firmware fehlt.


    Nach dem einspielen der Firmware war alles gut aber die lirc Treiber funktionieren seitdem nicht mehr. Bin unschlüssig an was das nun liegen mag.


    Gruß
    DaemonB

    Hallo,


    ich habe folgende Problem und schätze es ist folgendermaßen entstanden:


    Ich habe yaVDR installiert, danach lirc eingerichtet, der Empfänger reagierte und funktionierte ohne Probleme.
    Anschließen habe ich die mystique satix eingerichtet. Danach habe ich ein depmod -a ausgeführt.


    Anschließend war es mir nicht mehr möglich lircd korrekt zu starten. Ich vermute es ist nun irgendwas mit den Kernelmodulen verrutscht, habe aber keine Ahnung was.



    modprobe lirc_serial
    FATAL: Error inserting lirc_serial (/lib/modules/3.2.0-32-generic/kernel/drivers/staging/media/lirc/lirc_serial.ko): Invalid argument
    FATAL: Error running install command for lirc_serial



    lircd2uinput
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/bin/lircd2uinput", line 233, in <module>
    vlirc = main()
    File "/usr/bin/lircd2uinput", line 151, in __init__
    self.Dbg.log('lircd_socket = %s'%(self.socket_path))
    AttributeError: main instance has no attribute 'socket_path'


    apt-get instal --reinstall lirc
    ----


    lirc (0.9.0-0yavdr0~precise) wird eingerichtet ...
    ls: Zugriff auf /lib/modules/3.2.0-32-generic/kernel/drivers/staging/lirc nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    Hat jemand eine Idee?