Posts by Ruschi

    Hallo Portal.


    Ich hab ein Problem mit dem VDR Manager (. Ich kriege mit meinem Handy einfach keine Verbindung hin-
    Auf meinem Server sehen die Versionen so aus:


    vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    vnsiserver (1.5.2) - VDR-Network-Streaming-Interface (VNSI) Server
    epgsearch (1.0.1.beta5) - search the EPG for repeats and more
    quickepgsearch (0.0.1) - Quick search for broadcasts
    vdrmanager (0.13) - VDR-Manager plugin


    die plugin.vdrmanger.conf


    -p 6420
    -P change
    -c
    (habe ich vorerst einfach so belassen)


    in der svdrhosts.conf ist mein Netztwerk auch richtig deklariert.


    Ich weiß nicht was ich noch machen bzw. wo ich noch nachsehen könnte.
    Laut meinem log auf dem Server wird der vdrmanager mit Port 6420 gestartet. (non SSL was auch okay scheint)


    ich weiß nicht wo das Problem ist..


    Hoffe auf eure Hilfe.
    Grüße

    Ich werde nun einen kompletten neuscan machen, in dieser channel.conf einfach nur die Favoriten nach oben sortieren und mal Nichts löschen.. Meine jetzige channels.conf beinhaltet lediglich 30 Sender. eben die Favoriten. DEN Rest hatte ich entfernt..
    timer habe ich nicht gesetzt!


    ---


    Nach einem kompl. Neuscan habe ich die channels.conf nun sortiert und nichts gelöscht. Bis auf KikA HD gehen jetzt alle Sender.. :D

    kann mir dabei jemand helfen?!


    Ich habe versucht wirbelscan via apt-get install aus dem stable-vdr repository zu installieren..?


    Code
    1. Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
    2. vdr-plugin-wirbelscan : Hängt ab von: libc6 (>= 2.14) aber 2.13-38+deb7u8 soll installiert werden
    3. Hängt ab von: vdr-abi-2.0.6-yavdr0
    4. E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.

    Hallo Forum.


    Ich habe ein Probelm mit xvdr / vnsi..


    Zur Vorgeschichte.. Ich betreibe einen vdr (eTobi Paketquellenmüssten das sein) mit diversen plugins auf einem HP Server Gen8 .. Betriebssystem : Openmediavault (siehe signatur)
    In diesem werkelt eine CineS2 V6.5 .. auf dem Dach befindet sich eine Unicable -Anlage.. (STV090 Multistandard wird mir angezeigt)


    Ich habe das xvdr und auch das vnsi plugin installiert um mit meinem Odroid C1 zu streamen. Mir fällt seit geraumer Zeit auf dass ich immer wieder Ausfälle bei einigen Sendern habe.
    -Dmax, Kika HD und Sport1 funktionieren plötzlich nicht mehr.


    Ich habe letzte Woche einen kompletten Scan gemacht und dann die channels.conf mit gedit bearbeitet.. Meine Favoriten sortiert und den Rest entfernt. Es sind knapp 30 Sender in der Liste,
    Danach funktionierten die Sender wieder für ein paar Tage. Jetzt plötzlich nicht mehr.


    Ich habe mal einen Ausschnitt des syslog angehängt und hoffe ihr könnt mir bei der Lösung helfen..


    Grüße

    Files

    • syslog.txt

      (132.56 kB, downloaded 137 times, last: )

    Ich hatte es öfteren Probleme mit der channels.conf.


    Dieses Mal
    habe ich einfach einen kompleten Scan gemacht, die gesamte channels.conf
    in gedit geladen, meine sender ganz nach oben kopiert und den rest dann
    gelöscht. Danach habe ich sogar den symlink neu erstellt.
    Mir ist
    aber auch noch was anderes aufgefallen.. bei mir ging Kika HD nie..
    weder live noch streaming. Habe dann noch Kika normal dazugepackt und
    nun gehen immer beide Sender.. Kenne mich mit Transpondern etc. gar
    nicht aus aber das ist auch strange :-)

    du bist nicht allein :-)


    Ich "hatte" dieses Problem auch des Öfteren.. MIt vnsi und auch mit xvdr.. bei mir lag es aber wahrscheinlich daran dass ich die channels.conf immer mit notepad++ bearbeitet habe.
    Dabei darf die Datei nicht mit windows-programmen bearbeitet werden laut wiki. Außnshmen bestätigen die Regel..


    ich habe diese datei dann mit gedit ausgedünnt, server neu gestartet und seitdem hatte ich den Fehler nicht mehr,.. Vielleicht hilft es..

    Das erklärt es wohl.. Kein Wunder :
    Änderungen an der channels.conf bei laufendem VDR haben aus diesem Grund keinen Sinn, der VDR muss erst beendet werden!
    Die channels.conf ist eine Linux-Konfigurationsdatei und darf wegen des unterschiedlichen Zeilenumbruchs nicht mit Windows-Editoren bearbeitet werden (Ausnahmen sind spezielle Editoren die Linux-Dateien unterstützen wie UltraEdit, TextPad oder PSPad). Die beste Wahl für Anfänger dürften spezielle Channeleditoren sein, die es für verschiedene Betriebssysteme gibt und teilweise auch eine automatische Fehlerprüfung/-korrektur erlauben.

    Dazu habe ich mal eine Frage..
    Wenn ich einen Scan mache und die channel.conf erstellt wurde, darin meine Kanäle ordne, wird alles vernünftig gestreamt.
    Wenn ich aber Kanäle daraus in eine "neue" channels.conf (Bearbeitung mit Notepad++) kopiere und dann einspiele, gehen einige Kanäle gar nicht. auch symlink habe ich dabei neu gemacht und auch den vdr ordnungsgemäß getoppt..


    Kann mir das einer erklären? Liegt es evtl. an Notepad++ ??


    System: OMV ..eTobi VDR mit VDRAdmin..



    liebe Grüße

    Es gab immer wieder Fehler beim installieren des gesamten dkms Umfangs aus dem experimental. Daher habe ich das alles noch mal entfernt.


    Ich habe mich dann nur um den DD-Treiber gekümmert damit die Karte läuft..
    apt-get install dddvb-dkms ausgeführt damit die Karte funktioniert.. Das läuft jetzt..

    Nach dem ich gestern Abend zuerst die aktuellen Kernel-Header (linux-headers-3.2.0-4-amd64)
    installiert habe, folgte dein Befehl:
    sudo dkms install -m media-build-experimental -v 0~20140916.091230


    Wurde dann installiert.. Am Ende kam aber eine Fehlermeldung (poste ich ebenfalls heute Abend) und ich habe gesehen dass
    Die Karte immer noch nicht erkannt wurde..


    Ich bin doch nicht der Einzige mit OMV in Verbindung mit einer CineS2 und dkms nehme ich an?!