Posts by Honker

    Da ich wieder alles gelöscht hatte, muss ich es komplette neu machen.


    Jetzt scheitert aber ein "./build_all.sh ../dddvb-linux-kernel/"


    Das funktioniert bei dem ganzen "normalen" Ubuntu und Debian Zeugs auch ohne installierte Kernel-Sourcen, daran wird es nicht liegen. Die Meldung kannst Du ignorieren. Wenn die Damen und Herren Proxmox nichts aussergewöhnliches paketiert haben, sollte das "eigentlich" funktionieren. Poste bitte die ganzen modinfo's (siehe ein paar Posts früher). Ich könnte mir vorstellen, dass die Herrschaften irgendwas aus dem media/ Bereich fest in das Kernel-Image reincompiled haben, und dann kannst Du das Thema mit media_build usw. vergessen.

    Code
    1. # modinfo media
    2. filename: /lib/modules/4.15.15-1-pve/kernel/drivers/media/media.ko
    3. license: GPL
    4. description: Device node registration for media drivers
    5. author: Laurent Pinchart <laurent.pinchart@ideasonboard.com>
    6. srcversion: 533BB7E5866E52F63B9ACCB
    7. depends:
    8. retpoline: Y
    9. name: media
    10. vermagic: 4.15.15-1-pve SMP mod_unload modversions

    Was sagt denn "modinfo dvb-core", "modinfo videbuf2-vmalloc", "modinfo ngene", "modinfo ddbridge", "modinfo media", und im Vergleich modinfo eines anderen Modules, das derzeit geladen ist (eins aus lsmod), nachdem Du den media_tree mit media_build durchcompiled und installiert hast? Das riecht alles ein bisschen nach fehlenden oder falschen Headern zum Kernel...

    Hi nst,


    bekomme bei Proxmox nur die Header, nicht die kompletten Sourcen. Kann es daran liegen?



    Während des Builds "beschwert" er sich auch

    Code
    1. ***WARNING:*** You do not have the full kernel sources installed.
    2. This does not prevent you from building the v4l-dvb tree if you have the
    3. kernel headers, but the full kernel source may be required in order to use
    4. make menuconfig / xconfig / qconfig.

    Wenn es wirklich an den fehlenden Sourcen liegt, weiß ich nur leider nicht wie ich das Problem lösen soll...


    Im Vergleich zu anderen geladenen Modulen kann ich keinen Unterschied erkennen...


    Grüße,

    Alex

    Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Fragen/Probleme:


    - kann es sein, dass der epgd zum Vergleich von bereits getätigten Aufnahmen neben der Tabelle "timersdone" (Auftragshistorie) auch die Tabelle "timers" (kürzlich Aufträge) heranzieht? In der Hilfe steht davon ja nichts. Wenn ich nämlich einen Timer versehentlich gelöscht habe, reicht es nicht aus, diesen via WebIF aus der Auftragshistorie herauszulöschen, sondern muss diesen auch manuell in der Tabelle "timers" löschen.

    Oder wie ist der korrekte Weg ein versehentlich gelöschten Timer wieder neu anzulegen?


    - ebenfalls scheint ein gelöschter Suchtimer noch in der Tabelle "searchtimers" als Leiche zu verbleiben. Ein erneutes Anlegen dieses Suchtimers führt zu einem neuen Eintrag in dieser Tabelle.


    - wenn ein Timer manuell gelöscht wird, wird im Suchtimer die Spalte 'hints' nicht aktualisiert.


    - lösche ich einen Timer, den ein Suchtimer angelegt hat und klicke ich anschließend im Suchtimer auf testen, wird der Status bei allen gefundenen Treffern auf 'D' gesetzt, auch wenn die vorher noch keinen State hatten oder beispielsweise auf 'C' standen.


    Könnte da jemand was zu sagen? Wenn das wirklich Bugs sind und nicht irgendwie an meiner Installation liegt, kann ich dazu gerne auch ein Ticket/Tickets öffnen.


    Grüße,

    Alex

    Habe es getestet, aber funktioniert bei mir leider nicht. Habe es mit zwei Kernel versucht:


    Code
    1. Linux proxmox 4.13.16-1-pve #1 SMP PVE 4.13.16-45 (Wed, 28 Mar 2018 15:47:11 +0200) x86_64 GNU/Linux

    Code
    1. Linux proxmox 4.15.10-1-pve #1 SMP PVE 4.15.10-4 (Wed, 28 Mar 2018 15:47:48 +0200) x86_64 GNU/Linux


    Bekomme aber bei beiden Versuchen im Log ein:

    Code
    1. [ 18.640682] dvb_core: disagrees about version of symbol vb2_vmalloc_memops
    2. [ 18.640683] dvb_core: Unknown symbol vb2_vmalloc_memops (err -22)

    Ich vermute mal, das geht hört auch dazu:

    Grüße

    Ich habe im Moment das Problem, dass scraper2vdr nicht baut.


    Irgendwie meint er die vdr/tools.h Datei nicht zu finden:


    Code
    1. *** Plugin scraper2vdr:
    2. (cd lib && make -s lib)
    3. Compile common ...
    4. In file included from common.c:33:0:
    5. common.h:35:25: fatal error: vdr/tools.h: No such file or directory
    6. compilation terminated.
    7. Makefile:84: recipe for target 'common.o' failed
    8. make[2]: *** [common.o] Error 1
    9. Makefile:88: recipe for target 'hlib' failed
    10. make[1]: *** [hlib] Error 2

    Ein pkg-config --libs vdr bringt keinen Fehler und die vdr.pc Datei existiert auch sowohl unter /usr/local/lib/pkgconfig/vdr.pc als auch unter /usr/local/src/vdr-2.3.8/vdr.pc.


    Alle anderen Plugins bauen ganz normal.


    Hat da jemand eine Idee was das sein könnte?


    Grüße,
    Alex

    Was muss man eigentlich machen, damit man Zugriff auf epgd bekomme?


    Ein

    Code
    1. <!-- optional configuration of the epg2vdr database, used for e.g. search timers -->
    2. <epg2vdr host="127.0.0.1" port="3306" username="epg2vdr" password="epg" />

    scheint da irgendwie nicht zu reichen.


    epgsearch hat OOTB funktioniert.

    Genau das hat das Problem gelöst.


    Habe es immer nach ..../ROOT.war kopiert. Habe jetzt den ROOT Ordner in webapps gelöscht und schon geht es.


    Danke für den Support!


    Edit: Die Suche nach Sendungen funktioniert aber immer noch nicht. Es passiert einfach garnichts....

    Edit 2: Korrektur. Funktioniert jetzt doch. Warum auch immer gerade nicht.

    Ein "./gradlew clean" hat nichts gebracht....ich kann auch einfach die Channellogos einbinden, aber ich dachte es sollte auch ohne gehen.


    Also wie du möchtest; entweder wir beenden das hier und ich binde die Logos ein, oder wir testen noch was :)

    Hi,


    danke für den Fix, das Übersetzten hat jetzt wieder funktioniert. Leider sieht es mit den Problemen nicht besser aus als zuvor. Wenn ich auf EPG klicke, dann bekomme ich im catalina.out folgenden Fehler:

    Jetzt schlägt das Bauen fehl:


    Muss man bei gradle auch sowas wie "make clean" machen?

    Ich kann eigentlich alle deine Fragen mit "Ja" beantworten.


    Habe gerade mal in die "catalina.out" geschaut und da kommt eine Exception bzgl. der channellogos nach der anderen. Sehe auch ein kleines Ausrufezeichen mit einer Exception wegen der channellogos in der Gui:



    Kann es sein, dass er zwingend channellogos voraussetzt?


    Nutze TomEE und habe selbst gebaut.

    Hallo Zabrimus,


    habe es jetzt in der letzten Version auch mal installiert. Sieht soweit ziemlich gut aus :-)


    Habe allerdings noch folgende Probleme:

    • Beim EPG View "Was läuft jetzt" bekomme ich keine EPG Daten angezeigt. Auch nicht wenn man auf den Button "Jetzt" klickt. Unter Programmübersicht sind aber die EPG Daten der einzelnen Sender vorhanden.
    • Gebe ich im EPG View "Suche" einen Suchtext unter "Titel", "Kurztext" oder "Langtext" ein, passiert nichts.
    • Meine Timer werden nicht in der Liste angezeigt. Prinzipiell scheinen sie da zu sein, weil die Tagesansicht oben mit grünen Balken/Bereichen und den Sendern erzeugt wird


    Habe Safari, Google Chrome und Firefox ausprobiert, scheint also nicht am Browser zu liegen.


    Hast du hier eine Idee?