Posts by fadi2013

    Hi.


    1. diseqc.conf anpassen, die Zuordung LNB und UniCable Switch ist wie folgt: S0....S3 --> LNB1 und S4...S7 --> LNB2

    2, scr.conf anpassen, Frequenzen hängen vom UniCable gerät ab., pro tuner eine frequenz + password


    Z.B.


    diseqc.conf

    #Astra

    S19.2E 11700 V 9750 t V W10 S0 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 V 10600 t V W10 S1 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 11700 H 9750 t V W10 S2 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 H 10600 t V W10 S3 [E0 10 5A 00 00] W10 v


    #Hotbird

    S13.0E 11700 V 9750 t V W10 S4 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S13.0E 99999 V 10600 t V W10 S5 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S13.0E 11700 H 9750 t V W10 S6 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S13.0E 99999 H 10600 t V W10 S7 [E0 10 5A 00 00] W10 v



    scr.conf:

    4 984 48

    5 1020 23

    6 1056 88

    7 1092 204

    Hi.


    Danke für die Info.


    Kannst du bitte mal prüfen ob jetzt die Unicable unterstützen einbaut haben?


    Danke und Gruß.

    Man kann hier auch UNICABLE/JESS anschließen, allerdings können dann wohl nur noch 4 Clients bedient werden... :-/

    Hallo zusammen,


    der SatIP Server 3 von Megasat unterstützt kein UNICABLE/JESS. Bin letztes Jahr auch darauf reingefallen, da es überall so stand. Nachdem ich das Gerät gekauft hatte, fand ich im Webinterface nicht die Einstellungen dafür. Durch gefühlte hunderte von Anrufen beim Megasat Support, in der meistens keiner ans Telefon ging oder immer wieder besetzt war, stellte sich fest, das der Server kein UNICABLE/JESS unterstützt. Kurze zeit später wurde die Doku und die technischen Daten auf der Webseite geändert und die Firmwaredatei entfernt. Den Support von Megsat finde ich mangelhaft. Das Gerät liegt bei mir ungenutzt im Schrank herum. Der Händler nimmt das Gerät nicht mehr zurück.


    Gruß,


    Fadi

    Hallo zusammen,




    leider kann ich das nicht betätigen. Ich habe folgende getan:




    1. Debian Wheezy auf eine HP Microserver N36Lmit zwei DVB Karten installiert.


    2. In der source.list die Wheezy Backports und die e-tobi quellen eingetragen


    3. VDR 2.0 und Kernel 3.9 installiert


    4. Die Treiber von DVB-Sky heruntergeladen, kompiliert und installiert.
    http://www.dvbsky.net/download…river_installation_en.pdf,
    http://www.dvbsky.net/download…a_build-bst-130806.tar.gz


    5. Die Firmware nach /lib/firmware kopiert.


    6. Reboot


    7. Mit w_scan für DVB-C die channels.conf erstellt


    8. xvdr und streamdev-server plugins installiert und angepasst.


    9. Reboot und Fertig.


    10. Das System läuft sehr stabil. HD gucken funktioniert ohne Probleme.
    Streaming klappt perfekt. Signalqaulität ist sehr gut. Keine
    Empfangsstörungen.




    Fazit: Die Karten sind unter Linux zu Empfehlen!!!




    Gruß,




    Fadi