Posts by ye_ol_man

    Hallo Wasenmeister,


    die Log-Datei sieht deutlich anders aus als das was ich kenne. Ich hab das mal in die von mir zum Reverse Engineering benutzte Version von SystaView (V0.3.3.13) geladen und dort bekomm ich nichts sinnvolles raus.

    Ich hab bei mir eine SystaComfort II mit einer SystaSolar, Da sehen die Daten auf der SD-Karte ganz anders aus.

    Wenn ich mir die Daten anschaue sehe ich bei Dir als Header "IBB-LOG", bei mir geht es los mit "IBBPAra". Du hast da anscheinend eine ganz andere Art von Datei bekommen.


    Schönen Gruß,


    ye_ol_man

    Hallo Wasenmeister,


    Danke für Deine PN, mit dem Makro von Seite 12 geht es relativ gut. Ich hab "damals" mal etwas Arbeit reingesteckt um die Zuordnung der Binärdaten und ihrer Größe rauszufinden. Im Makro selbst gibt es eine selbstdefinierte Struktur, die mit den Einzelgrößen der Datensätze übereinstimmt. Diese Struktur wird n-mal befüllt aus den Dateien der SD-Karte.

    Ich hab das Makro gerade nicht da aber aus der Erinnerung schreibe ich die Daten dann in einem Excel-Sheet als Klartext raus. Entsprechende Graphen für die Visualisierung hab ich nicht im Makro aber das ist dann je nach eigenem Gusto. 8o)


    Falls Du detaillierte Fragen hast lass mich wissen.


    Schönen Gruß,


    ye_ol_man

    In meiner Dropbox https://www.dropbox.com/s/xv3i…/stouch_start.pcapng?dl=0 habe ich mal den Mitschnitt vom Verbindungsaufbau vom STouch und Schließen der App abgelegt.
    Der Filter im Wireshark muss auf "ip.addr == 192.168.2.110" gesetzt werden.

    Hallo Axel,


    Frage zu Deinem Wireshark-Setup: läuft der auf einem separaten Rechner der am selben Router/Switch hängt wie die Paradigma? Oder ist der Rechner/Laptop selbst der Switch (Wireless zur App, LAN zur Paradigma)?


    Schönen Gruß,


    Moadl

    . Falls es also jemand haben sollte, ich melde verstärktes Interesse an :D


    ...und zum eigentlichen Problem: ME hat bisher nichts weiter unternommen, einfach keine Zeit im Moment dafür.

    Servus...
    Ich hätt da was. ;D
    Excel-Makro das die Min*0006.log-Dateien von der Festplatte liest und jeweils ein paar der Werte von 23:59:00 in ein Excelsheet schreibt.
    Bei den Daten funktioniert es gut, bei den Zeitstempeln "geht es bei mir". Als Zeitstempel werden die Sekunden seit dem 1.1.2000 0:00:00 verwendet und die Umrechnung auf ein "echtes" Datum hat mir etwas das Hirn verdreht. Aber prinzipiell läuft das durch.


    Viel Spaß damit.


    ye_ol_man


    PS: ich weiß, ein paar Sachen hätte man schöner machen können aber da war ich zu faul zu...