Posts by dxwilli

    Das war noch die automatische Einstellung. Aber nun mit 1920x1080 50hz ist alles super.

    Bild und Ton synchron.


    Danke, das war mir eine grosse Hilfe.

    Nun hab ich nur noch eine Baustelle. Vielleicht kann ich deine Hilfe nochmal in Anspruch nehmen.

    Bild und Ton sind nun da, aber leider nicht synchron. Der Ton klingt normal, hängt aber dem Bild etwas hinterher.

    Das Log wird geflutet:

    der vdr hat eine aktuelle channels.conf.Schaltet man auf einen Kanal, kommt "Kanal nicht verfügbar" und der vdr springt auf den letzten kanal.das war zufällig meine ip-kamera. das geht normalerweise.

    Jetzt hab ich den TV direkt angesteckt.


    Hab nun händisch auf 1920x1080 eingestellt, automatisch setzt er 3840x2160. Aber keine Änderung.


    Schalte ich die Kanäle, kommt:


    Code
    1. ay 12 17:07:43 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetPlayMode: 1
    2. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] switching to channel 2 (ZDF)
    3. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetPlayMode: 0
    4. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetVideoDisplayFormat: 1
    5. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]GetSpuDecoder:
    6. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] info: Kanal nicht verfügbar!
    7. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [3255] IPTV streamer thread ended (pid=2796, tid=3255)
    8. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [3253] device 1 receiver thread ended (pid=2796, tid=3253)


    ich weiss nicht weiter. Die Probleme hatte ich mit vdr 0.5 nicht.

    Da kommt schon das 1. Problem. Vorhandene Aufnahmen auf dem Server werden abgespielt.

    Der Bildschirm wird nicht direkt gefunden, nur der zwischengeschaltene Onkyo.

    Quote

    May 12 15:14:00 VDRStube vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported
    May 12 15:14:08 VDRStube vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported


    Der Nvidia treiber:

    NVRM version: NVIDIA UNIX x86_64 Kernel Module 384.130 Wed Mar 21 03:37:26 PDT 2018

    GCC version: gcc version 4.8.4 (Ubuntu 4.8.4-2ubuntu1~14.04.4)


    Ich habe Softhd device im WFE eingestellt. Nur, was soll ich nehmen? Eine Stable-vdr quelle für Bionic gibt es doch nicht.

    Ich bin nun mal kein Linux Profi, und dachte mit den yavdr isos ist man gut beraten.




    Das Thema Webinterface ist erledigt. Habe nochmal YAVDR vom 0.6.2 iso komplett neu installiert.

    Soweit geht erstmal alles, ausser Live TV.

    Die SAT Karten funktionieren aber, VNSI und Streaming gehen anstandslos.


    Hat keiner einen Tip, was ich noch machen kann?

    Moin


    nachdem nun mein Server bestens nach dem Umbau funktioniert, nun die nächste Hürde. Nun gehts es um den Client, ebenfalls auf Basis

    von YAVDR 0.6.2. Dazu wurde der Frodo-stable VDR installiert.

    Der client zeigt kein Bild.

    Code
    1. ay 11 16:43:15 VDRStube vdr: video/vdpau: missed frame (5995/0)
    2. May 11 16:43:15 VDRStube vdr: video: --:--:--.--- +0 0 0/\ms 0+0+4 v-buf
    3. May 11 16:45:20 VDRStube vdr: video/vdpau: missed frame (8995/0)
    4. May 11 16:45:20 VDRStube vdr: video: --:--:--.--- +0 0 0/\ms 0+0+4 v-buf

    Grafikkarte ist NVidia 730, die beim alten client yavdr 0.5 problemlos lief.

    VNSI auf einen KODI Rechner geht bestens. Auch das Streamen von Aufnahmen auf dem Server geht, allerdings stottert der Ton.

    i

    Was mir zusätzlich aufgefallen ist, nach der Installation von Skindesigner geht das Webinterface nicht mehr, nur noch LIVE.

    Code
    1. Error
    2. Not Found: vhost: 192.168.1.107 /admin/


    Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Aufjeden Fall funktionieren epg2vdr und scraper2vdr anstandslos, das EPG ist gut gefüllt.



    Gruss, Willi

    so, wie erwartet, war die fstab falsch. Konnte ich die falsche Festplatte aushängen und dann die fstab editieren.

    Gut, jetzt fährt er erstmal normal hoch.

    leider komme ich per ssh nicht auf dn Rechner.

    Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte.

    Verbindung fehlgeschlagen.


    Inzwischen habe ich die datenplatte abgezogen, aber ohne Ergebnis. Vielleicht nutzt die fstab, die hatte ich lokal.


    Moin

    nachdem ich gestern voller Freude den Server in den Technikraum brachte,nun heute Morgen die Ernüchterung,

    der VDR steht still.

    Ich kann zwar das Webinterface connecten, aber das wars.

    Das ist das letzte, was im SYSLOG steht:


    Ich kann im Webinterface zwar den VDR neu starten, oder den Rechner neustarten, aber nichts passiert. Was mir auffällt, meine 2. Datenplatte sdb1

    wird nicht erkannt. Gestern war es noch ok:

    Code
    1. Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
    2. udev 5,8G 356K 5,8G 1% /dev
    3. tmpfs 1,2G 720K 1,2G 1% /run
    4. /dev/sda4 50G 11G 37G 22% /
    5. none 4,0K 0 4,0K 0% /sys/fs/cgroup
    6. none 5,0M 0 5,0M 0% /run/lock
    7. none 5,9G 0 5,9G 0% /run/shm
    8. none 100M 0 100M 0% /run/user
    9. /dev/sda1 511M 3,2M 508M 1% /boot/efi
    10. /dev/sdc1 2,8T 2,7T 103G 97% /srv/vdr/video.01


    Aber ausser der WEB if Verbindung lässt sich weder mit Putty oder Winscp eine Verbindung herstellen. Nun ist guter Rat teuer.

    Ergeht sich die Frage, warum fährt der VDR nachts runter und schaltet sich aus.

    Und warum startet er nicht ?


    Gruss, Willi