Posts by dopex

    jetzt würde mich noch deine Geräte ID interessieren :)


    gib doch mal bei Gelegenheit bitte lsusb ein und schau was für eine GeräteID die Karte hat.


    ich tippe auf ID 9022:d660

    von TeVii bin ich jetzt erstmal geheilt.


    was ich die letzten Tage über die S480 Versionen, Vorgänger, Brüder oder Schwestern der Version gelesen habe reicht mir.


    Die Karte ist halt günstig aber das war es auch.


    Schon das Design mit USB PCIe Bridge auf 2 Tuner ist fail und die mitgelieferten Treiber einfach Schrott.


    Wenn ich noch einmal Liplianin lesen muss wird mir schlecht. Der gute Herr macht sicher nen guten Job aber dieser Treiberwust ... da steigt doch niemand mehr durch ...


    Welche Karte gilt denn als solide?

    man kann sagen das die Unterstützung für die S480 v2.1 und den Nachfolger S482 imo broken ist.
    Alle yaVDR User keine von den o.g. Karten kaufen,die laufen nicht.

    hab jetzt mal MLD-4.0.1-64_server_2014.06.29-65 probiert weil im Forum einige Einträge waren das bei denen die S480 ootb läuft ... auch kein Erfolg


    kann es sein das es mit den Adressen zusammenhängt die bei lsusb angezeigt werden?


    meine S480 v2.1 meldet sich via lsusb:



    Bus 003 Device 002: ID 9022:d483
    Bus 004 Device 002: ID 9022:d484


    ältere s480 melden sich als



    Bus 003 Device 002: ID 9022:d481
    Bus 004 Device 002: ID 9022:d482
    ?


    in einem MLD Bugtracker steht das die Nachfolger Karten S482 sich auch unter



    Bus 003 Device 002: ID 9022:d483
    Bus 004 Device 002: ID 9022:d484


    melden?

    Hallo VDR Community,


    gerade rüste ich mein altes System (yaVDR 0.3 2x MVP als Client) um und bin auf ein Problem gestossen.


    Im neuen VDR soll eine Tevii S480 v2.1 gekauft im DVBShop seinen Dienst tun.


    Kurzum ... ich bekomme diese Karte nicht zum laufen.


    Getestet wurde yaVDR 0.5 mit neusten Updates (update/dist-upgrade) - Karte wird vom VDR nicht erkannt.


    Das durchforsten des Forums hat mir leider auch nicht wirklich geholfen, bei manchen scheint dieser Kartentyp ohne Probleme zu laufen andere schmeissen sie wieder aus dem System.


    Installation von linux-media-dkms brachte auch keine Abhilfe.


    Zum Schluss wurde noch ein neuer Kernel installiert weil dieser die Karte unterstützen soll, vom VDR wurde sie aber wieder nicht erkannt.


    Code
    1. Ubuntu 3.8.0-42.62~precise1-generic 3.8.13.23
    2. Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 1.786879] usb 3-1: New USB device found, idVendor=9022, idProduct=d483Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 1.786883] usb 3-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 1.786885] usb 3-1: Product: Dual tuner S2 PCIe (LNB1)Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 1.786888] usb 3-1: Manufacturer: TeviiJun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 1.786890] usb 3-1: SerialNumber: 0000000002001010011
    3. Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 2.030850] usb 4-1: New USB device found, idVendor=9022, idProduct=d484Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 2.030858] usb 4-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 2.030861] usb 4-1: Product: Dual tuner S2 PCIe (LNB2)Jun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 2.030864] usb 4-1: Manufacturer: TeviiJun 27 17:10:50 ubuntu kernel: [ 2.030866] usb 4-1: SerialNumber: 000000000010020101
    4. Jun 27 17:10:51 ubuntu vdr: [1274] VDR version 2.0.3 started
    5. Jun 27 17:10:52 ubuntu vdr: [1274] no DVB device found


    es wird kein laden der Firmware versucht.



    Startet der VDR zu schnell?


    Hat jemand hier im Forum die v2.1 der S480 am laufen und könnte mir evtl. Hilfestellung geben?


    Das 5v Stromkabel ist angeschlossen.
    Beide Sat Anschlüsse sind mit einem quad LNB verbunden.


    Des öfteren liest man auch das dieser "Chinaschrott" nicht gern unterstützt wird, falls dem so ist sollte der DVBShop sie aus dem Programm nehmen.


    MfG

    Hallo YaVDR User und Staff,


    habe letzte Woche mal wieder ein dist-upgrade gemacht und hatte gesehen das er eine neue Version von Samba installiert hat.
    Nun habe ich, wenn ich mir Aufnahmen über Samba mittels VLC anschaue, dauernd hänger die vorher nicht da waren. Habe auch 2 andere PCs probiert, andere Player, das selbe Spiel.


    Leider kann ich nicht auf die vorherige Samba version zurück wegen Abhängigkeiten.


    Wie kann ich downgraden oder mein Streaming Problem lösen?


    MfG

    Moin,


    wo mache ich die Änderungen in yaVDR wie hier beschrieben?



    Hallo gda,


    es ist richtig das man aus einem "ging nicht" nicht viel rauslesen kann, verstehe ich ...
    Die Commandos die vorher nicht gingen sind ja am Schluss sauber durchgelaufen.
    Die Fehlermeldung vom "sudo apt-get install yavdr-essential" blieb aber und die Fehlermeldung habe ich ja gespostet.
    Hätte ja sein können das gleich Jemand eine eine Idee hat was das sein könnte ... meist sind es ja nur Kleinigkeiten ;)


    Habe probiert beide Pakete xbmc-data und xbmc-bin zu entfernen, apt-get meldet aber nur das diese nicht installiert sind ...

    Moin liebe YaVDRler ;)


    Habe da ein kleines Problem ...


    Glücklich, nachdem alles geklappt hat nach der Installation und Konfiguration von YaVDR, drückte ich im YaVDR Webconfig Interface gutgläubigerweise auf "apt-get autoremove" :(


    tja Ssh zum VDR im Keller nicht mehr möglich ... ups


    hat der doch wirklich "alles" was anscheinend nicht mehr gebraucht wurde gelöscht :schiel


    Habe gerade eben den VDR abgebaut und ins Arbeitszimmer geschleift ...


    dort versuchte ich ein "sudo apt-get install yavdr-essential" ging nicht ...
    dann ein "sudo apt-get dist-upgrade" ging auch nicht ...


    dann ein "sudo apt-get update" + nochmal "sudo apt-get dist-upgrade" ok beides lief durch ...


    nochmal "sudo apt-get install yavdr-essential" da spuckt er mir nun folgendes aus:


    "E: Couldn't configure pre-depend xbmc-data for xbmc-bin, probably a dependency cycle."


    Was kann ich noch tun?


    Versuche ich ein UptoDate System mit "alten" essentials zu installieren und das funktioniert nicht?


    Bin für jede Hilfe dankbar ...


    Gruß aus Hessen

    muß jetzt doch nochmal hochholen hier ...


    er fährt nicht runter ... keine Ahnung ob das eine mal Zufall war.


    wenn ich den vdr per sudo killall vdr "kille" startet er selbständig neu ...


    wie bekomme ich das Teil gestoppt damit ich die setup.conf ändern kann?

    Guden ... ich schonwieder ;)


    Mein Headless yaVDR macht mir das Leben nicht einfach. Wenn ich den VDR über ssh mit "sudo vdr stop" anhalten will, gibt er nur folgendes aus und bleibt hängen.


    "vdr: no primary device found - using first device!"


    ok das hat was damit zutun das ich keine Fullfeatured Karte in meinem System hab ... aber wieso stoppt der VDR nicht?


    So kann ich auch keine Änderungen an der setup.conf durchführen :(


    ... KANN GELÖSCHT werden ... dauerte nur 8min bis zum stop :) ...

    guden,


    gibt es eine Möglichkeit den automatischen Shutdown des VDR abzuschalten? ... Problem ist, ich betreibe den yaVDR Headless und habe keinen Zugriff auf das OSD vom VDR.


    schön wäre eine zusätzliche Funktion im Webfrontend ;)

    merci ... aber die wiki links hab ich schon selber abgegrast ... sind leider alles nur alte Listen ...


    die Linowsat wird nicht mehr gepflegt ... auch keine HD Kanäle und noch Premiere Feeds drin ...


    ich weiß ich bin faul ... aber vllt gibt ja doch jemand seine mit Liebe erstellte Liste her ... es gibt sie bestimmt ...