Posts by peppi

    Bekommst Du noch einen Bootprompt von lilo?
    Ich glaube wenn Du beim Booten die Tab-Taste drückst, bekommst Du die lilo-Bootzeile zu sehen. Wenn Du dann noch weißt wie das Bootlabel für Deinen Standardkernel heißt solltest Du den richtigen kernel booten können.


    Gruß Peppi

    Hallo zusammen,


    bin auf der Suche nach einer Möglichkeit den VDR aus 2 Räumen, also mit 2 Empfängern zu steuern. Ist es technisch möglich beide Com-Ports zu benutzen? Habe schon einen Homebrew-IR und möchte einen 2. installieren.


    Die Idee, mit einem AV-Funkset die IR-Signale zum Empfänger zu trasportieren möchte ich nicht nutzen.


    Jemand Erfahrungen damit?


    Gruß Peppi

    Viellen Dank für die Antwort.


    Habe in INSTALL vom VDR die Antwort zum Variablenproblem gefunden.
    (-s shutdownscript 0 0 0 0 0)


    Vielleicht ist ein kleiner Hinweis im nvram-Manual dazu hilfreich.


    Ansonsten, nvram läuft wie gewünscht.
    Tolle Sache!

    >PIPESTATUS ist eine Variable die von der Shell gesetzt wird


    also eine allgemeine Variable oder speziell für dieses Script?
    env zeigt sie nicht an.


    Zum Thema CHECKSCRIPT werde ich mich aufschlauen.


    Mit Zeitermittelung meine ich ein script, welches die timer.conf analysiert und die nächste Weckzeit an vdrshutdown übergibt.
    >vdr ruft dass Script mit der nächsten Weckzeit auf
    heißt das, vdr übergibt die nächste Weckzeit an vdrshutdown?
    kann ich dafür eine Testabfrage generieren?


    Gruß Peppi

    Hallo allerseits,


    habe einige grundsätzliche Fragen zum vdrshutdown-script.
    Wo wird die Variable $PIPESTATUS gebildet und gespeichert?


    Gibt es Beispiele für CHECKSCRIPT?


    Und letztlich hatte ich gehofft, daß die Zeitermittlung für den shutdown vom Script erledigt wird.


    Wo liegt mein Klemmer?


    Gruß Peppi


    VIA Epia ME6000 , Nexus-s Rev 2.1, 256 MB RAM, 120 GB HD, homebrew IR,
    Mandrake 9.1, vdr 1.2.0, AC3overDVB

    Habe vdr mit AC3overDVB installiert. Dann noch den SPDIF der Nexus mit ganz normalem Antennenkoaxialkabel (Chinch-Chinch angelötet) mit dem Receiver verbunden.


    Dann noch SAT1 oder PRO7 - mit DD-Sendung und los gehts!


    Den Link für einen gepatchten vdr mit AC3 findest Du auch hier auf VDRPORTAL.


    Gruß Peppi

    Jetzt funktioniert alles.


    man 5 vdr :


    APID The audio PID (either one number, or two, separated by a comma).
    If this channel also carries Dolby Digital sound, the Dolby PIDs
    follow the audio PIDs, separated by a semicolon, as in
    ...:101,102;103,104:...


    Mein Fehler Apid2 ist nicht gleich Dpid.


    Gruß Peppi


    :D


    VIA Epia ME6000 , Nexus-s Rev 2.1, 256 MB RAM, 120 GB HD, homebrew IR,
    Mandrake 9.1, vdr 1.2.0, AC3overDVB

    ZDF:11954:h:S19.2E:27500:110:120:130:0:28006:0:0:0
    Sat.1:12480:v:S19.2E:27500:1791:1792:34:0:46:0:0:0
    Pro-7:12480:v:S19.2E:27500:255:256,257:32:0:898:0:0:0


    Außerdem müßte doch der Receiver PCM @48k(für Stereo) anzeigen, aber ich bekomme DD.


    Peppi

    Hallo zusammen,


    habe gestern einen DD Film auf Pro 7 geschaut. Bekam mit VDR(AC3overDVB-LiveAC3) jedoch nur ein 2/0/0 Signal zum Receiver (Yamaha RX-V540). Mit dem Humax F2 Green hatte ich vollen 3/2/LFE Sound.


    Probeweises Aufzeichnen und Analyse min vdrsync.pl -i zeigten ebenfalls nur 2/0/0 Signal. Ich verwende vdr 1.2.0.


    Andere Aufnahmen haben schon 3/2/LFE Sound zum Receiver geschaufelt.


    Jemand eine Idee?


    Peppi