Posts by Tobi

    off-topic !


    Quote

    Benutzer »VDRopti« möchte/kann keine privaten Nachrichten empfangen.


    Also wenn du schon Anfragen per PN schickst, solltest du wenigstens zulassen, dass man dir antwortet!
    Aber da ich die Antwort nunmal schon eingetippt habe:


    Quote

    währe es den auch mal möglich das DV plugin mit aufzunehmen und als fertiges ADDON für den ct-vdr-7 bereitzustellen


    Meinst du das DV-Plugin von Erich Bachl? Da gab's das letzte mal vor über 5 Jahren ein Release. Das ist ganz einfach zu alt. Wird von Erich Bachl ja nichtmal mehr auf seiner Hompage gelistet.

    Mit den wenigen Plugins die ich verwende gibt es kein Problem:


    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: markad
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: epgsearch
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: quickepgsearch
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: skinsoppalusikka
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: conflictcheckonly
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: text2skin
    Oct 24 15:27:22 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: live
    Oct 24 15:27:23 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: femon
    Oct 24 15:27:23 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: skinenigmang
    Oct 24 15:27:23 hdvdr vdr: [2141] stopping plugin: xineliboutput
    Oct 24 15:27:23 hdvdr vdr: [2141] [xine..put] cXinelibDevice::StopDevice(): Stopping device ...


    Wieviel Zeit vergeht nach dem lezten "stopping plugin" bevor der VDR abschmiert und welcher Watchdog-Timeout ist bei dir eingestellt? (Option -w in /etc/default/vdr).


    Tobias

    Hotzenplotz : So schnell ziehe ich mich nicht auf's Altenteil zurück :-) Gibt nur ab und zu mal länger Phasen der Inaktivität. Aber da ich mir nun seit Jahren mal wieder einen neuen VDR gönne, bin ich auch wider etwas aktiver :-)

    Quote

    Original von geronimo
    Habe ein Protokoll mitgeschrieben und wenn mein vdr so läuft, wie ich mir das vorstelle, setze ich ihn nomml neu von scratch auf.


    Mache ich auch gerade und dokumentiere das bei mir im Blog.


    Quote


    Jetzt bleibt die Frage: wie kann nach einem Wakeup die Treiber neu laden? - mir ist es in erster Lesung egal, ob ich für das neuladen neu booten muss, oder ob das per unload/load ginge ...


    Treiber neu laden: Siehe runvdr


    Ich schätze mal es würde nach dem Aufwachen reichen den VDR neu zu starten


    Wenn du mittels pm-suspend / pm-hibernate runterfährst kannst du wie gesagt in /etc/pm/sleep.d Skripte hinterlegen, die nach dem Aufwachen z.B. den VDR neu starten. Sieh man `pm-suspend`.

    Da das setuid-Flag von /usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper nicht gestzt war ist schon eigenartig. Das wird mit der Installation von VDR gesetzt. Auch ein "sudo dpkg-reconfigure vdr" sollte das Flag wieder setzen.


    Also wenn du einen Reboot machen willst, brauchst du keinen S3. Entweder Suspend-To-RAM ODER Reboot.


    Beim SuspendToRAM könnten die DVB-Treiber Problem machen. Hab's nie probiert, aber ich würde:


    a) SHUTDOWNCMD auf pm-shutdown setzen
    b) In /etc/pm/sleep.d VDR beim Einschlafen stoppen und beim Aufwachen neu starten


    Das regelmäßige Aufwachene: /etc/vdr/vdr-addon-acpiwakeup.conf

    Zeig mal:


    ls -l /sys/class/rtc/rtc0/wakealarm
    ls -l /usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper
    /bin/sh --version


    Zum Wrapper: Stichwort "setuid".


    Bei mir funktionierts unter Squeeze ohne Probleme. Ins Blaue geraten könnte es eventuell sein dass Dash hier einen Strich durch die Rechnung macht. Müsste ich mir mal genauer anschauen.


    Zum Tetsen kannst du auch ganz einfach mal Dash als default Shell deaktivieren:


    dpkg-reconfigure dash

    Kaum rührt man sich mal wieder nach der "Sommerpause" hagelt's gleich Danksagungen von allen Seiten :-) Freut mich, wenn's noch ein paar Leute gibt, die meine Pakete nutzen!


    ct-VDR an sich ist ja momentan mehr oder weniger obsolet, da yaVDR und easyVDR als reine VDR-Distris sicher mehr zu bieten haben. Ich persönlich bleibe halt lieber gern bei der "Basis" - also bei einem Vanilla-Debian. Gerne würde ich auch wieder eine aktuelle rein Debian-basierende VDR-Distribution mit Installer. Config-Tool und allem Drum und Dran auflegen, aber dafür fehlt ganz einfach die Zeit. Außerdem: apt-get tut's auch - mehr brauche ich persönlich garnicht.


    Und wie man mit apt-get ganz einfach einen HDTV-tauglichen VDR auf Squeez-Basis baut, werd ich demnächst mal posten, sobald ich meine neue Hardware habe.

    Das Live-Plugin sollte drin sein. Die Alternative wäre vdradmin-am. vdr-xxv gibt's auch noch, aber da habe ich schon sehr lange nicht mehr geupdated. Daneben auf jeden Fall ein Muss: epgsearch

    Ich hab PearlHD jetzt selber mal getestet, funktioniert aber ohne Probleme.


    - vdr-skin-pearlhd installieren
    - OSD-Auflösung in xlop-Settings auf 1920x1080, Hardware-Blending-Mode an
    - Dann in den OSD-Einstellungen Oberfäche=PearlHD und bei Bedarf Thema ändern

    hape60 : Ist die Vorabversion schon zum Veröffentlichen geeignet? Schaue es mir aber auch gerne mal so an!


    fnu : Muss ich mir mal anschauen - bin da im Moment nicht ganz auf dem Laufenden.

    vdr-experimental/squeeze ist bereits auf dem aktuellen vdr-ng-experimental-Stand. Letzteres Repository werde ich spätestens am WE löschen. vdr-experimental/sid werd ich heute Abend aktualisieren.


    Der Restart funktioniert bei mir. Bitte mal in folgender Datei eine kleine Änderung vornehmen:


    /usr/share/vdr/command-hooks/commands.ctvdr.conf


    Code
    1. - VDR neu starten? : nohup sh -c "( sleep 2 && /usr/lib/vdr/ctvdrwrapper --restart )" >/dev/null 2>&1 &
    2. + VDR neu starten? : nohup sh -c "( sleep 2 && /usr/lib/vdr/ctvdrwrapper --restart )" >/tmp/restart.log 2>&1 &


    Zu xineliboutput kann ich im Moment nicht viel sagen. Bin immernoch auf der Suche nach passender Hardware für einen neuen VDR (siehe http://www.e-tobi.net/blog/201…brauche-neuen-vdr-rechner )

    fnu : Passt sich nicht wirklich an, ich hab nur die CSS-Font-Größe etwas verkleinert. vdr-plugin-xine fehlt in der Tat noch - werd ich heute Abend nachholen. Das Kompilieren dauert zwar immer 'ne Ewigkeit, aber die Pakete gibt's immer für i386 und amd64.


    Gibt's zum Anthra-Plugin irgendwo eine Homepage/Downloads oder finde ich das nur hier im Forum? Meinst du mit "Perl" "PearlHD"?

    Alle Konfigrationsdateien in /etc/vdr(devel)/* überleben normalerweise ein apt-get remove und werden erst mit --purge gelöscht. Was genau vermisst du denn nach der Deinstallation von vdrdevel?


    Die Paketübersicht wird schon automatisch erstellt (alle 5 h) . Ich habe dort lediglich Squeeze noch nicht aktiviert. Werde ich im Laufe des Tages nachholen.

    Also vdr-plugin-dvdswitch (nicht vdr-addon-dvdswitch, das gibts nicht!) installiert bei mir problemlos. Bei Bedarf probiers nochmal mit vdr-experimental/squeeze, vdr-ng-experimental verschwindet sowieso bald. Falls es immernoch nicht klappt, poste mal stdout/err.