Posts by SoS

    Hallo,


    streamen von Live-TV per externremux.sh über das Internet läuft ja ganz gut.


    Jetzt wollte ich Aufnahmen streamen. Dazu gibt es im Netz eine geänderte externremux.sh, die weitere Parameter verlangt...
    .. und da ist das Problem, streamdev-server mag die zusätzlichen Paramter der URL nicht ( 3000/ext;DSL2000:rec:Filmname/1),
    es kommt im syslog "Invalid externremux.sh parameter".


    Hat da jemand schon eine Lösung, Aufnahmen über Internet zu streamen, bei einem DSL 6000 z.B.?


    Vielen Dank,


    SoS.

    Quote

    Original von wwoody
    Mit

    Code
    1. sudo visudo

    am Ende, unterhalb von

    Code
    1. # Added by yavdr-startup, don't remove

    um folgende Zeile ergänzen

    Code
    1. vdr ALL=NOPASSWD: /sbin/shutdown


    ... das wars, an die /etc/sudoers hatte ich nicht gedacht.


    War genau, was ich wollte! SUPER!


    Vielen Dank,


    SoS.

    Hallo zusammen,


    da ich weiter nichts gefunden habe, mal ne Frage:


    Meine Zbox ist für S2Ram konfiguriert .. soweit, so gut, alles geht.


    Jetzt wollte ich aber auch per Menü mal die Kiste ganz runterfahren, z.B. für Urlaub.


    Da der original Eintrag in Befehle "System herunterfahren"
    1.) nicht geht (Broken Link)
    und
    2.) eh nur S2Ram machen würde


    habe ich in execute "sudo shutown -h now" oder auch "sudo poweroff" probiert, nur leider passiert gar nichts.


    Im Log steht noch, das der Befehl confirmed wurde und das
    "sudo poweroff" ausgeführt werden soll. .. das wars.


    Stelle ich mich jetzt so blöd an? "sudo reboot" funzt ja auch ... komisch.


    Vielleicht kann mir da jemand auf die Sprünge helfen.


    BTW: Geht ein Shutdown auch z.B. durch 2xPower drückern, oder Power gedrückt halten?


    Vielen Dank.


    SoS.

    Quote

    Original von Keine_Ahnung


    Ja ;) 27 GB (das bleibt dann wohl) sind mächtig wenig, da kannst du ja noch nicht mal ne Woche in den Urlaub fahren ohne dir jemanden zu suchen der alle 2 Tage nach dem VDR schaut ob da noch genug Platz auf der HDD ist ;)


    cu


    .. darum schrieb ich ja auch im 1. Post:

    Quote

    Original von SoS
    Ich halte nur die 32GB SSD für etwas klein, ausser du verschiebst sofort nach den Aufnahmen immer auf die grosse Platte.


    ;)


    SoS

    Quote

    Original von Keine_Ahnung
    Heutzutage (in Zeiten von riesigen HDDs, LVM/RAID und HDD Archive Funktion in extrecmenu) ist diese video.00/video.01 Sache ja nur noch interessant für SSDs (wenn man die HDD schlafen legen will).


    .. aber dann dauert es ewig, bis z.B. Timeshift geht, da die grosse Platte erst aufwachen muss, oder? Auch wenn Timeraufnahmen bei mir starten, hakt das Bild kurz, bis die Platte aufgewacht ist.


    Daher die Idee in video.oo auf der SSD aufzunehmen und es später auf die grosse HD in video.00/ARCHIV zu verschieben.


    Oder habe ich da einen Denkfehler?

    mahlzeit : OK, war mir neu. Früher war das zumindest auch Rechtsgründen mal so. Sorry.


    Keine_Ahnung : Wenn er aber seine USB-HD abzieht, geht die Aufnahme dann auch in video.00? .. oder gehts in die Grütze? Kenne den Patch nicht.


    Ach die 2 und 4 GB .. 2 war FAT16 und 4 FAT32 .. gebe mich geschlagen ;o)


    SoS

    das müsste theoretisch funktionieren, wenn ich dich richtig verstehe.


    Ich halte nur die 32GB SSD für etwas klein, ausser du verschiebst sofort nach den Aufnahmen immer auf die grosse Platte.


    1.) yavdr auf die 32GB SSD installieren
    -> dann ist das Video-Verzeichnis /srv/vdr/video.00


    2.) unterhalb von /srv/vdr/video.00 z.B. ein Verzeichnis ARCHIV anlegen


    3.) Deine USB-HDD nach /srv/vdr/video.00/ARCHIV mounten (z.B. per script)


    4.) mit hdparm die USB-HDD nach x Minuten schlafen legen


    Damit landen Timeshift und Aufzeichnungen (wenn nicht Verzeichnis ARCHIV angegeben) unterhalb von /srv/vdr/video.00. Im EXTRECMENU kannst du sie dann ja verschieben nach ARCHIV.


    Die USB-HD darf nicht NTFS formatiert sein. Soweit mein Kenntnisstand ist, kann Ubuntu nicht ohne weiteres auf NTFS schreiben, lesen ja.
    Also FAT32 ... aber ACHTUNG: 2GB Dateigrenze beachten.


    Gruss,


    SoS

    Moin,


    ich habe bei meinem VDR1 Probleme mit dem Spulen in SD.
    (HD hab ich jetzt mehr getestet)


    Ich meine, dass es erst seit dem letzten dist-upgrade (Montag, 28.02.2011) auftritt.


    Es ist gestern aufgefallen, bei einer Aufnahme von Pro7.
    Bildvorlauf ist OK.


    Beim Bildrücklauf läuft zwar das Bild Rückwärts, aber der Minuten- und Sekundenzähler nicht. Stoppt man das Spulen, geht es da weiter, wo man das Spulen gestartet hat (Zähler hat sich ja auch nicht geändert).
    Vor und Zurück mit GELB und GRÜN sind auch OK.


    Kann das ausser mir noch jemand bestätigen?


    Danke,


    SoS

    .. so, nun geht's bei mir!


    Schlafen legen und Aufwecken mit der MCE remote.


    Das einfachste liegt so nah, wobei ich es nicht verstehe.


    Hab jetzt den dritten USB-Anschluss ausprobiert, und siehe da,
    es tut. Ist jetzt USB1.


    Beim 1. Mal war es zufällig EUSB -> ging natürlich nicht
    Beim 2. Mal war es USB3 -> ging ebenfalls nicht (Versteh ich nicht)
    Beim 3. Mal war es USB1 -> FUNKTIONIERT


    Die Zbox HD-ID11 hat hinten einen Block mit 4 USB-Anschlüssen:
    Links unten ist EUSB
    Rechts oben ist USB1


    Seitlich am Gehäuse ist USB3.


    Danke für Eure Mühe!!!


    Gruss,
    SoS

    Strom ist drauf im S3. Wenn ich Power auf der FB drücke blinkt der Empfänger kurz und hat ab dann seine rote LED permanent an.


    Nur aufwachen mags net ...


    Ich weiss auch nicht, hab auch schon viel gelesen und probiert ... na ja, nochmal drüber schlafen.


    Vielen Danke soweit für die Unterstützung.


    SoS

    Hallo Torsten73,


    hab heute morgen nochmal umgesteckt, hängt jetzt an USB1 und ich
    muss nochmal testen. Bin aber jetzt im Büro und die Kiste steht zu Hause.


    Hier der lsusb -v:


    Hier die anderen zugehörigen Daten:


    Gestern an USB 3 ging es nicht mit dem Wakeup ...
    (da hatte ich auch <USB3 S3 enabled pci:0000:00:1d.3>).


    Gruss,
    SoS

    .. so,da bin ich wieder.


    Wie gesagt, nochmal USB0-USB3 getestet, kein Erfolg.
    Mit der MCE ist bei mir kein Wakeup möglich, mit Tastatur schon.


    Hier (englischsprachiges XBMC-Forum) geht es ebenfalls um das Wakeup-Problem mit der MCE.


    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen...


    .. mir bisher leider noch nicht.


    SoS

    ... so, habe mal ein template gemacht:


    /etc/yavdr/templates_custom/etc/init/usb-wakeup.conf/11zotacusb



    danach ein #process-template /etc/init/usb-wakeup.conf



    #cat /proc/acpi/wakeup (nach Neustart)


    .. soweit, so gut.


    Nur kann ich jetzt nicht testen, ob die MCE auch wieder einschaltet.
    .. Morgen mehr ;o)


    Gute Nacht,
    SoS

    Torsten73 :


    Kann gerade nicht an den VDR ran, daher müsste ich den lsub nachliefern,
    das ist aber nicht das Problem.


    Ich war der Meinung, das der EUSB zur MCE gehört, denn diesen hatte ich disabled und alle anderen (USB0 bis USB3) enabled.


    Das hatte zur Folge, dass S3 funktionierte (blieb down), das Aufwecken jedoch nicht mit der MCE (Powerknopf) ging, sondern nur mit USB-Tastatur.

    Werds morgen nochmal testen, mache mir aber keine grosse Hoffnung, da ich es so schon hatte. Das MCE USB0 ist, hatte ich schon gelesen, und daher enabled ... nur leider ohne Erfolg.


    ... to be continued

    marmiss500 : Hast du ne MCE Fernbedienung?


    Habe gerade herausgefunden, das die MCE das Problem ist.
    Sobald "EUSB" für ACPI wakeup enabled ist
    (cat /proc/acpi/wakeup), dann bleibt die Kiste net unten.


    Stellt man EUSB auf disabled (echo "EUSB" >/proc/acpi/wakeup),
    dann bleibt er down.


    ... blöd, denn ich hab ne MCE Fernbedieung, und die ist ansonsten TOP.


    Hat jemand vielleicht ne Lösung dazu?


    Danke.

    Hallo,


    habe dasselbe Problem wie marmiss500.


    Mein VDR2 (yavdr 0.3 auf Zotac Zbox HD-ID11) fährt runter in S3 und gleich wieder hoch.


    Da es laut 0815tux (Thread http://vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=103983) jetzt ootb gehen soll, habe ich gerade ein yavdr-upgrade gemacht.


    .. aber nix, er bleibt nicht unten, fährt immerwieder hoch.


    Im Syslog ist nichts wirkliches zu erkennen.
    ====================================================
    ......
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.415523] CPU 2 is now offline
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.416540] CPU0 attaching NULL sched-domain.
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.416548] CPU3 attaching NULL sched-domain.
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.464036] CPU0 attaching NULL sched-domain.
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.568012] CPU 3 is now offline
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.568017] SMP alternatives: switching to UP code
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] Extended CMOS year: 2000
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] Back to C!
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] CPU0: Thermal monitoring enabled (TM1)
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] Extended CMOS year: 2000
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] Enabling non-boot CPUs ...
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.574243] SMP alternatives: switching to SMP code
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.580034] Booting processor 1 APIC 0x2 ip 0x6000
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.360139] Initializing CPU#1
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.360139] CPU: L1 I cache: 32K, L1 D cache: 24K
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.360139] CPU: L2 cache: 512K
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.360139] CPU: Physical Processor ID: 0
    Feb 28 11:41:03 yavdr2 kernel: [ 452.360139] CPU: Processor Core ID: 1
    ......
    ====================================================


    Was habe ich gemacht:
    Bios:
    - S3 aktiviert
    - HPET deaktiviert
    - RTC deaktiviert


    YAVDR:
    - Im Webfrontend S2RAM aktiviert
    - in /etc/vdr/vdr-addon-acpiwakeup.conf -> ACPI_ENABLED=yes
    - testweise /etc/default/grup angepasst
    (acpi=force hpet=disable usbcore.autosuspend=-1)
    # update-grub


    Alles zusammen .. kein Erfolg.


    .. zumindest habe ich danach immer ein Bild, im Gegensatz zu vielen anderen ;o)


    Wer weiss Rat?


    Vielen Dank!