Beiträge von MarcTwain

    Zitat

    Original von I30R6


    das Board finde ich auch nur als Übergangslösung Suboptimal :)


    I30R6


    Das Board ist IMHO absolut genial, wenn man möglichst viel seiner Hardware weiter verwenden möchte. (AGP, Memory) Es läuft bei mir in einem Server 7x24 ohne Probleme. Für das Übertackten ist es IMHO nicht die erste Wahl.


    Ich habe einfach mal installiert, was Windows und NVIDIA so gewollt und Technotrend mitgeliefert haben. :)


    Das ist IMHO ziemlich suboptimal. Es war einfach der Weg des geringsten Widerstandes:
    - Hardware für Server schon vorhanden
    - Kein Aufwand für SW-Suche


    Dieser Setup diente primär dazu, das Zielsystem zu definieren:
    Ich habe jetzt einen Core2Duo 6600 bestellt und ein Mainboard mit Intel P965 Chipsatz. Das sollte mehr als genug Reserven haben. Und als Software werde ich mich dann mal mit dem DVBVIEWER auseinandersetzen.


    Ich denke aber, dass es auch mit der Testhardware perfekt funktioniert, wenn man sich genug Zeit nimmt. :)


    Erstaunlich finde ich schon, wie leise man heute ein solches System kriegen kann. Vor einem Jahr war das noch undenkbar. Core2Duo ist wirklcih genial. :)

    Ich habe gestern erste Tests mit der Technotrend S2-3200 gemacht mit golgender Hardware:
    - Asrock 775 Dual Vista
    - Core2Duo 6300
    - Gigabyte GV-NX76T256D-RH, 7600GT, PCI-E, Silent Pipe II
    - XP, SP2


    Folgende Erkenntnisse:
    - Ohne Optimierungen funktioniert das schon ziemlich gut, CPU-Auslastung ist aber an der oberen Grenze
    - Das System ist Leise und "sparsam". (Harddisk ist am lautesten.)
    - Mit Core2Duo hat sich sehr viel verbessert, was den Stomverbrauch betrifft.
    - Ich vermisse VDR :)


    Zitat

    Original von kls
    ... Ja, ja, ich weiß, "moderne PC Hardware schafft das in Software", aber ich will mir einfach keinen 3GHz-Dual-Core-Boliden ins Wohnzimmer stellen. Das ist einfach eine gigantische Resourcenverschwendung, wegen der dazu nötigen Kühlung wohl ziemlich geräuschintensiv und außerdem völlig unnötig, da es für diesen Zweck dedizierte Chips gibt - man muß sie nur verwenden.
    Klaus


    Mit moderner Hardware lässt sich heute auch ein leises System aufbauen, das keine FF-Karte benötigt. Es wird sich zudem auch für Blue-Ray und HD-DVD erweitern lassen. Ich denke, eine gute Grafikkarte mit Linuxsupport für HDTV-Decoding ist genau so viel wert wie ein integrierter FF-Chipsatz. Leider tun die Herren ATI und NVIDIA in letzter Zeit alles, um die Linux-Gemeinde zu vergraulen... :(

    Ich lege auch gerade meinen Server und VDR zusammen. Da der Server sowieso immer läuft, brauche ich den minimalistischen Ansatz von Linvdr nicht und probiere das System auf ubuntu aufzusetzen. Das geht IMHO einfacher, als Linvdr aufzubohren.

    Klar schaue ich noch rein. Das Thema reizt mich schon. Im Moment bin ich jedoch einfach Anwender. :)


    Wenn HDTV in Europa endlich standardisiert und in LinVDR gelöst wurde, dann bin ich sicherlich vermehrt anzutreffen. :)

    Liebe LinVDR-Benutzer


    Im Zuge der Auflösung meiner Firma wird auch meine Internet-Standleitung nicht mehr verfügbar sein. Da cody und tranador schon lange meine Rolle als Panscher würdig übernommen haben, sehe ich auch keinen Bedarf mehr für meine Dateien im Internet. Ich werde deshalb alle Files, die noch unter www.conserte.ch..... verfügbar waren löschen.


    Wie geht es weiter? Ich weiss es selber noch nicht. :) Ich habe seit Dezember einen neuen Job bei einer grossen Firma im Finanzsektor als Projektleiter im Bereich IT Security und Architektur übernommen, der mir sehr gut gefällt, mich aber auch stark beansprucht. Da ich momentan fast nicht mehr Fernseh schaue, ist auch die Motivation für VDR Zeit zu investieren, ziemlich gering. Für LinVDR 0.7 werde ich somit sicherlich nichts mehr bereitstellen. Wenn LinVDR 0.8 auf Basis von Sarge jedoch nicht ganz meine Bedürfnisse deckt und cody und tranador nicht genug schnell sind, werde ich vielleicht wieder das Eine oder Andere veröffentlichen.


    Ich danke allen, die mir für lange Zeit ein sinnvolles Hobby gegeben haben. Danke auch für die vielen DVDs. :)

    Zitat

    Original von userdvb
    Hallo Cody


    Danke für deine Antwort, trozdem frage ich mich warum kann ich mit dem
    Kompiler 3.0 sehr viele Plugins von Fank99 kombilieren und mit 2.95.4 nicht.


    Meistens fehlen nur ein paar Includes für gcc 2.95.


    Wenn Du in den von mir veröffentlichten (alten) Sourcen schaust, findest Du die vermutlich relativ schnell. :)

    Die Sourcen bereitstellen lohnt sich IMHO schon. Ich habe das jeweils mit einem Shellscript erledigt: dauert etwa 10 Sekunden. :)


    Gerade so Probleme wie SSL-Unterstützung beim Mailboxplugin oder Patches für das WAP-Plugin, so dass sie auch noch unter Woody compilieren, sind nicht immer so einfach greifbar.


    Da es hier so gut läuft, wird es im Moment von mir keinen Patch mehr geben.

    Zitat

    Original von lola
    wäre es evt. nicht klüger, die Box in unserer Community weiter zu geben, als sie zurück zu schicken. Ich kann die Gründe verstehen warum Du und Olaf nicht mehr testen möchtest, jedoch sind immer noch einige andere als Tester an der Box interessiert, welche es auch hier bekundeten . Warum sollen sie nicht auch ihre Chance bekommen und uns mit den Infos versorgen, welche wir eigentlich erwartet haben ( die Pflicht zu Statusmeldungen bei Reel haben sie ja nicht vererbt).


    Das darf Reel dann machen, wie sie will. Ich möchte nicht den Frust beim Testen weitergeben. :)


    BTW: IMHO müsste die Box für den angepeilten Preis schon einen HDMI-Ausgang haben und MPEG4 können.

    Das ist das aktuellste, das ich noch runterladen kann. :)


    Tja, ein Bugzilla wäre auch nicht schlecht gewesen. Dann wüsste man auch, welche Probleme schon bekannt sind und nicht alle melden immer wieder die gleichen Fehler.


    BTW, die Box wurde am Anfang etwa dreimal ausgetauscht.


    Tja, wenn ich nicht selber als IT Projektmanager arbeiten würde, wüsste ich vielleicht auch nicht, wie man das besser organisieren könnte und wäre nicht so schnell frustriert gewesen. :)

    Meine Box geht auch zurück.


    IMHO habe ich mehr als einen Bericht geschrieben. Das Board ist wirklich nicht übersichtlich und man wusste wirklich nicht, wo mann denn jetzt die Tests reinschreiben soll.


    Angemahnt wurde ich auch nie richtig, nur einmal 'zusammengeschissen', dass ich nicht meine Satanlage umbaue, damit ich wenigstens das Bisschen testen konnte, das ging. :)


    Die Box macht einfach zu viele Probleme, als dass man jede Woche wieder eine Stunde testen will. :)


    Wenn ich zu meinem normalen Stundensatz meinen Einsatz aufrechne, sind das mehrere ReelBoxen. :)


    Ich habe orson in ReelBox-Forum angeschrieben:

    Zitat

    Original von Elchi
    @ marc twain, was für Hardware hast du?


    Hab hier zwei fast identische Systeme AthlonXP-M auf Asus a7v333. Einer mit 256MB Ram der andere mit 512MB Ram. Nur Soundkarten unterscheiden sich. Auf dem mit 512MB lief die 1.3.32, auf dem mit 256MB kam beim Starten von VDR immer Speicherzugriffsfehler. 1.3.33 läuft wieder auf beiden Systemen. Versteh ich selber nicht.


    Elchi


    Meine Hardware ist ein
    ASUS A7V600
    512 MB Ram
    2 FF Karten mit 3.5" CI
    AMD Sempron(TM) 2200+