Posts by klosteine

    zur 2ten Fragen bei linvdr.org:


    da der DVB-Treiber im Kernel 2.6.x drin ist, wird er wohl nicht gebraucht.


    zB einen Link parallel zum VDR anlegen:
    - mkdir "/usr/src/linvdr-dev/"
    - "ln -s /usr/src/linux /usr/src/linvdr-dev/DVB"




    ... bitte berichtigen , falls irgendwo ein denkfehler ist

    da ich für Linvdr noch nicht wirklich erfolgreich kompiliert habe, sind meine antworten eventuell nicht ganz korrekt...


    1. debian woody aufsetzen
    1a. einige Pakete besorgen mit "apt-get install .."
    -gcc-2.95
    -make
    -libc6-dev
    -cpp-2.95
    -libjpeg62-dev
    -binutils
    -libstdc++2.10-dev
    -g++-2.95
    (-kernel-package)
    (-module-init-tools)
    [/EDIT an]
    (- einen dhcp-client)
    [/EDIT aus]


    2. sich kernel-sourcen besorgen (2.6.x was weiß ich)


    3. Kernel in "/usr/src" entpacken


    4. Symlink setzen (damit es sauberer aussieht): ln -s /usr/src/kernel-source-2.6x /usr/src/linux


    [/EDIT an]
    4a. DVB-Firmware besorgen und nach "/usr/lib/hotplug/firmware" kopieren
    [/EDIT aus]


    5. Kernel kompiliere
    meine vorgehensweise (ich weiß nicht, ob es für linvdr richtig ist):
    - ".config" vom linvdr holen und ins "/usr/src/linux"-Verzeichnis kopieren
    - im Verzeichnis "/usr/src/linux" ein "make menuconfig" und ein "make-kpkg kernel-image --revision=vdr1" ausführen
    - ein "cd .." und ein "dpkg -i kernel-image-xxx-vdr1.deb" ausführen


    ... das war jetzt für mich Frage eins von linvdr.org (bitte korrigieren falls ich falsch liege)

    die parameter im wiki dürften momentan nicht laufen, da im moment andere sender gesendet werden ...


    NDR FS MVP, NDR FS SH, NDR FS NDS, NDR FS HH, BFS Süd, MDR, WDR Köln

    och menno :-( ... ihr bekommt wenigstens überhaupt was rein. ich bekomme nur "gerade so" was mit meinem dvb-t-receiver rein. der pegel ist so schlecht, daß der stream regelmäßig abbricht. mit der dvb-t-karte bekomme ich garnix rein ...

    wenn die karte funzt, würde ich sie mir kaufen. aber falls es für den preis eine ff-karte ist, dann dürfte wohl der videoout defekt sein . der preis wäre dann zu schön um wahr zu sein. ...

    hallo marco,


    das sauberste wird bei dir wohl ein neuer switch. die billigen dinger bekommst du schon für 15€ ....


    wenn du schon immer den wan-port benutzt hast, dann dürfte es schon immer schwierigkeiten gegeben haben, verbindungen von rechner die auf dem HR angestöpselt sind zu den rechnern die auf dem R angestöpselt sind aufzubauen. das problem liegt am HR(1192.168.2.1), der nicht weiß wo das 192.168.1.0-netz liegt. ein alltagsüblicher soho-router kann nur zwischen wan-port und den switch-ports routen und niemals nur zwischen den switchports. switche können sich meistens nur über layer2 unterhalten und das heißt über die mac-adresse und nicht über die ip-adresse (ausnahme sind natürlich layer3-switches). die switch-ports merken (mac-adress-list) sich nur von welcher mac-adresse pakete kommen und schickt dorthin auch nur entsprechend die antwortpakete zurück....