Posts by xpkiller

    @ vdr-box
    dump ist schon mal nicht schlecht, aber für mich ein bischen zu umständlich, oder?



    Schau dir mal das an: http://www.321tux.de/2011/01/k…bles-backup-skript-rsync/ Basiert auf rsync.


    Ich habe das hier auch am Laufen 1 mal pro Woche per Cron auf eine externe Festplatte (NAS)


    Wie stellt man das Backup damit wieder her?


    Ich habe eigentlich an mondo gedacht, aber das läuft wohl mit squeeze noch nicht so richtig??


    Gruß xpkiller

    xpkiller


    Folgende Zeile habe ich in der channels.conf und Funktion eben noch überprüft:


    Code
    1. WDR Duisburg;ARD:12604:hC56:S19.2E:22000:3301=2:3302=deu@3,3303=mis@3:3304:0:28537:1:1111:0


    Ich weis nicht, was ich da falsch mache? :wand
    Der Sender zeigt immer noch kein Lebenszeichen?
    Mehr als die Sendedaten eintragen kann man doch gar nicht machen, oder?
    Der Sender macht mich fertig :§$%


    Gruß xpkiller

    Ich habe meinen VDR mit Debian Squeeze aufgesetzt und eingerichtet. Bis auf einige Kleinigkeiten funktioniert auch alles soweit. Doch bevor ich nun weiter versuche einiges zu ändern, oder nachinstallieren, würde ich gerne ein komplettes Backup (ISO) auf DVD von allem erstellen, das sich nach bedarf einfach wieder herstellen lässt. Welche Möglichkeit gibt es da, die auch nicht zu schwierig und aufwendig ist?

    Ich vermute immer noch ein Problem mit automatischen PID-Umschaltung. Folgendes noch: Test _nicht_ während ein Lokalfenster läuft. Teste während Tagesschau und während des Films danach. Zweitens: Lasse den Sender mal eine zeit lang eingeschaltet. Ich habe mich schon mal nach 10 min oder so erschreckt, weil dann plötzlich Bild+Ton kam. Um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, nimmst du am Besten Kanäle aktualisieren auf höchstem Wert und die channels-Zeile von mir.


    Hab ich gestern mal gemacht, hab den Sender extra mal so 30 min. stehen lassen. Leider will der immer noch nicht? Es gibt bei mir noch 3 bis 5 Sender, wo das gleiche Problem besteht, die einfach nicht gehen wollen?

    Code
    1. WDR Duisburg;ARD:12603:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:3301=2:3302=deu@3,3303=mis@3:3304:0:28537:1:1111:0


    probierst mal die?


    Leider auch nicht, der Sender zeigt zwar die EPG Daten aber kein Bild und Ton?
    Weis auch nicht.was da falsch ist?

    Ich kann machen, was ich will. Der Sender bleibt eingefroren?
    Im OSD habe ich die Einstellung auf 'nur PIDs' stehen, andere Einstellungen habe ich auch schon versucht. Das Logo wird auf dem Grafik LCD auch nicht angezeigt?

    Hallo,
    Ich habe ein Problem mit der Frequenz von wdr_duisburg, der Sender ist bei mir so in der channels.conf eingetragen, aber er ist eingefroren und läuft nicht?

    Code
    1. WDR Duisburg;ARD:12604:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:3301=2:3302=deu@3,3303=mis@3:3304:0:28537:1:1111:0


    Auf der Web Seite von wdr sind diese Daten angegeben:
    Satellitenempfang digital (DVB-S)


    Lokalzeit aus Duisburg über
    Astra 1H (19,2° Ost), Transponder 111, Polarisation horizontal, Frequenz 12.604 MHz, Fehlerschutz FEC 5/6, Symbolrate 22,000.

    Was muss ich denn da noch eintragen, damit der Sender funktioniert?


    Gruß xpkiller

    Zitat von »xpkiller«
    Noch mal was: Oder ich nem die erstellte meineliste und speicher si als logonames.alias ab und ändere dann die logodateien so ab wie der Sendername dort angegeben ist??




    So habe ich das bei mir getan.


    Ich habe es ausprobiert, es geht. Jedoch habe ich vorher noch alle Sender aktualisiert und geordnet, dann habe ich convert_channels nochmal ausgeführt und eine neue Liste erstellt. Die ersten 40 Sender habe ich schon eingestellt.
    Die restlichen mache ich mal, wenn ich Langeweile habe. Auf jeden Fall klappt es so. :tup


    EDIT;
    Ich habe soweit die Senderlogos geändert, so das sie angezeigt werden. Doch es sind nicht alle Logos vorhanden, so fehlen mir die logos von:"einsextra, einsplus, zdfkultur, sixx, dmax, wo bekomme ich die fehlenden Senderlogos her, oder kann man die irgendwie erstellen?

    Zitat von »xpkiller«
    Noch mal was: Oder ich nem die erstellte meineliste und speicher si als logonames.alias ab und ändere dann die logodateien so ab wie der Sendername dort angegeben ist??




    So habe ich das bei mir getan.


    Dann versuche ich das mal so, mal sehen ob es so klappt? ?(
    Gruß xpkiller

    Sorry, wenn ich mich hier mit reinhänge. Wenn ich die serdisplib genau so einstelle und den VDR starte, wird zwar etwas angezeigt, aber es ist auf etwa 2/3 (horizontal) gestaucht, und im letzten Drittel steht wieder das was im ersten Drittel steht.


    So hat das Display bei mir auch angezeigt, wenn ich die Einstellungen so von [serdisp] genommen habe. Ich habe dann wieder die Treiber von [t6963c] genommen, damit zeigt es jetzt alles richtig an:
    Vielleicht fehlt da noch was bei der Einstellung von serdisp, oder mit diesen Display ist es nicht Kompatibel?
    Gruß xpkiller

    Also irgendwie steig ich nicht dahinter. Ich habe die logonames.alias verglichen mit der erstellten meineliste.txt und mal davon einen Sender genommen wo das Logo nicht angezeigt wird "SAT.1" In der logonames.alias steht "8468-3074-16408:SAT.1" in der meineliste.txt steht "1-1107-17500:sat.1" die logodatei "SAT1_l.glcd und SAT1_m.glcd sind vorhanden. Nun habe ich die von meineliste.txt nach logonames.alias kopiert und den Sendername in SAT.1 umbenannt, die beiden Logodateien auch. vdr restartet, aber die logos werden immer noch nicht angezeigt so jetzt nur Sat 1 zum Beispiel. :wand
    Ich blick da jetzt nicht durch, ich hab da wohl einen Denkfehler.
    Noch mal was: Oder ich nem die erstellte meineliste und speicher si als logonames.alias ab und ändere dann die logodateien so ab wie der Sendername dort angegeben ist??
    Gruß xpkiller

    Seltsam, bei mir gehts so. Liegt deine channels.conf evtl. woanderst?


    Nee, die liegt bei mir auch unter /etc/vdr/channels.conf


    Ich habe mal in der convert_channels in Zeile6 folgendes eingetragen </etc/vdr/channels.conf
    danach ging es
    Was muss ich denn jetzt mit den Logos machen?
    Ich häng die Datei mal an
    Gruß xpkiller

    Files

    • meineliste.txt

      (10.19 kB, downloaded 90 times, last: )

    Ja,Danke. Ich habs schon davor gesetzt, aber es meckert:

    Code
    1. root@debianvdr:~# ./convert_channels /etc/vdr/channels.conf > meineliste.txt
    2. Datei oder Verzeichnis nicht gefunden at ./convert_channels line 6.


    Gruß xpkiller

    Unter "convert_channels" speichern, mit "chmod u+x convert_channels" ausführbar machen und mit "convert_channels /etc/vdr/channels.conf > meineliste.txt" ausführen.

    Ich habe die Datei unter /root abgelegt und mit "chmod u+x convert_channels" ausführbar gemacht, aber ich kann sie nicht ausführen?
    Bestimmt muss ich da noch was nachinstallieren?

    Code
    1. root@debianvdr:~# chmod u+x convert_channels
    2. root@debianvdr:~# convert_channels /etc/vdr/channels.conf > meineliste.txt
    3. -bash: convert_channels: Kommando nicht gefunden.
    4. root@debianvdr:~#


    aber was?
    Gruß xpkiller


    PS: Ich habe mein vorheriges Posting geändert :O

    Es gibt ein Mapping zwischen der VDR internen Senderbezeichnung und dem Dateinamen der Logos. Such mal nach der Datei "channels.alias".

    Eine Datei "channels.alias" habe ich nicht gefunden, aber eine "logonames.alias"
    Wie finde ich denn nun heraus, mit welchem Parameter VDR die logos aufruft? Es gibt zb. "SAT1_l.glcd" oder "SAT1_m.glcd"
    beide Dateien sind vorhanden, aber das Logo wird nicht dargestellt?
    Bei RTL zb. sind auch beide Dateien "RTL TELEVISION_l.glcd" und "RTL TELEVISION_m.glcd" vorhanden, hier wird das Logo dargestellt?
    Was muss ich denn da ändern, damit alle Logos angezeigt werden?
    Hier mal ein Anhang von logonames.alias



    Gruß xpkiller

    Es geht jetzt alles richtig, die Logos, bzw die ganze Grafik wird nun richtig dargestellt. Ich musste noch einen Kondensator 100 nf an der Reset Leitung an löten, danach funktionierte das Display. Ich danke allen, die mir dabei geholfen haben.
    Eine Frage zu den Logos habe ich aber noch. Nicht auf allen Sendern werden die Logos angezeigt, obwohl sie im Ordner /var/lib/vdr/plugins/graphlcd/logos vorhanden sind? Die meisten Logos sind auch von 2006, gibt es da irgendwo aktuellere, die dann auch vom vdr dargestellt werden?
    Gruß xpkiller :tup

    Ich habe dein Testprogramm mal laufen lassen. Es wird alles korrekt angezeigt. Ich habe von p 0 - p 9 alles durchlaufen lassen, alles OK
    Schönes Testprogramm.
    Die Fernsehsender werden aber verschoben dargestellt?
    Gruß xpkiller

    Versuche mal meinen Link von der C-Testsoftware (make) und Starte diese.
    Es müssten damit alle 8 Datenleitungen von L/H wechseln , dies sollte leicht zu messen sein.
    Dies ist sicherlich kein 100 % Test des LPT, aber damit kannst du zumindest mal grob Testen ob die LPT überhaupt angeprochen wird.

    Das würde ich ja gerne machen, aber ich bin in Sachen Programmierung Laie. Ich weis nicht wie ich das nutzen soll, es gibt da ja auch nichts zum Download, oder ? Ich kann damit nichts anfangen, sorry.
    Gruß xpkiller



    HURA: :tup :wand :D
    Mann bin ich doch doof.
    Ich wollte mir jetzt einen Adapterstecker machen, damit ich das Display jetzt doch mal an einem anderen Rechner am Parallelport ausprobieren wollte. Ich habe in meiner Kramkiste noch einen 25 poligen SubD Stecker gefunden


    ZITAT von Keine_Ahnung
    Prüfe nochmal ganz sicher ob du dich da nicht verhauen hast. Versatz um 1
    oder das Kabel von der falschen Seite, da vertut man sich schonmal.


    Da habe ich gesehen, was ich gemacht habe. Bei einem Normalen doppelpoigen Klemmstecker wird ja meistens Gerade und Ungerade gegenüberliegend angeschlossen, doch auf dem SUB-D Stecker habe ich dann die Nummerierung 1234.. gesehen und da kam es mir..... :mua :wand
    Also alle Kabel von der Platine noch mal ab gelötet und dann in der Reihenfolge 123456.... neu angelötet.
    SPANNUNG......
    Das Display angeschlossen, VDR hochgefahren, auf das Display gewartet und siehe da es zeigt was an.
    Doch meine Freude hält sich in Grenzen, denn irgendwie ist das Bild verschoben? Ich mach mal ein Foto davon.
    [Blocked Image: http://www.fileden.com/files/2009/5/12/2439448//Display1.JPG]

    @lola
    Danke, das du direkt meine Zeichnung genommen hast, so konnte ich das direkt exakt so nachmachen. Ich habe an genau dieser Stelle einen 10k Widerstand angelötet, gebracht hat es mir aber nichts. Das Olle Display zeigt immer noch den gleichen Müll an. :wand


    was kann das denn sonst noch sein, ich weis nicht was ich sonst noch machen kann? Ach so, Kabel habe ich eigentlich zo kurz wie nötig gemacht und genommen habe ich dafür normales Flachbandkabel mit Klemmstecker 2x13 für den internen Parallelport direkt angelötet an der Platine. zum Display führt ein 20 poliger Stecker, Kabel auch direkt angelötet an der Platine.
    Gruß xpkiller

    Ich habe ehrlich gesagt von Elektronik überhaupt keine Ahnung. Ich habe die Schaltpläne dazu bei Google gefunden und mir dann nur davon das Zum Display passende erstellt. Eigentlich hatte ich gedacht, auspacken Stecker anlöten und fertig. Das war wohl nix. wie kann ich das denn jetzt realisieren mit dem Restschalter? Kannst du mir eine skitze machen, wie ich das auf der Platine machen kann, oder muss ich da was ganz neues machen, aber wie?