Posts by Mr.Gosh

    Hallo Leute,


    ich stehe ien wenig auf dem Schlauch.
    Mein auf yavdr Server eingestelltes System fährt einfach nach einiger Zeit herunter - ohne dass ich das will. Ich habe auch nichts diesbezüglich eingestellt.
    Hat einer von Euch eine Idee, wo ich nachsehen kann, was mein System herunterfährt?


    der Gosh...

    Ich kann das bestätigen.
    Ich habe heute nochmals yavdr 0.5 auf dem ION frisch installiert und es findet nach wie vor ein -22 statt...


    Ist hier jemand weiter gekommen? Oder darf man diese Karte ienfach nicht auf einem ION Board benutzen?


    P.S.: Habe die Karte jetzt endgültig aus dem ION rausgeriisen für den Sie eigentlich bestimmt war :§$% - und in meinen Server mit Yavdr 0.5 gesteckt - um die gleiche Fehlermedung zu bekommen wie schon immer!
    Hätte ich diese Karte doch bloß nie gekauft!
    Nach anfänglich gut aussehendem Ausgaben unter "dmesg" wie endet es auc hier dann wieder unweigerlich im "-22"er Fehler:


    Muß in yavdr 0.5 irgend etwas händisch gemacht werden um die Duo-C/T zum laufen zu bekommen?
    Für mich sieht es so aus, als wäre die Firmware da - auch mit richtigen Rechten und der Treiber auch fertig. Oder irre ich mich da?



    irgendwann kommt dan ein kurzes

    Code
    1. [ 479.722631] tda18271c2dd: i2c write error at addr 96


    um dann nach wiederholter, obiger Fehlermeldung irgendwann in folgendes über zu gehen:


    Danke - ich bin auf Grund der im Webinterface vorhanden streamdev Konfig Geschichten davon ausgegangen, dass dies das Stransportprotokoll sein, und habe dort auch die Allowed hosts geändert.
    Jetzt, wo ich dies in der xvdr config gemacht habe klappts - danke. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn man die Allowed hosts zentral konfigurieren könnte und nicht für jedes Protokoll einzeln.
    Der Raspberry hängt sich zwar sofort auf - das wird wohl an der fehlenden MPEG2 Lizens liegen, aber er kann connecten. :D


    Wo jetzt der grundsätzliche Unterschied zwischen XVDR und VNSI liegt ist mir aber noch nicht klar? Werden beide Protokolle weiterentwickelt? :rolleyes:

    Ich versuche nun seit einer Woche meinen Server neu zu machen und folgendes schwebte mir vor, was ich einfach nicht zum laufen bekomme:


    - Yavdr Headless Server als Samba Server + VDR Server mit DVB-T und DVB-C Karten (die auch alle unter Linux laufen).
    - Clients als XBMC Clients und ggf. auch mein Raspberry pi als Client


    Problem:
    Jetzt habe ich den Yavdr installiert un über das Webfrontend alles eingerichtet (also Kanäle) aber ich schaffe es nciht eine xvdr oder vnsi (was ist denn jetzt besser) Verbindung auf zu bauen. Ich weiß auch nicht wie ich testen kann ob die Kanäle überhaupt funktionieren?!?


    Wo gibt es eine Anleitung (ich habe jetzt echt lange gekämpft) wie man xvdr oder vnsi für xbmc clients auf einem yavdr einrichtet? Ich bin echt am verzweifeln...


    Grüße
    Mr. Gosh :§$%

    Ich nutze auch Ubuntu, 12.04 - aber in der minimal-variante one gui, brauchen die bluez uitls nicht ein komplettes X11 ?
    ich habe es über die kommandozeile mit

    Code
    1. hid --connect xx:xx:xx:xx:xx:xx

    hin bekommen, aber wenn ich die tastatur aus und wieder an mache, gibts keinen reconnect... :(

    Ich habe diese Bluetooth Tastatur in die Finger bekommen: Rii Clecer Mini unter einem normalen ubuntu mit gui kann man die tastatur koppeln und sie reconnected sich automatisch beim aus und iweder einschalten der Fernbedienung.
    Aber die diversen Anleitungen im Netz, die das koppeln von Bluetooth im Terminal erklären, funktionieren nicht wie ein daemon. Ich muss den Befehl immer wieder neu eingeben.


    Es gibt ein paar Anleitungen, die aber nicht wie erwünscht liefen. Hat einer von Euch ein solches Setup laufen - und iwe habt Ihr es realisiert?
    Für meine Wiimote gibts nen extra daemon, aber für ne Tastatur...?!?

    Welcher Treiberstand, welcher Kernel, welche Distribution werden eingesetzt?

    Es handelt sich nach wie vor um ein Ubuntu mittlerweile Version 12.04 in 64bit. - Also Kernel 3.2.0-26-generic x86_64.
    Erst habe ich die Treiber aus dem yavdr repo genutzt, und dann mei der fehlermeldung nochmal selber frisch kompiliert, bei beiden führt das zu einem "flood" von dmesg im 2 Sek. Rhytmus mit der "kernel: [ 2823.788102] drxk: Error -22 on GetLockStatus". Die Firmware ist auch extra nochmal frisch installiert worden...
    Oben im Kernel-Log steht diese Version:
    DRXK driver version 0.9.4300
    Ich habe sogar das Flachbandkabel ausgetauscht, um das ausschließen zu können...

    Um nochmal auf das eigentliche Problem zurück zu kommen.
    Ich habe jetzt nochmal alles frisch neu gemacht und mittlerweile sieht die ausgabe nach dem systemstart wie folgt aus:




    ich weiß nicht was da falsch ist.. aber das mit dem doppelten pci device ist strange...

    ich bin vom normalen ubutnu gerade zu yavdr fürs mediacenter gewechselt.
    bissher klappt alles ganz gut, aber die wiimote bekomme ich noch nicht per autostart hin.


    ich habe jetzt eine .desktop - Datei, mit folgendem Inhalt erstellt:


    Code
    1. [Desktop Entry]
    2. Name=Wii Remote Service
    3. Comment=Converts Wii Remote to Mouse
    4. GenericName=WiiRemote
    5. Exec= wminput -d FF:FF:FF:FF:FF:FF -c /home/user/wminput
    6. Type=Application
    7. Encoding=UTF-8


    allerdings weiß ich nicht wie ich die in yavdr automatisch starten kann? - und es muß als sudo ausgeführt werden.
    wie kann ich das bewerkstelligen?


    ach ja, eine unter xbmc ganz gut funktionierende wminput .conf sieht bei mir momentan so aus:



    hat jemand ne gut conf für vdr, die oben finde ich nicht besonders intuitiv!

    Wenn die v2 der duo c t als Neuerung das Durchschleifen des Antennensignals aufweist, dann ist das in v1 noch nicht drin? Das wurde hier mal so behauptet?
    Was stimmt denn nun?


    UND


    jetzt habe ich wieder das Problem, dass der Treiber meine DUO C/T unter

    Code
    1. dmesg

    folgendes ausgibt - und nicht funktioniert:

    Code
    1. [ 21.537384] ddbridge: Unknown symbol dvb_unregister_frontend (err -22)
    2. [ 21.537391] ddbridge: disagrees about version of symbol dvb_register_device
    3. [ 21.537393] ddbridge: Unknown symbol dvb_register_device (err -22)
    4. [ 21.537398] ddbridge: disagrees about version of symbol dvb_register_frontend
    5. [ 21.537401] ddbridge: Unknown symbol dvb_register_frontend (err -22)
    6. [ 21.537406] ddbridge: disagrees about version of symbol dvb_unregister_adapter
    7. [ 21.537408] ddbridge: Unknown symbol dvb_unregister_adapter (err -22)


    Worann kann das liegen?

    Hallo Leute,


    ich habe in meinem PVR drei DVB Karten. Wie schließe ich die am geschicktesten am Kabelnetz an?
    Ich habe es mal mit einem selbst geschraubten dreier Verteiler von Conrad versucht, aber die Kabel sind so Starr, dass das nicht so toll funktionierte.


    Gibts da ne "Best-Pratice"?


    Schade dass die Karten das Signal nicht intern weiterleiten können - also ein Anschluss reichen würde...

    OK, wenn ich die module entferne, neu lade und dann nochmal nen w_scan mache verändert sich die art der Fehlermeldung ein wenig:



    ich werde jetzt den Treiber ein letztes mal auf dem Atom Board neu kompilieren und schauen obs dann weg ist. Wenn nicht, werde ich die Karte nochmal in meinen i3 bauen und das Ergebnis hier posten!