Posts by linuxu3er

    Hallo,


    ich habe das aktuelle yaVDR 0.6.1 mit dem aktuellen Kodi 17.3 installiert und wollte eine gekaufte Film DVD als Disc mit Kodi wiedergeben. Bibliotheken für die DVD wiedergabe sind installiert.


    Ich habe die DVD ins Laufwerk eingelegt und unter Kodi erschien auch der Menüeintrag "Disc", leider blieb die Betätigung des Knopfes "Disc wiedergeben" ohne Reaktion. Ich habe ein wenig recherchiert und den Tipp gelesen, ich solle den Rechner neu starten und danach klappt es und was soll ich sagen genau so war es. Nun kann es aber doch nicht Sinn der Sache sein vor jeder DVD Wiedergabe die Disc einzulegen und den Rechner neu zu starten um eine Wiedergabe hinzubekommen.


    Was muss ich ändern damit die Wiedergabe ohne Neustart des Rechners funktioniert?


    Bin für jeden Tipp dankbar.

    So ich hab einiges probiert, neue Erkenntnisse leider aber noch keine Lösung.


    1. das VDR-Frontend (vdr-sxfe) läuft gar nicht, die Vermutung mit der Aufnahme war falsch, das VDR-Backend läuft. Ich hatte aus dem Forum ein Init-Skript was Kodi direkt startet daher hab ich nicht gemerkt das das VDR-Frontend nicht läuft.
    2. Ich habe den nvidia-340 Treiber neu installiert und auch das nvidia-340-updates, leider ohne erfolg
    2. die VDR-Frontends xine und softhddevice laufen, wenn auch ohne Ton, denke das liegt aber an Pulseaudio, weil da ja kein Pulseaudio unterstützt wird
    3. Ich sehe im schwarzen Bildschirm mit dem Cursor, das Menü links mit der Maus, also X-Server läuft, das Frontend darüber zu starten klappt aber nicht. (Frage nebenbei: Kann man diesen Modus X-Server mit dem Menü auch manuell starten?)
    4. Syslog-Datei im Anhang, finde aber nichts auffälliges, seht Ihr dort was???

    Wäre für jeden Hinweis sehr dankbar.

    Files

    • syslog.txt

      (119.52 kB, downloaded 57 times, last: )

    Mein yaVDR 0.6.1 PC hängt per separater NVidia Grafikkarte / HDMI direkt am Sony Fernseher. Wenn der PC wegen einer Aufnahme läuft ist der Fernseher normalerweise aus.


    Wenn ich nun doch auf die Idee komme einen Film zu schauen und ich den MediaPC per Logitech Fernbedienung anschalte, schaltet der Fernseher auch an und wechselt auf den richtigen Eingang, ich sehe aber trotzdem kein VDR oder KODI.
    Das einzige was ich sehe ich ein schwarzer Bildschirm mit einen weißen Cursor in der Mitte. Auf Eingaben der Fernbedienung reagiert yaVDR nicht.


    - Am Fernseher kann es nicht liegen er zeigt ja ein Bild was eindeutig vom MediaPC kommt, schwarzes Bild mit weißem Cursor.
    - Abgestürzt ist er auch nicht die Aufnahme läuft und ist anschließend auch in Ordnung
    - Ein "Kill Kodi" in der Weboberfläche bringt auch nichts, denke weil Kodi gar nicht gestartet ist
    - VDR Background / Server muss ja laufen, sonst würde die Aufnahme nicht gehen
    - Ein "VDR restart" habe ich nicht versucht weil ja sonst die Aufnahme tot wäre


    Denke also es liegt am VDR Frontend, da habe ich vdr-sxfe@vdr-plugin-xineliboutput im Webfrontend ausgewählt.


    Wo kann ich nachschauen, ob das Frontend abgestürzt ist oder liegt es an sowas wie einem Energiesparmodus von NVidia oder dem VDR?

    Der Befehl sudo -u vdr pactl list zeigt mir das Chrome auf die falsche Senke geht, obwohl in /etc/pulse/default.pa der Standard auf 0 gelegt wurde.


    Senkeneingabe #0
    Treiber: protocol-native.c
    Besitzermodul: 3
    Client: 1
    Senke: 0
    Sample-Spezifikation: float32le 2ch 44100Hz
    Kanalzuordnung: front-left,front-right
    Format: pcm, format.sample_format = "\"float32le\"" format.channel_map = "\"front-left,front-right\"" format.channels = "2" format.rate = "44100"
    Corked: no
    Lautlos: no
    Lautstärke: 0: 100% 1: 100%
    0: 0,00 dB 1: 0,00 dB
    Balance 0,00
    Pufferlatenz: 0 usec
    Senkenlatenz: 41983 usec
    Resample-Methode: copy
    Eigenschaften:
    media.name = "kodi audio stream"
    application.name = "Kodi"
    native-protocol.peer = "UNIX socket client"
    native-protocol.version = "28"
    application.process.id = "1867"
    application.process.user = "vdr"
    application.process.host = "glotze"
    application.process.binary = "kodi.bin"
    application.language = "C"
    window.x11.display = ":1"
    application.process.machine_id = "0022045bb4b29e936d640d4156f8c880"
    module-stream-restore.id = "sink-input-by-application-name:Kodi"


    Senkeneingabe #1
    Treiber: protocol-native.c
    Besitzermodul: 3
    Client: 3
    Senke: 1
    Sample-Spezifikation: s16le 2ch 44100Hz
    Kanalzuordnung: front-left,front-right
    Format: pcm, format.sample_format = "\"s16le\"" format.rate = "44100" format.channels = "2" format.channel_map = "\"front-left,front-right\""
    Corked: no
    Lautlos: no
    Lautstärke: 0: 100% 1: 100%
    0: 0,00 dB 1: 0,00 dB
    Balance 0,00
    Pufferlatenz: 40090 usec
    Senkenlatenz: 19213 usec
    Resample-Methode: k. A.
    Eigenschaften:
    application.icon_name = "google-chrome"
    media.name = "Playback"
    application.name = "Chrome"
    native-protocol.peer = "UNIX socket client"
    native-protocol.version = "28"
    application.process.id = "2199"
    application.process.user = "vdr"
    application.process.host = "glotze"
    application.process.binary = "chrome"
    application.language = "C"
    window.x11.display = ":1"
    application.process.machine_id = "0022045bb4b29e936d640d4156f8c880"
    module-stream-restore.id = "sink-input-by-application-name:Chrome"


    Leider funktionieren alle andere Befehle von pulseaudio nicht:


    sudo -u vdr pacmd list-sinks
    Home directory not accessible: Keine Berechtigung
    Es läuft kein PulseAudio-Dienst oder nicht als Sessiondienst.


    und im Syslog sagt der zu Pulseaudio, grep pulse /var/log/syslog


    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, but --disallow-module-loading not set!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, forcibly disabling SHM mode!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, forcibly disabling exit idle time!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: OK, so you are running PA in system mode. Please note that you most likely shouldn't be doing that.
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: If you do it nonetheless then it's your own fault if things don't work as expected.
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: Please read http://pulseaudio.org/wiki/WhatIsWrongWithSystemMode for an explanation why system mode is usually a bad idea.
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-pulsecontrol.so.2.2.0
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] initializing plugin: pulsecontrol (0.1.9): Pulseaudio über das OSD steuern
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] starting plugin: pulsecontrol
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] pulsecontrol: error on reading script /var/lib/vdr/plugins/pulsecontrol/startup.script


    Ich habe quasi die halbe Lösung. Die Audio Ausgabe geht wirklich an die falsche Senke und wird an meinem Kopfhörer ausgegeben. Wie kann ich die Ausgabe verschieben (pacmd geht nicht)?

    Hab versucht anstatt Google Chrome Firefox zu nutzen, aber ebenfalls kein Ton. In der yaVDR Weboberfläche hab ich unter Audio Pulseaudio ausgewählt.


    Im Log steht folgendes und ich hab in Kodi Device 2 ausgewählt alsa_output.pci-0000_01_00.1.hdmi-stereo-extra1, benutze ich dann überhaupt Pulseaudio?


    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Found 1 Lists of Devices
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Enumerated PULSE devices:
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 1
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : Default
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : Default
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: Default Output Device (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 2
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : alsa_output.pci-0000_01_00.1.hdmi-stereo-extra1
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : High Definition Audio Controller Digital Stereo (HDMI)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: HDMI / DisplayPort 2 (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 3
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : alsa_output.pci-0000_00_1b.0.analog-stereo
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : Built-in Audio Analog Stereo
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: Speakers (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT



    Das Video Addon sagt nur das Chrome gestartet wurde und der Firlm wiedergegeben wird, leider halt ohne Ton.

    Hallo,


    habe noch eine Frage zu yaVDR 0.61 und Pulseaudio. Ich habe an meinem Media PC einen AV-Receiver (HDMI) angeschlossen und einen Kopfhörer (5.1 über SDIF). Momentan kommt der Sound immer aus dem AV-Receiver. Wie kann ich aus beiden nutzen. Gibt es eine Möglichkeit beim Einschalten des Kopfhörers den AV-Receiver auf Stumm zu schalten?

    Hallo,


    ich habe unter yaVDR 0.61 das Kodi Plugin für den Amazon Prime Instant Video Service installiert der mittels Chrome die Videos wiedergibt. Lieder habe ich nach Start des Videos inn Chrome keinen Ton, da mein yaVDR mit Pulseaudio läuft und ich nicht weis wie ich Pulseaudio mitteilen kann, dass er bei gestartetem Chome Browser den Ton wiedergeben soll. Kann mir da jemand aus dem Forum helfen, danke. Zugrif auf den PUVcontrol habe ich in Kodi nicht.



    Kodi Plugin von hier:


    http://www.kodinerds.net/index…azon-Prime-Instant-Video/

    Muss mich mal an den Beitrag anhängen.


    Habe das selbe Problem nur basierend auf xineliboutput, das Bild ist echt schlecht und stockt teilweise und der Ton ist asynchron. Die Aufnahmen sind top und wenn ich den selben Sender über das Kodi TV Plugin laufen lassen treten alle Probleme nicht auf.
    Habe eine DigitalDevice CineCT6 als TV-Karte und OSD ist ebenfalls scharf im Bild, nutze ebenfalls yaVDR 0.6.1.


    @CyperHogo: Versuche mal bitte, ob bei dir die Probleme in Kodi ebenfalls nicht auftreten.

    Also die Module sind alle korrekt geladen, es dauert halt nur etwas zu lang für den VDR. Da ich ja die Digital Device CineCT habe musste ich die Treiber manuell kompilieren, ist also schon was spezielles.


    Das Dynamite Plugin hab ich deaktiviert, aber könnte ja mal versuchen, ob es damit klappt.


    An was ich dachte ist, dass man irgendwo den Start des VDR nach dem Wakeup verzögern kann oder so ne Art wait schleife einbaut. Geht das?

    Hallo,


    ich habe das Einschalten per Fernbedienung eingerichtet was auch auf anhieb ging.


    Nach dem Aufwachen aus dem S3 Modus habe ich allerdings das Problem, dass der VDR auf dem Bildschirm nur "No Signal" ausgibt. Sobald ich den VDR neu starte kann ich wieder ganz normal fernsehen.


    Es liegt also wohl daran, dass der Treiber der CineCT noch nicht fertig geladen ist und VDR schon darauf zugreifen möchte.


    Wie kann ich VDR dazu bewegen zu auf den Treiber zu warten?

    Problem gelöst.


    Nach einer yaVDR 0.4 Standardinstallation mit Updates wurde die Fernbedienung ohne Problem erkannt und funktionierte auf anhieb. Das Kompilieren des Treibers media_build_experimental für meine Cine CT hat aber diese Treiber überschrieben.


    Ich habe nun "einfach" die Module aus der Standardinstallation gesichert und nach die Treiber-Module der CineCT ersetzt, das funktioniert.


    Die entsprechenden Module liegen unter
    /lib/modules/2.6.38-13-generic/kernel/drivers/media/rc/
    /lib/modules/2.6.38-13-generic/kernel/drivers/media/rc/keymaps


    Also alles nach der Installation und nem Update sichern und nachdem der Treiber kompiliert wurde wieder zurückspielen. Das muss nun jedesmal gemacht werden, wenn der Treiber neu kompiliert wird bzw. sich der Kernel ändert. Wie das dann mit den Modulen genau ist hab ich noch nciht probiert.


    Folge Module sind betroffen, aber ich habe gleich den ganzen Ordner ersetzt:
    ir_lirc_codec, lirc_dev, ir_lirc_codec, ir_sony_decoder, ir_jvc_decoder, ir_rc6_decoder, ir_rc5_decoder, rc_rc6_mce, ir_nec_decoder, mceusb, rc_core


    Das ist vielleicht nicht die Beste Lösung aber sie funktioniert. Wenn jemand eine bessere Idee hat, gerne!

    Kann es funktionieren, wenn ich eventlirc nicht benutze und LIRC in der Weboberfläche "Windows Media Center Transceivers/Remotes (all)", Serial Port none aktiviere.


    sudo ir-keytable
    /sys/class/rc/: No such file or directory


    Auschnitt cat /proc/bus/input/devices
    I: Bus=0000 Vendor=0000 Product=0000 Version=0000
    N: Name="lircd"
    P: Phys=
    S: Sysfs=/devices/virtual/input/input6
    U: Uniq=
    H: Handlers=sysrq rfkill kbd event6
    B: PROP=0
    B: EV=100003
    B: KEY=1ffffffffffff ffffffffffffffff ffffffffffffffff fffffffffffffffe


    dmesg
    [ 663.316097] lirc_dev: IR Remote Control driver registered, major 249
    [ 663.322776] input: lircd as /devices/virtual/input/input6


    Dann hab ich zumindest ein lircd Input Device. Aber wie muss es nun weiter gehen?