Posts by Titanfurz

    Code
    1. svdrpsend hitk power

    thx das funzt, allerdings nicht, wenn ich über streamdev schaue und den befehl abschicke, dann fährt er sich nicht herunter - muss zuerst vlc beenden


    Code
    1. /usr/bin/vdr-dbus-send /Remote remote.HitKey string:'Power'

    das ist in einem separaten Plugin oder? das find ich nicht!



    thx

    Hallo


    Ich habe einen VDR Server mit dem ich nur über streamdev TV schaue. Per wakeonlan schalte ich ihn ein, nun möchte ich ihn von meinem PC auch ausschalten können, jedoch sollten auch die Timer gesetzt werden. Gibt es einen Befehl mit dem ich den VDR ausschalten kann (per Console mit ssh Verbindung?), womit auch die Timer gesetzt werden?


    thx

    Also mit epgsearch habe ich es nicht geschafft eine bestimmte Sendung direkt auszuwählen und umschalten zu lassen - Man kann Suchmuster (z.B Onkel Charlie) anwenden dann wird auch umgeschaltet aber halt bei jeder Sendung in der "Onkel Charlie" vorkommt - das will ich aber nicht! Super wäre wenn es bei der Timer Programmierung einen Punkt geben würde wo man auswählen könnte z.B zwischen "record, switch, switch+record, Announce by OSD".

    Hallo


    Ich habe dazu nichts gefunden aber gibt es ein Plugin das zu einer bestimmten Zeit auf einen bestimmten Sender umschaltet, also nicht aufnimmt sondern nur umschaltet?


    thx

    Vorläufig lass ich das mit der kompiliererei jetzt und probier später da weiter es läuft xine-ui brauch ich aufm Server eh nicht und die neueste xine-lib und xineliboutputplugin ist installiert, wichtiger ist mir wenn die HD Kanäle einwandfrei laufen würden !


    Wenn ich zb mit xine "xvdr://10.0.0.2" HD Kanäle schaue kommen Fehlermeldungen


    und ab und zu stürzt xine ab ANIXE-HD mag er überhaupt nicht da stürzt xine sofort ab!



    mit dr-sxfe --post tvtime:method=Linear,cheap_mode=1,pulldown=0,use_progressive_frame_flag=1 xvdr://10.0.0.2


    bleiben die HD Kanäle schwarz ab und zu kommt nach dem Umschalten der Sender dann kommt auf der Konsole immer


    Code
    1. [h264 @ 0x1e8b9c0] no frame!
    2. [h264 @ 0x1e8be40] no frame!
    3. [h264 @ 0x1d008c0] no frame!
    4. [h264 @ 0x1e8be40] no frame!
    5. [h264 @ 0x1d008c0] no frame!
    6. [h264 @ 0x1cf6be0] no frame!


    kann man da noch was mit den Einstellungen pimpen?
    Ich schaue TV nur übers WLAN AP(dd-wrt Router) <-- 160m---> Client(dd-wrt Router) - hab bis jetzt immer mit streamdev TV geschaut SD u. HD Kanäle liefen dabei völlig problemlos über die Verbindung - wegen dem Menü bin ich jetzt auf Xineliboutput umgestiegen mit den SD Kanälen läuft alles sehr gut hab auch an der config_xineliboutput rumgespielt aber keine Verbesserung erzielt.
    Vielleicht hat jemand eine Idee?


    thx

    Quote

    aha, was testen .......

    wollte das xine-plugin nochmal installieren - das funzt nicht mehr nach meiner rumkompiliererei

    Quote

    ....kommt nicht vom (seit drei Wochen unveränderten) originalen Code! ........

    mm kann das aber auf dem Client und Server nicht kompilieren habs auch mit xine-ui-4bb96707ae77, xine-ui-9a4390209ac4, xine-ui-5c4524d135f9, xine-ui-66df7007ac5f versucht geht aber nicht die 0.99.6 geht aber zu kompilieren?

    Hallo,


    thx - mit den Repos funzt Xineliboutput nun, auch das OSD mit "xine xvdr://10.0.0.2" wird dargestellt - die xine-ui aus der Repo konnte ich gestern noch installieren - habs heute wieder versucht weil ich was testen wollte - make bricht aber immer wieder ab?



    thx

    Hallo - DAnke für die Info !

    Quote

    svdrphosts.conf hast du angepasst?

    ja, da ich über streamdev auch TV schaue!


    Quote


    Möglichkeit zwei: Du installierst auf dem Client die gleiche xine-lib wie auf dem Server.

    das hab ich versucht aber nicht geschafft?

    Quote

    Also: welche xine-lib ist auf dem Server installiert und welches vdr-plugin willst du auf dem Server laufen lassen? Wenn xineliboutput kannst du die erste Frage vergessen

    also installiert habe ich aufm server xine-ui-cvs-20090617220000.tar.bz2, xine-lib-cvs-20090617220000.tar.bz2 und vdr-xine-0.9.4.tgz und das funktioniert auch aufm server eben nur die Client anbindung hakt! - nehmen würde ich dann einfach das welches funktioniert und ich zum laufen bringe?


    ich hab versucht das xineliboutputplugin zu kompilieren allerdings funzt das nicht - "sudo make plugins" sagt: ?



    über google hab ich zum Fehler nix gefunden - habs über cvs geholt "sudo cvs -z3 -d:pserver:anonymous@xineliboutput.cvs.sourceforge.net:/cvsroot/xineliboutput co vdr-xineliboutput" und versucht zu kompilieren?




    thx

    Hallo


    Ja ich weiß auch nicht was da nicht funzt ich wollte genau die gleichen Versionen auf dem Server u dem Client installieren.
    Was muss ich denn über das Repository installieren von Kubuntu funzt das dann überhaupt - wegen den gleichen Versionen und so?
    Das mit dem Plugin scheint nicht zu funzen.


    Ich hab schon über das Repo sudo apt-get install vdr-plugin-xineliboutput installiert aber da ging aber auch nix. Drum hab ich vielleicht gedacht ich probier mal das gleiche zu installieren wie auf dem Server. Hab da aufm Server die neuesten Versionen von der Homepage kompiliert und installiert.
    Client sagt:

    Code
    1. xine --list-plugins|grep vdr
    2. xvdr, anx, image, iff, nsv, quicktime, mpeg-ts, pva, aud, aiff, flac,
    3. VCD, xvdr, rtp.


    Egal was ich mache immer bekomme ich sowas:


    Der Aufruf aufm Server funzt "xine --verbose netvdr://10.0.0.2" aber vom Client nix zu machen.


    Muss man da vielleicht noch was konfigurieren?


    Bei easyvdr scheint es noch konfig Dateien zu geben http://wiki.easy-vdr.de/index.php/Ausgabe-Frontends_und_xbmc - Ich habe aber VDR und Xine selber kompiliert und dies Dateien gibt es bei mir nicht.


    thx

    Hallo


    Ich habe mir mal auf dem VDR Xine installiert und versuche die ganze Zeit eine Verbindung über das Netzwerk zu bekommen, allerdings sind alle meine Bemühungen umsonst.
    Wie startet man xine überhaupt richtig, damit es funktionieren sollte, muss man den Port auch angeben - also so vdr -P 'xine -r' oder so vdr -P 'xine -r -p' - mit der -p Angabe scheint gar nix zu laufen?
    So xine "netvdr://10.0.0.2#demux:mpeg_pes" versuche ich von meinem Ubuntu Rechner darauf zuzugreifen allerdings kommt immer die Meldung, dass das Eingabe Plugin nicht vorhanden ist die URL zu verarbeiten.
    Vielleicht ist die die MRL Falsch oder der Datei/Datenstrom existiert nicht.
    Wenn ich mit ssh -X auf den Rechner gehe und dort xine local starte funktionierts, allerdings läuft nix flüssig.



    thx

    Quote

    Live-TV über ein nicht zuverlässig stabiles Netzwerk macht wenig Spaß

    als Router kommen Linksys Wrt54GL (mit DD-WRT) zum Einsatz verstärkt mit Richtfunkantennen - das Neztwerk sollte eigentlich passen und läuft auch seit 2 Jahren ununterbrochen und absolut ohne Probleme


    Als Karte hätte ich sowas TeVii S460, TeVii S464 oder Technotrend S2-1600 im Sinn da kann man nix falsch machen oder?

    Hallo


    Ich habe mich entschlossen mir ein VDR System zuzulegen. Ich wohne in einer Wohnung wobei ich das Internet eines Freundes nutze (WLAN Verbindung durchschnittlich 20mbit, ca 160m) - Er hat an seiner Satanlage noch einen LNB frei, den ich verwenden kann.
    Meine Idee ist nun einen alten Computer zu nehmen DVB-T Stick und DVB-S Karte rein - VDR installieren und von meiner Wohnung aus komplett fernsteuern (ssh, WOL). Das sollte doch alles ohne Probleme funktionieren oder? Den Stream kann ich ja noch transkodieren, dass nicht soviel Bandbreite verwendet wird (Streamdev-plugin). Also eigentlich ist alles was ich dazu brauche einen alten PC was ich so gelesen habe 2GHz und einen DVB-T Stick und eine DVB-S Karte.
    ) Hab da keine Erfahrung also die TechnoTrend Premium S2-6400 dürfte zurzeit das TopDing sein oder? Bitte um Tips zu der Konfiguration!


    thx