Posts by BlooD

    Nabend,


    ich habe auch Probleme mit der S660!


    Ich hab schon aus lauter Verzweiflung Debian, yaVDR und nun Ubuntu installiert. Auch die Treiber und Firmware von der TeVii-Site halfen nicht.


    Voyager_MP :
    Welche Meldungen hast du beim einstecken am USB?


    Code
    1. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.480033] usb 2-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 14
    2. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.631342] usb 2-3: configuration #1 chosen from 1 choice
    3. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.631695] dvb-usb: found a 'TeVii S660 USB' in cold state, will try to load a firmware
    4. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.631710] usb 2-3: firmware: requesting dvb-usb-s630.fw
    5. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.642620] dvb-usb: downloading firmware from file 'dvb-usb-s630.fw'
    6. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.642631] dw2102: start downloading DW210X firmware
    7. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.770041] dvb-usb: found a 'TeVii S660 USB' in warm state.
    8. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.770157] dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
    9. Feb 15 21:39:52 vdr-atom kernel: [ 922.800947] DVB: registering new adapter (TeVii S660 USB)



    oder beim trennen und wiederverbinden:

    Code
    1. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 948.400026] dvb-usb: MAC address: 00:00:00:00:00:00
    2. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 948.500033] Only Zarlink VP310/MT312/ZL10313 are supported chips.
    3. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 949.024050] input: IR-receiver inside an USB DVB receiver as /devices/pci0000:00/0000:00:06.1/usb2/2-3/input/input10
    4. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 949.024152] dvb-usb: schedule remote query interval to 150 msecs.
    5. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 949.024160] dvb-usb: TeVii S660 USB successfully initialized and connected.
    6. Feb 15 21:40:18 vdr-atom kernel: [ 949.024281] usb 2-3: USB disconnect, address 14
    7. Feb 15 21:40:19 vdr-atom kernel: [ 949.090740] dvb-usb: TeVii S660 USB successfully deinitialized and disconnected.
    8. Feb 15 21:40:19 vdr-atom kernel: [ 949.370038] usb 2-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 15



    Was oben auffällt: "requesting dvb-usb-s630.fw"
    in /lib/firmware ist die dvb-usb-s630.fw und die dvb-usb-teviis660.fw gleich groß (normal). cmp meldet aber, das diese differieren.
    Lege ich aber einen symlink von der dvb-usb-s630.fw auf die dvb-usb-teviis660.fw an, dann leuchtet plötzlich die blaue LED.
    Diese bleibt auch eine Weile an und geht dann aus.


    Folgendes wird ausgegeben:



    Seltsam, eigentlich habe ich eben noch Hilfe gesucht und wollte mit dem geschriebenen den Nachfolgern helfen. Und nun gehts plötzlich!
    Ich hab zwar hier grad kein SAT-Kabel, aber soweit bin ich bisher nicht gekommen, obwohl ich das mit den Symlinks schon nen paar mal probiert hab.


    Bleibt aber trotzdem noch was offen:
    1. Wieso wird die falsche Firmware geladen?
    2. Ist das normal, das erst "dvb-usb: MAC address: 00:00:00:00:00:00" und dann nachher mit richtiger adresse kommt?

    Hallo,


    ich hatte auch Probleme mit der Tevii S660 und yaVDR.
    Ich hab nun die neuen Treiber von der Tevii-Site installiert und nun gehts :)
    Site: Tevii
    Treiber: Driver 100205


    Ich hatte wohl mein System kurz vor dem 05.02.2010 installiert, daher hatte ich nicht die neuesten Treiber. Wenn also noch jemand Probleme hat, ggf. mal checken.


    EDIT: Nee, vergesst es geht doch nicht :-(

    Ich antworte mir hier mal schnell selbst:


    Hier ein paar Bilder für das MS-700 (welche ich vom Support bekommen hab).
    Leider hat auch der Support kein Bild von vorne :-(


    Jetzt weiß ich immer noch nicht, ob ich von vorne links neben dem Laufwerk ein Display einbauen könnte, weil jedes blöde Bild, welches ich finde in diesem Bereich verspiegelt ist :-(

    Hi zusammen,


    verwendet jemand der MS-Tech MC-700 oder das Techsolo TC-700?
    (Beide sind m.E. Baugleich)


    Ich finde da leider nur Bilder von außen und auch immer mit der linken Seite komplett schwarz.


    Ich würde gerne ein Display in die Front neben das Laufwerk einbauen (z.B. 240x128) und hoffe mir kann jemand Auskunft geben, der Hersteller scheint ja keine weiteren Bilder von dem Teil auf der Homepage zu haben...


    Gruß
    BlooD

    Quote

    Original von Galaga
    O.k., dann kommen wohl haubtsächlich TeVii S650 bzw. S660 und Technotrend S2-3600 bzw. 3650 in Frage.


    Hat da jemand Erfahrung oder sogar nen Vergleich?


    Vor dieser Frage stehe ich auch.
    Ich würde gerne mal ein CI haben, aber die beiden Technotrend-Karten stehen noch unter "unsupported".
    Generell scheint die S660 stromsparender als die S650 zu sein, ansonsten soll diese ja auch wie der Vorgänger funktionieren.


    Nun, hat schon jemand Erfahrungen?

    Hallo zusammen,


    ich hab schon länger eine One For All URC 7950 im Einsatz und bin eigentlich sehr zufrieden.


    Seit einiger Zeit schaltet die FB aber plötzlich vom VDR-Modus (VCR) auf den TV-Modus um und blinkt dabeit 3 oder 4 mal.
    Das passiert auch nur, wenn ich mit dem Steuerkreuz ein paar mal hintereinandern nach unten drücke.


    Neue Batterien brachten auch nix.
    Kennt das jemand und hat vielleicht eine Lösung?


    Gruß
    Tobi

    Ich hab den fehler auch, das ich bei "modprobe stv0299" die unknown_symbols habe :(
    (gentoo: 2.6.13-gentoo-r5)


    das hab ich erst seit ich auf linuxtv_dvb_cvs-0.0.3 upgedatet hab (das kompilierte auch nur mit nen paat warnings)


    ich hab den fehler bisher nix gefunden - aber vielleicht hilfts dir ja weiter (und mir irgendwann :) )

    Kann ich verstehen mit den ungetesteten Vorschlägen, aber ich bin in Sachen Elektronik noch viel zu unerfahren um sowas zu bewerten.


    Klar, dann probier ich den BDX53 - problem ist nur, das es den "B" auch net gibt, aber dafür den BDX53A und den BDX53C - würden die auch gehn?

    Ah :)
    Ich hab den Thread zwar überflogen, aber das das zwei unterschiedliche Schaltungen sind hab ich übersehn...


    Da ich eh ne zusätzliche Versorgung plane, werde mir wahrscheinlich mal diese nachbauen, sobald ich wieder bestelle. Und dann auch mit 12V anstatt bisher mit 5 :)


    Ach, kannst mir nen Vergleichstyp empfehlen, den ich für den BD157 verwenden könnte? Einen den es bei Reichelt gibt?! BD137 oder so?


    Danke, das mit den Codes probier ich auch mal, vielleicht komm ich heute noch dazu...

    Wie du siehst sendet die FB einmal einen RCMM-8 und für den Cursor und die Mausfunktionen RCMM-12 (wenn ich mich recht erinnere) - und die waren bei keiner Philips-FB dabei, erkennen konnte er es auch nicht. deshalb hats nicht funktioniert.


    Christoph hat mir ein Template für beide geschickt und damit konnte ich es problemlos anlernen.


    Senden geht jetzt auch :) Empfangen ging ja im RAW-Mode schon, aber brachte mir ja nix, weils senden nicht ging.
    Ich benutze die Schaltung auf lirc.org, die mit den 2 Transistoren, allerdings für beide ein BC547, weil ich grad nix anderes hatte. Als Sendediode hab ich momentan noch die LD271 verbaut, die hat aber einen zu geringen Abstrahlwinkel und man muss zu sehr zielen, außerdem scheint die Reichweite nicht besonders zu sein. Werd mir mal ne LD274 mitbestellen und sehen ob das besser ist.


    Welche Schaltung benutzt du? Kannst mir ne Sendediode empfehlen?!?


    Du meinst einfach mal alles von 0x00 bis 0xff in die Config schreiben und testen?! Ich glaub beim RCMM-12 würd sich der aufwand net lohnen, aber wenns nen paar zusatzfunktionen gäbe wärs net schlecht, auch wenn er kein 16:9 kann...

    Soo, der Christoph hat mir geholfen, und ich habs geschafft :-)


    Ich hab ihm die Config geschickt, damit er sie hochladen kann, hier der vollständigkeit halber auch:


    Bild der Ferndedienung im Anhang.
    Danke nochmal für deine Hilfe, habichhugo !!!

    Joa das stimmt, daran hab ich gar nciht gedacht.
    Dann müsste ich aber das shutdown-script austauschen und könnte den vdr nicht mehr runterfahren...


    Und jedesmal im Menü ein und ausschalten ist auch umständlich.
    Wird da eigentlich ne Meldung angezeigt, bevor er ausschaltet, man sollte schon noch 10 sekunden Zeit haben, das abzubrechen.


    --> Bei Aufnahmen soll er ja trotzdem ausgehen - halt nur der Fernseher/Beamer

    Nachdem ichs endlich geschafft hab, mit irsend den Beamer auszuschalten brauch ich noch ein passendes Plugin :-)


    Die Funktionesweise:


    Wenn man müde ist, soll man über das Menü oder Tastendruck das Plugin aktivieren. Dies läuft dann im Hintergrund und fragt z.B. alle 30 Minuten, ob man noch wach ist --> dabei wird eine Meldung eingeblendet, wenn man darauf keine Taste drückt, wird der Beamer/Fernseher ausgeschaltet.


    Eigentlich ähnlich wie das Sleeptimer-Plugin - vielleicht kann mans ja um diese Funktion erweitern?!


    Nun, haltet ihr das für sinnvoll? Will das nicht einer basteln *lach*
    Vielleicht kann ichs irgendwann, hab aber keine Ahnung von C...


    Generell will ich eher wissen ob ihr das sinnvoll findet?!

    Quote

    Ach ja, zwei, drei konkrete Tasten solltest Du schon anlernen (vor der Togglebit-Analyse)...


    --> Das ist schwierig, die Abfrage kommt ja bevor ich überhaupt eine Taste anlernen konnte.
    Ist das etwa unnormal?!



    Was mir noch eingefallen ist, vielleicht ist das gar kein RC-6, sondern was ähnliches, was LIRC so erkennt.


    Ich hab die TEVION MD6461 aus dem Aldi damals, kann ich da nicht irgendeinen Code einstellen (müsste halt wissen welcher), der RC-6 sendet damit ich mal testen kann ob mein LIRC RC-6 erkennt?

    ja mach ich, aber so schnell wie es dasteht kann ich gar nicht drücken.
    ich bin noch nichtmal richtig drauf, schon stehts da, ich hab schon fast jede Taste versucht (natürlich dann immer die gleiche pro versuch).


    Auch wenn ich draufbleibe steht kommt das.


    Das macht ja nix, wenn ich ganz nahe am empfänger dran bin, oder?

    Soo, ich hab jetzt ALLE Philips von lirc.org durch, von denen nur gingen 4 Stück, allerdings sind auch von denen alle im RAW-Mode - hilft mir also nicht weiter.


    Ne Vorgängerversion hab ich auch nicht gefunden :(


    Wegen der Ausgabe von Lirc... ich nehm meine nochmal auf...
    Hier die 2 Logs:


    RAW-Mode:



    RC6 - aber kein Toggle-BIT


    hier bricht er leider dann ab :(


    --> Generell gibt es also zwei möglichkeiten, einmal erkennt er RC6 aber irgendwie das mit dem toggle bit nicht und das andere mal RAW :(

    Jou ich hab dein Panasonic-Beamer-Thread gelesen.
    Ich wollte ja kein RAW, irrecord wollte das so...


    Ich dachte auch schon dran, eine ähnliche zu nehmen und das so zu machen wie du, aber welche?!
    Einfach irgendeine Philips? Naja ich werds gleich mal probieren...