Posts by nvertigo


    Fehlt immer noch libhorchi. :(


    Code
    1. .....
    2. make[1]: Leaving directory `/tmp/portage/media-tv/epgd-9999/work/epgd-9999/epglv'
    3. g++ -march=corei7 -O2 -pipe -ggdb -O0 -fPIC -Wreturn-type -Wformat -pedantic -Wunused-variable -Wunused-label -Wunused-value -Wunused-function -D_LARGEFILE_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -I/usr/include/mysql -rdynamic main.o update.o plugin.o channelmap.o series.o svdrpclient.o levenshtein.o episode.o tvdbmanager.o moviedbmanager.o tools/curlfuncs.o tools/fuzzy.o tools/stringhelpers.o scraper/thetvdbscraper/thetvdbscraper.o scraper/thetvdbscraper/tvdbseries.o scraper/thetvdbscraper/tvdbmirrors.o scraper/thetvdbscraper/tvdbmedia.o scraper/thetvdbscraper/tvdbactor.o scraper/thetvdbscraper/tvdbepisode.o scraper/themoviedbscraper/themoviedbscraper.o scraper/themoviedbscraper/moviedbmovie.o scraper/themoviedbscraper/moviedbactor.o -L./lib -lhorchi -lcurl -lxml2 -lz -lm -ldl -L/usr/lib64 -lxslt -lxml2 -lz -ldl -lm -lrt -lexslt -lrt -lz -larchive -ldl -lcrypto -luuid -ljansson -lpthread -Wl,-O1 -Wl,--as-needed -rdynamic -L/usr/lib64/mysql -lmysqlclient -L/usr//lib64 -lz -lcrypt -lnsl -lm -L/usr/lib64/ -lssl -lcrypto -o epgd
    4. /usr/lib/gcc/x86_64-pc-linux-gnu/4.7.3/../../../../x86_64-pc-linux-gnu/bin/ld: cannot find -lhorchi


    Ich habe es mit dem Patch gegen mastr per Hand gebaut. Evtl. passt -L./lib in der ebuild-Umgebung nicht... ist abr nur geraten.

    Ich brauch auf einem 64bit Gentoo noch libpthread:


    Bezogen auf: a4524a3

    Ich glaube da ist ein Tippfehler im neuen Makefile:


    Es übersetzte zwar auch mit dem Tippfehler, aber dann fand er zur Laufzeit natürlich etliche Symbole nicht. So läuft es bei mir auch (getetstet 1.7.37)


    Gruß, Ingo

    und mit den allten patches (z.B diff8) hat dies auch so funktioniert. deshalb habe ich gedacht, dass dies auch so gewollt war.


    Achso nochmals zu meinem Tastenproblem:


    hat sich zwischen der Version 1.7.23 und 1.7.35 irgendwas an der Tastenbelegung verändert?


    Wenn Du g2v mit /_config/bin/instvdr.sh und den g2v-Startscripten verwendest (und LIRC benutzt), versuche mal REMOTE=LIRC mit in den make-Aufruf mit aufzunehmen...


    Gruß, Ingo


    EDIT: 1.7.35 unter g2v installieren ist hier aber OT.

    Nur ein Schuss ins Blaue: epgsearchmenu.conf?


    Gruß, Ingo


    EDIT: ich bin total begeistert von der Integration von skinnopacity, epgsearch und softhddevice mit scaling-API!!! Das Ganze ist einfach nur SCHÖN! Vielen Dank an Louis, Johns, Winnie und Lucian. Ist auch ein super Beispiel für Zusammenarbeit... Danke.

    nvertigo : Sprech das mit Klaus ab.


    Für mich ist das alles völlig ok. Ich habe einen _Vorschlag_ gemacht. Ob der jetzt angenommen wird oder nicht, liegt bei Euch - da muss ich mich mit niemandem absprechen. Ich habe nicht das allergeringste Problem mit der Entscheidung, die alten Makefiles nicht mehr gegen andere Header bauen zu lassen - Hauptsache:


    es gibt solche klaren Entscheidungen, und die werden dann auch so klar bekanntgegeben!


    Ich bin nur bis zu Deiner Aussage von der Forderung ausgegangen, dass im Kombatibilitätsmodus auch die alten Plugins noch mit DVBDIR unterstützt werden sollen. Missverständnis auf meiner Seite.


    Ich kann mich nur Wiederholen: Du machst einen super-Job! Die neuen Plugins bauen sauber gegen Ufos-Treiber! Sorry wenn ich Dir mit meinem Missverstehen der Anforderungen Mehrarbeit verursacht habe.


    Gruß, Ingo

    nvertigo : Bei den alten Makefiles ging es noch nie. Da fummel ich jetzt auch nichts mehr dran rum.


    Wenn Du Deine Patche meinst, hast Du natürlich recht, aber mit meinem Vorschlag (der optisch Unschöne) funktioniert es:


    Wenn Du allerdings mit Deinem Posting die Aussage treffen willst: vdr unterstützt ab 1.7.35 das bauen gegen fremde DVB-Header bei alten Plugin-Makefiles nicht mehr, weil es so enschieden wurde, dann kann ich gut damit leben.


    Vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz. Ich finde es bewunderswert, was Du hier in den letzten 10 Tagen gestemmt hast! Und für die v19: :tup


    Gruß, Ingo


    EDIT: Der Satz muss natürlich lauten "...vdr unterstützt ab 1.7.35 das bauen gegen fremde DVB-Header bei alten Plugin-Makefiles nicht mehr..." habs geändert.

    Entschuldigung. Aber die Postings
    [Announce] VDR developer version 1.7.35
    und
    [Announce] VDR developer version 1.7.35
    sind völliger Unsinn. Ich habe gerade gemerkt, dass ich gestern irgendwann gestern abend mit einer kaputten, falschen Version meiner Patches getestet habe... :( War wohl etwas drüber. :wand
    Und natürlich klappt auch make clean clean-plugins nicht, und make clean-plugins clean klappt auch nur 1x - aber das liegt in der Natur der Sache, wenn man vdr.pc nicht mit install-pc im System installiert hat... :wand


    Um es kurz zu machen, wenn mann die Patche, die ich hier gepostet habe nimmt, dann klappt alles: make ohne VDRDIR im Tree und auch 100x makeclean nacheinander.


    Gruß, Ingo

    EDIT: Unsinn, was ich hier geschrieben habe. Nach dem || sollte das MAKRO ja im Tree gucken.


    Die Makros PKGCFG und MY_PKGCFG prüfen als erstes ob VDRDIR gesetzt ist, sonst wird pkg-config garnicht erst bemüht, und somit fehlt -I$(DVBDIR).


    Ist das eigentlich sinnvoll? Zwei Fälle:


    Ich baue im vdr-Tree und ziehe ein PLUGIN nach, weil es z.B. im git geupdated wurde. Wenn ich jetzt im Plugin-Verzeichnis make tippe wird es nicht richtig üebrrsetzt. Obwohl ich eine saubere VDR-Installation habe, vdr.pc in aktueller Version vorliegt und an allen drei Stellen, die das MAKRO absuchen würde (so es den etwas tun würde) vorhanden ist, wird Mein Plugin nur dann richtig gebaut, wenn ich dem make VDRDIR mitgebe.


    Ich habe gar keinen vdr. Ich übersetze trotzdem ein Plugin. Make läuft los...


    Wäre es nicht sinnvoller das Makro so umzustellen, das es auch ohne Angabe von VDRDIR auf der Befehlszeile seinen Job macht (also die drei Stellen für vdr.pc abklappert) und nur in dem Fall, wenn es partout keine vdr.pc findet, den Make-Prozess abbricht?


    Dann könnte man einzelne Plugins wieder ohne VDRDIR im Tree mit schlichtem make bauen, und die Benutzer die außerhalb bauen, und keine System-vdr.pc haben mit einer sinnvollen Benutzerbeschimpfung - äh, wollte sagen: Fehlermeldung - versehen. Nur ein Vorschlag - bevor die Plugin-Makefiles angefasst werden.


    Gruß, Ingo


    P.S.: mehrfaches make clean wäre dann auch immer mit geändertem DVBDIR möglich und würde immer einen Rückgabewert von 0 liefern.

    Es handelt sich wirklich nur um einen Schönheitsfehler, der definitiv keinen Einfluss aufdas folgende Build hat:


    make clean benötigt .dependencies und löscht dieses am Ende des cleans. Wenn man jrtzt nochmal cleant, macht make erst ein neues .dependencies, um es am Ende wieder zu löschen.
    Die Makros PKGCFG und MY_PKGCFG prüfen als erstes ob VDRDIR gesetzt ist, sonst wird pkg-config garnicht erst bemüht, und somit fehlt -I$(DVBDIR).


    Nenn' mich Pedant oder gib mir andere Tiernamen... ;)


    Gruß, Ingo