Posts by speefak

    mhhh k :whatever



    gibt es denn eine Möglichkeit die automatische Wiedergabe des VDR zu unterbinden, streadev client sowie der VNSI haben Vorang aber wenn keine clients ( lokal oder entfernt ) mit dem VDR verbunden sind gibt de VDR den lezten aktiverten sender wieder ( statusanzeigen im vdrlive plugin ). Das ist in sofern ungünstig, da ich ich schlafzimmer einen reciever stehn habe und dieser dann nur sender auf den gleichen bänder wie dem sender der auf dem vdr läuft wiedergeben kann.

    [Blocked Image: http://home.arcor.de/cogan/temp/2008-11-03_192608.jpg]


    so sieht das ganze bei mir aus - warum weis ich nicht, vdr-sfxe ist installiert und alles andere läuft auch wenn ich das bild mit firefox in einem neuen fenster mit dem vlc plugin wiedergeben, nur eben halt den o.g. tv in dem fenster nicht.


    edit : Jetzt habe ich ein bild, aber nur wenn ich per ssh -X tvrechner mich auf der tvkiste einlogge und dort vdr-sfxe starte, ist das anders nicht möglich ?


    EDIT : vllt noch ne info zur infrastruktur hier : der vdr läuft auf einem anderen rechner als der browser mit dem vdr-live plugin

    dann werd ich nu ma installieren :)


    http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-vdr/ubuntu/


    ist die quelle halbwegs aktuelle ? wollte mein vdr nicht mit git etc quälen




    EDIT :


    sieht soweit echt gut aus, besser als vdradmin. eine frage habe ich aber noch zu dem svdrpsend dienst über den vdradmin ja läuft : Ist der svdrpsend standardmäßig so konfiguriert, dass man von einem anderen rechner im netzwerkt keien komandos senden kann ? wo werden die configs dafür festgelegt ?



    wenn sich jmd erbarmt kurz ne info zu geben wärs super, ansonten werd ich tante google das vdr wiki und co konsultieren - aber nicht mehr heute. in dem sinne gn8

    ich arbeite bis dato mit dem vdradmin-am und bin damit eigentlich gut zufrieden, bis auf die tatsache das man keine TV aufzeichnungen anschauen kann ( über NFS freigeb vllt das ist aber unsicher und verdammt umständlich )


    kann ich vdr-live in meinem bestehenden System gefarhlos testen und wenn mir nicht gefällt wieder deinstallieren ohne das mein System oder die configs ein schaden nimmt ?


    der Satz :


    Anders als externe Programme, die mit VDR und seinen Plugins über die SVDRP-Schnittstelle kommunizieren, hat Live als Plugin einen direkten Zugriff auf die internen Datenstrukturen des VDR und ist dadurch sehr schnell.


    macht mir da ein bischen sorgen was das installieren und testen angeht.

    gda eure arbeit in allen ehren und ein lob an dieser stelle dafür aber deine info ist so nicht richtig,


    ich habe auch eine standard ubuntu installation und nutze den yaVDR + xbmc zum tv gucken und es läuft top. mit dem packet xbmc standalone und der autoload funktion des gdm loggt sich xbmc mit einer xbmc-seesion automatisch ein. wenn ich will kann ich den autologinvorgang ( 3 sek ) unterbrechen indem ich ein keyboard an mein tv rechner anschließe und dann ein ganz normalen gnome desktop laden.


    installscript s. Anhang



    in partX Fall müsste er nur das aktuelle XBMC komplett deinstallieren, den xbmc config Ordner ggf. Löschen und mein script drüber laufen lassen. Dann noch im GDM als session XBMC einstellen und ggf. autologin aktivieren fertig. wahrschneinlich ( wenn die systemconfigs nicht inne wicken sind ) musser nichtmal ubuntu neu installieren.

    Quote


    das wird recht schwer werden eine standard PCIe X4 auf den miniPCIe zu bekommen, auch wenn die steckleiste recht gleich aussieht ( wenn sie auch ist vllt ein riser/adapterkabel nehmen falls es sowas gibt )


    Ich hab das Zotac ION F verbaut ( da ist ein ein PCIe x16 slot drauf ) und nutze die yaVDR installation auf einer standard ubuntu installation basierend ( ein install script um yaVDR mit quellen etc aus einer standard ubuntu installation zu machen habe ich als beta version, lediglich die configs muss ich nochma einstellen, autologin mit XBMC standalone fürn gdm z.B. . die ganze software installation läuft soweit fehlerfrei )


    Als FB habe ich auch noch die gute Medion X10 von pollin die es leider nicht mehr gibt und ich habe mir damals keinen ersatz zugelegt - LEIDER ! habe bis heute keine bessere gefunden. ATTI brauchste die BEIDEN FBs oder meiste das du mit einer als Ersatz auskommst *zwinker :)

    wenn ich das richtig verstehe :


    Duke Nukem soll mit der TT 6600 Sat Karte ausgelifert werden aber DN3D wurde mehrfach verschoben :schiel


    GENAU das dachte ich mir grad auch und boote just meine VM da kommt der gedankenblitz : ich las die tage als ich compiz in der VM startten wollte und es nicht lief, das die irgentwie den 3d support nicht bieten oder es probs gab ( kann mich an den genauen wortlaut nicht mehr erinnern, hab den text nur überflogen )


    verwunderlich nur, dass es letztes jahr noch klappte mit dem 3d und compiz in der VBOX VM.


    hmm da ist allerdings was dran. Backups mache ich auch erst nach einem Systemcrash seit her in regelmäßigen Abständen, oder speichere den Dateiindex von Ordnern und Dateisystemen.


    ich probiere auch erst rum bevor ich manual etc lese - allerdings in VM[ oder auf Systemen, die eh keinem produktiv Einsatz unterliegen.

    [x] dafür dieses Feature einzubauen


    "Auch hier gibt es eine Ignoreliste, nur ist diese nicht über ein einfaches Button erreichbar sondern im Profil. Das ist zugegeben etwas umständlich großes Grinsen"


    notiz an mich selbst : erst lesen dann posten



    Quote

    Original von Mr.N!ce
    [QUOTE]Nach der Flut kommt die Ebbe. War schon immer so. Die Nordlichter kennen das... PS: Nach der Ebbe kommt auch wieder die Flut (Oja, here comes the Flood von David Gillmore - mal wieder reinhören)


    und die Australier hoffen das *fg

    Ich fand den thread grad beim stöbern, und hab erst gar nicht aufs Datum der postings geschaut :schiel


    erstmal Glückwunsch das es so gelaufen ist wie es ist und ich ziehe mein Hut vor Familien die so etwas durchmachen müssen und daran nicht zerbrechen.


    Da ich mit dem Ganzen Thema auch nie wirklich befasst habe ,habe ich ein paar fragen :


    In Wikipedia unter ALL Stand, dass es heilbar ist - ist es das wirklich und euer kleiner Ruben ist übern Berg ?


    Ich spende seit 2 Jahren mein roten Lebenssaft und wenn gute Lektüren Im RK Zentrum ausliegen und ich Zeit habe spende ich auch mal Plasma und ne Woche später dann Blut ( Plasma dauert echt ewig ).


    Finanziell habe ich keinen Cent über ( Leiharbeit von Firma zu Firma, Verrechnungen des Lohns mit Hartz Fear etc und das trotz Industriemechniker Ausbildung, seit froh das ihr den scheiss nicht machen müsst !!! ich frag mich echt wo der Aufschwung bleibt, hier in Osna gibs immer mehr Sklavenfirmen. )


    Was ich aber Grad wieder habe ist Zeit und nix dagegen zu helfen, allerdings ist mein dispo grad wieder am Limit und ich hab nix über für Typisierungen. Gibs da keine Möglichkeit wie bei Blutspenden auch sich mit der vorsorge Untersuchung zu typisieren zu lassen ? Mit vielen anderen Dingen wie Organspende etc geht das ja auch ( was soll ich mit meinen Organgen wenns hirn tot is ) und Kost nix.


    In dem Sinne : Alles Alles Gute auch von mir.

    wie gesagt, ich habe das problem nur dahingehend, dass lediglich die zeitanzeige im vdr zu der aufgezeichneten sendung nicht passt, aufnahmen und das setzen des Timers läuft einwandfrei.


    Hast du mal versucht mit vdradmin-am die timer zu setzen bzw. aufnahmen auszulesen ?


    ich hatte das Problem das die Systemzeit nach einer Woche recht unregelmäßig verstellt war, teilweise auch öfters am Tag. wundert mich eigentlich beim Zotac ION F. Ich habs mit nem kleinen Skript gelöst, das die Zeit auf Basis von timeservern im Netz mit nem cronjob jedesmal neu setzt und im gleichen Zug auch die Hardwareuhr (ntp ist installiert und geladen scheint aber nicht zu laufen )


    Welche VDR schnittstelle nutzt du - VNSI oder den Streamdev ?


    Ich hab auf meinen systemen die Streamdev aktiviert.


    EDIT :


    hab grad nochma nachgeschaut. Die Aufnahmen im Dez sind im XBMC Frontend eine Stunde zu spät ( nur von der angezeigten Zeit, Aufnahme selber und EPG passt ) im Jan sind die Aufnahmen dann eine Stunde zu früh ( wie im Dez. auch passen die Aufnahmen und die EPG infos, nur sind die Aufnahmen von 20:15 im XBMC mit 19:15 angeben, obwohl wie o.g. alles andere passt ) irgentwann anfang Jan. habe ich auch ein VDR/XBMC update gefahren.


    ich trau mich auch grad nicht wirklich dran rumzu doktoren da die aufnahmefunktion läuft im vdradmin-am webinterface auch richtig dargestellt wird - nur im VDR-VNSI plugin halt nicht.

    Quote

    Original von helau
    Hier auch noch ein Bild von unserem Trottelchen in seiner Lieblingssitzposition ;)


    [Blocked Image: http://www.htpc-forum.de/download/anton.jpg]



    genau so saß unser max auch immer wenn er irgentwas wollte, sei es gassi gehn, leckerli etc. er ist 13 geworden und wir mussten ihn einschläfern lassen weil es überall Zysten und Geschwüre hatte und zum ende nicht mehr laufen konnte.


    [Blocked Image: http://www.vdrportal.de/board/attachment.php?attachmentid=27300]


    Sofie, auch ein sealyham terrier, ist mehr ne Katze als Hund, schläft viel, will den ganzen Tag gekrault werden und hats nicht so mit Wasser. Was ich aber bei noch keinem Hund gehört habe : nachm fressen kann die röpsen wie ein Mensch, das ist echt unglaublich man weis genau wann sie satt ist, denn dann tönt von irgentwoher ein lautes *rülps*, das isse :


    einmal kurz nachm mittagsschlaf


    [Blocked Image: http://www.vdrportal.de/board/attachment.php?attachmentid=27301]