Posts by speefak

    genau das wollte ich eingentlich aussagen :cool1


    OK die info mit dem Multiswitch kam ein bischen spät, ich bin davon ausgegangen, dass ihr das wisst, da sind sonst eine dual oder quadkarte ja nicht lohnen würde. Die Signalverteilung auf dem gleichen tranponder/band übernimmt ja der VDR dazu braucht man keine 2te tunerkarte.


    wenn ich ein quaddro LNB habe, mit einem dahinter hängenden Mulitswitch und an diesen dann die quadtunerkarte anschließe, mit 4 Leitungen, dann kann ich doch alles gucken und so viele clients wie ich will betreiben ?! Nach dem gleichen Prinzip arbeitet der Muliswitch ja auch, sonst müsste ich für 12 Teilnehmer ein 12fach LNB an die Schüssel montieren.

    hmm, ich kann allerdings mit einem tuner ein programm aufnehmen und ein anderes, welches auf dem gleichen transponder liegt, gucken :schiel


    mit 4 tunern hätte man damit alle 4 bänder abgedeckt .

    @ paulaner : das hört sich gut an, hab fürn kollegen auch die 6981 bestellt ;)


    @ Holger : 4 Tuner reichen doch damit alle Bänder abgedeckt sind ( H/L H/V ) ergo ist die anschaffung von 8 tunern für sat unötig. Aber das System vom Tintenfisch gefällt mir auch weils schön modular ist und man dadurch alles kombinieren kann. Für mein LianLi ITX Gehäuse aber leider auch so nicht wirklich nutzbar, da nur 1 Slot vorhanden ( dafür ein superkleines Gehäuse ;) Trotzdem gut zu wissen, dass es sowas gibt ;)

    Ok der Kühlkörper ist ne Ecke größer, wobei ich den Lüfter auf dem Zotac auch nicht montiedrt habe da das board in dem LianLi miniITX 3 cm vorm netzteil lüfter sitzt, dieser mit seinen 120 mm nicht hörbar und und genug luftzirkulation erzeugt das die CPU und GPU unter vollast nicht wärmer als 60 °C werden ( Temp peak vom letzten sommer z.Z. der Hitzewelle ! )


    Was das genannte Skin angeht ist mir recht egal, da ich die XBMC Oberfläche mit dem Confluence Skin nutze und es mir gefällt ;)


    PS : das VDPUA Toprial_xyz reizt mich ja schon etwas nachdem ich mir das ganze thema mal zu gemüte geführt habe, aber das würde mich dann wieder paar hundert euro kosten und das ist mir zu teuer.


    PSS: DivX mpeg und co laufen die eigentlich in Voll oder Halbbildern ? ; wenn ich mich nicht irre müsste das ne Mischung aus beidem sein. I-frame is Vollbild dann 2-3 Bilder in denen nur die Veränderung zum vorhergehenden I-Frame gespeichert wird und dann wieder ein I-Frame und alles geht von vorn los; sprich 2-3 Veränderungsbilder etc.

    kaufen werd ich mir die eh nicht da ich sonst das halbe haus umbauen muss zwecks weiteren 3 leitungen zum Multiswitch. Finds aber trontzdem super, dass es sowas schon gibt ;)

    xine lib patchen ? werd mich am Sa/So mal damit auseinander setzen.


    zum thema sat analge : Die Satanlage ist in ordnung, nur muss ich mein anschluss in der WHG splitten , da ich im 4 Stock wohnune und der ( multiswitch ) verteiler im keller ist. in der whg befindet sich nur ein anschl,uss zum MS. darum würde ich diese autoplay funktion des VDRlive plugins am liebsten deaktivieren.


    oder was ich mir noch überlegt habe. MMS von meiner S100 runterschmeißen und nur den VDR drauf und das ganze ins wlan hängen. Die S100 würde dann einfach als streaming client laufen. Da ich das aber noch nie gemacht habe ( vdr auf der s100 ) nehm ich das erst in angriff wenn ich ein paar tage zeit habe. oder hat jmd ein fertig image für die S100 am start ? das wär natürlich das einfachste ;)


    in dem sinne frohes schaffen

    macht es den so großen unterschied Ob es der D525 mit 1,8 oder der 330ger mit 1,6 Ghz ist ? ich habe ien Zotac Ion-F verbaut und bin damit bestens zufrieden, ich habe mich damals aus 2 Gründen für genau das board entschieden :


    1. Dualcore
    2. VDPAU support


    all das gabs bei anderen Kombinationen nicht. bisher hat mich das Board auch nicht im Stich gelassen, VDR geht super HD filme auch und so langsam find ich den Desktop gar nicht wenn ich mich mal auf dem Ding mal unter gnome anmelde, compiz AWN läuft auch alles ruckelfrei. gut beim laden von OpenOffice oder dem compilieren der Teviisat Treiber kann meine blackbox ( VDR ) mit meinem Desktopsystem E6600 nicht mithalten. Fürs Office Bereich reichts aber allemal

    ich staunte gerade nicht schlech als ich DAS erblickte. gleich auf der TBS site nachgeschaut und die karte dort aber nicht gefunden.


    Hat die schon jmd gekauft oder gar am laufen ? Das Teil wäre ja perfekt für eine Hausanlage mit Zig Nebenstellen.

    warum nutzt du nicht XBMC und das VNSI plugin ? Ich kann damit Problemlos Timer, setzen, Löschen und Aufnahmen gucken löschen etc. ; sprich man sieht kein unterschied zum dem rechner auf der CDR läuft und dem der sich per VNSI auf dem vdr einwählt.

    "[...]Unter "Lokales Netz" trägst Du Dein eigenes Subnet ein, z.B. "192.168.178.1/24" um mal den AVM Klassiker zu zitieren."


    das muss ja erstma wissen, steht da auch nirgentwo und da es unter dem useraccound lag ( das eingabefeld ) bin ich vom user ausgegangen und ebenfalls davon das er sie die LAN IP selber holt


    EDIT : jau es tut ;) thx 4 info.

    ist das Hier günstig ?


    ich bin am überlgegen ob ich da nicht noch 20 euro draulege und mir den enermax aurora wireless zulegen soll, die die große aurora hab ich siet ca 2 jahren und bin von der immernoch begeistert. Die Aurora wireless sieht richtig edel aus hat ne maus als trackball drin und man müsste keine Lirc etc nutzen, im mom habe ich noch die alte X10, nur in letzter zeit hängt sich die xbmc oberfläche auf wenn man schnell bei den aufzeichnungen zappt, stop drückt oder vorspult, lirc lastet dann meine CPU voll aus und der rest des systems hängt :/


    Enermax Aurora


    Aurora bei MF

    gibt es eine möglichkeit sich aus dem lokalen netz beim vdr live ohne Pw anzumelden, aber gleichzeitig aus dem inet übers portforwarding des routers die anmeldung mit pw zu nutzen.


    aus dem lan ist es ein wenig nervig immer user und PW einzugeben, aus dem inet wiederum ist es mir zu unsicher eine anmeldung ohne user und PW zu ermöglichen.


    was hat es mit der zeile :


    Lokales Netz (keine Anmeldung notwendig):



    auf sich. ein user anlegen und dort eintragen ( anmeldung des users aus dem lokalen netz ohne pw, dachte ich ) will nicht funktionieren.

    "[...]die das althergebrachte Sys-V-Init und Upstart ablösen soll."


    upstart ist doch grad mal seit 9.10 fest im System verankert und nun schon wieder ein Umbau ? mit HAL gabs da vor 1-2 Versionen bei mir auch ein paar Schwierigkeiten, weil da etwas geändert wurde und ich musste HAL zusätzlich installieren und dann gabs an anderer Stelle wieder Konflikte. 10.04 hat aus meiner Sicht einen sehr stabilen und nutzbaren zustand erreicht, den ich durch ein Upgrade auf 10.10 nicht wieder aufgeben möchte. Bis 10.04 habe ich auch immer das aktuelle release gefahren ( mit all seinen Tücken ). Seit 10.04 bin ich eigentlich mehr als zufrieden mit dem System.


    Ich habe in meinem VDR ein ATOM 330 verbaut dank Hyperthreading und doppelkern habe ich 4 Prozeesoren ( 2 virtuel 2 Hardware ) und hatte bis dato nie Problem, compilieren der Satkarten Treiber, ssh Backups mit 20mb/s und HD Film ( 1080p ) lief alles ohne Haker Aussetzer oder sonstige Unzulänglichkeiten.

    ja ich


    wär es vllt möglich das ganze unter xbmc auch zu realisieren ?


    beim vdradmin wars glaub ich nach datum sortiert, aber seit ich mich heute nacht mit dem vdr -live beschäftigt habe ist vdr admin keine wirklich alternative mehr.