Beiträge von dabuhl

    Hi respekt für die vielen Antworten.


    Nach dem der Preis meine Vorstellungen übersteigt wird es wohl darauf rauslaufen, das ich mir ein Gerät für XBMC und VDR hole.


    Hier aber nochmal die Frage: Geht das von der Leistung, wenn ich nen Film in XBMC anschau und gleichzeitig einen aufnehme?


    Danke nochmal für die große Hilfe

    Leider ist dies nicht möglich da mein XBMC auf einer Xbox läuft.
    Kann ich eig. VDR und XBMC gleichzeitig laufen lassen? Ist das von der Leistung her theoretisch möglich (also nicht von der xbox sondern z.B. zotac)?

    hey schon mal vielen dank für die schnellen und vielen Antworten.
     
    Um die Fragen zu beantworten:


    1. Soll das Gerät tatsächlich nur die reine Aufnahmefunktion besitzen oder soll auch direkt umgewandelt und gebrannt werden?


    Ja das Gerät soll nur aufnehmen. Ich würde die Filmdatei nach der Aufnahme gerne auf meinen PC spielen von dort die Werbung rausschneiden und in das richtige Format umwandeln. Den fertigen File dann auf die NAS schieben.


    2. Wäre das Gerät auch für die Wiedergabe zuständig? Wenn ja, worauf soll abgespielt werden (Röhre, Plasma, LCD)?


    Nein zum Abspielen benutze ich XBMC.


    3. Sind noch andere Funktionen erwünscht (schönere Mediacenteroberfläche, HD-Wiedergabe, PayTV).


    Oberfläche muss nicht schön sein, HD Wiedergabe benötige ich auch nicht. (Kann ich mit VDR HD Material aufnehmen)


    4. Welche Signalart steht zur Verfügung (DVB-C, DVB-S, DVB-T oder analog).


    Zurzeit noch analoges Kabel. Werde aber demnächst auf Digitales Kabel umstellen.



    Also vom Bastelaufwand:
    Ich seh das immer in Relation zum Preis. Wenn ich mir durch den Bastelaufwand viel Geld spare dann nehm ich den aufmich. Wenns aber nur um 20 euro geht versuch ich lieber die angenehmere Methode zu nehmen.
    Das Problem ist nur das ich nicht sonderlich geschickt im Umgang mit Lötkolben bin. (Also ich weis wies funktioniert bin aber nicht gut darin)


    Zum Bastelaufwand an der Software:
    Hier kann ich mich eine Zeitlang hinsetzen und mich damit beschäftigen das soll nicht das Problem sein.


    800 Euro ist mir erlich gesagt zu teuer :) Wie gesagt ich möchte das Gerät nur zum aufnehmen verwenden. von dem her benötige ich ja eigentlich keinen HDMI Anschluss.


    Jetzt mal nochmal eine Frage:


    Ich bin auf VDR gestoßen weil mich der relativ günstige Preis erstaunt hat.
    Denn für einen Festplatten Recorder zahl ich ja oft schon um die 200 Euro.
    Wenn ich z.B. für den Activy auch 200 Euro zahle bin ich im Endeffekt genauso weit wie mit einem Festplatten Recorder.


    Und nun zur Frage: macht es dann überhaupt Sinn für mich ein VDR aufzusetzen?. (Nicht falsch verstehen ich lasse mich recht gerne für solche selbst geschriebenen Sachen begeistern z.B. XBMC. Kann mich damit auch relativ lange beschäftigen. Aber eben nur wenn dies in Verhältnis zur kommerziellen Lösung steht)


    und nochmal großes Lob und dankeschön für die schnellen Antworten

    Hi Leute bin neu hier und auch komplett neu in dem Thema.


    Da ich seit längerem einen DVD Recorder suche bin ich auf VDR gestoßen.
    Habe mir das Wiki durchgelesen, und festgestellt das VDR alles kann was ich benötige.
    Jedoch kann ich in dem Thema keinen Fuß fassen, weil ich nicht mal genau weiß wo ich Anfangen soll.


    Da ich eigentlich kein Freund von großer Schrauberei (bzw. vor allem kein Freund von löten) bin, bin ich auf die Fertiggeräte gestoßen: T-Online S100 und Samsung SMT-7020S.


    Im Wiki hab ich gelesen das man VDR als Standalone nutzen kann, und das wäre genau was ich möchte. Aufnehmen und evtl. Timeshift. Also ich möchte meine Serie aufnehmen, am besten über lan auf meinen PC kopieren, und von dort weiterverarbeiten.


    Nun ist die Frage, ob das mit den Fertiggeräten möglich ist, und falls ja wo ich bei VDR anfangen soll. Habe mir die Grundlagen im Wiki durchgelesen aber bin jetzt nicht wirklich weiter.


    Würde mich Freuen wenn mir jemand helfen könnte.


    danke schonmal im voraus