Posts by GOTTMODUS

    Ich finde die Idee auch sehr gut, da ich ja sowieso und hauptberuflich auf Statistiken stehe.


    Eine weitere Idee zu Entlastung des Plugins/VDRs. Meiner Meinung müsste immer nur das Hauptinterface abgefragt werden. Bei den Aufnahmen reicht ja ein Hook, der meldet wenn etwas fertig ist. Anhand der Recordinginformation kann man ja die restliche Auswertung fahren.


    Grüße Kersten

    Morgen,


    bei mir legt der Livebuffer weder ein Verzeichnis noch einen Symlink noch irgendetwas an. Auch kann ich während des Sehen nicht zurückspulen oder Pause drücken ohne das eine Aufnahme gestartet wird. Habe ein tmpfs mit 6G über die fstab angelegt. Dürfte bei 8G ja auch komplett in dem RAM passen. Habe ich noch etwas vergessen einzustellen? Habe den -b Parameter auch auf /var/livebuffer gelegt und natürlich das tmpfs dahin mounten lassen.


    mfg Kersten

    So, jetzt habe ich mir nochmal eine neue Karte (Cinery S7 USB) zugelegt. Trotzdem immernoch kein Bild. Mittlerweile habe ich nirgendwo mehr ein Signal, weder über vnsi noch über streamdev-client. Was könnte ich denn jetzt noch tun?


    Ich denke auch das dieses Thema nun nichts mehr mit yaVDR zutun hat sondern irgendwas anderes an meiner Anlage sein müsste.


    Ich kenne mich leider auch mit DiSEqC noch nicht so gut aus. Habe an meinem Multiswitch (Kathrein EXR 2908) 9 Eingänge: 1-4 LNB 1 (19.2), 5 Terr (Nicht angeschlossen), 6-9 LNB 2 (28.2). Ich habe alle Ausgänge an Dosen angeschlossen, bis auf drei. Wobei ich keinen Ausgang (weder die am Multiswitch, noch die an den leeren Dosen) terminiert habe.


    Meine DiSEqC.conf sieht wie folgt aus:


    Die Kabel vom Multiswitch zum LNB an der Schüssel sind ca 10-15m lang.


    Was könnte ich denn jetzt noch tun um meine Anlage zu überprüfen? Habe leider keinen "normalen" SAT-Receiver.

    Hallo,


    habe ein merkwürdiges Problem. Mein VDR zeigt keinen Kanal mehr an. Manchmal, aber nur wenn er gute Laune hat zeigt er Kanäle von einem Transponder an, aber nur einem pro Start. Gehe ich jedoch über xbmc (vnsi-client) oder meinen anderen VDR (streamdev client) auf den VDR bekomme ich immer ein Signal, jedoch auch nur von einem Transponder, teilweise auch alle. - das ist unterschiedlich.


    Habe schon mehere Sachen versucht: DiseqC aus/an, LNB Einstellungen im VDR geändert. diseqc.conf geändert, verhält sich immer gleich.


    Hier mal ein Auszug aus der syslog:



    Danke schonmal für eure Hilfe

    Hi,


    dabke für den Tipp. Habe ich das richtig verstanden, dass diese Config dann die Richitge ist?


    Code
    S28.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F4]            
    S28.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F5]
    S28.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F6]          
    S28.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F7]            
    
    
    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0]            
    S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1]            
    S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2]            
    S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3]


    mfg

    Quote

    Original von Zimbo
    Bitte immer mit angeben in welche Richtung du dabei schaust...


    Danke für den Tipp. In dem oben genannten Szenario schaute ich von hinten auf die Schüssel, also gen Himmel und vor mir waren die LNBs.


    Nun bin ich einen Schritt weiter :) habe die DiSEQc Config nun so halbwegs verstanden und sie wie folgt geschrieben:


    Code
    S28.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F4] W15 A W15 t
    S28.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F5] W15 A W15 T
    S28.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F6] W15 A W15 t
    S28.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F7] W15 A W15 T
    
    
    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 B W15 t
    S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 B W15 T
    S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 B W15 t
    S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 B W15 T


    Nach diesen Anpassungen zeigt mir die Signalsgtärke bei den beiden BBC Programmen nun auch kein LOCK mehr an. Die Signalstärke ist auch deutlich im Keller.


    Nun heisst es dann wohl morgen aufs Dach :) Melde mich natülrich wenn ich mehr weiss.


    Grüße

    Hi,


    danke schnomal für die Tipps. Sehe ich das richtig, das ich mit meinem Setup also zum Empfang bereit bin?


    Gehe von dem Multischalter mit zwei Kabeln an den VDR. Also nicht direkt, wenn ich den geposteten Link oben verstanden habe wurde nur aus Kostengründen kein Multischalter eingesetzt. Aber das Prinzip ist das Gleiche oder?


    Habe den 28.2 auf Position 1 sitzen also rechts und den Tilt auf ca. -6° eingestellt. Mein Elevationswinkel liegt zwischen 29 und 27° wenn ich weiter runtergehe bekomme ich 19.2 nicht mehr rein. Würde aber sagen das er bei ca 27.5° ist.


    Heisst das jetzt Millimeter für Millimeter drehen? Wohne übringens ca 30km nordwestlich von Hannover.


    Grüße Kersten

    Hallo,


    ich bin gerade dabei meine Schüssel auszurichten, leider funktioniert das nicht so wie ich will. Ich habe ein Haus gebaut und meine Anlage wie folgt aufgebaut:


    CAS90 mit ZAS90 + 2 UAS585 auf Position 1 und 4
    1. EXR2998
    1. EXR2908


    Die Multischalter verteilen das Signal vom HWR aus ins ganze Haus.


    Nun zu meinem Problem:


    Ich habe nun manuell die Schüssel auf 19.2 ausgerichtet. Laut Anleitung des ZAS90 sollte nun auch mit einem gewissen Feintuning der Empfang von 28.2 gehen. Da bleibt das Bild aber schwarz. Femon-Plugin sagt aber Channel locked. Signalqualität und stärke sind beide auf grün, bzw kurz davor jenachdem welchen Sender ich anzappe (BBC HD oder BBC R1).


    DiSEqC habe ich im VDR deaktiviert (ist das so korrekt).


    Habe leider noch nicht so viel Ahnung von dem ganzen und fuchse mich da gerade erst so rein.


    Wenn ich mit wirbelscan_plugin die Settings auf 28.2 Stelle findet er auch nur die Sender vom 19.2. Hat das alles was mit DiSEqC zu tun?


    Bin für jede Hilfe sehr dankbar.


    Grüße Kersten

    Hi,


    vielen Dank für die wirklich tolle Anleitung. Ging bei mir alles Out-Of-The-Box (yaVDR 0.2).


    Ich habe die neue Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe drauf (wlan Karte runter, braucht man nicht :) und keine Probleme beim shutdown.


    Da ich die Karte noch nicht an der SAT-Anlage (die muss ich erst noch in mein Haus einbauen) habe und dies meine erste streamdev installation ist, kann mir wer sagen ob XBMC die Programmierten Aufnahmen einfach an den streamdev gibt und dieser sich dann auch um wakeup etc kümmert?


    mfg Kersten

    Das könnte natürlich schon sein. Aber genau diese Komponenten auf einem microATX board oder sowas, direkt mit Anschlüssen wäre schon der Hammer. Aber ich denke mit Tegr sollte man auch HD hinbekommen oder?

    Moin,


    mal eine interessante Frage. Meint ihr man könnte die neuen Boards im Qseven Format mit Tegra GPU und 2 Cortex Kernen a 1GHz für ein vdr/xbmc System nehmen? Und falls ja mit was für Preisen rechnet ihr hier?


    Ich schätze ja mal das ein Tegra Board auch ohne Qseven Format mit ARM CPUs etwa genauso oder sgar noch etwas günstiger sein könnte als die aktuellen Atom Boards.


    Mich macht der Stromverbrauch der Tegras extrem hibbelig, und ich würde gerne so ein Ding bei mir einsetzen :)


    mfg Kersten

    Quote

    Original von BJ1
    Das Gehäuse hatten wir hier schon mal in der Mache:


    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=85554


    BJ1


    Super danke, habe ich schon,al gelesen, nur darauf hin das Gehäuse nirgends gefunden.


    Kannst du mir noch Infos zu dem Display geben? Wie ich das verstanden habe hast du auch das USB LCD? Würde gerne wissen ob das mit xbmc geht und was für ein Hersteller / Treiber unter Linux.

    Quote

    Original von netvista-fan
    Das Hiper Media Center Gehäuse passt fast...
    nur die 2,5'' Platte ist da nicht vorgesehen und das Netzteil hat imho 200W


    mATX Board und eine Fullsize PCIe x1 (per riser) passen rein, dazu noch 3,5'' HDD und slimline CD
    Für den Atric ist quasis die Front auch vorbereitet, man kann im unteren Bereich neben der Power LED den Lack von Hinten etwas abkratzen und den Empfänger anbringen.
    (mit etwas Alu Blech sollte sich auch eine 2,5'' HDD befestigen lassen.


    Das habe ich auch schon festgestellt, außerdem ist es Preislich sehr gut. Habe gerade noch das Travala C137 entdeckt, das sieht auch sehr passabel aus, zusätzlich ist da das Netzteil draußen, dafür 2pci slots.


    Das Asus Board hat nur einen PCI Slot, würde aber gerne zwei TV-Karten mit einer PCI Riserkarte nutzen. Da scheint mir das Hiper noch besser zu sein als das LC19, da es so aussieht als ob man da einfach mit der Kneifzange bei gehen könnte :)


    Wichtig wäre noch zu wissen ob ich an das Netzteil auch dann eventuell die drei Geräte (HDD, SDD, Slim Laufwerk) hängen könnte.

    Hi,


    ich will mir ein neues Gehäuse zulegen. Leider bin ich mit der Auswahl die ich gefunden nicht sehr glücklich, oder ich habe angst das etwas nicht passt.


    Ich suche:
    - Flaches Gehäuse sowie das LC19 oder das Hiper
    - 1x 3,5" HDD
    - 1x 2,5" SSD
    - Atric IR-Empfänger
    - wäre toll wenn ich da noch nen Slim Laufwerk unterkriegen würde.
    - nicht mehr als 120Watt Netzteil


    Dazu habe ich noch ein Asus AT3N7A-I


    Kann mir da wer helfen? Oder hat das schonmal einer erfolgreich umgesetzt mit oben genannten Gehäusen?


    Grüße Kersten

    Quote

    Original von fnu
    Hi Kersten,


    nun, der Nick ist das erste und oft einzige was man in einem Diskussionsforum von jemanden sieht. Dementsprechend vermittelt dieser etwas über den Nutzer, der diesen ja auch gewählt hat. Wollen wir hoffen das dieser nicht Deiner inneren Einstellung entspricht. Ich persönlich bin in keinster Weise tiefgläubig, habe aber durchaus meine Probleme mit religiösen oder politischen Äusserungen in Portalen wie diesen. Ich finde das gehört sich nicht, auch nicht als Nick, aus Spaß oder ernsthaft.


    Mal davon abgesehen das es auch andere Nicknames in Diskussionsforen gibt denke ich das meiner noch recht harmlos ist. Bei deinem Nick wüsste ich z.B. gar nicht was er über dich aussagen sollte. Man sollte nicht immer gleich von dem ersten Eindruck eine Meinung bilden. Eigentlich gehört so eine Diskussion aber auch gar nicht in dieses Forum.


    Ich denke wir sollten diese Unterhaltung hier auch nicht weiter ausführen, da sie eigentlich schon jetzt dazu bestimmt ist aus zu Ufern, oder bist du da anderer Meinung?


    PS: Übersetz das Wort mal ins Englische und denk an Cheater bei Ego-Shootern, dann hat das Wort gleich eine ganz andere Bedeutung.


    Quote

    Keine Ahnung welches Umschalten Du meinst, da Du ja null über Dein System erzählt hast. Aber wenn es um umschalten in XMBC geht, gebe ich einen Tip ab, das wird prinzipbedingt niemals schneller, auch nicht bei DVB.


    Wie ich auch festgestellt habe bin ich damit hier im falschen Forum, dank google. Habe mir ein HTPC zusammen gebaut bestehend aus einem Atom 330, ION Chipsatz und einer Prof Revolution 3701 DVB-S2 Karte. Darauf läuft gentoo mit xbmc pvr branch, vdr, streamdev und xineliboutput.


    Quote

    Die IPTV Kanäle gehen nativ per VDR mit dem IPTV Plugin ausnahmslos alle bei mir, mit der Einschränkung, das ich das "Section Filtering" abschalten muß. Mal sehen ob sich das mit einer neueren Version behebt. Die Umschaltzeiten gleichen denen der DVB Kanäle.


    Bei mir läuft das ganze ohne Section Filtering wie schon auf der ersten Seite dieses Threads beschrieben.


    Bin aber schon froh das das überhaupt geht und ich in den Genuss des Testens komme :) Jetzt muss ich mich nur noch mal tiefer mit den EPG-Daten beschäftigen und schauen wie das in xbmc gelöst ist, ob die sich die Daten selber ziehen oder ob das alles über streamdev läuft. In diesem Zuge müsste ich auch nochmals prüfen wie das mit den Senderlogos ist, die werden nämlich auch nicht angezeigt.


    Quote

    Die 3 ÖR HD Kanäle haben eine sehr gute Qualität, auf dem VDR wesentlich besser als mit dem MR300. Das gilt auch für die primären Sender, manche Dritte haben eine arg dünne Datenrate, aber für den Notfall reicht es.


    Die HD Kanäle konnte ich ja leider noch nicht testen, aber ich kann jetzt schon sagen das die Qualität der SD-Kanäle auf meiner Kiste nicht so gut aussehen wie auf dem T-Home Receiver. Wird das Bild dort eventuell noch technisch aufpoliert?



    mfg Kersten

    Quote

    Original von fnu
    GOTTMODUS


    Erstmal herzlich willkommen und gleich eine Frage zu Deinem Nick. Findest Du den wirklich gut und angebracht? Gut, wir leben in freien Ländern, aber naja ...


    Danke für die willkommens Grüße. Bevor ich hier lange rumschreibe warum ich diesen Nick habe und wo der herkommt, was ist denn daran auszusetzen oder was stört dich daran?


    Mit der Config die du beschrieben hattest läuft es auch Problemlos, ich hoffe nur das Umschalten wird später schneller gehen :)


    Leider läuft nicht jeder Kanal und die HD Kanäle laufen auch nicht.


    mfg Kersten