Posts by untitled1

    Ich habe jetzt die erste Zeile aus der 85-lirc.rules deaktiviert, aber das ist eigtl. auch nur ein Workaround, da bei USB-Empfängern beim Hotpluggen das Skript nicht mehr funktionieren wird.


    Der PC, wo das benötigt wird, steht bei meinen Großeltern als Mediacenter (ja, sie haben nur Linux...), deswegen meine Frage, ob das denn funktioniert hat oder nicht, damit ich das bei meiner Oma nicht umsonst ändere. Jetzt ist es getan und ich werde berichten, wenn sich meine Oma wieder beschweren sollte, dass die Fernbedienung nicht mehr geht ;)


    Trotzdem würde ich auch ein Upstart Skript bevorzugen, aber leider keine Zeit mich da einzuarbeiten :(

    Quote

    Original von MarkusE
    Lösungen sehe ich folgende:


    a) ACTION=="add", KERNEL=="lirc[0-9]", RUN="/etc/init.d/lirc restart udev in 85-lirc.rules entfernen:
    Warum sollte an dieser Stelle /etc/init.d/lirc noch mal gerufen werden?
    b) /etc/init.d/lirc so umschreiben, dass bei Aufruf ohne udev nur die Module geladen werden und bei Aufruf mit udev nur lircd gestartet wird.


    Hallo Markus,


    ich habe bei mir exakt das gleiche Problem wie Du unter Karmic. Hast Du schon Lösung a) ausprobiert, ob sie erstmal läuft?


    Danke & viele Grüße
    Wladimir