Posts by pitchfork

    Du kannst dir sicher ein Script schreiben das dir den die Ausgabe von Ping parst und dementsprechend was tut.


    So etwas gibt es aber bei diversen Monitoring Tools für Linux greits fertig.


    Mir fällt da z.B. Nagios ( http://www.nagios.org ) ein.
    Lad einfach mal die nagios-plugins von Sourceforge.net
    Dabei ist ein check_ping plugin dabei.
    check_ping -h gibt die Hilfe aus.


    wenn der Rechner sich nicht anpingen lässt, steigt check_ping mit Returncode 2 aus.
    Das lässt sich dann einfach abfragen.

    Code
    1. if [ $? -eq 2 ]
    2. then
    3. /sbin/shutdown
    4. fi



    Bei SuSE sind Nagios Pakete übrigens als RPM dabei.

    Hi decembersoul,
    zu 1: Da hilt die EPIA Webseite wohl am besten weiter.


    zu 2: Ich hab meinen M10000 bei Alternate bestellt.


    zu 3: Der MII 10000 sollte jetzt lieferbar sein. Ist wie der M10000 aufgebaut, hat aber einen PCMCIA Slot und CF Card Reader onbord.


    Jörg

    Wenn du nur 2 Linux Rechner hast brauchst du dir die Arbeit mir Samba nicht zu machen.


    Versuch mal im Konqueror fish://<ip-des-anderen-rechners>/


    Auf dem anderen Rechner braucht nur ein ssh daemon zu laufen.


    Unter Windows kannst du z.B. winscp verwenden.


    Gruß Jörg

    Mein Netzteil ist auch von Alternate.
    Art.-Nr. TN1V04


    Ist allerdings durch einen 40mm Lüfter zu laut.
    Habe das Gehäuse entfernt und 2 65x65mm Verax Lüfter eingebaut.


    Die SS5 war nicht mehr zu retten, leider.


    Macht sich aber doch nicht schlecht oder ? Wer hat schon ne SS5 im Wohnzimmer,


    Jörg

    Da kann ich mich nur anschließen,


    Ich habe zwar den VDR unter SuSE selbst kompiliert und gepatcht, um aber das System so abzuspecken dass es in vernünftiger Zeit startet, ist doch einiges an Arbei notwendig.


    Die Zeit fehlt mir einfach im Augenblick, daher schnell LinVDR 0.5 installiert und alles war am laufen.


    Vielen Dank für die Gute Arbeit.
    BTW Ich find es vollkommen OK das die Entwickler entscheiden welche Plugins/Patche aufgenommen werden.


    Jörg

    Hallo Marlow,
    ich habe ein Epia M10000 am laufen.
    Bestellt hab ichs bei Alternate.
    Funktioniert mit LinVDR 0.5 einwandfrei. Bis jetzt keine Probleme.


    Ich bin nur noch ein wenig am basteln bis alles relativ lautlos im Gehäuse vor sich hin werkeln kann. Baue gerade das Gehäuse einer SUN SparcStation 5 um :rolleyes:


    Gruß Jörg

    Ich baue grade selbst nen Epia M10000 auf.


    Zur Zeit baue ich noch am Gehäuse rum.
    die genauen Maße von Board / Riser und Nexus kann ich mal abmessen.


    Gehäuse wird bei mir von einer SUN SpacStation5 recycled.


    Mein alter VDR basiert auf nem PII 400 mit SuSE 9.0
    Die Platte bootet ohne Probleme auch im M10000.


    Bis denne, ich geh mal messen ;)


    Jörg

    Hallo einbi,
    man hilft dir weiter.



    Jörg

    Machs dir doch nicht unnötig schwer.
    Installier per Yast den SuSE Kernel und die Kernel Sourcen von CD.


    Dann passen Sourecen und Kernel zusammen.
    Du kannst nicht einfach neue Sourcen kopieren ohne den Kernel damit zu bauen und dann hoffen das die neu kompilierten Module mit deinem alten Kernel funktionieren.


    Mach im VDR Verzeichnis mal ein make clean && make.


    Wenn dann noch Fehler auftauchen, sag noch mal bescheid.
    Habe grade egen den VDR in 30 Minuten unter SuSE 9.0 neu aufgezogen !
    Klappt also, wenn du alle benötigten Pakete hast ohne Probleme.


    Gruß Jörg