Posts by Asta

    9000H . Ich habe keine Tuning Probleme. Das Problem sind Bildstörungen, die auch in einer Aufnahme zu sehen sind wenn man auf das Dateisystem zugreift. Z. B. beim kopieren von Dateien oder auch wenn man timeshift zu laufen hat. Dabei ist es egal ob man auf eine USB Platte schreibt oder auf die interne SD Karte. Das Bild zuckt leicht und die untere Hälfte zerfällt in grüne Kästchen. Da das wie es scheint niemand anderes betrifft schiebe ich den Fehler auf die DVB Sky S960.

    Vermutlich haben die nicht viele Leute am PI zu laufen.

    Das schneiden von Aufnahmen war nur ein Beispiel. Das Bild setzt generell beim Festplattenzugriff aus, z.B. beim kopieren von Daten oder wenn eine laufende Aufnahme auf die Platte geschrieben wird. Das kann aber auch durchaus ein Problem des Kernels im Zusammenhang mit meiner DVB Sky USB Satkarte sein. Mit Debian Jessie ala Kernel 4.9.35 gibt es keine Probleme.

    Am rpihddevice liegt es nicht. Softhddevice macht genau dieselben Probleme.

    Leider macht auch der Linux Kernel ab 4.9.35 ein paar Probleme. Beim Zugriff auf eine Festplatte oder auf die interne SD (z. B. beim schneiden oder Aufnehmen) gibt es Bildstörungen. Kannst du ja vielleicht auch mal testen und berichten ob es bei dir auch so ist. Der Kernel hat aber nichts mit dem umschaltroblem zu tun. Auch auf einem 4.9.35 und VDR > 2.3.8 gibt es die Hänger.

    Buster macht leider bei mir Probleme. Es gibt immer wieder Bildstörungen im Live Bild und auch in den Aufnahmen wenn auf die Festplatte zugegeriffen wird. Das scheint ein Kernel Problem zu sein. Mit Kernel 4.9.35 ist alles ok. Mit 4.14 oder 4.19 habe ich diese Probleme. Deshalb bin ich leider an Jessie gefesselt. Das mit der alten Version bei den dev Paketen habe ich auch gesehen. Werde mal schauen ob ich das hinbekomme. Die Repositories der Debian Pakete kann ich nicht nehmen, da der PI ein ARM ist.

    Danke dir für deine Mühe. Ich probier mal ein bisschen rum.

    Leider installiert er markad standalone immer noch nicht. Siehe log. Kann das evtl. an ffmpeg liegen? Das installiere ich so:

    Code
    1. git clone https://github.com/FFmpeg/FFmpeg
    2. cd ffmpeg
    3. ./configure --prefix=/usr --libdir=/usr/lib --shlibdir=/usr/lib --docdir=/usr/share/doc/ffmpeg-9999/html --mandir=/usr/share/man --enable-shared --enable-mmal
    4. make -j4
    5. make install

    Files

    • putty.log.txt

      (17.24 kB, downloaded 115 times, last: )

    Ich versuche das Plugin auf einem RPI mit Raspbian Jessie zun installieren. Leider ohne erfolg. Ich habe mal die ausgabe von putty angehängt. Vielleicht kann mir da jemand einen Tip?

    Danke euch.

    Files

    • putty.log.txt

      (25.87 kB, downloaded 114 times, last: )

    OK, es geht. Ich habe nochmal komplett von vorne angefangen. Gefühlt hatte ich das schon ein paar mal. Ich glaube das ich Tatsache ein Problem mit dem Makefile patch hatte. Getestet habe ich Markad jetzt noch nicht, aber er hat kompiliert und "/usr/bin/markad" erstellt. Ich hänge trotzdem mal das log an. Vielleicht hilft es dem nächsten der ein Problem hat. Vielen Dank für deine Geduld.


    Edit:


    Ein erster Test mit ein paar Aufnahmen hat perfekte Marken gesetzt.

    :thumbup:

    Files

    • putty.log.txt

      (72.94 kB, downloaded 130 times, last: )

    libavcodec-dev:

    Installiert: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1

    Installationskandidat: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1


    libavformat-dev:

    Installiert: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1

    Installationskandidat: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1


    libavutil-dev:

    Installiert: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1

    Installationskandidat: 7:4.1.4-1+rpt1~deb10u1


    Die Ausgabe von "make all" bekomme ich nicht vollständig kopiert. Es sind zu viele Zeilen für mein putty.