Posts by tanom

    Wenn es so ein wichtiges Feature ist, dann sollte mal jemand das Ding aufpolieren und daran arbeiten, dass es in den vdr aufgenommen wird.

    Der Videotext-PID ist Teil des Datenstroms, der von einem Kanal übertragen wird, oder verstehe ich das falsch?


    Als es vor einer Weile mal darum ging, den unnötigen Datenstrom, den manche Sender bei manchen Filmen senden, mit dem naludump-patch zu entfernen, hies es in diesem Zusammenhang, der Hauptentwickler des VDR wolle den übertragenen Datenstrom weitgehends unverändert belassen. Das hab ich damals auch eingesehen, man kann es ja im Nachhinein entfernen.


    Was ich damit sagen will ist dass sich hier die Aussage ein wenig wiederspricht: Datenmüll soll drinbleiben, aber ein meiner Meinung nach nützlicher und informativer Videotext-PID soll komplett fallen gelassen,oder unberücksichtigt oder nicht mitgespeichert werden?


    Vielleicht bin ich ja total auf dem Holzweg mit meiner Aussage, wäre schön, wenn mich dann jemand aufklären könnte.

    Es funktioniert! Vielen Dank seahawk für Deinen unermüdlichen Einsatz, ohne den ich übrigens schon mehrere Male verloren gewesen wäre!


    Eine Frage noch, warum wurde dieses Plugin eigentlich aus 0.6 entfernt?

    Ist das jetzt richtig so?



    Hab mal mein Vorgehen aus Putty rauskopiert (apt-update hab ich gekürzt und in die ttxsubs-stable-vdr hab ich Deinen Inhalt eingefügt)
    Das sollte eigentlich so nicht passieren, oder? Vor allem das in Zeile 94



    Ich hab das so gemacht, aber jetzt will der alles mögliche aktualisieren und mehrere Pakete deinstallieren, darunter auch "yavdr-essentials" und das wäre ja ganz schlecht. Müsste die Prio dieses PPA nicht eigentlich niedriger sein?

    Seit längerem muss ich feststellen, dass bei meinen Aufnahmen kein Videotext mehr im TS-Stream vorhanden ist. Liegt es daran, dass ich in den Einstellungen "Kanäle aktualisieren" auf "Aus" gestellt habe?
    Habe es nun seit Gestern auf "Namen und Pids" gestellt, hat aber nichts gebracht. (Hat das überhaupt was damit zu tun?) Das ist aber das einzige was ich in den Einstellungen geändert habe.


    Was muss ich tun, dass beim Aufnehmen der Videotext mit in den TS-Stream gespeichert wird?

    Das kann ich mir nicht vorstellen - wenn sie nicht geladen werden, können Plugins eigentlich keine Probleme verursachen.


    Hab ich eigentlich auch gedacht, deshalb würde mich das interessieren ob das mal jemand testen könnte.


    Das mit dem detachten softhddevice wäre wirklich eine Überlegung wert. Danke für den Tipp.
    Mal sehen, werde mal den Unterschied im Stromverbrauch bei Gelegenheit messen. :]

    Hab auf meinem Server jetzt yaVDR0.6 installiert. Funktioniert alles auch mehr oder weniger einwandfrei. Nur leider wenn ich im Webif headless einstelle kommt irgendwann eine Fehlermeldung und der VDR startet nicht (im Dashboard steht dann backend auf gestoppt)
    Hab dann ein wenig Fehlersuche betrieben. Wurde auch schnell fündig. Nach der Deinstallation der true color skins "skinnopacity" und "skindesigner" lies sich der headless server aktivieren und der VDR läuft seitdem.


    Bevor jetzt jemand fragt wozu braucht er denn auf einem headless server ein solches Skin.
    Habe den Server im Obergeschoss stehen wo ich auch nen kleinen TV (24") angeschlossen habe. Ein paar Mal in der Woche bin ich auch oben und sehe dort Fern, dann stell ich vorher im Webif auf Softhhdevice.


    Kann das jemand bestätigen, dass diese Skins (sie müsssen nur installiert sein, nicht einmal aktiv) den headless server zum stoppen bringen?


    Ich weiss 100% sicher dass das unter yaVDR 0.5a kein Problem war

    Das hat jetzt eine Weile funktioniert aber jetzt ist der Fehler wieder da. Kann das von jemand bestätigt werden?


    Hab während der Installation bei der manuellen Partitionierung die Medienpartition als


    /srv


    eingebunden. Ist das eventuell der Fehler?


    Code
    1. ls -l /srv/vdr/
    2. insgesamt 20
    3. lrwxrwxrwx 1 vdr vdr 8 Apr 17 12:26 video -> video.00
    4. drwxr-xr-x 169 vdr vdr 20480 Apr 19 13:25 video.00

    Hallo,


    letzte Nacht kam im Ersten "Duell - Enemy at the Gates". Nachdem ich es im VDR geschnitten habe, hat die Datei noch stolze 9,92 GB.


    Hab dann mal mit TS Doctor ein Schnitt gemacht - Siehe da, bei gleicher Laufzeit des Films nur noch 6,04 GB
    Keine Ahnung, warum die bei den Öffentlich-Rechtlichen immer noch so viel Crap mit übertragen.


    Ich kann mich daran erinnern, dass man in den Einstellungen diese NaluFiller schon während der Aufnahme loswerden konnte.
    Gibt es da wieder eine Einstellmöglichkeit? Hab jetzt auf Anhieb nichts gefunden.


    Und ja ich weiss, der Hauptprogrammierer hat dies rausgenommen, weil er den Datenstrom unverändert haben will.


    Aber man könnte das ganze ja über ein Plugin regeln, dann kann jeder selbst entscheiden, ob er das will...
    Gibt es da vielleicht schon was, von dem ich nichts weiss?

    Um die Fehlersuche etwas einzugrenzen: mit dem mit " mkisofs-Aufruf" erstellten ISO habe ich eine CD gebrannt und konnte damit eine EFI-Installation durchführen (Das ISO von Lars funktioniert bei mir wie bei Dir auch nicht).
    Wollte eigentlich per Stick installieren, aber was soll's, das Endergebnis ist zumindest das gleiche..

    Wie sieht's eigentlich mit einer (U)EFI Installation aus? Mit DD unter Rufus macht er ja nur MBR und das funktioniert dann auch für eine normale Installation.
    Wähle ich GPT und normales ISO Abbild, kommt während der Installation die Fehlermeldung, das CD-ROM könne nicht eingebunden werden.


    Mit yavdr64 0.5.0a.hybrid ging eine UEFI Installation. Würde das gerne auch wieder so machen da der VDR auf diese Art mit meiner SSD gigantisch schnell bootet.

    hach ja...wofür mache ich mir eigentlich die Mühe und schreibe READMEs? Liest eh keiner :(


    louis Du hast Recht. Habe das README eigentlich gelesen, hab es aber beim erstenmal nicht verstanden.


    Also so hab ich es hinbekommen (gilt nur für yaVDR0.5stable):


    Zuerst natürlich skinnopacity über die Pakete im webif installieren, dann


    Code
    1. sudo nano /etc/vdr/plugins/plugin.skinnopacity.conf


    Dort hab ich folgendes eingetragen:


    Code
    1. --iconpath=var/lib/vdr/plugins/skinnopacity/icons


    (Ich habe bewusst diesen Pfad gewählt, damit "/usr/share/vdr/plugins/icons" möglichst original erhalten bleibt)


    Jetzt muss man nur noch die Icons von BooStar herunterladen und in dieses Verzeichnis, welches in der plugin.skinnopacity.conf angegeben ist reinkopieren.
    Und zwar so, dass die Struktur stimmt.
    Ich z.B. verwende das Theme green.


    Also muss man den Ordner "green" mit seinen Unterverzeichnissen "extraIcons" "menuIcons" "pluginIcons" und "skinIcons dorthin kopieren.


    Vielleicht ist dieser Weg nicht richtig aber für mich hat es so funktioniert.


    Gruß tanom