Posts by Leon357

    Hi,


    da ich gern beide PCi-Slots auf meinem Board nutzen möchte, bin ich auf der suche nach eine Single-Slot Grafikkarte, welche nicht unbedingt einen "Krawall-Quirl" verbaut hat und Preislich so um die 60 Euro liegt. Die EVGA GeForce GT 440 mit einem "optisch" großen Lüfter wäre interessant, hat aber nur mini HDMI, bräucht wieder ein extra Kabel.... oder ist die 440 für nen VDR überdimensioniert ? Weitere Vorschläge sind wilkommen ?(

    so ganz steig ich noch nicht durch, in den shutdown-hooks S99 steht, das er in S3 fährt, wie im WFE gesetzt. Der VDR führt den Hook aus, aber erst durch HitKey. Kann im Menu Befehle auch direkt zb eine S99herunterfahren ausführen, aber auf den Power der Fernbedienung weiterhin die S99 lassen....irgendwie blick ich es noch nicht :wow Schick wäre es wenn der Shutdown erkennt das ein Timer gesetzt ist und in S3 fährt bzw wenn nicht herunter fährt. Mit nem Script und irexec gibt bestimmt auch Probleme wenn Timer gesetzt sind und die Familie nicht weis wohin sie schalten sollen. Am sichersten für mich wäre ein "schlauer Shutdown" oder das direkte ausführen aus "Befehle -> Herunterfahren"......ich bin aber auf das Wissen der Profis angewiesen...denn ich weiß nicht wirklich wo ich ansetzten muß.


    Gruß
    Mario

    hi,
    im alltaglichen Gebrauch fahre ich meinen VDR in S3 herunter, möchte ihn aber Nachts komplett ausschalten. Im S3 kann ich ihn nur "hard" ausschalten, was zu folge hat das beim nächsten Start nur ein Standbild erscheint und kein Netzwerk verfügbar ist. Gibt es eine möglichkeit weiterhin über den Power der Fernbedienung den VDR in S3 zu schicken, aber z.b über Befehle - Herunterfahren komplett auszuschalten ?


    Gruß
    Mario

    hi, nachdem das Aufwachen aus S3 wunderbar funktioniert, macht das herunterfahren nach der Aufnahme wohl unterschiede, wo der Timer gesetzt wurde. Bei gesetztem Timer aus VDR-Live funzt das herunterfahren wunderbar, bei Timer aus
    YaepgHD hat das herunterfahren nicht funktioniert......beide Aufnahmen sind aus S3 aufgewacht .....oder steh ich auf dem Schlauch ??



    VDR-Live


    YaepgHD

    wenn du die Cyberlink FB an die Harmony angelernt hast sollten laut Standartbelegung die Tasten Angle, LiveTV, SAP, LANGUAGE, Radio, Clear, MEDIA noch frei belegbar sein (zumindest war es bei mir so), Das wären somit deine User.


    dann könnte die Belegung in der remote.conf so aussehen

    Code
    1. LIRC.User0 KEY_TEXT Teletext (voreingestellt)
    2. LIRC.User1 KEY_TV LiveTV
    3. LIRC.User2 KEY_RADIO Radio
    4. LIRC.User3 KEY_MEDIA Home
    5. LIRC.User4 KEY_CLEAR Clear
    6. LIRC.User5 KEY_AUDIO SAP
    7. LIRC.User6 KEY_LANGUAGE Language
    8. LIRC.User7 KEY_ANGLE Angle

    zcat /var/log/syslog.2.gz | more




    Aber warum machst du es dir so schwer? Gib /var/log per Samba frei und nutze einen vernünftigen Dateimanager.


    ich hab den Befehl wie gesagt bisher nie gebraucht und auch nichts per Samba freigeben müssen, um den alten log lesen zu können - deshalb tu ich mich wohl so schwer :-)

    Ich schätze aber da musst du durch, was für Befehle meinst du überhaupt? Auf jeden Fall werden wir yaVDR 0.4 nicht an die Eigenheiten von WinSCP anpassen. PuTTY ist ein anerkanntes und erprobtes Tool für diesen Zweck.


    ich meinte zb zless /var/log/syslog.2.gz um ältere gepackte mit Putty lesen zu können. Ohne an irgendwelchen Rechten schrauben zu müssen damit es mit WinSCP lesbar ist, war ja in 0.3 gegeben. Deshalb war ich einwenig "verwirrt"


    Mit sudo adduser DEINBENUTZERNAME root könntest du dich der Gruppe root hinzufügen. Wär wohl am einfachsten, um dein Problem zu lösen, die Frage ist nur, wozu? Ich denke mit Putty kannst du eh mehr anfangen falls du was im syslog suchst...


    wenn man jedoch für Putty mangels Erfahrung erst die passenden Befehle suchen muß, ist das lesen können mit WinSCP schon eine "erleichterung". Zumal es ja in 0.3 auch ging :rolleyes: