Posts by ZappNduster

    Ich würde schon gern den VLC 1.0 einsetzen.


    Also, das einzige, dass ich bis jetzt finden konnte, ist folgende Meldung im VLC 1.0:


    avi error: avi module discarded (invalid file)


    Da scheint eine Einstellung im VLC nicht zu stimmen. Nur gibt es dort so viele Schalter...


    Edit
    Nur noch mal zum Verständnis: mit TS oder PES kann der VLC 1.0 prima umgehen. Nur wenn ich den stream über externremux.sh erzeuge kommt kein Ton und kein Bild.

    Also ich habe hier das gleiche festgestellt mit dem VLC 1.0 für Windows.
    Mit dem alten 0.8.6a für Linux mit Mozilla-Plugin läuft alles bestens.


    Habe mal für den VLC 1.0 das mencoder-log angehängt.



    Im Vergleich dazu das log des mencoder mit dem VLC 0.8.6a



    So wie ich das hier sehe, wird auch ordentlich was über das Netzwerk übertragen, wird leider bloß nicht vom VLC 1.0 dargestellt.


    Ach so... Hier noch meine externremux.sh

    Code
    1. umask 077
    2. tmpdir=${TMPDIR-/tmp}/externremux-${RANDOM:-$$}
    3. FIFO=$tmpdir/out.avi
    4. OUTLOG=$tmpdir/out.log
    5. mkdir -p $tmpdir || exit 1
    6. mkfifo $FIFO
    7. (cat $FIFO; rm -rf $tmpdir) &
    8. /usr/bin/mencoder -ovc lavc -lavcopts vcodec=mpeg4:vbitrate=200 -oac mp3lame -la
    9. meopts preset=15:mode=3 -vf scale=320:208 -o $FIFO - &>$OUTLOG


    Gruß
    ZappNduster

    Hallo wilderigel,


    besten Dank! Zu der wirklich guten Anleitung war es kein Problem einen neuen Kernel zu bauen. Damit habe ich nicht nur meine Netzwerkkarte (und Samba) perfekt zum laufen bekommen, sondern konnte noch einige weitere Verbesserungen vornehmen.


    Da das Kernel-Backen für mich ein wenig heikel schien, und eine Menge Beiträge von Dir zu diesem Thema nach meiner Suche auftauchten, wollte ich es gaaaaanz genau wissen.. :unsch


    ZappNduster

    Hallo Leute,


    ich habe jetzt schon so viel hier gelesen, das es jetzt hoechste Zeit ist, mal einiges zurueck zu geben.


    Leider musste ich feststellen, dass das Image-Plugin die Bilder von gegrabbden Background des Burn-Plugin im ctvdr 1.6.0.3 nicht darstellen kann.
    Die Fehlermeldung lautet: ColorDepth is too large


    Das laest sich ganz einfach loesen, in dem man in der Datei /usr/share/vdr-plugin-burn/grab.sh folgende Zeile aendert:


    vorher
    composite -compose src-over /usr/share/vdr-plugin-burn/template.png - \


    nachher
    composite -compose src-over -depth 8 /usr/share/vdr-plugin-burn/template.png - \


    ZappNduster


    EDIT:
    Kleiner Hinweis noch: Das gesamte script sieht wie folgt aus

    Code
    1. at now <<EOF
    2. /usr/lib/vdr/svdrpsend.pl GRAB - | \
    3. sed -n -e 's/^216-//p' -e '1ibegin-base64 644 -' -e '\$a====' | \
    4. uudecode | \
    5. convert -crop 720x576+6+5 -resize 720x576 - png:- | \
    6. composite -compose src-over -depth 8 /usr/share/vdr-plugin-burn/template.png - \
    7. /var/lib/vdr/plugins/burn/skins/Grabbed/menu-bg.png
    8. EOF


    Nach dem Aufruf von convert ist das entstandene Bild immer noch mit einer "CollorDepth 8" unterwegs, allerdings verändert der Befehl composite mit default-Werten die ColorDepth auf 16. Daher hilft der obige Parameter "-depth 8". Vielleicht ein Bug in ImageMagick?