Posts by optimist

    Hallo,


    weiter oben haben einige geschrieben, dass sie das "mitgekaufte" interne Netzteil(Spannungswandler) gegen ein anderes getauscht hätten, nicht zuletzt wegen der Wärmeentwicklung. Welches habt ihr da genommen?


    Von den PicoPSUs brauchts ja die XT-Variante (12-poliger MB-Stecker),
    die gibts im Gegensatz zur WI-Variante nicht so einfach mit Weitbereichseingangsspannung ...


    Das Gehäuse gibts ja auch nicht mehr so auf die Schnelle, kennt jemand etwas wirklich vergleichbares?
    -flach
    -hifi-mass
    -passend fuer dieses Display....
    ????


    Gruss Mike

    Hallo,


    da ich bisher keine Erfahrung mit externen Netzteilen habe, folgende
    Frage:


    lässt sich das ganze auch per Fernbedienung an und ausschalten (z.B. atric) ?


    Stromverbrauch wenn die Kiste "aus" ist?


    haben slot-in Laufwerke "standard"-masse, so dass ein slot-in Laufwerk
    auch passt? oder worauf muss man dabei achten?


    Danke und Gruss
    Mike

    Hallo nach langer Zeit wieder mal,
    ich steh gerade auf der Leiung:


    ich würd gerne die "Jetzt Ansicht"auf eine Funktionstaste legen
    per keymacros.conf, wie weiter oben beschrieben und wie ich es
    auch scheinbar schon mal hinbekommen hatte ;-)


    Nur muss dazu im Menu Programme die "Grün"-Taste gedrückt werden und lt.
    keymacro.conf-doku können die Farbtasten nur in der Grundstellung betätigt werden:


    Code
    1. Die Makros für die Farbtasten (Red, Green, Yellow oder Blue) können nur im Standard
    2. Ansicht-Modus angesprochen werden (d.h. wenn kein anderes Menü oder kein anderer Player aktiv
    3. ist), die benutzdefinierten Tasten (User1, User2, ..., User9) können überall angesprochen werden.


    Also wie bekomme ich "Jetzt" auf eine Funktionstaste?


    Vielen Dank
    Mike

    Hast du jemals schon DVI in Aktion gesehen? Wenn nicht, vielleicht erstmal
    ausprobieren:
    - nur DVI anstöpseln
    - knoppix starten
    - hoffen das was zu sehen sein wird


    wenn was zu sehen war:


    - beide screens anstöpseln
    - knoppix starten
    - per nvidia-settings versuchen, ob der zweite screen zu aktivieren geht.
    - dann xorg.conf vllt. sichern und in der VDR-Installation wieder einspielen
    und hoffen


    Gruss Mike

    nachdem bei mir nun auch graphtft-fe laeuft, bin ich kurz davor diesen
    letzten Schritt hier auszuprobieren,
    aber doofe OT-Frage : wie wechselt man bei separate X-Screens
    zwischen den Screens hin- und her? Also wie bringe ich die Maus vom
    einen zum anderen? bei Twin-View gings ja einfach mit Maus
    in den nächsten Bildschirm ziehen, das geht bei separate-X-screens nicht
    so einfach. .... ?



    Gruss Mike

    Hallo,


    jetzt habe ich erstmal den x-server mit separate x-screen am Laufen,
    das nächste wird jetzt der Start des VDR mit Hilfe der von dir beschriebenen
    Aufrufzeile sein. Langsam gehts voran. Eine Frage noch, mit welchem
    device-parameter "-d /dev/???" startest du das graphTFT-Plugin?


    Und dann hab ich noch gesehen, dass "sxfe" ein Parameter für
    xineliboutput ist
    "-Pxineliboutput -l sxfe ..:", wie machst du das mit dem Plugin und seinen
    Startparametern?


    Gruss Mike

    Vielen Dank fuer die xorg-Vorlage, ich habs heute Nacht mal versucht
    diese Vorlage und meine vorhandene xorg.conf zu mergen ging aber
    ad hoc erstmal schief, ist mit "xyz..runlevel 2 ..." stehengeblieben. Jetzt
    muss ich erstmal x11-log suchen und nachsehen wo es hängt. Im
    normalen syslog stand auch was von "can't connect to x-server", dazu
    gibts aber schon diverse Infos, muss ich noch mal suchen.


    Vielen dank
    Mike

    Danke für die Infos, der gepatchte VDR läuft jetzt auch bei mir. Womit ich noch ein Problem
    hab - wie bekomme ich das OSD jetzt an den Touchscreen der am VGA hängt?


    ich hab ein m2npv-vm mainboard (easyvdr 0.6.2) und habe vor TV über DVI und OSD über VGA
    auszugeben. Aktiviere ich jetzt das graphTFT (ohne erst mal den USB-STecker
    vom touchscreen reingesteckt zu haben), will er gleich erstmal die Fernbedienung
    anlernen ....Das habe ich dann erstmal abgewartet bis es weggegangen ist.


    Dann hab ich das TFT an den VGA Ausgang gehängt und über nvidia-settings
    das nun zweite Display mitaufzunehmen und zu konfigurieren das es erstmal da
    ist. Aber nun kommts: separate XScreen oder Twin-View?
    Und wie dann graphTFT dazu überreden, auf den VGA-Ausgang auszugeben?


    Im Wiki hab ich dazu auch nix gefunden.


    Danke für Tipps


    Mike

    Hallo Schorschl,


    Grosses Interesse ....


    Quote

    Naja, in meinem Fall ist die Erkärung recht einfach.
    Ich habe eine Anleitung gefunden, wie das bei easyVDR gemacht werden muß


    könntest du kurz sagen, welche Anleitung du wo für easyvdr
    gefunden hast?


    Gruss Mike

    ich muss mich sogar korrigieren: das Display von
    Pollin hat sogar nur 640x480. Dieses Display ist
    ja auf der Plugin-Seite im Wiki explizit genannt, also muss es doch zumindest
    ein Theme auch für 600x800 geben. Sorry - wenn ich so einfach versuche
    das mal für mich klarzustellen, ich hatte so ein Display noch nie in der Hand
    und plane eins.


    weiss jemand,wo die 1024x768 hier im Thread für das Thermaltake-Display
    herkommen?



    Was mich ja noch so ein wenig vom DH102 oder ähnlichen abhält, ist
    die Grösse ... 43 tief, 17 hoch ... Als Alternative Slimline hinstellen - evtl.
    sogar hinter den Schrank - und Pollin Display in den Schrank?


    Gruss Mike

    Hallo,


    kann nochmal jemand bestätigen, dass es ein 1024x768er Display ist und
    kein 800x600er? Im zitierten Wiki-eintrag findet sich keine Angabe, in
    diesem Thread hier sind glaube ich beide Grössen genannt und auf der
    Produktseite von Thermaltake steht gar nix dazu ...


    Gruss und Danke
    Mike


    Das separate Pollin Display hat nur 800x600, ich versuche gerade Argumente
    für das eine oder andere zu finden ;-)


    edit:
    allerdings gerade 3posts weiter oben die Skizze von steffx noch mal
    gesehen, da geht es auch nur bis 800x600 ....?

    Korrekt, die Idee war aber ursprünglich diese:
    Client: keine Antenne, kein Tuner nötig -> also DXR3, hat sich aber aus Aufwands- Qualitäts- und Funktionalitätsgründen bei mir nicht bewährt.


    deshalb meine Empfehlung: nimm auch am Client eine FF als Ausgabedevice.
    Und da nimmste halt ne DVB-C da billiger als DVB-s und Tuner stillgelegt.


    Ja, Budget(du meinst hier aber receiver-budget nicht Ausgabebudget) am
    Server macht auch Sinn, wenn einen die Bandbreitenbegrenzung stoert
    (s. FullTS Mod).


    Der Teufel steckt im Detail.


    Das Thema hat sich dann aber mit HD irgendwann sowieso erledigt.


    Gruss Mike

    Auch wenn das Thema schon durch ist:


    Quote

    Original von netvista-fan
    Der Optimist meinte evtl. die DVB-c FF als Ausgabedevice zu nutzen, da kannst Du aber auch direkt ne dvb-s FF holen...


    Und bei nem Budget aufbau hat man den vollen Funktionsumfang!
    Mit nem x-server sogar mehr als bei ner reinen ff Ausgabe, browser, kde/gnome etc.
    Geht aber auch mit ff, tvtime und x-server ...



    Ja du hattest recht: ich meinte:


    Budget Empfangskarten und DVBC-FF als Ausgabedevice.


    Vorteil gegenueber DXR3:
    NO_DXR3 ;-)


    Warum nicht gleich eine DVBS-FF:
    - z.T. erheblich teurer als DVB-C (je nachdem welche du nimmst)
    - Bandbreitenbegrenzung


    Warum nicht xineliboutput-device:
    -wenn dein Motherboard es hergibt, kannst du es versuchen. ich hab meine
    mit Absicht so gekauft:
    - langsam
    - billig
    - leise
    - stromsparend
    es geht zwar mit xineliboutput, allerdings gerade so:
    - Lüfter dauernd an
    - kurz vor dem Ruckeln
    - es reicht ein Kopiervorgang auf/von einer Sambafreigabe und die
    Performance knickt
    bis zum Erbrechen ein und wenige Sekunden später dann verabschiedet
    sich der VDR , da der Datenstrom einbricht.


    also: Budget-Empfangskarten und vielleicht ne C-FF als ausgabedevice ;-)


    Gruss Mike

    ich hab das durch - DU willst mit Sicherheit keine DXR3.
    Das hört sich alles ganz nett an - so mit budget-only, ich bin
    aber auch drauf rein gefallen, denn so kompakt steht es nirgends:


    - fürs OSD geht nur ein wirklich nativer Skin (VDR-Klassik u.ähnliche)
    mit 4 (oder 16?) Farben.
    Jeder andere verzerrt das OSD bis zur Unkenntlichkeit, wenn du es nicht
    rechtzeitig schaffst wieder auf einfachen Skin zurückzuschalten, stürzt
    VDR ab
    - Image-Viewer: Fehlanzeige
    - Treiberprobleme
    - mein log war überflutet von DXR3 Meldungen, mit irgendwelchen vollen
    Puffern
    - OSD lahm, grüne Zwischenbilder, Schneesturm und und und


    Ich betreibe jetzt am Client eine FF ohne Tuner und wünschte mir, dass
    ich es gleich getan hätte.


    Also Fazit: Wenn du viel tüfteln willst, dich gern ärgerst, der Weg für dich
    das Ziel ist um dann doch wieder auf FF zu landen, nimmst du eine DXR3 ;-)


    Zur not tut es doch auch eine DVB-C FF mit deaktiviertem Tuner.


    Wenn du noch eine DXR3 brauchst - ich hätte noch eine günstige da.


    Gruss Mike

    Ok, das hab ich auch so.
    Es würde sogar fast Sinn machen, direkt im Menu Programme
    mit OK in die "Jetzt" Ansicht umzuschalten - Ansichtssache.
    Ich hab mir nun noch anders beholfen: die Jetzt-Ansicht direkt per
    Macro auf eine User-Taste.
    Danke für die menu.c !!


    Gruss Mike.

    Hallo,


    es hat geklappt. Die Menu.c reinkopiert, make angestossen und
    fertig. Und jetzt ist auch in der normalen "jetzt" Ansicht der Fortschrittsbalken.
    Allerdings gibts die "Jetzt" Ansicht immer noch mit "Grün" und nicht mit "Ok" so wie im Eingangsartikel beschrieben.


    Danke und Gruss
    Mike

    was findest du gruselig?


    debianisieren oder easyvdr?


    ich wage mal zu behaupten, dass bei easyvdr sogar meine
    Mutter ein plugin kompilieren koennte ;-)
    na ja - fast.


    vielleicht heissts deshalb "easy"-vdr ?


    Gruss Mike

    Hallo


    danke für das Wiederaufgreifen des Themas. Ich bringe das schon hin,
    dass alles zusammenzubauen. Das Problem war nur, dass hier
    ein langer Thread mit Frage und Antwort und einigen "vielleicht/wenn/aber"
    existiert. Vielleicht kann ich euch bitten, doch mal die Quintessenz so
    in 2-3 Punkten aufzuzählen ;-) damit vermeidet man dann unnötige
    Missverständnisse, Sackgassen und Fehlversuche.


    Ich hab mir jetzt noch nicht den letzten Überblick verschafft, wenn es
    aber bereits einige fertige Bestandteile wie z.B. die geänderte
    menu.c bereits gibt, dann nehme ich die doch gerne.


    Vielen Dank
    Mike