Posts by Ichijoe

    Weiß ich noch nicht...erst mal müssen es mögichst viele ausprobieren, damit man sagen kann, ob es sich lohnt.

    Der Wiedergabe vom 10-bit Hi10P Videos macht das Update vom alleine Sinn!
    Besser wird es eine voll ausgerissens PVR XBMC. (d.h. XBMC ohne PVR).
    So was sind wirklich nicht nötig mit VDR. IMHO VDR ist nicht das beste "Backend" Programme für diese Dienste.
    XBMC = Meida, Web (YouTube u. Co.) und dann das reine VDR für Fernsehen.


    So soll das sein.

    Und hier hat ich gedacht das Sie Dream-Crypt dann gemeint...
    Was will Man mit ein verschlüsselte File-System auf der HTPC sind mir aber sowas fremd.
    Wann ich wirklich auf so was steht, dann das Originalen UM Kasten hat das nur voll drauf.


    Ich denke bei dir ist der tage noch jung. Ich werde gedanke auf ein TVHeadend (Backend), und XBMC (Frontend)
    machen. Und eventuell alles auf ein NAS Box mit dem entsprechenden Verschlüsselung was Sie benötigen dort zu stecken.


    Ich kann mir sehr wohl verstellen das XBMC mit so ein Backend sei der zukunft die dringe sein.
    Aber, wann VDR wohl diese Backend entspricht sind mir fragwürdig. Insofern das VDR ist zu stark ist um dar rolle eine Backend zu spielen ist. XBMC mit PVR sind zZT gut, aber als ersatz zu ein reine VDR ist es wohl kaum.


    Ist nur so ein Idee der ich der auswerfen will.

    Ich kann deine frage schon antworten.
    Die Privaten Sender (d.h. RTL(s), Pro7 u. Sat1, und leider auch der neue Sender DMAX HD!) ging zZT NICHT OHNE die UnityMedia Kasten (bzw mit ein CI+ Modul).
    So weit das ich wies das es keine möglichkeiten eine CI+ Modul unter Linux (bzw. auch Windows) zu treiben gibt, wegen Hardware Kompatibilität. Sind diese Sender leider nicht zu entschlüsselung möglich, mit oder ohne ein weiter helfe weiterer Software ...


    Alle andere d.h. die restliche HD Sender u.a: Servus TV, Sport1 HD, Sport+1 HD, Kinowelt HD, SyFy HD, National Geographic HD, Bon Gusto HD, Fox HD, 13th Street HD, TNT Serie HD, TNT Film HD, MTV, HD, Classica HD, Auto Motor und Sport Channel HD, Spiegel TV Wissen, Romance TV HD, Glitz HD, Planet HD und Lust Pur HD...
    Können mit der UM02 Karte mit ein Alphacrypt CAM, oder ...


    Aber zum dank ist es auch nicht sehr schwer an dem infos anzukommen wieder auch nicht. (Google ist dein freund!)


    Das problem ist das diese Sender hat eine zusätzliche hacke drauf (Card Paarung) die nur zZT lauft im original UM Kasten,
    Wir können nur hoffen das diese system irgendwann geknackt wird. Leider ist der Kreis vom UnityMedia zu klein um ein wirkliche hoffnung zu machen das dies irgendwann bald passieren wird.


    Aber immerhin hat man mit auf der UM02 Karte (mit entsprechende Abos) dann 19 Pay HD Sender + Der zZT 3 FTA HD Sender (Das Erste HD, ZDF HD, und Arté HD).



    Als Karte wird ich als erste der KNC-1 Mystique CaBiX-C2 (Fast baugleich mit der KNC-1 Karte), als der erste PCI Karte, (Wegen der loop-out) und dann das TT-1501 als der zweite wahl. Das oder falls das du über ein freies PCIe 1x Slot hast ein Karte vom Digital Devices, oder Mystique zu anschauen... Am ende konnte die PCIe Karten noch günstiger auskommen. Aber um eine Kanal aufzunehmen und eine andere Sender zu glotzen wurden Sie zwei Karten (bzw Tuner), dann brauchen...


    MOD EDIT: Verweise auf gewisse Sachen entfernt. DIESE THEMEN WERDEN HIER NICHT DISKUTIERT (Forenregeln!)

    Keine Ahnung was in dem ganze Jahren mit dem Mantis VP-1041* unter Linux gebraucht hat.
    Aber, diese Karte hat bisher noch nie unter Linux (bzw mit VDR oder seit ca~ 2007 mit MythTV) so richtig funktioniert.
    Leider sitzt die Karte in der Schubladen bis Heute noch.


    Hat es was in der seit geändert?



    Ich können Sie dringend raten ein TT-S2 3200 bzw der TT-S2 1600 zu kaufen.
    Diese Karten im gegensatz zu der VP-1041 funktioniert auch unter Linux.



    *Mantis VP-1041 unter anderes bekannt als der Twinhain Technisat Skystar HD2, Twinhan Azurewave AD SD400, Teratech Cynergy S2 HD

    Was versuchst du da jetzt ?
    xbmc-pvr-vdr-vnsi ist soweit ich das überblicken kann vom team-xbmc - während das xbmc von uns ist ?


    Die Pakete von Wolfgang Schoppe basieren auf den Ubuntu Paketen - ich weiss nicht was ein vdr plugin im Team XBMC ppa zu suchen hat. Das ist mehr als schmutzig.


    Ja ich hat dem ppa aus dem erste Seite gemomen. apt-get update .... apt-get upgrade gemacht dann apt-get install xbmc.
    Alles lief gut bis auf das xbmc-pvr-vdr-vnsi (plugin).


    P.s. ich hatte schon vorher gefragt, aber trotzdem, muss man mit atp-get install vdr-plugin-vnsiserver auch machen.
    Laut yavdr 0.5 das nicht automatisch dabei war. Konnte das zu meine Probleme fuhren?
    Allerdings wie gesagt der xvdr plugin lauft OotB sehr toll.

    Ok ich habe mich noch freche Installation von YaVDR 0.5 gemacht, ohne Erweiterung vom team xbmc.
    Allerdings nutze ich die ppa aus der erste Seite, und trotzdem bekäme ich die gleiche Fehler wie vorher.


    Gut eventuell will ich der 1TB Festplatte ausbauen, und mit ein kleiner 80GB Festplatten ersetzen, und der 1TB Platte in ein LAN NAS Gehäuse einstecken.
    Am der Tag wurde ich das alles neu erstellen. Soweit ich erinnere kann ist der XBMC RC3 direkt von xbmc.org erhalten.
    So es läuft mehr so ein mish-mash am System was es am XBMC und der teilnehmende PVR Plugins.
    Aber im Moment lauft es SEHR stabil mit der XVDR Plugin.
    Und des trotz finde ich das alles keine Ersatz für dem VDR Pure.


    So lange das ich meine Animes (auch im High-10), schauen kann bin ich zufrieden.

    Geil es its so nach Halb Vier morgens und die 5'er sind alle wieder Hell. Chanel 4 HD ist allerdings noch schwarz,
    Ich wundere mich ab die Leute sind noch gerade am spielen um wie weit und mit welchem starke der UK spot beam sein muss, um die Programe zu beschränken.


    Ich habe ein Mietwohnung ohne Balkon so ein große Ein Meter Schussel auszuhängen kann ich leider wohl vergessen.
    Diese Squish ist relativ klein und passt auf der Fenster Balkon, und ist auch ~fast~ unsichtbar auch.
    Wann und ob der große Migration zum Astra 2 /E/F/G/ beginnt im ernst glaube ich kaum das ein Eim Meter Dish wird hier auch helfen, dann vielleicht erst noch mit ein noch großer Schussel.

    Gibt es irgendwelche tips wie ich der vdr-plugin-vnsiserver bzw. der xbmc vnsi client einstellen kann um ein stabile Verbindung zu halten kann?
    Ich habe die allowed_hosts.conf geändert auf:


    127.0.0.1 <- Das allein sollte für der ~lokal~ XBMC reichen oder?
    und
    192.168.178.0/24 <- Für der non-lokal Devices (d.h. meine Android Handy mit XBMC drauf)


    Was hat der Port Einstellung für ein Bedeutung? Wie kann man diese Port Nummer dann prüfen? Muß diese Port spezifisch im Router dann freigegeben?


    Anderseits lauft der XVDR fast tadellose mit XBMC. Es ist IMHO noch nicht da, aber das ende ist deutlich im Schicht!
    Aber ich bekomme der eindrücke das der VNSI wird hier der Musik übernehmen.

    seahawk1986


    Würde gern wissen wann ich mit ein "apt-get install vdr-plugin-vnsiserver" holen muß falls da nicht vorhanden ist.
    Laut der apt-get dist-upgrade ist hier nur vom vdr-plugins-xvdr zu sehen. Geht diese version von vnsiserver auch mit der aktuelle XBMC klappen?
    Als PPA habe ich dem links vom Post 1 (auser diesem Thread genommen)


    Danke.


    Keine Ahnung ob es noch erhältlich ist, aber der ASUS nVidia GeForce 9400GT erfüllt die meiste Punkten.
    Das ist der Karte das ich zZT im meine VDR betreibe zeit der letzte paar Jahren. Das Fan ist deutlich lauter geworden mit dem zeit aber so laut ist dann auch nicht.
    Die Karte kommt auch mit ein SPDIF Anschluss womit Sie den Karte mit dem SPDIF-Out vom der Mainboard verbinden können, damit Sie der Ton über dem HDMI-Out betreiben konnte.
    Das ich keine HDMI basierendes AV Decoder hat, benutze ich dem TOSLINK Optisches Out vom meine Mainboard zu dem Decoder.


    Aber die Karte funktioniert so wie erwünscht plus dem Bonus vom XBMC macht das vorschlage vor ein Full Feature Karte noch sehr schwer.
    Abgesehen das, das XBMC funktioniert nur mit ein Graka, und nicht mit FF-Karten.

    Ich habe auch diese Problem, und ja auch wieder mit UnityMedia.


    Ich benutze ein:
    KNC-1 TV Staition (DVB-C)
    TT-1501 (DVB-C)
    TT-S2 3200 (DVB-S2)


    Ich nutze das EasyVDR 0.8.6 (Stable), was soweit ich weiß tippt auf vdr-1.7.0-extp72-v3
    Nach ein fresh install (d.h. nach ein 90 Minütige Festplatte Formatierung auf sda2 (ist ein 1TB HDD)
    crashed das VDR komplett weniger Minuten nach. mit ein Segfault


    Ein Ausschaltung des Channel / Transponder / Sid/Pid & Name auf aus, und der übriger Patch bringt mir auch keine helfe.
    Was hat diese Leute bei UM in der letzte zeit gemacht?
    Wann ich mich gleich nachdenke hat diese schi.. schon genau so mittle-anfangs Oktober begannen.
    Und schlimmer noch scheint hier nicht so allein sein.