Posts by icschorr

    Hallo Team, hallo cinfo,


    nachdem ich mich nun ausgiebig mit der md4.ko und dem Kernel auseinandergesetzt habe, konnte ich auch mein Problem lösen. Aus welchem Grunde auch immer waren alle Dateien im Verzeichnis /lib/modules/3.16.0-56-lowlatency/kernel/crypto genau 0 kb groß. Alle Dateien waren vorhanden aber ohne wirklichen Inhalt. Wie es genau dazu gekommen ist kann ich derzeit noch nicht sagen aber die Prozedur des Kernelupdates werde ich wohl wiederholen um meinen Fehler im Installationsprozess zu finden.


    Nach dem erneuten Aufsetzten der AVG II mit dem Kernel 3.16.x werde ich hier kurz berichten ob der Kernel mit der AVG II sauber läuft und ... natürlich auch die Mountpoints integriert werden.


    Noch einen schönen Sonntag - Gruss

    cinfo


    Hallo cinfo,


    Danke für Dein Feedback. Ich habe heute mal alle Updates und all Deine Dateien auf der AVG II installiert. Die Box läuft und bringt ein sauberes Bild aber das Mounten per CIFS der Netzlaufwerke funktioniert weder auf der Commandline noch im OSD (Laufwerke werden gefunden und angezeigt aber nicht ins Dateisystem gemounted). Ich gehe nun nach etlichen Versuchen und Tests stark davon aus, dass sich der Fehler mit dem Kernel 3.16.x eingeschlichen hat. Hierbei werde ich in meiner Annahme auch durch die Logdateien bestätigt:


    /var/log/automounter
    ** Sa 14. Jan 17:49:43 CET 2017 Starting Servertest.
    ** Sa 14. Jan 17:49:43 CET 2017 Server 10.10.10.222 online (mount 0, SMB) ... **
    try to mount /media/.mount0 ...
    ** Sa 14. Jan 17:49:43 CET 2017 checking for unused links.
    remove dead links for /media/.mount0 ...
    ** Sa 14. Jan 17:49:44 CET 2017 Sleeping 60 seconds.


    /var/log/kern.log
    Jan 14 17:48:42 BM2LTSR66RBex kernel: [ 752.115329] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13
    Jan 14 17:49:43 BM2LTSR66RBex kernel: [ 812.865694] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 14 17:49:43 BM2LTSR66RBex kernel: [ 812.902686] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4Jan 14 17:49:43 BM2LTSR66RBex kernel: [ 813.071561] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 14 17:49:43 BM2LTSR66RBex kernel: [ 813.071573] CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 14 17:49:43 BM2LTSR66RBex kernel: [ 813.074058] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex kernel: [ 873.789747] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex kernel: [ 873.826858] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex kernel: [ 873.996481] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex kernel: [ 873.996493] CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex kernel: [ 873.998548] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13


    /var/log/syslog
    Jan 14 17:50:44 BM2LTSR66RBex link-shares: Unlinking /media/.mount0 (allmedia)
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex kernel: [ 934.720488] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex kernel: [ 934.755381] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex vdr: [6356] OE Buffer flushed [11] 1
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex kernel: [ 934.925920] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex kernel: [ 934.925932]
    CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex kernel: [ 934.927920] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13
    Jan 14 17:51:45 BM2LTSR66RBex link-shares: Unlinking /media/.mount0 (allmedia)


    dmesg: nach manuellem Versuch ein CIFS zu mounten:
    root@BM2LTSR66RBex:/# sudo mount -t cifs -o user=reel,domain=NAS-REE //10.10.10.222/Video /mnt
    Password for reel@//10.10.10.222/Video:
    mount error(13): Permission denied
    Refer to the mount.cifs('8') manual page (e.g. man mount.cifs)


    dmesg:
    [ 2097.671050] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    [ 2097.718068] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4


    Auch das Setzten des Parameters bringt keine Änderung: sec=ntlmssp


    Auf der Suche bei Google bin ich auf diese Seite gestoßen welche zumindest die gleichen Fehlermeldungen aufzeigt (mount.cifs is not included in initramfs, so netboot=cifs doesn't work). Auch, dass die Meldungen aus dem kern.log kommen, deutet stark darauf hin, dass es mit dem Kernel 3.16.x zusammen hängt. Allerdings gibt es eine Sache welche mich ein wenig zweifeln lässt - außer mir scheint diesen Fehler wohl keiner zu haben :(


    Bin für jeden Input dankbar.


    Gruss

    Hallo,
    ich habe nun auf zwei AVG I Boxen BM2LTS v2.95.1 installiert. Die Boxen sind mit je einer SSD 120 GG ausgestattet und haben 3* DVB-C Tuner sowie je 2* 1GB RAM. Beide Boxen laufen aber es gibt immer wieder Probleme mit dem Deep-Standby. Manchmal fahren die Boxen einfach nicht mehr hoch. Dabei sind meine Einstellungen auf:
    Reaktion auf Ausschalttaste: Standby
    Automatisches Stromsparen: aktiv
    Standby nach min: nie
    Ausschalten nach min: sofort.


    Je nachdem wie die Einstellungen im BIOS für das APM sind ist das Verhalten unterschiedlich. Sofern die Einstellungen im APM auf 'ein' stehen fährt die Box zwar in den Deep-Standby aber ein Lüfter läuft weiterhin zwar sehr langsam aber dauerhaft. Dieses Verhalten kann ich mit dem Deaktivieren des APM unterdrücken aber danach fährt die Box oftmals nicht mehr hoch.


    Weiterhin habe ich auf einer AVG II auf einer 250 GB SSD und 2*2 GB RAM ebenfalls BM2LTS v2.95.1 installiert. Danach musste ich den Kernel austauschen und auf die Version 3.16.x da die Box nicht hochfahren wollte. Mit der Version 3.16.x läuft alles sauber aber es gibt ein Problem mit den CIFS Freigaben bzw. Samba. Wenn ich mein NAS einbinde, kann ich dies über das OSD und ich werde auch gefragt ob ich dort meine Aufnahmen ablegen will. Alles sieht so weit gut aus aber die Freigabe wird nicht gemountet. Nach manuellen Anpassungen in der 'sysconfig' sagt der LOG:


    'syslog':
    Jan 12 19:47:09 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1305.444812] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 12 19:47:09 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1305.487133] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4
    Jan 12 19:47:09 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1305.657328] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 12 19:47:09 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1305.657338] CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 12 19:47:09 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1305.660056] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13



    'medialog':
    ** Do 12. Jan 19:54:16 CET 2017 Starting Servertest.** Do 12. Jan 19:54:16 CET 2017 Server 10.10.10.222 online (mount 0, SMB) ...
    **try to mount /media/.mount0 ...
    ** Do 12. Jan 19:54:17 CET 2017 checking for unused links.remove dead links for /media/.mount0 ...
    ** Do 12. Jan 19:54:17 CET 2017 Sleeping 60 seconds.[/code]

    'kern.log':
    Jan 12 19:53:15 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1672.030492] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 12 19:53:15 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1672.030504] CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 12 19:53:15 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1672.032525] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13
    Jan 12 19:54:16 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1732.707831] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 12 19:54:16 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1732.742101] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4
    Jan 12 19:54:16 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1732.912426] Status code returned 0xc000006d NT_STATUS_LOGON_FAILURE
    Jan 12 19:54:16 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1732.912436] CIFS VFS: Send error in SessSetup = -13
    Jan 12 19:54:16 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1732.914861] CIFS VFS: cifs_mount failed w/return code = -13
    Jan 12 19:55:17 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1793.781043] CIFS VFS: mdfour: Crypto md4 allocation error -2
    Jan 12 19:55:17 BM2LTSR66RBex kernel: [ 1793.847027] CIFS VFS: could not allocate crypto API arc4



    NT_STATUS_LOGON_FAILURE --> Benutzername und Kennwort stimmen (mehrfach kontrolliert!)



    Bevor ich mir die Box nun erneut zerstöre möchte ich kurz fragen, ob ihr den Fehler auch hattet, ob ein apt-get install smbfs den Fehler beheben könnte oder, ob ich für den Kernel 3.16.x noch andere Pakete oder Aktualisierungen installieren sollte. Wie gesagt, außer diesem Fehler läuft die Box mit dem Kernel 3.16.x eigentlich recht ordentlich.


    KODI: Ich lasse gerne mal KODI auf meinem Windowssystem am PC laufen - Nachdem die Einstellungen auf der Box gesetzt sind - im Windows Plugin aktiviert und schon funktioniert alles sauber - Besser geht nicht.


    Für Eure Hilfe - herzlichen Dank!


    cinfo
    Die Entwicklung finde ich bis auf die kleineren Fehler sehr gelungen! Herzlichen Dank und großes Lob als Anerkennung für die langen Abende!

    Hallo,


    kurz zur ergänzenden Info. Die Box AVG I war 'neu' also gebraucht gekauft 'neu' eingetroffen.


    1. BIOS update - unbedingt auf die letzte Version updaten


    2. Beim mir war ein Tuner, von drei, defekt: - Im Zweifel - alle Tuner entfernen.


    3. Ohne Aufnahmepartition benötigt der VDR seht lange zum starten. Nach dem Mount des Aufnahmeverzeichnis 'recordings' geht dann auch der Bootvorgang recht flott.


    4. Wie KMH empfohlen -> es funktioniert nicht mit allen USB-Sticks: Ich hab erfolgreich SAN Disk 8 GB (neue sehr große USB 3 mit hoher Speicherkapazität bereiten (zumindest bei mir) Probleme)


    5. Das Problem mit den 2*2GB RAM kann ich nicht bestätigen. Es funktioniert sowohl mit 2*1GB RAM als auch mit 2*2GB RAM


    Ich hoffe es hilft Dir weiter.


    Gruss



    KMH - Danke für den Tip mit dem USB-Stick :)

    Hallo Team, >> GELÖST <<


    ich konnte nun erfolgreich BM2LTS v.2.95.1 auf meiner AVG I installieren. Ich habe danach mein NAS eingebunden und auch dies funktioniert. Derzeit läuft alles sehr sauber. (Gratuliere!) Der Ablageort für die Aufnahmen ist nun das NAS. Leider habe ich derzeit noch ein Problem mit dem laden der Filmcover. Das Problem wurde in diesem Thread schon mal geschildert und es gibt von cinfo eine neue Datei hierfür. Leider behebt diese auch bei mir nicht den Fehler. Ebenfalls bezweifeln würde ich ein Rechteproblem, obwohl die Fehlermeldung darauf hindeutet. Beim Aufruf von ./IMDB-cover-search.pl erhalte ich folgende Meldung:


    Recording directory does not exist or is not writeable at ./IMDB-cover-search.pl line 109.


    Line 109 der IMDB-cover-search.pl mit der Belegung der Variable:


    Code
    1. $REC = $ARGV[0];
    2. if ( ! -d $REC || ! -w $REC )
    3. {
    4. die( "Recording directory does not exist or is not writeable" );


    --------- GELÖST ----------


    Ich editiere nochmals meine eigenen Beitrag. Was genau zu dem Verhalten führt kann ich nicht ganz nachvollziehen aber folgende Lösung wäre denkbar.


    Ich habe gestern auf der Suche nach einer Lösung auch die Rechte auf die Ordnerstruktur nochmals neu gesetzt. Der Fehler bestand nachher immer noch. Heute Morgen jedoch funktioniert die Suche der Filmcover. Eventuell helfen etwas Zeit und ein Deep-Standby.


    -------- GELÖST -----------

    Hallo Team,
    ich habe mir noch eine AVG I zugelegt und versuche nun auf dieser BM2LTS v2.90 zum Laufen zu bringen. Leider ohne Erfolg. Ich habe eine 120 GB SSD eingebaut und die Box hat 2*2GB RAM. Während der Installation, von USB, erhalte ich immer einen Fehlermeldung (siehe Anhang). Nach dem Neustart komme ich zu einem Prompt welches jedoch keinerlei Commandline (Bash) ist > dann ist Ende. Eventuell hat jemand eine Idee?


    Da es hier im Forum einige Berichte gibt, welche sagen, dass die Version BM2LTS v.2.94.4 sauber läuft wurde ich diese gerne ausprobieren. Leider habe ich zu dieser Version keinen Link in die Donation Cloud bzw. ins Dive. Ich habe hierfür nur den Link für die Version BM2LTS v.294.3 (BM2LTS_G1 vom 13.03.2016) erhalten. Kann mir eventuell jemand den Link zusenden oder diesen hier posten - ohne Passwort bzw. Account dürfte der Link nur für 'Spender' zu öffnen sein alternativ per PN.


    Für Hilfen oder Tips meinen besten Dank


    Gruss icschorr

    Hallo Fralf,


    hier kannst Du Dir auch Deine Kanalliste für den VDR runterladen http://helpdesk.kdgforum.de/sendb/belegung.html Die Liste dann einfach im Verzeichnis /etc/vdr/channels/Cable unter deinem Namen ablegen. Dann auf der Box unter Setup > Empfangseinstellungen > Kanallisten > Cable -- deine gespeicherte Liste laden. Somit stellst Du sicher die richtigen Einstellungen zu verwenden.


    Tip: Da ich selbst zwei AVG's mit DVB-C Tunern habe spreche ich aus Erfahrung wenn ich denke, dass es meist ein Kontaktproblem oder ein Isolationsproblem ist welches sich ähnlich Deiner Schilderung auswirkt. Leider hat die Reelbox für die DVB-C Tuner nicht die perfekten Steckkontakte. Bei den Sat Tunern werden die Anschlussbuchsen hinten zusätzlich noch am Gehäuse festgeschraubt. Die DVB-C Tuner hingegen habe ich bei mir mit der Heißklebepistole so befestigt, dass diese zumindest Grundlegend fest sitzen.


    Gruss

    Schönen Abend,


    vielleicht noch ein Ansatz... ein vdr -V ergibt bei mir folgenden log:


    root@BM2LTSR66RBin:~# vdr -V
    SYSLOG: [8535] cTimeMs: using monotonic clock (resolution is 1 ns)
    SYSLOG: [8535] ERROR: /usr/lib/vdr/libvdr-makemkv.so.1.7.31.11: undefined symbol
    : _ZN16cMenuEditStrItemC1EPKcPciS1_
    vdr: /usr/lib/vdr/libvdr-makemkv.so.1.7.31.11: undefined symbol: _ZN16cMenuEditS
    trItemC1EPKcPciS1_
    SYSLOG: [8535] plugin.c:340 loading plugin FAILED; removing it from dll list
    Speicherzugriffsfehler


    auch gibt es noch einen kleinen Fehler im Syslog der aber wohl vernachlässigbar ist:


    SYSLOG: [8509] ERROR: invalid primary device number: 1
    vdr: no primary device found - using first device!
    SYSLOG: [8509] ERROR: no primary device found - using first device!
    SYSLOG: [8509] ERROR: invalid primary device number: 1


    .. Danke ..

    Hallo,
    muss mich leider mal wieder melden da ich ein Problem habe welches ich nicht lösen kann. Mein VDR crashed aus mir unbekannten Gründen. Besonders nervig wenn man eine Aufnahme am Laufen hat gibt's einen Crash, dann den Wechsel des Programms zu ARD und dann springt die Anzeige wieder ins Programm vor dem Crash. Das Ganze steigert sich nach einiger Zeit und kommt dann in Abständen von 10 Minuten. Manchmal ist es dummerweise auch nie der Fall. Besonders stark ist das Auftreten bei lauefender Aufnahme und wenn gleichzeitig das Aufnahmeprogramm auch geschaut wird. Im log findet sich:
    --------LOG--------------
    Apr 28 21:48:24 BM2LTSR66RBin kernel: [13494.730760] section
    handler[4286]: segfault at 113e66e4 ip b71b365b sp b00c8920 error 4 in
    libc-2.11.1.so[b7145000+15a000]



    Apr 28 21:48:24 BM2LTSR66RBin logger: VDR crashed!!!
    --------LOG--------------


    Ich hab eine AVG I mit 3 * DVB-C Tunern und interne eHD. Hab nun auch schon den EPG-Scann ausgeschaltet was die Sache zwar besser aber nicht ungeschehen macht. Die Aufnahmen liegen auf dem NAS und intern ist eine SSD verbaut. Ich hatte das Problem sowohl mit bm2lts V 1.94.2A als auch mit V 194.3A. Hab deshalb extra neu aufgesetzt aber leider immer noch das gleiche Problem.



    Hat eventuell jemand eine Idee?



    Danke für Eure Hilfe

    Hi, Danke für den rechten Tip am Abend. Sorry, eigentlich hätte ich auch drauf kommen können aber ich hab bei dem neuen ISO nicht gleich an ein Update gedacht. Alles bestens nach dem Update:



    Mar 2 21:01:40 BM2LTSR66RBin reelvdrd: Using output device -P'reelbox --fbdev /dev/fb1'
    Mar 2 21:01:41 BM2LTSR66RBin vdr: HDE control area: 0x9b349c0, mapped 0xaa0d1000, pyhs 16982016, len 2000, hdp 1, hdc 1
    Mar 2 21:01:44 BM2LTSR66RBin kernel: [ 41.510391] ppdev: user-space parallel port driver


    Danke für die Hilfe!

    Hi malawiheiko,
    Danke für die Infos ... aber ich war etwas ungeduldig um dem Fehler genauer zu analysieren und hab den Rat von stschulze befolgt und die neueste Version über eine Factory installiert. Die Config schau ich mir aber dennoch an ... kann ich bestimmt noch gebrauchen : Danke!
    @Alle
    Habe also den Rat von stschulze befolgt und mal die neueste Version installiert. Ja, VDRadmin und Streamingbuttom funktioniert :). Alle anderen Probleme scheinen auch beseitigt. Eine kleine Schwierigkeit habe ich noch. Leider crashed der vdr manchmal:


    Mar 2 19:58:04 BM2LTSR66RBin reelvdrd: Using output device -P'reelbox --fbdev /dev/fb1'
    Mar 2 19:58:05 BM2LTSR66RBin vdr: HDE control area: 0xa6f62f8, mapped 0xaa0c0000, pyhs 16982016, len 2000, hdp 1, hdc 1
    Mar 2 19:59:22 BM2LTSR66RBin logger: VDR crashed!!!


    Das crashlog sagt dann:


    Sun Mar 2 19:58:20 2014 ### Crash signal 6 SIGABRT ###
    /usr/sbin/vdr[0x817333c]
    [0xb777e400]
    [0xb777e424]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(gsignal+0x51)[0xb72056a1]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(abort+0x182)[0xb7208ad2]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(+0x6423d)[0xb723f23d]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(+0x6e331)[0xb7249331]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(+0x6fb88)[0xb724ab88]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(cfree+0x6d)[0xb724dccd]
    /usr/lib/libstdc++.so.6(_ZdlPv+0x21)[0xb743c741]
    /usr/sbin/vdr(_ZN9cListBase5ClearEv+0x25)[0x816bbc5]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(+0x2f27f)[0xb720a27f]
    /usr/sbin/vdr[0x817314d]
    /usr/sbin/vdr(_ZN11cRecordings12ScanVideoDirEPKcbi+0x10d)[0x81388fd]


    Sorry, aber ich kann mit der Fehlermeldung leider nichts anfangen. Ich hab eine AVG I mit SSD und die Aufnahmen liegen auf dem NAS.
    Danke für Eure Hilfe


    Gruß

    Hallo cinfo,
    erst mal ein ganz großes Lob für dieses 'echt große Kino' mit dem bm2lts - keine Ahnung wie viel Zeit und Arbeit darin stecken aber Du hast meinen ganzen Respekt hierfür und ich denke vielen Anderen geht's genau so.
    Nun aber ein paar Infos. Bin nun schon eine Zeitlang damit beschäftigt die neue 1.94 A mit dem vdr (1.7.29.5/1.7.29.5) auf meiner AVG I zum laufen zu bringen. Bis vor einer Woche war ich noch auf 1.93 und dann eine Woche auf 1.94 A aber ohne VDR Wechsel. Mit der Version 1.7.29.5 habe ich folgende bislang nicht gelöste Probleme:


    Wichtiger Punkt:
    1. Im VDRadmin wird keine Button fürs Streaming mehr angezeigt // Ich habe hierzu alle Versionen durchgetestet bis zur Version 1.7.28 haben alle funktioniert // das Problem habe ich mehrfach reproduziert -- nur nicht behoben


    Nebensächliche Punkte:
    2. Manchmal crashed der vdr direkt nach dem Neustart genau ein Mal mit folgender Meldung
    Mar 1 15:48:46 BM2LTSR66RBin kernel: [ 26.305609] vdr[2797]: segfault at c ip b4763f68 sp a3dfcef0 error 6 in libvdr-radio.so.1.7.29.5[b473b000+48000]
    Mar 1 15:48:46 BM2LTSR66RBin logger: VDR crashed!!!


    Der vdr.crashlog sieht dann so aus:



    Sat Mar 1 16:57:11 2014 ### Crash signal 11 SIGSEGV ###
    /usr/sbin/vdr[0x817ae5c]
    [0xb77bb400]
    /usr/lib/vdr/libvdr-radio.so.1.7.29.5(_ZN11cRadioAudio26DisableRadioTextProcessingEv+0x38)[0xb47b1f68]
    /usr/lib/vdr/libvdr-radio.so.1.7.29.5(_ZN12cPluginRadio13ChannelSwitchEPK7cDeviceib+0x4b)[0xb47a0eeb]
    /usr/sbin/vdr(_ZN7cStatus16MsgChannelSwitchEPK7cDeviceib+0x44)[0x8162374]
    /usr/sbin/vdr(_ZN7cDevice10SetChannelEPK8cChannelb+0x14e)[0x80c6bde]
    /usr/sbin/vdr(_ZN7cDevice13SwitchChannelEPK8cChannelb+0x69)[0x80c7459]
    /usr/lib/vdr/libvdr-mcli.so.1.7.29.5(_ZN11cPluginMcli6ActionEv+0x481)[0xb6f504e1]
    /usr/sbin/vdr(_ZN7cThread11StartThreadEPS_+0x54)[0x816c734]
    /lib/tls/i686/cmov/libpthread.so.0(+0x596e)[0xb776596e]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(clone+0x5e)[0xb72ebffe]



    3. Sobald ich die neue Firmware der eHD über Setup-FW einspiele bleibt die Box nach dem Neustart am Startbildschirm des OSD hängen und ich kann nur weiter indem ich wieder neu installiere. Der Bildschirm zeigt das Beta Testing Logo. VDR-1.7.29.5/Plugins & FW-eHD Update vom 26.01.2014. Das habe ich zwei mal probiert immer mit gleichem Resultat. - Wie gesagt AVG I mit 3 * DVB-C, SSD und Recordigs auf NAS


    4. Manchmal nach einem Neustart kann man per Ferbedienung nicht mehr umschalten. Per Software also z.B. mit dem VDRadmin gehts weiterhin. Wenn dies der Fall ist blinkt die Standby Leuchte am Gehäuse. Um die Box über die FB wieder bedienen zu können hilft nur ein hartes Aus- und wieder Einschalten. Im Log finde ich dazu keine auffälligen Einträge.


    5. //> Malawiheiko hat es schon gefragt aber wohl selbst rausgefunden - Wie bzw. wo kann man die Dienste, die auch schön per route66-web aufgelistet werden manuell konfigurieren also ein und aus schalten?




    Generelle Frage:
    6. Lässt sich für das ReelEPG die Transparenz abändern? Die Anzeige ist etwas unleserlich und so nur schwierig zu erkennen.

    7. Bislang traten bei mir mit der letzten Version noch keine Probleme mit dem Display auf


    Da ich eine AVG I mit 3* DVB-C Tuner habe fasse ich hier nochmals kurz für alle zusammen was geändert werden muss bei bm2lts und vdr 1.7.29.5
    - Installation nach Anleitung


    - Suchtimer in /etc/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchtemplates.conf löschen
    - diseqc.conf für KD einspielen
    - PIN Plugin wie im Thread beschrieben wechseln
    - auch wenn Mutiroom inaktiv ist muss die Tunereinstellung im Setup > Empfangseinstellungen > Multiroom Einrichtung > Tuner > Anzahl zugewiesener Tuner auf den richtigen Wert eingestellt werden
    - Pfade und IP Adressen im iVDR anpassen
    - Tunereinstellungen im VDRAdmin anpassen



    Gruß icschorr





    Hallo,
    entschuldigt bitte in dem neuen Thread die Frage zur 'Altversion'. Hat eventuell jemand einen Ansatz warum mir der VDR nach dem Boot immer crashed?




    Thu Nov 14 20:11:51 2013 ### Crash signal 11 SIGSEGV ###
    usr/sbin/vdr[0x817333c]
    [0xb77af400]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(_IO_vfprintf+0x39e7)[0xb72520a7]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(__vfprintf_chk+0x7d)[0xb72f59ed]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(__vsyslog_chk+0x17e)[0xb72de1ee]
    /usr/sbin/vdr(_Z15syslog_with_tidiPKcz+0x95)[0x816e2f5]
    /usr/lib/vdr/libvdr-live.so.1.7.21.9(_ZNK7vdrlive9TntConfig9ConfigureERN3tnt6TntnetE+0x2c1d)[0xb4b8017d]
    /usr/lib/vdr/libvdr-live.so.1.7.21.9(_ZN7vdrlive12ServerThread6ActionEv+0x58)[0xb4b7ace8]
    /usr/sbin/vdr(_ZN7cThread11StartThreadEPS_+0x54)[0x8165254]
    /lib/tls/i686/cmov/libpthread.so.0(+0x596e)[0xb775a96e]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(clone+0x5e)[0xb72e23fe]
    Thu Nov 14 20:11:53 2013 ### Crash signal 18 SIGCONT ###
    /usr/sbin/vdr[0x817333c]
    [0xb77bd400]
    /usr/sbin/vdr[0x8173150]
    [0xb77bd400]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(_IO_vfscanf+0xaf5)[0xb72679b5]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(vsscanf+0x91)[0xb727e581]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(_IO_sscanf+0x2b)[0xb726d36b]
    /usr/sbin/vdr(_ZN6cEvent4ReadEP8_IO_FILEP9cSchedule+0x120)[0x80e1300]
    Thu Nov 14 20:11:53 2013 ### Crash signal 15 SIGTERM ###
    /usr/sbin/vdr[0x817333c]
    [0xb77bd400]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(_IO_vfscanf+0xaf5)[0xb72679b5]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(vsscanf+0x91)[0xb727e581]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(_IO_sscanf+0x2b)[0xb726d36b]
    /usr/sbin/vdr(_ZN6cEvent4ReadEP8_IO_FILEP9cSchedule+0x120)[0x80e1300]



    Danke für Eure Hilfe

    Hallo,
    gebe hiermit nur Rückmeldung, dass alles sauber funktioniert. Herzlichen Dank nochmals!!


    @ Ja, dass das Plugin da ist/war, ist mir bewusst. Die Ausgabe vdr -V zeigt alle installierten Plugins an. Meine Frage war eher allgemeiner Art und gilt für Plugins die es derzeit für den VDR generell gibt bzw. für z.B. kleine fehlende Elemente wie dieses 'config' File.


    Nochmals Danke für Deine Unterstützung!


    schönen Abend

    Hallo Ihr beiden,
    ganz herzlichen Dank für die Unterstützung und das fertige Plugin. Ich werde es heut Abend direkt mal testen und Euch eine kurz Rückinformation geben.


    Noch eine Frage, um auch selbst mal ein wenig an Erfahrung zu sammeln. Habt Ihr das Plugin auf der Box kompiliert und eventuell entsprechende Abhängigkeiten aufgelöst? Funktioniert dies mit aktuellem Image des BM2LTS wie im Wiki beschrieben http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Plugin_Installation oder musstet Ihr hierzu noch Änderungen durchführen? Ich habe meine Installationsquellen, wie in der Beschreibung empfohlen, so angepasst, dass diese nur noch auf den BM2LTS Server verweisen.


    Entschuldigt die etwas dumme Frage - aber ich habe die Box gerade so schön am laufen und möchte mir die Installation nicht gleich wieder in den Wind schießen nur weil ich mich etwas ungeschickt anstelle. Dummerweise habe ich auch nur die eine AVG ... und die läuft 'produktiv'


    Danke für Eure Hilfe!
    gruss