Posts by hagen

    Ich habe mich vor Jahren aus dem "ich kompiliere meine Anwendungen selbst" Modus abgemeldet und verwendet nur extremst ungern Software die ich nicht aus einem Packet installieren kann die Packete von e-tobi haben nur 2.4.1 gibt es irgendwo neuere?

    Hallo, ich betreibe seit vielen Jahren VDR (jetzt vdr (2.4.1) auf Debian mit SAT Karten, einem raspi mit LibreElec/Kodi mit VNSI und habe eigentlich nie ein Problem mit Aufnahmen (NFS Mount)


    Ausser der WDR Lokalzeit Bonn. Es passiert immer wieder das die Aufnahme kurz nach Begin der Sendung stehen bleibt. In der Vergangenheit hatte ich die Vermutung das es mit der WDR Umschaltung der Kanale von WDR allgemein auf die unterschiedlichen Lokalzeiten zusammnhängt. Deswegen habe ich die Aufnahmen so getimed das sie (fast) exakt nach dem Start begonnen.


    Das scheint aber jetzt auch nicht mehr zu funktionieren. Selbst ein Aufnahembegin 2 Minuten nach dem Start der Sendung hilft nicht.


    Die Aufnahme bleibt stehen. In den Logs steht nichts ungewöhnliches. Hier die Logs von einer guten (8.6) und einer nicht funktionierenden (7.6)


    Hat jemand einen Tipp wo ich anfangen könnte?

    Cool. Das war es. Keine Ahnung mehr warum ich irgendwann mal deb-multimedia.org eingetragen haben. An dem i386 kannst Du sehen wie lange diese Konfig schon läuft. Nach dem Entfernen des Repos kam dann auch alles schön vom e-tobi Repo.


    Nach einem Update von Debian 8 auf Debian 10 kann ich das vnsiserver plugin nicht mehr installieren. Verwendet werden die Quellen von e-tobi (https://packages.e-tobi.net/vdr-experimental stretch base vdr-multipatch addons). Die Fehlermeldung ist


    Code
    1. Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
    2. vdr-plugin-vnsiserver : Hängt ab von: vdr-abi-2.4.0-debian

    Ich kann aber wirklich nicht finden wo ich dieses vdr-abi-2.4.0-debain herbekommen soll. Any hints?

    Wahrscheinlich werde ich gleich mit Links auf die Erklärungen zugeschüttet aber ich habe wirklich nichts gefunden was meine Fragen beantwortet.


    Ich habe einen VDR 2.2 mit einer Digital Devices Cine S2 V6.5 DVB und 4 Receivern bisher mit einem Quattro Switch angeschlossen.


    Jetzt habe ich eine neue Schüssel auf der ein weiterer Quattro Switch angeschlossen ist der auf einen anderen Satelliten ausgerichtet ist. Eines der bisherigen Kabel von dem Astra LNB auf den neuen gelegt.


    Ich habe also 3 Kabel auf Astra und ein Kabel auf den Eutelsat.


    An welcher Stelle kann ich dem VDR konfigurieren welches der Frontends Astra Programme und welches Eutelsat Programme empfangen kann?


    Oder bin ich auf dem totalen Holzweg / fehlt mir noch Hardware?

    Ich habe einen VDR-2.0.3 mit xineliboutput-1.1.0 konfiguriert. Als Grafikkarte habe ich eine NVIDIA Corporation GF119 [GeForce GT 610] (rev a1)


    Wenn ich für vdr-sxfe (1.1.0) als Videoausgabe xv nehme klappt auch alles gut. (debian, e-tobi)


    Wenn ich vdpau verwende kommt es nach einigen Umschalten (zwischen 4 und 20) dazu das das OSD Menu nicht mehr lesbar ist.


    Ich glaube ich habe schon sehr viele Dokumente gelesen und Einstellungen ausprobiert.


    Hat jemand ein Tipp / Stichwort nach dem ich weiter suchen könnte?

    Danke, das war der Hinweis den ich brauchte. Mein vdr lief seit Jahren mit dem normalen Packet von Debian und den eTobi Plugin Loader musste ich noch nie anfassen.


    Dann klappte es mit dem Logfile, ich fand den Hinweis auf den geänderten Port und nachdem ich den eingestellt habe klappte es. Ich hatte vor Tagen auf 1.7 upgedated.


    Der Fehler ist deswegen auch so tricky weil er erst nach Tagen auftritt da ja die Timer in der Regel schon im voraus eingestellt werden.


    Jetzt geht es.

    Ah - Jetzt wird für mich das Bild klarer. Also eigentlich ist der fehlende PCIe Bus das KO.


    Ich könnte zwar mit einer Technotrend S2 1600 HD aufnehmen bekomme aber das Bild vermutlich nicht auf den Fernseher.


    Würde es gehen den Server als reinen Aufnahmeserver zu verwenden und einen xmbc client neben den Fernseher zu stellen (LAN ist vorhanden, vdr ist inzwischen auch 1.6)


    Gruß


    Hagen

    Hmm spielt ab:
    Über Fullfeature Karte ?

    Als ich 2003 mit VDR 1.2 gab es nur die Möglichkeit über eine Fullfeatured Karte. Wahrscheinlich habe ich einiges verpasst :-)


    Die Konfiguration ist ganz simpel, Eine fullfeatured und eine budget Karte. Das Bild geht direkt von der FF Karte über ein 7m Videokabel vom Keller ins Wohnzimmer in den Fernseher. Sonst nichts weiteres.


    Gruß


    Hagen

    Hallo Albert


    Radio Eriwan: im Prinzip ja. DVB-S2 über PCI, USB kannst Du vergessen. Verblüffend, aber die Rechenleistung ist "fast" nebensächlich. Was verlierst Du, wenn Du es einfach probierst? Neu gibt's immer. Wenigstens wäre es ein Genugtun mit PIII ins HD Zeitalter zu ziehen.


    Albert

    ich glaube die Antwort war am hilfreichsten. Ich habe momentan nicht die Zeit und Lust das ganze System neu aufzusetzen. Wie man an der Ausgangsbeschreibung gesehen hat macht der Rechner noch mehr als VDR. Wenn ich da "einfach eine neue Karte reinstecken" und einen neuen Treiber laden kann könnte ich ihn 2 Stunden durch sein. Das Neuaufsetzen des ganzen Servers dauert mich Tage. Wenn es gar nicht geht werde ich mir überlegen ob und wann ich einen Systemwechsel durchführe.


    Mal abgesehen von der Frage warum ich etwas wegwerfen soll was seinen Dienst tut. Auf den Schrott gehöhren nur Dinge die es nicht mehr tuen.


    Vielen Dank erstmal


    Hagen

    Hallo


    der zeichnet auf und spielt ab. SATA Platten könnten rein wenn notwendig. PCIe sind nicht drin und es könnten maximal 2 unverschlüsselte Sendungen aufgezeichnet werden.


    Debian läuft wie ne eins


    Würde das noch passen?


    Gruß
    Hagen

    Ja, richtig gelesen Pentium III. Der werkelt jetzt seit fast 6 Jahren im Keller seinen Dienst als File/VDR/Asterisk Server 24/7/365


    vendor_id : GenuineIntel
    cpu family : 6
    model : 11
    model name : Intel(R) Pentium(R) III CPU family 1400MHz


    Ich möchte jetzt auf HD TV wechseln. Kann man die aktuellen HD Karten mit diesem Prozessor betreiben oder braucht man mehr Leistung?


    Leider liefert keine Suche im Forum noch Ergebnisse zu diesem Prozessor zusammen mit HD Karten


    Gruß
    Hagen

    letztes jahr habe ich noch einen Falkenkasten gebaut. Da ich das ganze ganz hoch an das Haus hängen musste habe ich keine Kamera eingebaut.


    Leider. Denn gerade zieht ein Turmfalkenpärchen ein. Jetzt werde ich noch eine USB Kamera an die Wand schrauben um zumindesten ein paar Bilder von der Vorderseite zu bekommen.