Posts by theNoad

    Und sind dann alle diese Programme in dem TS-File drin?

    Nein, bisher habe ich jedenfalls noch keine Aufnahme gehabt bei der alle Programme drin sind.

    Oder ist das eine Aufnahme *eines* Programms, und der Recorder hat einfach blind die gesendete PAT/PMT komplett in die Datei geschrieben?

    Das sieht fast so aus...

    Falls ja, woher soll VDR denn dann wissen, welcher Eintrag nun relevant ist?

    Offensichtlich sind in den Aufnahmen nur PMT-Pakete enthalten die auch zu dem aufgenommenen Programm gehören. Ich habe schon eine ganze Reihe solcher Aufnahmen untersucht und noch nie eine Aufnahme gefunden bei der zu allen PAT-Einträgen auch entsprechende PMT-Pakete vorhanden waren. Es gibt immer nur PMT-Pakete zu dem aufgenommenen Programm. Anbei noch ein Bild vom vollständigen Scan von der Aufnahme von Bert mit den gefunden PIDs:


    Mir ist noch keine Aufnahme untergekommen bei der mehr als ein Video-Stream enthalten war.


    theNoad

    Da in VDR-Aufnahmen immer nur *eine* PMT-PID vorkommt (nämlich genau die für diese Aufnahme), braucht er auch nur *eine* zu speichern.

    Für vdr-eigene Aufnahmen ist das so ja auch ok, aber hier geht es ja um die Analyse von Fremdaufnahmen, und die halten sich leider nicht an die vdr-Regeln.


    Sind da in den von dir verwendeten "Fremdformaten" mehrere Sendungen "vermischt"?

    Nur in dem Sinne als das bei einer Aufnahme durch einen gewissen Vorlauf auch Teile der davor laufenden Sendung enthalten sind.
    Hier hab ich mal so eine typische PAT angehängt:

    Die Informationen über die enthaltenen Video-Streams finden wir hier (PMT-PID $002C, zweiter Eintrag der Liste ) :

    Das ist eine Aufnahme von einem Telefunken-Receiver, ähnlich sieht es bei einem Diginova HD-10 aus.
    Ich kann auch gerne so eine Aufnahme bereitstellen.


    theNoad


    Nachtrag:
    Hab mir grad mal die Aufnahme von Bert angesehen, da sieht es ganz genau so aus:

    Die für vdr relevanten Informationen (PMT-PID $0065, vierter Eintrag der Liste):

    Hi,
    auch ich arbeite mit "Fremdaufnahmen" und habe dabei bisher folgende Probleme entdeckt:


    1. Problem:
    Die Routine cPatPmtParser::ParsePat in remux.c merkt sich pro PAT nur eine PMT-ID. Sind mehrere PMT-IDs vorhanden, so bleibt nur die letzte gefundene erhalten, die muss aber nicht zwangsläufig auf eine PMT mit Video-Streams verweisen.
    Lösung:
    alle PMT-Pids merken und alle PMTS mit den angegebenen PIDs auf Video-Streams untersuchen.


    so hab ich das bei mir gemacht:


    2. Problem:
    Mein Skymaster-Receiver speicher dir PMT nicht in der ts-Datei, hier kann der Parser dann gar keine Video-PID finden.
    Hier hilft dann wirklich nur das demuxen/muxen, damit bei diesem Vorgang dann korrekte PAT/PMT-Einträge erzeugt werden.


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    leider arbeitet die noad-Version 0.8.[1-4] nicht ganz sauber, bisweilen werden Marken abseits von IFrames gesetzt.
    Eine fehlerbereinigte Version gibt es hier:
    noad-0.8.5


    Ausserdem dabei: Ein Tool um fehlerhafte Marken aufzuspüren und ggf. neu zu scannen.


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    Bafan : Ich benutze für noad eine libavcodec von ffmpeg.org, git-repository vom 12.09.2012


    FireFly : Das sieht so aus als wenn die Marken nicht auf I-Frames liegen...das ist ein bug. Neue Version mit bugfix ist raus, Announcement folgt. Einen Absturz, so wie du ihn beschreibst, hatte ich bei der Verwendung eines gespeicherten Logos für HD-Aufnahmen. Auch dieser Fehler ist gefixt. Wenn Du mit der 0.8.5 auch noch Abstürze hast melde Dich bitte.


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    neuer und letzter Versuch:
    nimm
    pCodecCtx->width
    und
    pCodecCtx->height
    damit klappt es bei mir.


    Ich selber nutze die Quellen von ffmpeg, warum es ein zweites Paket mit gleichem Namen von libav.org gibt ist für mich völlig unverständlich. Welche Distribution welches dieser Pakete installiert müssen die Leute unter sich ausmachen, vielleicht gibt es ja irdgendwann hier eine Einigung oder eine klare Trennung der Pakete.


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    das Versions-Durcheinander von ffmpeg und libav ist wirklich kaum noch zu überbieten...


    versucht mal folgende Änderung:


    pFrame->width ersetzen durch pFrame->pan_scan->width
    pFrame->height ersetzenb durch pFrame->pan_scan->height


    ungetestet und ohne Garantie.


    Viel Glück
    theNoad

    Hi,
    das war kein Tippfehler...
    Da ich selber keine HD-Aufnahmen mit dem vdr machen kann ist mir diese alte Sicherheitsabfrage nie aufgefallen. Die resultiert noch aus früheren Versuchen mit HD-Material, da gab es manchmal recht recht merkwürdige Werte für die Frame-Größen.
    Ich hab die Werte jetzt erst mal auf 1920x1080 angepasst, wahrscheinlich kann die Abfrage bei der nächsten Version komplett entfallen.
    Da ausserdem die unterschiedlichen Frameraten nicht berücksichtigt wurden habe ich auch dies angepasst und eine neue Version bereitgestellt.


    noad-0.8.4


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    ich habe eine aktualisierte Version (0.8.2) bereitgestellt.
    Diese Version habe ich bei mir mit den ffmpeg-Versionen 0.7.13, 0.8.12, 0.9.2, 0.10.5 und 0.11.2
    übersetzt und getestet.


    Gruß
    theNoad

    Hi,
    das Thema steht noch, etwas versteckt, in diesem thread weil ich selber z.Z. nicht so viel testen kann. Ein paar Rückmeldungen, insbsondere von den Nutzern der VDR-Version 1.7.x, die mir eine zuverlässige Funktion von noad im TS-Umfeld bestätigen wären sehr wünschenswert.
    Wenn hier alles sauber läüft werde ich diese Version auch gerne als neue noad-Version bekanntgeben.


    Gruß
    theNoad

    Hi,


    ich habe heute einen neuen Source-Stand von noad bereitgestellt, Versionsnummer ist aber 0.7.0 geblieben.


    noad-0.7.0


    Änderungen:
    - Versionsstring korrigiert
    - configure nutzt jetzt pkg-config für ffmpeg
    - Fehler in der Kommentarfunktion bereinigt
    - audio-decodierung korrigiert
    - Fehler im Namen der Marken-Datei korrigiert (für vdr 1.6.x)
    - markpics und showindex angepasst


    @Mreimer:
    AVOID_TRASHING ist mittlerweile in die vdr-sourcen integriert, ich hab den überflüssigen Kram entfernt.


    Gruß
    theNoad