Posts by Soltek1981

    Danke dir trotzdem für deine Hilfe!


    Werde mich bemühen so gut es geht nichts mehr zu fragen. :-)


    Aber anscheinend hab ich wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen.


    LG & Danke


    Martin

    Danke für deine Hilfe.


    Nach dem Gemeckere nach müsste dann die Ubuntu heißen :-)
    Solang es weiter nichts ist.



    Die rote Led blinkt und mit mode 2 seh ich auch wunderbare Zahlen. Hurra wenigstens das klappt.


    Ich nehme jetzt mal an das ich mir eine passende Keytable zu meiner Fernbedienung basteln muss oder?


    Danke für Die Hilfe
    Martin

    Super Anleitung von dir seahawk1986.


    Aber anscheinend bin ich auch dafür zu doof.


    Dabei möchte ich nur meinen VDR über yaUsbIr einschalten und bedienen.


    Du hast doch geschrieben, das yaVDR 0.5 für das normale Einschalten und Menü bedienen schon alles an Board hat.
    Deine Patch benötige ich nur wenn ich die externen Tasten bzw das Senden über IR verwenden möchte.
    Habe auch versucht deine Patch anzuwenden, herunterladen funktioniert, aber dann beim Patchen bekomme ich diese Fehlermeldung:



    root@ubuntu:/# sudo dpkg -i lirc_0.9.0-10yavdr0~precise_amd64.deb
    (Lese Datenbank ... 105630 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereitung zum Ersetzen von lirc 0.9.0-10yavdr0~precise (durch lirc_0.9.0-10yavdr0~precise_amd64.deb) ...
    Ersatz für lirc wird entpackt ...
    lirc (0.9.0-10yavdr0~precise) wird eingerichtet ...
    ls: Zugriff auf /lib/modules/3.2.0-36-generic/kernel/drivers/staging/lirc nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Trigger für man-db werden verarbeitet ...
    Trigger für ureadahead werden verarbeitet ...
    ureadahead will be reprofiled on next reboot




    Im Webfrontend brauche ich ja dann nur den yaUsbIr aktivieren. Bei Com nehme ich an none oder?


    Habe mir jetzt auch den Anlerntaster aufgelötet, aber ich bekomme es nicht einmal hin das Einschalten einzulernen.


    Gibt es einen Befehl womit ich überprüfen kann ob beim yaVDR irgendetwas ankommt?


    Ich hatte mal einen relativ alten easyvdr, dort konnte ich meine Fernbedienung relativ einfach einlernen.
    Dort konnte ich in Menü gehen und wenn ich mich recht erinnere musste ich dann nacheinander alle tasten auf der Fernbedienung drücken und das wars dann.


    Kann es sein das bei mir, warum auch immer Lirc nicht installiert ist?


    Entweder seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder ich bin einfach zu doof dafür.


    LG
    Martin

    @seahawk1986


    Es geht zb um das Anlernen des Einschalt Befehles.


    Aber im Grunde geht es mir um eine schritt für schritt Anleitung für Dummies (so wie ich).


    Ich hab den yaUsbIR Empfänger zusammengelötet und jetzt auf mein Mainboard gesteckt.


    Nur wie jetzt weiter?
    Im Webfrontend hab ich ihn auch "eingeschaltet"


    Aber wie geht es jetzt weiter?


    Hat yaVDR schon alles installiert was ich dafür benötige oder muss noch etwas installiert werden?


    Ich würde gerne eine Anleitung schreiben wo ich zb. Anfange
    Punkt 1: yaUsbIR Empfänger am Mainboard Anschließen, eventuell Jumper für die 5V Spg Versorgung setzen
    Punkt 2: VDR Starten und im Webfrontend unter Lirc den Empfänger "einschalten"
    Punkt 3: ......
    Punkt 4: ......


    Da bräuchte ich jetzt eben Hilfe :-)


    Danke & LG
    Martin

    Hallo Forum,


    Ich hoffe ich werde hier jetzt nicht gleich gesteinigt für meine Frage, aber ich kompletter yaVDR Anfänger. :-)


    Ich hab mir einen HD VDR zusammengebastelt aus einem Asus AT5IONT-I Board mit eine L4M Cine S2 V5.3
    Hab den Installiert, was auch fast auf Anhieb funktionierte. Obwohl ich keinen tau von Linux habe.


    Jetzt möchte ich gerne meine Fernbedienung auch für die Steuerung des VDR´s benutzen.


    Hab mir einen yaUsbIR V3 Empfänger bestellt, zusammengelötet und angeschlossen.


    Nur leider komme ich mit der Anleitung überhaupt nicht klar.


    Gibt es Irgendwo eine Anleitung für "Dummys" wo schritt für schritt beschrieben steht was ich vom Anstecken auf den USB Header bis zum Anlernen der Tasten tun muss.


    Wenn es so etwas nicht gibt, würde ich mich auch bereit erklären sowas anzufertigen und dann den anderen User zur Verfügung zu stellen.


    Nur mit der Anleitung von uwe67 komme ich leider nicht weiter.


    Hoffe ihr könnt mir dabei ein wenig, oder vielleicht auch etwas mehr, unter die Arme greifen.


    Vielen Dank im Voraus


    Martin

    ahhhh so is des!


    Na dann muss ich wohl weiter suchen!
    Die Spgregler die bei der Osram beschaltung verwendet werden sind ja wieder mal spezielle OLED Treiber im wunderschönen DFN Package (3x3mm) mit 11 Anschlüssen!


    Hab mir solche adapter gezeichnet vom Flachband des OLED auf einfache kontaktflächen zum anlöten von drähten.
    Den einen Adapter für mein 2,7" OLED Display (das von Apollo71) hatte ich mir ja aus deutschland zu einem horror preis bestellt. Und über die Firma wo Apollo71 und ich arbeiten kann ich recht günstig und professionell Platinen ätzen lassen.


    LG

    Hallo wastl


    Bin grad am schaltplan zeichnen für die Spgversorgung des Displays.
    Kannst du mir sagen welche Shottky Dioden Osram da verbaut hat!
    Kann mit der Teilenummer vom schaltplan nix anfangen.
    Den Adpter fürs 3,2 und 2,7 Display hab ich schon gezeichnet.


    LG
    Soltek

    Hallo wastl!


    Kannst du mal den schaltplan für das display posten (bzw für die spannungsversorgung) oder mir oder Apollo zukommen lassen.
    Würde mich dann mal die zeit nehmen und einen kleine platine mit dem Ziff sockel und der ganzen spannungsversorgung zu zaubern. Die layouts kann ich dir ja dann gern zukommen lassen oder hier veröffentlichen.


    Muss mich ja immerhin jeden tag mit apollo abmühen bzw er sich mit mir :-)


    Vielleicht bringen wir ja was interesantens für board hier zusammen.


    LG
    Soltek

    Also wenn du schon ein ITX board haben möchtest, dann kann ich dir nur von den EPIA boards abraten! Ich würde dir das Jetway J7F2WE1G5 empfehlen. Damit hast du viel weniger Probleme als mit den Epias.
    Hab schon viele VDRs mit den Jetway boards aufgebaut und nie probleme damit gehabt.


    LG

    Also ich kann dir nur die Aktuellen Seagate Modelle Empfehlen.
    Hab die in 160, 250 und 500 Gig in Betrieb und die sind Sauleise und wie mein Vorredner schon sagte, 5Jahre Garantie!
    Von samsung bin ich nicht begeistert, Hatte 3 samsungplatten ab 160gig und keine hielt länger als 7monate.


    LG
    Soltek1981