Posts by Ramirez

    Hi Ramirez,


    die Icons waren ursprünglich weiß (FFFFFFFF), das war mir aber zu grell, deshalb habe ich sie ein bisschen grau eingefärbt. Deshalb passt dieser Wert nicht mehr zur Schriftfarbe. Im Grunde ist es mir wurscht, welche Farbe ein aktiviertes Icon hat, es soll halt nur gut ausschauen ;) Probiere doch einfach mal den Wert 363636 und tausche ein Icon mal testweise aus, dann siehst du ja ob es passt. Du musst dafür aber den VDR neu starten (oder das Theme einmal hin- und hertauschen), da die Icons ja gecacht sind ;)


    Ciao Louis

    Die Information warum das nicht weiß ist, ist wohl irgendwie an mir vorbeigegangen.
    Hab jetzt mal die icons auf 363636 umgefärbt und einen Feature Wunsch angelegt.


    Thx

    Ok, ich hatte die falschen Farbwerte genommen. Das ändert aber leider nichts an meiner Frage, weil ich ja per Suche in der Theme Datei nach dem Farbwert gesucht habe und ihn nicht gefunden habe.


    Also nochmal:
    clrMenuFontMenuItem = FFFFFFFF
    clrMenuFontMenuItemHigh = FF363636


    Wenn ich nun die Farbe aus icons/default/menuIcons/Channels.png mir betrachte, so ist die (wenn mein Graphikprogramm nicht spinnt) FFCCCCCC. Daher meine Frage in was ich die high Icons umfärben soll? FF363636 oder eine andere Farbe?
    Ist ja schließlich Dein Theme und sollte Deinen Farbvorstellungen folgen. Für mein Theme weiß ich da schon, was ich nehme :D

    Die Icons sind doch Grafiken, die wirst du nicht im Theme-file finden, sondern bei den menuIcons?!

    Ja, das ist schon klar.


    Momentan ist es ja so, das es nur die menuIcons gibt. Diese haben eine Farbe, also egal, ob sie aktiv oder inaktiv dargestellt werden. Im Theme File gibt es ja die Farben clrMenuItem und clrMenuItemHigh, die für die Schrift der Menüpunkte zuständig sind.


    Was ich eben etwas unschön empfinde ist die Tatsache, dass die Icons ihre Farbe nicht ändern. Daher dachte ich, dass louis das so umbaut, dass im aktiven Fall ein anderes Icon (falls vorhanden) genommen wird.


    Ich glaube er hat mich da schon verstanden. Um diese andersfarbigen Icons zu erstellen dachte ich, dass es reichen würde Farbe A durch Farbe B zu erstetzen. Also habe ich einfach ein Graphikprogramm genommen und per Color Selector die momentane Farbe aus dem Icon gezogen. Diese war aber nicht clrmenuItem sondern was anderes. Daraus habe ich geschlossen, dass ich diese Farbe auch nicht so einfach durch die Farbe von clrMenuItemHigh ersetzen kann. Ich nehme an, dass es was mit dem Blending zu tun hat und bräuchte da mal einen kurzen Tipp.

    Ramirez : programmiertechnisch sind "highicons" kein Problem...müsste nur "jemand" die hellgrauen Icons dunkelgrau einfärben. Mach doch mal und stell nen Feature Request auf vdr-developer dafür ein ;)


    Ciao Louis


    Das klingt doch gut. Mache ich gerne. Da ich kein Graphiker bin, nun die Frage, wo kriege ich die korrekten Farbwerte her?
    Laut meinem Graphikprogramm ist die hellgraue Farbe für die Icons momentan FFCCCCCC. Diesen Wert kann ich momentan nirgends in der nOpacity-default.theme finden. Wie komme ich auf den korrekten dunkelgrauen Wert?

    Gerade mal meinen testing yaVDR upgedated. Funktioniert einwandfrei. Danke an Martin und louis :tup


    Keine Ahnung, ob es hier der richtige Thread ist, aber für nOpacity hätte ich noch einen kleinen Wunsch bezüglich der Menüicons:
    Könnte man da ein (optionales) High Icon hinzufügen.


    Hintergrund auf meinem Test VDR verwende ich das Default Theme und da sind ja die einfarbigen Icons in Verwendung. Man sieht auch, dass die Schriftfarbe für das aktive Menüelement wechselt. Die Icons bleiben aber weiß und sind auf dem gelben Hintergrund damit schlecht erkennbar.
    Bin ich der einzige dem es so geht?

    Mal eine Frage zu diesen "Kanallogohintergrund" in den Menüs.


    Ob diese eine Pixmap mehr nun so auf die Performance schlägt kann ich nicht beurteilen. Ist halt n-Mal eine mehr.


    In nOpacity wird doch nun viel mit Graphiken und dem zugehörigen Cache gearbeitet. Im Endeffekt sollte es ja eine Graphik für aktiv und eine für inaktiv sein. Kann man diese beiden nicht "prerendern" und damit auf die Pixmap verzichten und es damit korrekt machen?


    Schön wäre es generell, wenn man auch eine (optionale) inaktiv Graphik beilegen könnte.

    Actually these icons are not there for specific themes. louis, the writer of the skin, is not using yaVDR. They exist for some themes that were created by other users.


    You were mislead by the name default. default stands not for default icon path. It stands for the default theme. So if you are using a theme different than default and it does not have these special icons they will not be found, because the skin is looking in the root folder.


    I hope it was not too confusing:


    /usr/share/vdr/plugins/skinnopacity/icons is the default lookup path for all themes in case they do not have their own icons.


    /usr/share/vdr/plugins/skinnopacity/icons/default is the path for the default theme.


    Which theme are you using?


    Which version of the skin do you have installed? In the latest versions you can turn the logging on/off in the settings.

    Oje, ich hatte es befürchtet und daher schon extra von meinem Use Case gesprochen. Wollte keine Grundsatzdiskussion lostreten. Jeder hat halt andere Gewohnheiten.


    Den Vorschlag das Verhalten nicht mehr deterministisch, sondern von der Anzahl der Aufrufe abhängig zu machen, finde ich allerdings wirklich nicht gut. Das versteht dann wohl keiner mehr.


    Mir gefällt es so wie in extrecmenu und damit ein Danke an amair.


    Ich finde das übrigens konsistent, weil im VDR man auch beim Kanalmenü nicht oben sondern beim gerade aktuellen Kanal anfängt. Damit sollte das Aufnahmemenü bei der gerade aktuellen Aufnahme anfangen. Just meine Meinung ;)

    Ich muss zugeben, dass ich mir schon lange nicht mehr den VDR ohne extrecmenu angeschaut habe. Aber so wie es da ist will ich es halt auch weiterhin haben. Das hat einfach was mit meinem Use Case zu tun. Ich gucke meist Serien und da besteht das Aufnahmenverzeichnis eben aus Ordnern mit Seriennamen und darin eben Aufnahmen mit den Folgen.


    Meist gucke ich nun die Folgen in Reihe ab. D.h. ich gehe auf Folge 1 und schaue diese. Anschließend will ich in das Aufnahmenmenü und Folge 1 löschen und mit Folge 2 fortfahren.
    Bei heutigen Plattengrößen habe ich jetzt keine Lust jedesmal lang rumzuscrollen und diese Folge wieder rauszusuchen.


    Für mich steht der VDR also nicht irgendwo, sondern genau da wo er stehen soll.


    Aber da jeder seinen VDR ein wenig anders benutzt, kann da selbstverständlich auch jeder ein wenig anderer Meinung sein. In extrecmenu ist es ja eine Option. Also kann sich das jeder so einstellen, wie er will. Ich weiß hier muss man auch immer einen guten Mittelweg zwischen Optionenhölle und Nutzerwünschen finden.


    Leider funktioniert diese Option halt nun nicht mehr :(

    Ich meine, da hab ich schon an diversen Stellen Kommentare und "Beschwerden" gelesen. :)
    In den Einstellungen von extrecmenu "Springe zur zuletzt abgespielten Aufzeichnung" aktivieren, dann sollte das wieder gehen.


    Lars.

    Da ich gerade dies als Feature des Plugins ansehe, ist diese Option natürlich an bei mir. Es hat ja auch bis zum Update funktioniert und ich habe sicher nichts an den Einstellungen geändert.


    Im Prinzip gibt es ja nur eine Stelle, die diese Option verwendet. Alles andere im Code ist ja nur für das Setup da.


    Ab Zeile 590 in mymenurecordings.c sah es vor dem Update so aus:

    Code
    1. if(mysetup.GoLastReplayed && myReplayControl::LastReplayed())
    2. Open();


    Nach dem Update ist da nun folgender Code:

    Code
    1. if(mysetup.GoLastReplayed && mysetup.ReturnToRec && myReplayControl::LastReplayed())
    2. Open();
    3. mysetup.ReturnToRec = false;


    Damit ist eigentlich auch klar, dass man GoLastReplayed of true setzen kann, so viel man will. Nach dem ersten Aufruf ist ReturnToRec false und die Zeile mit dem Open wird nie aufgerufen.


    Ich habe mal testweise dort den alten Code eingebaut und siehe da, alles funktioniert wieder. Was für Auswirkungen an anderen Stellen dadurch sind, kann ich natürlich nicht sagen. Ich weiß ja nicht, warum diese Änderung überhaupt reinkam.
    Ich kann nur sagen, dass danach dieses, für mich wichtige, Feature wieder geht.

    Also irgendwie habt Ihr das jetzt zumindest für meine Use Cases kaputtgepatcht.


    Ich habe keinen VDR 2.1.x also kenne ich das neue System nicht. Im Prinzip mag ich an extrecmenu drei Sachen:
    1. Umbennen
    2. Verschieben
    3. Steht immer nach dem Öffnen auf der zuletzt abgespielent Aufnahme


    1 und 2 sind, wenn ich es richtig gelesen habe, im neuen VDR. Auch 3?


    Dummerweise ist hier wohl ein Fehler in der neuen Version in yaVDR (momentan stable und testing).


    Solange die Aufnahme sich auf der obersten Ebene befindet funktioniert es. Spielt man eine Aufnahme in einem Ordner ab, dann steht man im Menü nach dem Öffnen nicht mehr auf der Aufnahme sondern auf dem Ordner, der die Aufnahme enthält.


    Auf einem meiner VDRs hatte ich noch eine Version der Sourcen vor dem letzten Update. Da hat alles noch funktioniert.

    Das liegt daran, dass louis, der Autor des Skins, keinen yaVDR verwendet. Diese "Sondericons" sind nicht in allen Themes verfügbar.


    Geh mal in die OSD Einstellungen des VDR (nicht die Plugin Einstellungen) und wähle ein anderes Theme. Das sollte dann funktionieren.


    Andernfalls musst Du wirklich manuell in den Icons Verzeichnissen (/usr/share/vdr/plugins/skinnopacity/icons/...) die passenden hinkopieren/anlegen.

    Mein VFD läuft mit imon (also nicht imonlcd). Ich muss für die Umlaute upd16314 wählen. Vielleicht hilft das auch bei Dir.

    Hi Ramirez,



    Das kann ich noch einbauen...da nehme ich dann aber für den Hintergrund die gleiche Theme Farbe wie in displaychannel.

    Wäre für mich perfekt. Danke.

    Wo genau? Beim Abspielen einer Aufzeichnung? Da könnte man scrollen, die Anzeige bleibt ja, bis man sie wieder wegklickt. Bei displaychannel würde ich nicht scrollen wollen, eher abschneiden, dafür ist die Anzeige nicht lange genug sichtbar.

    Ja genau an dieser Stelle. Bei Full HD kommt das ja wirklich selten vor. Wenn es nicht gerade bei meinem Test sowas wie "Sportschau Live: DTM Rennen ...." gewesen wäre, hätte ich es wahrscheinlich auch nie gemerkt.
    An der anderen Stelle macht es in der Tat keinen Sinn.

    Was genau meinst du? Den abgesetzten Hintergrund hinter den Channellogos in den Listen? Dafür habe ich doch eine eigene neue Themefarbe clrMenuChannelLogoBack eingeführt, wenn die genau so gewählt ist wie der Hintergrund, sieht man davon nix. Oder reden wir jetzt aneinander vorbei?

    Genau diese Stelle meine ich. Ich wollte für mein Theme genau das verhalten wie vorher haben. Also habe ich naiverweise diese neue Farbe auf 00000000 gesetzt. Du malst den Hintergrund aber nicht in einen eigenen Layer sondern einfach als Rechteck in die Hintergrund-Pixmap (gerade mal im Code gespickt). Damit ist die von mir angegebene Transparenz natürlich nicht auf den clrMenuItem bzw. clrMenuItemHigh bezogen, sondern auf clrMenuBack und zwar egal ob ich ein gewähltes oder nicht gewähltes Item habe. Optisch wirkt das natürlich wie eine Kanalhintergrund.
    Im Code müsstest Du also entweder der Sache eine eigene Pixmap spendieren oder in DrawChannelLogoBackground die eigentliche Farbe mischen. Naja Du wirst besser wissen, wie das zu implementieren ist.

    Hu? Ist das Reproduzierbar? Ich habe schon des öfteren Themes gewechselt und nichts davon gemerkt. Beschreibe das doch bitte ein bisschen genauer, klingt ja fast schon esotherisch ;)

    Ich schau mal die Tage, wie ich es angestellt habe. Ich weiß auf jeden Fall, dass ich mit der neue Funktionalität mit der Anzahl der Menüelemente rumgespielt habe.

    Welche denn? Ist da noch was offen?


    Ciao Louis

    An Bugs ist auf jeden Fall noch die Rahmengeschichte offen. Bei den Buttons sehen die nach wie vor komisch aus und bei den Messages werden sie gar nicht gezeichnet. Das gilt nur für "normale" Themes.


    Der Rest waren, zumindest von meiner Seite aus, ja nur Vorschläge. Bevor ich wirklich die Theming Guide Bildchen anfange, wollte ich zumindest einen Endstand haben. Ich hatte da ein paar Vorschläge bezüglich einzelner zusätzlicher Farben. Weiterhin finde ich es einfach schöner, wenn in der Kanalübersicht nicht einfach ein Trenner genommen wird, sondern schon das SeperatorIcon. Dazu macht man die ja ;)


    Was von anderen offen ist, müssen die selber mal checken :P

    Bin auch mal dazu gekommen upzudaten. Das mit dem Hintergrundbild in der Kanalanzeige hinter den Icons ist jetzt schön :tup Dieselben Icons werden aber in der Wiedergabe verwendet. Hier fehlt das Hintergrundbild (sollte natürlich schmäler sein, ist dort ja nur ein Icon).
    Jaja, gibt man jemandem den kleinen Finger usw. :mua
    Ich habe gerade einen ultralangen Titel bei meinem Test gehabt. Hierbei fiel mir auf, dass es vielleicht schön wäre, wenn der auch scrollen könnte.


    Bei dem Icon hinter den Kanälen im Menü bist Du jetzt aber ein bischen über das Ziel hinausgeschossen. Ich fand, dass es beim Freestyle Theme passend sei. Du hast es jetzt aber für alle Themes implementiert.


    Ein ähnliches Problem bekommt man mit den Menüicons. Man könnte dies analog über ein Hintergrundbild lösen oder (wie bei der Kanalanzeige) über ein on/off, active/inactive, wie auch immer Du das nennen willst System. Am flexibelsten ist man natürlich mit der Kombination.


    Das Wechseln der Themes sorgt für heftige Probleme in den Einstellungsdialogen. Mal flackert alles rum und es wird eigentlich keine Änderung mehr übernommen.


    Was passiert eigentlich mit den offenen Punkten aus dem geschlossenen Thread? Hast Du die noch auf Deiner Liste zur 1.0?

    Naja es sind ja wirklich nur ein paar Pixel...


    Ich bin weder auf 2.1 noch habe ich eine Multi-Sat Anlage, daher interessiert mich diese Anzeige nicht. Naja, ein Patch mehr oder weniger.


    Zumindest eine Erklärung. Die anderen Icons waren mir auch zu weit rechts pappend.