Posts by Larry31

    Danke für die Info.
    Habe das zwischenzeitlich wieder hinbekommen.
    Habe auf Verdacht die yavdr-essentials dieinstalliert und neu installiert, anschließend


    Code
    1. sudo apt-get install vdr-skin-anthra-1920-fse
    2. sudo apt-get install vdrsymbols-ttf


    Anschließend standen in den OSD-Einstellungen auch wieder die entsprechende Oberfläche sowie die gewüschte Standard-Schriftart, bzw. kleine Schriftart zur Verfügung.
    Letztere beiden sind dann wohl für das Timer-Symbol zuständig.
    Danke


    Gruß
    VDRDAU

    *PUSH*


    Leider ist mir nun ein weiteres Mal ein ähnlicher Fehler unterlaufen, der mir offensichtlich den Default-Skin (meine den, der nach neuer Installation der 0.5.0a Standard ist) gekillt hat.


    Aber von vorne:
    Vorhanden war bis eben eine ca. vor 6 Wochen installierte 0.5.0a, welche ich gestern per sudo apt-get update und anschließendem sudo apt-get dist-upgrade auf aktuellen Stand gebracht habe. Anschließend noch ein sudo dpkg-reconfigure dddvb-dkms, damit die Cine S2 wieder läuft. System lief dann auch noch normal. Heute bekam ich nach einem erneuten sudo apt-get update die Meldung, dass verschiedene Pakete nicht mehr benötigt würden. Dumm wie ich war, bin ich der Aufforderung auch nachgekommen, und habe sudo apt-get autoremove ausgeführt. Und nun ist meine (Standard-)Oberfläche wieder weg, Wie bekomme ich die ohne größere Experimente wieder hingebogen? Ist leider mein Produktivsystem...


    Ich möchte also gerne wieder zurück zu: (Einstellungen OSD)
    Sprache: Deutsch
    Oberfläche: anthra_1920_FSE-0.1.3
    Thema: Default


    btw:
    Welchen Hintergrund hat es, dass Pakete zur Deinstallation empfohlen werden?


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    VDRDAU

    Hallo,
    ich möchte meinen Thread nochmals pushen, bzw. habe noch Zusatzfragen.


    Ich habe mich entschieden, trotz aller (berechtigten) Bedenken und Einwände, den Rechner mit einer aktiven Graka aufzurüsten, er soll auch anderweitig und nicht nur für den VDR genutzt werden.
    Mit den Produkten von ZOTAC habe ich bislang immer gute Erfahrungen gemacht, daher würde ich auch in diesem Falle gerne eine ZOTAC-Graka einbauen. Dazu bräuchte ich noch weitere Info und Empfehlungen.


    Karte soll folgende Kriterien erfüllen:


    Aktive Karte
    Single Slot
    RAM: 1 - 2 Gigabyte
    Aktive Karte
    Noch als Neuware erhältlich


    Leider blicke ich bei der Produktvielfalt von ZOTAC nicht so ganz durch, wofür stehen die Produktbezeichnungen:


    Synergy (Edition)
    Zone (Edition)
    Hier meine ich mal gelesen zu haben, dass die mit unterschiedlichen RAM-Typen (DDR3 bzw. DDR5) angeboten werden?!


    Ebenso ist mir der Unterschied zwischen L und H unbekannt, im Vergleich auf der Homepage konnte ich bei den technischen Daten keinen Unterschied ausmachen, optisch unterscheiden sich die Karten jedoch deutlich.
    ZT-71006-10L und ZT-71006-10H


    Wer kann mir da weiterhelfen?
    Danke

    Hallo,
    ich wollte gerade eben mehrere Timer setzen, die teilweise auch im Bereich der Umstellung auf Winterzeit heute Nacht liegen, dabei gibt es wohl auch zumindest bei mir Murks. so wurden bspw. mehrere der nachfolgenden Sendungen mitmarkiert, sie erscheinen aber nicht in der Timer-Übersicht im Menü. Vielleicht liegt das aber auch an meiner Konfiguration. Ich verwende noch die 0.5.0a.


    Fragen:
    Wann und wie erhält der VDR die neue, korrekte Uhrzeit?
    Wie verhält sich der VDR bei gesetztem Timer im Umstellungszeitraum eigentlich, wenn heute von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgestellt wird?
    Wie akutell ist das "normale EPG" im Menüpunkt "Programm", ist da für Sendungen (und somit auch für gesetzte Timer) ab 3 Uhr bereits Winterzeit berücksichtigt, oder ist es ratsam, nach 3 Uhr neue EPG-Daten zu laden?


    Danke
    VDRDAU

    Hallo,
    gibt es eigentlich eine Möglichkeit, doppelte, bzw. mehrfach erstellte Timer, zu erkennen und anzeigen zu lassen? Idealerweise würde ich gerne über die Namen/Titel suchen lassen.


    Mögliches Szenario/Beispiel (vereinfacht):


    Sonntag, 18.09. 20.15 Uhr ARD HD Tatort: Freitod
    Sonntag, 18.09. 21.45 Uhr One HD Tatort: Freitod
    Montag, 19.09. 0.35 Uhr ARD HD Tatort: Freitod


    3x der identische Film. Es soll jedoch nur 1x aufgezeichnet werden.


    Gibt es für sowas eine Lösung? Vielleicht sogar mit gleichzeitger Überprüfung und Rückmeldung, ob sich evt. bereits eine Aufzeichnung mit identischem Titel im Aufnahmeverzeichnis befindet?


    Anfrage ist zwar nicht ausschließlich yaVDR-spezifisch, da yaVDR jedoch die eingesetzte Distri ist, poste ich es auch hier.


    Danke
    VDRDAU

    Hallo,
    bei dem ganzen Grafikkartenwirrwarr sehe ich vor lauter Wald keine Bäume mehr:


    Wer kann mir seine Empfehlung für eine baulich möglichst kleine VDPAU-fähige Nvidia-Graka (späterer Betrieb mit yavdr) aussprechen?
    Karte soll in einen Acer Veriton X4610 eingebaut werden und sollte möglichst klein sein, so dass im Nachbarslot noch eine Cine S2 ausreichend Platz findet.
    Eine passiv gekühlte Karte dürfte somit wohl ausfallen?!


    Kriterien:
    1. möglichst klein
    2. falls aktiv: möglichst leise


    Danke
    VDRDAU

    Hallo,


    welche Software zum Erstellen eines Lohnsteuerjahresausgleichs könnt Ihr mir empfehlen? Gerne auch Empfehlungen für kostenpflichtige Kaufprogramme, bestimmt gibt es aber auch kostenlose Alternativen?!


    Anforderungen:
    Sollte möglichst anfängerfreundlich und leicht zu bedienen sein
    Im Idealfall sollte jemand, der bislang noch nie mit der Problematik konfrontiert wurde, seinen eigenen Jahresausgleich damit erstellen können.
    Sollte für einen vermutlich eher wenig umfangeichen, bzw. wenig aufwändigen Lohnsteuerrjahresausgleich ausreichend sein und dafür verwendet werden können.


    Danke
    VDRDAU

    Ich hoffe, ich verwechsele da Font, Skin und Oberfläche nicht. Mir geht es also um das, was ich unter System, Einstellungen, OSD bei Oberfläche einstelle, bzw. das Ergebnis hierzu.
    Dies habe ich also wieder, analog zu einem Testsystem, auf anthra_1920_FSE-0.1.3 eingestellt. Vorher habe ich das per sudo apt-get install vdr-skin-anthra-1920-fse installiert, da es ja nach meinem autoremove weg war. Das optische ist also identisch zum Testsystem bis auf die erwähnte Sache mit dem Timersymbol, bzw. gerade ist mir aufgefallen, dass die Kanalliste hinter der Kanalnummer und vor dem Sendernamen ein kleines Viereck enthält.


    VDRDAU

    Danke für die Info. Funktioniert natürlich.


    Den Skin habe ich mir mittlerweile wieder nachinstalliert (anthra 1920 fse), allerdings stört mich nun noch eine Kleinigkeit.
    Timer sind jetzt mit einem großen "T" gekennzeichnet, das war vorher so eine kleine Uhr und dadurch zumindest für mich übersichtlicherer als aber auch optisch ansprechender.
    Zu erwähnen sei, dass beim Skinwechsel noch "Alttimer" vorhanden waren, neu angelegte werden aber ebenfalls mit "T" gekennzeichnet.


    Wie bekomme ich diese Uhr zurück?


    Danke
    VDRDAU



    Edit:
    Es wird eine kleine Uhr angezeigt und kein "REC" wie ursprünglich geschrieben.

    Hallo,
    habe mir eben aus eigener Dummheit und ohne Not den Skin (und vermutlich noch anderes) meines Produktivsystems deinstalliert.


    Was habe ich getan:
    sudo apt-get update und anschließend apt-get dist upgrade ausgeführt, anschließend neu gestartet. Kein Bild. Panisch reagiert (der nächste Timer saß mir im Nacken).
    Kein DVB-Device verfügbar/erkannt.
    Also versucht, dddvb-dkms zu installieren, ging nicht, da ja bereits vorhanden, folglich dann blöderweise


    sudo apt-get autoremove


    ausgeführt und somit etwa 25 Pakete deinstalliert, leider auch meinen Skin. (der, der bei Neuinstallation Standard ist, anthra irgendwas)


    Nachdem mein Werk vollbracht und mir klar wurde, dass ich vielleicht zuerst hätte dddvb-dkms deinstallieren um anschließend mit neuem Kernel neu zu installieren, war es leider zu spät.


    Frage:
    Wie bekomme ich den 0.5.0a-Standard-Skin wieder?
    Lässt sich nachträglich feststellen, welche Pakete autoremove entfernt hat?


    Danke
    VDRDAU

    Hallo,
    auf Grund eines CPU-Upgrades muss ein vorhandener Alpine 11 GT V2 ersetzt werden. Daher bitte ich um Empfehlung für einen kleinen und kompakten CPU-Kühler, ausgelegt bis 95 Watt TDP.
    Der vorhandene Kühler war von Größe und Bauart ideal, wird leider nur bis 65 Watt TDP empfohlen. Der empfohlene Kühler darf wirklich nur minimalst größer sein, denn der Alpine 11 GT V2 passt ideal , aber auch noch gerade so.


    Der Alpine 11 GT V2 hat folgende Abmessungen: 88 (L) x 88 (W) x 67 (H) mm


    Danke
    VDRDAU

    Hier möchte ich euch ein paar Vorschläge, bzw. Anregungen geben:


    - Auf 3 verschiedenen Mainboards gab es die Meldung "Waiting for Network". Teilweise noch den Zusatzcountdown "60 minutes more"
    Wenn in der /etc/network/interfaces statt "auto eth0", "allow-hotplug eth0" eingetragen wird, erledigt sich das Problem mit dem verzögerten Start.

    Super. Vielen Dank für die Rückmeldung. Das hat mein Problem gelöst.
    Siehe hier:
    [0.6.0] Parallelbetrieb LAN und WLAN mittels ifmetric-[gelöst]


    CU
    VDRDAU

    Alleine die Wartezeit zu verkürzen könnte evtl. nicht reichen. Prüfe auch, ob Du erfolgreich das Webconfig von einem anderen Rechner aus aufrufen kannst. Ich hatte hier zwei unterschiedliche Probleme:

    Hallo,
    per Zufall und auch verspätetet hier meine Rückmeldung:
    Auch bei mir war ursprünglich das Webfrontend nicht erreichbar, sowohl lokal als auch über Netz nicht. Ich hatte in der failsafe.conf die Wartezeiten auskommentiert. Aus Zeitmangel habe ich mich aber nicht mehr weiter damit beschäftigt. Zumal produktiv noch eine 0.5.0a läuft.


    Nun habe ich aber gerade aus diesem die Lösung übernommen:
    [yavdr 0.6] Rückmeldung / Vorschläge


    darin:
    "- Auf 3 verschiedenen Mainboards gab es die Meldung "Waiting for Network". Teilweise noch den Zusatzcountdown "60 minutes more"
    Wenn in der /etc/network/interfaces statt "auto eth0", "allow-hotplug eth0" eingetragen wird, erledigt sich das Problem mit dem verzögerten Start."


    und mein Webfrontend ist nun auch erreichbar.


    Vielleicht hilft das auch anderen Usern.


    CU
    VDRDAU

    Hallo,
    funktioniert das PIN-Plugin ootb mit yaVDR 0.5.0a, sprich ist die Installation per


    Code
    1. sudo apt-get install vdr-plugin-pin


    sowie das Anlegen einer Datei namens protection.fsk im Ordner /srv/vdr/video.00


    ausreichend, oder Bedarf es da weiterer Schritte?


    Ziel ist es, das komplette Aufnahmeverzeichnis nur autorisierten Benutzern zugänglich zu machen.
    Ferner meine ich gelesen zu haben, dass extrecmenu dazu nicht installiert sein darf?!


    Danke
    Larry31


    P.S.:
    Gibt es eigentlich sowas wie ein PIP-Plugin oder zu dt. Bild-in-Bild?

    Danke auch von mir. :applaus
    Bin bei yaVDR ja fast seit der ersten Minute mit dabei.
    Würde jetzt kein Timer laufen, wäre die 0.6.1 auch schon längst installiert.
    Vielen Dank für die neue Version und euren unermüdlichen Einsatz sowie den tollen 24-Stunden-Support hier im Portal!


    Apropos Support hier im Forum:
    Dürfte ich hierzu etwas nachfragen? Einfach aus purer Neugier.
    Wie regelt ihr das im Team eigentlich mit dem Support hier? Wenigstens einer von euch ist ja immer hier! :respekt
    Habt ihr da "quasi feste Bereitschafts-Dienstpläne" oder teilt ihr das nach Art der Anfrage auf? Wie funktioniert das?


    CU
    VDRDAU