Posts by gestein

    Hallo,


    ich hätte eine große Bitte.
    Ö3 überträgt das Konzert von Robbie Williams aus Wien am 19.8. life.


    Ich habe meiner Frau großartig verkündet, dass ich dass mit meinem VDR aufnehmen kann.
    Allerdings ist Ö3 nicht auf UPC zu empfangen und mit meiner PVR150 kann ich auch kein Radio empfangen.


    Könnte mir bitte jemand aus der Patsche helfen und für mich das Konzert aufnehmen?


    Wie gesagt, es wäre am Samstag Abend zwischen 19:00 und 24:00 und wird aus Wien life übertragen.
    Vielleicht wird's auch von anderen Sendern übernommen.


    Vielen Dank im voraus
    liebe Grüße
    Gerhard

    Hallo,


    ich habe gerade gesehen, dass epgsearch auch reguläre Ausdrücke beim Suchen verwenden kann.


    Ich würde nämlich gerne CSI - Miami und CSI aber nicht CSI - NY aufnehmen.
    Leider bin ich in den regulären Ausdrücken nicht so fit.


    Was müßte ich da also angeben um folgende Suchergebnisse zu bekommen?
    "Alle die CSI enthalten aber nicht NY"


    Kann mir da jemand helfen?
    Vielen Dank im voraus
    lg, Gerhard

    Konnte es jetzt mal schnell noch austesten.
    Passiert leider auch mit der 0.9.17a


    "EPGSearch: timer conflict check started" ist der letzte Eintrag vor dem Absturz.


    Und das ergibt ein "gdb ./vdr" mit "-w 60 -c /etc/vdr -E /var/vdr -Ppvrinput -Pepgsearch" als arg.



    Ein bt ergibt daraus

    Code
    1. (gdb) bt
    2. #0 0x402dc675 in std::_Rb_tree<cConflictCheckTimerObj*, cConflictCheckTimerObj*, std::_Identity<cConflictCheckTimerObj*>, TimerObjSort, std::allocator<cConflictCheckTimerObj*> >::insert_unique () from ./PLUGINS/lib/libvdr-epgsearch.so.1.4.1
    3. #1 0x402d87c3 in cConflictCheck::CreateCurrentTimerList () from ./PLUGINS/lib/libvdr-epgsearch.so.1.4.1
    4. #2 0x402d8986 in cConflictCheck::Check () from ./PLUGINS/lib/libvdr-epgsearch.so.1.4.1
    5. #3 0x402dd111 in cConflictCheckThread::Action () from ./PLUGINS/lib/libvdr-epgsearch.so.1.4.1
    6. #4 0x080fab98 in cThread::StartThread (Thread=0x85a0c38) at thread.c:244
    7. #5 0x4004aaa7 in start_thread () from /lib/tls/libpthread.so.0
    8. #6 0x40202c2e in clone () from /lib/tls/libc.so.6


    Und ja, ich benutze eine PVR zusammen mit der DVB-c.


    Hoffe, der bt hilft Dir.


    Danke schon mal.
    lg, Gerhard

    Files

    • temp.zip

      (571 Byte, downloaded 218 times, last: )

    Hallo Christian,


    ich wollte vor kurzem Dein Plugin einsetzten (0.9.17, nicht die a).
    Leider traten dabei immer wieder Abstürze auf.
    Hier der syslog:



    Der timer conflict check ist der letzte Eintrag, danach startet VDR wieder neu.
    Bin dann wieder zurück auf 0.9.16. Damit geht's.


    Kennst Du den Fehler?


    Ich bin "leider" in den nächsten Wochen auf Urlaub.
    Kann also leider nicht mehr dazu beitragen.


    lg, Gerhard

    Hauppauge WinTV DVB-c 747


    lg, Gerhard


    Lt. Antwort von Klaus scheint dies ein prinzipielles Problem zu sein.


    Werde mir mal was dazu überlegen.
    In der Zwischenzeit hilft es nur, entweder die lange Laufzeit zu haben (wenn man den Parameter braucht), oder halt das Update rauszunehmen.
    Dann ist der Parameter aber möglicherweise nicht brauchbar.


    lg, Gerhard

    vejoun :
    Anscheinend funktioniert der timercmd-patch ohne Load nicht.
    VDR hält intern zwar die Lister der Aufnahmen, aber leider werden die Nummern geändert.
    Das Load bzw. Update muss also drinnen bleiben.


    Probier bitte mal das Recordings.Load() durch Recordings.Update(true) zu ersetzen.
    Ändert das irgendwas am Verhalten?


    lg, Gerhard

    Vielleicht ist es jetzt nicht mehr notwendig die Recordings neu zu laden.
    Der Parameter hat aber seinen Sinn.


    So funktioniert die Verknüpfung von Timer zur Aufnahme.
    Damit kann man im Timermenü die Wiedergabe eines gerade laufenden Timers starten ohne ins Aufnahmemenü zu wechseln und suchen zu müssen.


    Das war der eigentliche Sinn des Patches.


    lg, Gerhard

    vejoun :
    Das wäre eine Möglichkeit. Probier ich heute mal.


    winni :
    Eigentlich möchte ich, dass automatisch eine der Wiederholungen genommen wird, wenn sich um 20:15 2 Sendungen überschneiden.
    Es nervt nämlich auch ziemlich, dass immer die Meldung "Timer-Konflikte gefunden" angezeigt wird.


    Aber mit dem Hinweis von vejoun sollte es vielleicht gehen.


    Danke, lg, Gerhard

    Einen Vorschlag hätte ich auch noch zum Thema Suchtimer:
    Ich möchte gerne CSI aufnehmen, dass auf VOX und ORF1 jeweils um 20:15 und dann gibt es eine Wiederholung nach Mitternacht.


    Ich habe so nun einen Suchtimer definiert, der auf ORF1 und VOX nach CSI sucht und Wiederholungen nicht zu läßt.


    Leider nimmt der Suchtimer nun immer die Sendungen um 20:15 auf.
    Daher gibt es immer wieder Timerkonflikte.
    Die Sendungen nach Mitternacht bleiben unberücksichtigt.


    Wahrscheinlich ist es aber zu kompliziert, hier eine Automatik einzuführen, oder?


    lg, Gerhard

    Hallo,


    ich habe mal das plugin switchosdpos mit den Methoden zur automatischen Anpassung der OSD-Größe angepaßt.
    Allerdings ist es noch nicht funktionsfähig, da ich immer noch nicht weiß, auf welche Ereignisse ich wie reagieren soll.


    Das plugin gibt jetzt mal einfach nur in der syslog die aktuelle Größe des OSD sowie das Format aus.


    Kann mir jemand sagen, wie das plugin nun auf diese Änderungen reagieren soll?
    Anscheinend vergrößert der Treiber das Videobild irgendwie, ohne dass das mit der Angabe korrelliert.
    Oder bekommt man das auch irgendwie heraus?


    Wer's mal ausprobieren will, hier das plugin.
    Normal zu installieren.


    Wie gesagt, es basiert auf den Sourcen des switchosdpos-plugins und tut noch nichts, außer die Änderungen in der syslog auszugeben.


    Danke für jede Hilfe und jeden Hinweis.


    lg, Gerhard

    Hallo Christian,


    ich finde auch, dass Dein Plugin zum Standard erklärt werden sollte!


    Ich habe gerade die neue Version installiert und sonst nichts geändert.
    In der Ansicht "Jetzt" fehlt aber leider die letzte Spalte mit den Titeln der gerade laufenden Sendungen.
    In allen anderen Ansichten paßt alles.


    Ist das bekannt?


    lg, Gerhard

    So, habe mal ein paar Tests gemacht.


    Normalauflösung 720x576, OSD paßt.


    Film mit mplayer "INFO: Source Video has Resolution of 352 x 240"
    OSD ist zu groß
    Treiber meldet eine Auflösung von 0x0


    Film mit mplayer "INFO: Source Video has Resolution of 320 x 240"
    OSD paßt einigermaßen (ist vollständig zu sehen)
    Treiber meldet eine Auflösung von 352x288


    Wie soll man da eine systematik heraus erkennen?


    Mein Treiber ist jener von Hubertus Sandmann für suse 9.3 (alle anderen gehen leider nicht mehr).
    Ist schon blöd, dass neue Treiberkonzept.


    lg, Gerhard