Posts by Lotter2909

    Ich glaub, ich hab das Problem gefunden. Nach dem ich USB-Festplatte und Tastatur entfernt habe, gingen die Sender.
    Kann es sein, dass das Auswirkungen sind, wenn der Spiegel nicht optimal ausgerichtet sind? Kann das jemand erklären?


    Gruß


    Lotter

    Hi, wenn ich die Programme durchzappe, dann bleibt das Bild nach ca. 3-5 mal umschalten für bis zu 1-2 Minuten stehen. Dann geht es weiter, oder ich schalte auf Standby und zurück und dann geht es meistens auch gleich weiter.
    Was kann das wohl sein? Habe Zenslack installiert und auch schon eine 2. Platte mit einer anderen Installation probiert.


    Lotter

    Hallo Laumy,


    hat noch niemand einen Tipp für dich? Habe nämlich das gleiche Problem mit meiner SMT 7020, allerdings mit det V2b/decembersoul + ZenVDR update 080122. Habe nur irgendwo gelesen, dass es mit dem "lowband" zu tun haben könnte auf dem die Sender jetzt laufen.
    Vielleicht weißt du schon mehr und kannst mir weiterhelfen!?


    Gruß


    Lotter

    Hi,
    ich habe die sortierte channels.conf heute mal runtergeladen. Die allererste in der Liste. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich bei ein paar Sendern keinen Empfang bekomme. Liegt ja wahrscheinlich nicht unbedingt an der channels.conf, aber woran könnte das liegen? Sind zum Beispiel die ARD Eins Extra, Festival und Plus Kanäle. Die sind ja schon vor Wochen verlegt worden. Dürften doch aber jetzt die aktuellen Belegungen in der channels.conf sein. Oder?
    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Gruß


    Lotter


    darnok ,
    ja, der Eintrag fehlte. Wenn ich ihn aber eintrage, dann wird er auch wieder raus geschmissen. Mal gehts, mal nicht! Und dann habe ich auch das Phänomen, dass das Bild nicht mehr kommt und Samba gestartet werden soll. Wenn ich das 0812 Update wieder aufspiele geht es, ohne den Eintrag!?????


    Frust³


    Nach wochenlangen Forensuche (3 verschiedene), zig Neuinstallationen, Updates, conf editieren, runter und rauf fahren..... und ner gelben Karte meiner Regierung, habe ich mich entschlossen WLAN WLAN sein zu lassen (obwohl ich extra einen neuen Fritz! USB WLAN Stick gekauft habe) und auf Konnis V2 mit Update und ohne WLAN zurückzugehen. Läuft stabiler, ohne Ruckeln und mit USB-Tastatur ohne ins Standby zu gehen. Ging bei Det nach dem 0812 Update nur noch im Standby!


    :closed :closed :closed


    Lotter

    Da ich immer noch nicht wesentlich weitergekommen bin mal eine Frage zu den Netzwerkeinstellungen.
    Meine Fritzbox hat ja eine IP Adresse 192.168.xxx.1, DHCP eingestellt.
    Was stelle ich auf der SMT ein?


    1.) In der resolv.conf als Nameserver? Die IP der Fritzbox?
    2.) In der vdr-setup.xml:
    Netzwerk-Art ="WLAN"
    networkdriver ="wireless/fwlanusb"
    WLAN_USE_DHCP "no"
    WLAN_IP "192.168.xxx.31"
    WLAN_MASK ="255.255.255.0"
    WLAN_GATEWAY ="192.168.xxx.1"
    WLAN_NAMESERVER ="192.168.xxx.1"
    WLAN_DOMAIN ="local"
    WLAN_SSID ="Meine Fritzbox"
    WLAN_ART ="Managed"
    WLAN_CHANNEL ="10"
    WLAN_SEC ="WEP"
    WLAN_WEP_AUTH ="open"
    WLAN_WEP_KEY_1 ="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_2 ="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_3 ="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_4 ="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY ="2"
    STREAMQUALITY ="WLAN54"


    WLAN WEP KEY mit oder ohne Doppelpunkt (geht glaub ich sowohl als auch)


    3.) In der sysconfig
    NETWORK="WLAN"
    HOSTNAME="samsung"
    START_SSH="yes"
    LAN_NETWORK_DRIVER="e100"
    LAN_IP="192.168.xxx.29"
    LAN_MASK="255.255.255.0"
    LAN_GATEWAY="192.168.xxx.1"
    LAN_NAMESERVER="192.168.xxx.1"
    LAN_DOMAIN="local"
    SSH="yes"
    FANOFFSET="0"
    NOAD="Aus"
    NOAD_OSD="yes"
    WATCHDOG="0"
    START_FTPD="no"
    LAN_USE_DHCP="no"
    WLAN_NETWORK_DRIVER="wireless/fwlanusb"
    WLAN_USE_DHCP="no"
    WLAN_IP="192.168.xxx.31"
    WLAN_MASK="255.255.255.0"
    WLAN_GATEWAY="192.168.xxx.1"
    WLAN_NAMESERVER="192.168.xxx.1"
    WLAN_DOMAIN="local"
    WLAN_SSID="Meine Fritzbox"
    WLAN_ART="Managed"
    WLAN_CHANNEL="10"
    WLAN_SEC="WEP"
    WLAN_WEP_AUTH="open"
    WLAN_WEP_KEY_1="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_2="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_3="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_4="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY="2"
    WLAN_WPA_CONFIG_FILE="/etc/wpa_supplicant.conf"
    WLAN_WPA_DRIVER="bsd"
    START_SAMBA="yes"
    WORKGROUP="multimedia"
    SAMBA_STRING="Samba-samsung"
    WINUSER="samsung"
    SAMBA_LOG="no"
    ROOT="yes"
    SAMBA_SHARE="root"
    VIDEO="yes"
    MOVIES="yes"
    MUSIC="yes"
    MP3="yes"
    STREAMQUALITY="WLAN54"


    Sollte es so gehen? Ist local als Domain richtig, oder sollte da die 192.168.xxx.1 rein?


    Mit NETWORK="LANWLAN" und DHCP=yes gings mit in meinen ersten postings genannten Problemen. Sobald ich LAN abzog, ging nichts mehr!


    Lotter

    ViperSAT ,


    dmesg bringt mir folgende Ausgabe:


    i2c_adapter i2c-2: sendbytes: error - bailout.
    Vendor: FRITZ! Model: WLAN selfinstall Rev: 1.00
    Type: CD-ROM ANSI SCSI revision: 00
    sr0: scsi3-mmc drive: 52x/52x cd/rw xa/form2 cdda tray
    sr 1:0:0:0: Attached scsi CD-ROM sr0
    sr 1:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 5
    usb-storage: device scan complete
    usb 1-2: USB disconnect, address 5
    usb 1-2: new high speed USB device using ehci_hcd and address 6
    usb 1-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    fwlanusb: Found FRITZ!Wlan device.
    fwlanusb: Driver 'fwlanusb' attached to fwlanusb-stack version [Protokollstack=1 .00.00]. (176)
    usb 1-2: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 6
    fwlanusb: Config manager successully created and started.


    Was sagt mir das? WLAN lief zu dem Zeitpunkt nicht!


    Lotter

    mopedcrosser


    Quote

    Original von mopedcrosser
    @ Lotters: hast du es mittlerweile hinbekommen ?


    Ich habe zwar mittlerweile eine Verbindung hinbekommen, allerdings bricht mir sogar ein Ping nach kurzer Zeit ab. Habe in der RCLanstart ein Wait für den fwlanusb Treiber gesetzt. War glaube ich ein Beitrag von HansDampf irgendwo. Wenn du ihn brauchst kann ich ihn dir heute Abend mal raussuchen!
    Versuch doch mal WLAN_USE_DHCP="yes" und NETWORK="WLAN".
    Damit und der Änderung in der RCLAnstart habe ich zumindest eine Verbindung hinbekommen. Prüfe auch mal deine /etc/vdr/sysconfig ob die mit deinen Einstellungen die du über das OSD gemacht hast identisch ist. Bei mir sind die das leider nicht und ich habe sie beide händisch eingestellt. Keine Ahnung welche zieht und wieso die OSD Änderungen nicht in der sysconfig wirksam werden.


    Lotter

    Starte mal einen neuen Thread mit einem Problem, das ich so noch nirgends gepostet gesehen habe.
    Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, versuche ich im Moment verzweifelt auf det's V2b mit dem Update 080122 meinen Fritz Wlan USB Stick am laufen zu bekommen. Mittlerweile habe ich eine ssh Verbindung die aber nach kurzer Zeit (ca. 1 min.) wegbricht und dann geht nicht mal mehr ein ping.
    Das am Rande, aber vielleicht hat da schon jemand einen Tipp?


    Was mir aber in dem Zusammenhang aufgefallen ist.
    Habe verschiedene Änderungen dazu über das OSD Menü vorgenommen und das System neu gebootet. Die Änderungen sind zwar im Menü vorhanden, aber in der vdr-setup.xml
    Update: und sysconfig
    Weiter:
    sind sie nicht vorhanden. In des sysconfig sind doch die Einstellungen die für das Netzwerk benötigt sind!
    Weshalb werden sie da nicht übernommen? Wenn ich die Änderungen aber in der sysconfig vornehme, werden sie auch nicht übers OSD sichtbar!


    Woran liegt das? Gibt es irgendwo einen Cache aus der die SMT die Daten holt, aber nicht in die sysconfig schreibt?


    Doch noch mal fritz wlan: Wie wird der Schlüssel richtig eingetragen? Ist es richtig, dass da zwischen 2 Ziffern immer ein Doppelpunkt sein muss? In meiner Fritzbox werden die Zahlen durchgehend geschrieben!


    Lotter

    Hi decembersoul,
    hier aktuelle Werte:



    Wieso ist hier der Treiber "8139too" und im Menü habe ich "wireless/fwlanusb" stehen?
    Habe ihn direkt im Script geändert, aber ohne Erfolg.


    Lotter


    ACHTUNG :deppenalarm :deppenalarm :deppenalarm


    Das gilt für mich!


    det , du hattest recht. Vor lauter Images und Updates und wochenlangen testen und ärgern, habe ich wirklich das V2 und nicht das V2b installiert gehabt. Jetzt ist das V2b drauf und der Lüfter ist ruhig.
    Jetzt kann es erst mal weitergehen und das WLAN ist dran!


    Lotter

    Quote

    Original von andreash


    Nope, zur Verwendung des S*-Plugins wirst du keine Hilfestellung bekommen. Und das ist auch gut so.


    andreash
    Um dieses Plugin geht es mir auch nicht. Wäre zufrieden, wenn der Lüfter nicht mehr ständig läuft und das WLAN ginge. Sonst hätte ich auf dem Konni bleiben können.


    Aber willst du nur massregeln, oder auch helfen? Sonst kannst du dir die Antwort sparen! Und das wäre auch gut so! :gaehn


    Lotter

    Quote

    Original von det
    lib/modules/2.6.22.9smt-7020
    das ist auch nicht die v2b
    in der wirrt der Kernel 2.6.17.6-det verwendet


    det
    ich hab sie aber von hier http://vdr.pczett.de/index.php?dir=iso/detch%20Testversion2/
    SMT_S100-V2b.iso
    und dann das Update dazu von hier
    http://vdr.pczett.de/index.php?dir=iso/detch%20Testversion2/updates/&AutoIndex=a36280a98100766175e25c124b133ed7
    update-ds-080122-215028_public.tar.tar


    Verstehe ich nicht!
    Aber schön, dass du auf meinen Thread geantwortet hast. Da habe ich ja einen der sich bei mehreren VDR Ansätzen auskennt.
    Habe vorher nämlich das Zenslack von Konni bei mir installiert gehabt, dazu auch das Update. Lief soweit gut mit der Auflösung, dem SC Plugin und dem Fritzbox 0.0.11 Plugin, aber das WLAN habe ich genauso wenig hinbekommen.
    Jetzt mit dem von dir und der Weiterentwicklung, habe ich zwar jede Menge Plugins, aber umso mehr Probleme:


    1. Lüfter läuft ständig, schon mit dem Hochfahren.
    2. USB-Tastatur geht ganz selten!
    3. SC Plugin geht nicht.
    4. Fritz WLAN funktioniert nicht!


    Gibt es außer TV noch etwas das geht?
    Keine Ahnung wieso der andere Kernel zieht. Ich habe da nichts verändert.
    Kann es sein, dass von der vorherigen Installation (Konni) was auf der Platte geblieben ist? Wird die Platte nicht komplett neu eingerichtet (Partitioniert, formatiert)?
    Muss heute Abend mal schauen. Aber wenn ich das mit der Lüftersteuerung nicht hinbekomme, dann werde ich wohl auf Konnis Image zurückgehen. Das nervt nämlich ohne Ende!


    :hilfe


    Lotter

    [quote]Original von decembersoul
    das mit dem setup.xml ist kein Problem da es auskommentiert ist.
    Wie hast Du den Treiber denn installiert?
    kannst Du den Treiber per Hand laden?
    *********************************************************
    > tar -xzvf fwlanusb-1.00.00.tar.gz
    entpacken und ins Verzeichnis mit


    > cd fritz
    wechseln und
    > ./install
    ausführen


    cp /lib/modules/2.6.22.9smt-7020/extra/fwlanusb.ko /lib/modules/2.6.22.9smt-7020/kernel/drivers/net/fwlanusb.ko


    Code
    1. modprobe <Treibername>


    leider bekomme ich da schon die erste Fehlermeldung:
    root@samsung:~# modprobe fwlanusb
    FATAL: Error inserting fwlanusb (/lib/modules/2.6.22.9smt-7020/kernel/drivers/net/fwlanusb.ko): Invalid module format


    Code
    1. iwconfig


    root@samsung:~# iwconfig
    lo no wireless extensions.


    eth0 no wireless extensions.


    Code
    1. iwlist wlan0 scan


    wlan0 Interface doesn't support scanning.


    Code
    1. grep WLAN /etc/vdr/sysconfig


    WLAN_NETWORK_DRIVER="fwlanusb"
    WLAN_USE_DHCP="yes"
    WLAN_IP="192.168.178.31"
    WLAN_MASK="255.255.255.0"
    WLAN_GATEWAY="192.168.178.1"
    WLAN_NAMESERVER="192.168.178.1"
    WLAN_DOMAIN="local"
    WLAN_SSID="XYZ"
    WLAN_ART="Managed"
    WLAN_CHANNEL="10"
    WLAN_SEC="WEP"
    WLAN_WEP_AUTH="restricted"
    WLAN_WEP_KEY_1=""
    WLAN_WEP_KEY_2="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_3="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY_4="61:62:63:64:65:66:67:68:69:6A:6B:6C:6D"
    WLAN_WEP_KEY="1"
    WLAN_WPA_CONFIG_FILE="/etc/wpa_supplicant.conf"
    WLAN_WPA_DRIVER="bsd"


    Hoffe du kannst mir weiterhelfen.


    Ich habe auch noch ein Problem mit der fanmon.sh. Der Lüfter läuft permanent und schaltet nicht ab.
    Außerdem geht meine USB-Tastatur nur manchmal?


    Schiebe ganz schön Frust! :doof

    andreash


    Das hilft mir nicht wirklich weiter! Ohne Samsung SMT 7020S hätte ich auch kein Problem und ohne PC noch weniger und..................


    :nichtdoof :nichtdoof :nichtdoof


    Aber Danke für den Hinweis mit der RCLanstart. Habe ich mittlerweile auch gefunden. Mir ist ein Fehler in der RCLanstart aus dem update-ds-080122-215028_public.tar.tar aufgefallen. Keine Ahnung welche Auswirkung das hat. Werde es heute Abend mal ändern und testen:


    function detect_lannetcard() {
    for device in $(lspci -vn | grep -a1 "0200:" | cut -d" " -f4); do
    VENDOR=$(echo $device | cut -d":" -f1)
    DEVICE=$(echo $device | cut -d":" -f2)
    MODULE="$MODULE $(grep "0x0000${VENDOR} 0x0000${DEVICE}" /lib/modules/$KERNEL/modules.pcimap | cut -d" " -f1)"
    #sed -i /etc/vdr/plugins/setup/vdr-stup.xml -e "s/LAN_NETWORK_DRIVER=\"$LAN_NETWORK_DRIVER\"/LAN_NETWORK_DRIVER=\"$MODNAME\"/"
    #sed -i /etc/vdr/sysconfig -e "s/LAN_NETWORK_DRIVER=\"$LAN_NETWORK_DRIVER\"/LAN_NETWORK_DRIVER=\"$MODNAME\"/"
    done
    }


    > Das "e" bei /vdr-setup.xml fehlt!
    > :versteck Ist ja auskommentiert! :arme


    Kann mir jemand, bei dem der Fritz-USB WLAN funktioniert, mal seine RCLanstart zukommen lassen? Natürlich ohne SSID und Key!


    Lotter